Ausgleichsbehälter tanken...

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von MrBlack19, 23.12.2004.

  1. #1 MrBlack19, 23.12.2004
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Hallo, ich habe schon oft etwas davon gelesen, daß man den Ausgleichsbehälter mit volltanken kann.

    Wie geht das genau?

    Außerdem würde ich gerne noch wissen, ob meine Tankanzeige das dann auch irgendwie anzeigt? Ich habe keine Lust liegen zu bleiben, nur weil ich denke, daß im Ausgleichsbehälter noch etwas drin ist...

    Wird mir das irgendwie angezeigt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrBlack19, 23.12.2004
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Ist das Tanken in den Ausgleichsbehälter irgendwie schädlich?
     
  4. #3 Joker1976, 23.12.2004
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Wow! So viele Postings auf einmal?!?!?


    Die Suche hilft auch dir ganz gut zu diesem Thema!


    Mal in Kurzfassung:

    Im Tankstutzen ist linker Hand ein kleiner Kunststoffzylinder - diesen muß man mit der Zapfpistole drücken beim betanken.

    Die Tankuhr bleibt längere Zeit auf "Voll" stehen, im unteren Bereich geht sie wie gewohnt.

    Ob es schädlich ist streiten sich die Geister - nur könnte es im Sommer vorkommen, wenn es warm ist und du frisch aufgetankt hast, dass Benzin/Diesel durch die Ausdehnung aus- bzw. überläuft.
     
  5. Bogge

    Bogge

    Dabei seit:
    14.10.2002
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    also bei mir ist dieser kleine Hebel auf der rechten Seite

    der Ausgleichsbehälter wird dann glaube ich zuerst leergefahren - deshalb bleibt die Anzeige länger auf voll stehen

    schädlich : nein
    es ist eine Möglichkeit die Reichweite um etwa 100 km zu erhöhen
    aber nicht übertreiben mit dem Volltanken - denn es soll ja als Ausgleichsbehälter dienen (Sprit wird recht kalt getankt und kann sich ausdehnen) - ausser Du fährst nach dem Tanken noch ein paar Liter raus, dann kannst Du denn Tank auch richtig voll machen

    die Tankanzeige funktioniert weiterhin

    wir nutzen das immer bei längeren Touren und wenn der Sprit günstig ist
     
  6. Rene21

    Rene21

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Greiz / Vogtland
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
    Werkstatt/Händler:
    Kein Skoda Vertragshändler mehr, seit 5 Jahren glücklich!
    Kilometerstand:
    327500
    Ich tanke mein Fabia seit 144TKM immer rand voll, sprich bis die Zapfpistole schließt und danach über den beschrieben Nippel ca 10-11 l zusätzlich. Wenn es seht warm ist (so ab ca: 30 Grad) tanke ich so 8 l mehr als "voll" in den Tank. Ist noch nie was passiert. Je nach Spritverbrauch bewegt sich meine Tanknadel Richtung leer erst ab 280-300km. Die Reichweite beträgt bis zu 900km bei meinen Motor.
     
  7. #6 olbetec, 23.12.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Ich habe mehrfach darauf hingewiesen, daß ein Überlauf wegen Ausdehnung relativ unwahrscheinlich ist (Diesel) bei Benzin kenne ich die Dichteunterschiede nicht so genau, kann das aber noch mal nachschauen.
    Nur: Der Schutz vor auslaufendem Sprit bei Überschlägen ist nicht mehr gegeben und bei Benzinern kann man sich den Aktivkohlefilter beschädigen.
    Das sollte man zumindest wissen.
    Der Rest ist unter Tricks auf meiner Homepage zusammengefaßt
    Munter den drölften Thread hierüber aufgemacht
    OlBe
     
  8. popans

    popans Guest

    Hallo!

