Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige

Diskutiere Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige im Skoda Enyaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community, ich bin neu hier und möchte von den Softwareproblemen bei meinem ENYAK berichten, um zu sehen ob ich der einzige bin, bei dem...
  • Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige Beitrag #1
Bernd_S

Bernd_S

Dabei seit
17.07.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo Community,

ich bin neu hier und möchte von den Softwareproblemen bei meinem ENYAK berichten, um zu sehen ob ich der einzige bin, bei dem diese so massiv auftreten oder ob dies ein generelles Problem ist.
Ich hoffe, dass dann, mit endsprechender Rückmeldung von euch das Problem gefunden werden kann, oder zumindest Skoda aufgrund von schlechter Publicity endlich mal mit einer vernünftigen Fehlersuche bzw. Reparatur beginnt.

Ich fahre meinen Enyak 80IV seit Juni 2021 und habe mittlerweile 24000 km mit dem Fahrzeug zurückgelegt. Wenn die Software nicht spinnt ist es das schönste und beste Auto dass ich je hatte. Dass der Touchbildschirm zeitweise ausfällt ist ja leider schon ein häufig beschriebener Fehler. Ein Reset des Bildschirmes (Aus-Taste für ca. 10 Sekunden drücken) behebt diesen Fehler für gewöhnlich.
Seit Dezember 2021 fallen nun häufig eines oder bis zu 6 Assistenzsysteme aus. Zeitweise gibt es auch Fahrten, bei denen kein Fehler auftritt. Eine Regelmäßigkeit konnte ich hierbei nicht feststellen. Die Fehlermeldungen kommen unregelmäßig, meistens nach vielleicht 5 Minuten schnell hintereinander (innerhalb von 5 Sekunden) und werden von einem nervigen Klingelton begleitet. Nach ca. 5 Minuten bleibt dann der Fehler „Travelassist ist zu Zeit nicht verfügbar“ übrig, der dann für gewöhnlich bis zum Ende der Fahrt ansteht. Skoda vermutete zuerst als Fehlerursache das Lenkrad. Der Austausch des Lenkrades im März brachte keine Verbesserung.

Seit April fällt zusätzlich auch zeitweise der Tachometer für mehrere Sekunden aus. Im Mai kam es zu einer Reparatur in deren Verlauf wohl alle Steuergeräte auf deren Aktualität der Software überprüft wurden (angeblich waren alle aktuell). Es wurden auch alle Steuergeräte aus- und wieder eingesteckt. Dadurch verschwand der Fehler für ca. einen Monat.

Nun sind alle Fehlermeldungen wieder vorhanden, nur dass der Tacho jetzt eigentlich bei jeder Fahrt für 2-3 Minuten ausfällt und auch das Radio zeitweise total übersteuert als wären die Boxen kaputt.

Ich habe die Befürchtung, das Skoda mich/uns solange mit Reparaturversuchen hinhält, bis die Gewährleistung von 2 Jahren abgelaufen ist. Nachdem die Fehler für einen Monaten behoben waren und ohne erkennbaren Grund wieder gekommen sind, habe ich auch die Angst, dass selbst bei einer zeitweise erfolgreichen Reparatur die Fehler wieder auftreten und man dann mit der fehlerhaften Software leben muss. Eine Fehlerbeseitigung auf eigene Rechnung (bisher Insgesamt 6 Arbeitstage und ein Lenkrad) wäre dann zu kostspielig um diese, insbesondere bei ungewissen Ausgang, zu beauftragen.

Nun meine Fragen:

Kennt jemand die Lösung für die oben geschilderten Probleme?
Wie kann man sich absichern, dass man nach der Gewährleistungszeit nicht mit den selben Fehlern kämpfen muss und auch noch zusätzlich die Reparaturversuche zahlen muss?
 