    Ich weiß zwar nicht genau, wie der Ausgleichsbehälter aufgebaut ist. Aber beim Einschrauben des Tanksstutzenverschlusses wird der Pinöppel, der das Ventil zu demselben öffnet, immer gedrückt, so daß nach einem normalen Tankvorgang auf 45 Liter immer "oben" Luft im Tank sein dürfte.

    In den Ausgleichsbehälter fließt demnach immer Sprit, weil ja durch den Drehverschluß der Pinöppel betätigt wird.

    Andere Frage: Wieviel Sprit geht nun wirklich in das Ding? Es sollen ja angeblich 10 Liter sein, was ein Gesamtvolumen von 55 Litern ergäbe. Ich für meinen Teil kommer aber - rein rechnerisch, ganz leer ist der Tank ja nie - auf gut 58 Liter! (?)

    Gruß


    Edit:
    Fehlerbehebung.... ;-)
     
  9. al1904

    al1904

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern Haidaer Strasse 22 84478 Waldkraiburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    5700
    also 55 liter habe ich persönlich schon in den fabia combi "schütten" können. die reichweite mit bis zu 1300 km ist auch durchaus zufriedenstellend.

    gruss

    al
     
  10. #9 MrBlack19, 24.12.2004
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    gut dann weiß ich bescheid.

    Danke an euch alle und Frohe Weihnachten...
     
  11. #10 WIL-MH378, 01.07.2005
    WIL-MH378

    WIL-MH378 Guest

    also ich schieb den jetzt nochmal nach oben

    ich habe heute morgen getankt und bei 39,8 l hat die uhr gestoppt.

    dann habe ich den nippel gedrückt und nachgetankt. bei 48,9 hab ich aufgehört weil ich dachte das reicht.

    es war aber bestimmt noch platz weil ich noch kein ruckeln gemerkt habe.


    Da ich jeden Tag 240KM fahre, in Luxemburg tanke und froh um jeden tropfen Diesel bin den ich in den tank packen kann werde ich das jetzt jedesmal so machen. Im winter werde ich mal versuchen das ding bis oberkannte unterlippe zutanken.

    Soweit ich gelesen habe soll es ja beim diesel keine probleme damit geben.
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Beim Diesel kann man den Ausgleichsbehälter problemlos mit befüllen, der Sprit steigt bei gedrückten Nippel einfach vom Tank in den Ausgleichsbehälter von unten hoch, da oben die Luftblase ja entweichen kann. kann man auch gut nachvollziehen, man hört ja das Zischen, wenn man erst mal randvoll tankt und dann den Nippel drückt. Da es beim Diesel ein reiner Ausgleichsbehälter ist, ist das auch problemlos. Man sollte aber schon besser ein paar km fahren, bevor man die Kiste in der prallen Sonne stehen lässt. Btw. ich hab schon knapp über 60l getankt, da war ich der Tank aber auch richtig leeer gefahren...

    Bei den Benzinern stellt sich das leicht anders da, so weit ich das in Erinnerung habe, ist es da nämlich kein Ausgleichsbehälter, der einen Rücklauf in den Tank hat, sondern eben nur der Behälter für die Aktivkohle, die die Benzindämpfe auffangen soll. Insofern ist hier vom "Übertanken" abzuraten.
     
  13. Wam

    Wam Guest

    Vor ein paar Tagen hatte ich die chance an der Werkstankstelle eines Bekannten zu tanken (Diesel nur 96 Cent) und dachte mir, ich könnte ja gleich mal versuchen den Ausgleichsbehälter mitzubetankten.

    Habe auch dieses Zäpchen rasch gefunden (hoffe dass es das richtige ist, so innen rechts, sieht n bisschen aus wie n ganz kurzer schlauch?).

    Nur dann stand ich vor einem Problem :bigeyes:
    Habe überall immer nur "mit der Pistole drücken" gelesen. Nur... irgendwie.. in welche Richtung? Reindrücken? Nach unten drücken? Nach "innen" drücken?
    Und dann während dem weiter befüllen gedrückt halten?

    Mein Versuch scheiterte kläglich mit Schuhen voller Diesel und schallendem Gelächter auf seiten des Beifahrers (der fast zu Fuß weiter gegangen wäre :D).

    Wäre froh über tipps, "korrekturen" etc.

    Wam
     
  14. #13 jumanji, 19.07.2005
    jumanji

    jumanji

    Dabei seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Du kannst das Ding wenn Du willst mit dem Finger nach unten....Richtung Spritfluss....drücken. Ich drücke immer mit der Kante des Spriteinfüllpostole :schiessen:den Pin runter. Naurlich mußt Du den PIN die ganze Zeit während des Übertankent drücken, da sonst die Entlüftung aufhört. Also nicht reindrücken....nur runterdrücken. Wenn der Tank "normal" voll ist (direkt nach dem Tanken)und Du den PIN drückst müßtest Du ein lauteres Zischen hören.

    :megaphon:
     
  15. Wam

    Wam Guest

    Aber wenn ich das Ding mit der Kante der Pistole runterdrück, komm ich ja net bis ins "Loch" ? :)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 XtC-D.I.RT, 19.07.2005
    XtC-D.I.RT

    XtC-D.I.RT

    Dabei seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeug:
    SC 3.6
    Kilometerstand:
    45000
    macht nix, der sprit fließt trotzdem rein. wenn du die methode nutzt musst du zum schluss eh reinschauen. du siehst dann wenns nimmer abfließt dass er randvoll ist.
     
  18. Wam

    Wam Guest

    ah, OK, danke!! :wink:
     
Thema: Ausgleichsbehälter tanken...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tank ausgleichsbehälter

    ,
  2. benzin ausgleichsbehälter füllen skoda super 2

    ,
  3. ausgleichsbehälter skoda suberb 2008 befüllen

    ,
  4. tank überlaufschutz,
  5. tanküberlauf volltanken,
  6. überlauftank auto,
  7. Kfz Ausgleichsbehälter Kraftstoffbehälter,
  8. skoda fabia tanken geht nicht,
  9. skoda octavia benzin ausgleichsbehälter,
  10. ausgleichsbehälter octavia 3,
  11. betanken überlauf,
  12. tank lässt sich nicht füllen skoda superb,
  13. octavia tank überlauf,
  14. überlaufschutz am autotank,
  15. octavia ausgleichsbehälter volltanken wie
Die Seite wird geladen...

Ausgleichsbehälter tanken... - Ähnliche Themen

  1. Octavia 3 TDi welche Marke tanken ?

    Octavia 3 TDi welche Marke tanken ?: Moin welche Marke tankt ihr bei euren Diesel ? Ich fahre einen Diesel 2.0 mit 150 Ps und es ist mein erster Diesel,gibt es einen guten Diesel der...
  2. Tankanzeige / Tank Füllmenge

    Tankanzeige / Tank Füllmenge: Abend aller seits, in den letzten 3 Monaten hab ich bei meinem Superb Bj. 10/2008 beobachtet das irgendwie das mit meiner Tankanzeige nicht...
  3. Skoda Octavia RS 5E TDI geht nach dem Tanken in Motornotlauf

    Skoda Octavia RS 5E TDI geht nach dem Tanken in Motornotlauf: Hallo, ich habe seit kurzem das Problem das mein Octavia immer nach dem Tanken in den Notlauf geht. Fehler kommt dann immer wieder der Folgender....
  4. Was tanken ?

    Was tanken ?: Hi Skoda Liebhaber, jetzt kommt vermutlich eine Frage, über die die meisten ihren Kopf schütteln werden, aber ich stelle Sie trotzdem. Ich bin...
  5. Superb III Tanken auf der Route

    Tanken auf der Route: Frage in die Runde. Wenn ich im Navi (ich hab ein Amundsen) eine Route von A nach B eingestellt habe und merke, dass ich tanken muss (was beim 2.0...