Anhänge

  • Tacho.jpg
    Tacho.jpg
    276,2 KB · Aufrufe: 150
  • Fehlermeldungen.jpg
    Fehlermeldungen.jpg
    206,3 KB · Aufrufe: 153
  • Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige Beitrag #2
AMenge

AMenge

Dabei seit
03.11.2014
Beiträge
827
Zustimmungen
1.374
Fahrzeug
Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
Niemand kann dir garantieren, dass die Fehler dauerhaft behoben werden können. Von daher kommt eventuell der Rücktritt vom Kaufvertrag in Frage. Infos dazu gibt es unter anderem beim ADAC, aber natürlich auch bei zahlreichen anderen Quellen im Internet.
Kurzfassung: Du gibst dem Händler die Möglichkeit, den Mangel zu beseitigen. Gelingt ihm dies 2x nicht, so setzt du ihm eine finale Frist zur Mangelbeseitigung und kannst dann vom Kaufvertrag zurücktreten. Das bedeutet natürlich auch, dass du dann das Fahrzeug zurückgeben muss. Ob das eine Option ist musst du entscheiden.

Eine Anmerkung sei mir noch erlaubt: Du fährst einen Enyaq und keinen Enyak. ;)
 
  • Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige Beitrag #3
Oberleinsiedler

Oberleinsiedler

Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
292
Zustimmungen
188
Ort
Ursensollen
Fahrzeug
Enyaq iV 80
Werkstatt/Händler
https://www-kuszmann.skoda-auto.de/
Kilometerstand
20000
Wenn die TA Fehlermeldung kommt, dann schalte doch einfach mal die Lenkradheizung ein und wieder aus.
Es kann sein, dass der Fehler dann weg ist.

Andere Enyaq (alle SUV von Skoda enden übrigens auf Q) Fahrer berichten von losen Steckverbindungen hinterm Handschuhfach.
Ggf. ist das eine Option, welches Dein AH mal prüfen sollte.

Vertragliche Optionen: Ich denke hier hat @AMenge gesagt was möglich sein kann.
Genaueres entnimmst Du Deinen AGB
 
  • Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige Beitrag #4
Enyaqer

Enyaqer

Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
815
Zustimmungen
637
Fahrzeug
Enyaq iV 60
Kilometerstand
23000
Also so heftige Fehler hatte ich bisher nicht. Kleinere und kurzzeitige Fehlermeldungen häufen sich seit ein paar Tagen, seit dem es so heiß ist. Das könnte tatsächlich auf lose Steckverbindungen hinweisen, die bei der Hitze arbeiten - werde ich mal prüfen. Meistens ist es bei mir auch der Travel Assist oder der Abstandwarner/Parkassistent.
Radio hat bisher erst einmal gesponnen, so wie du es beschrieben hast mit übersteuerter Lautstärke. Vor etwa einem Monat hatten die rückseitigen Blinker gesponnen. Blieben immer im Dauerleuchten, wenn ich das Auto geparkt hatte und noch nicht angeschlossen war. Ich hoffe wirklich, dass mit Zukünftigen Updates manches softwareseitig behoben werden kann. Lockere Kabel kämm man ggf. selbst prüfen. Ansonsten stimme ich dir zu: das beste Auto was ich bisher gefahren bin und ich will es nicht mehr hergeben. Nur die Software (Auto und App) sind verbesserungsbedürftig.
 
  • Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige Beitrag #5
Rapunzel

Rapunzel

Dabei seit
12.02.2021
Beiträge
307
Zustimmungen
63
Ort
32339 Espelkamp
Fahrzeug
Mercedes c180t, Golf 1 Cabrio, Simson Duo, Simson S50
Meine kleine ballert Fehlermeldungen rein, wenn es zu warm ist. Ich kann auf Arbeit leider nirgends im Schatten parken und trotz 2 leicht offener Fenster, wird es innen kuschelig.
Das erledigt sich aber sobald ich zuhause im carport abkühlen lasse. Ich denke ne neuere Version vom enyaq wird besser gekühlt.
Auf die App kann ich auch seit 2 Tagen ned zugreifen (würde gern bissl klimatisieren)
 
  • Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige Beitrag #6
Enyaqer

Enyaqer

Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
815
Zustimmungen
637
Fahrzeug
Enyaq iV 60
Kilometerstand
23000
Die App will bei mir derzeit auch nicht. Das sollte aber hoffentlich bald verschwinden.

Bei über 35°C bekomme ich häufiger die Meldung, dass Travel Assist oder Radar oder die Parksensoren nicht verfügbar sind. Die Meldung verschwindet meistens während der Fahrt. Nur an ein oder zwei Tagen blieb es während der kurzen Fahrt im Display.

Das bestätigt die Theorie, dass große Hitze an dieser Stelle Probleme bereitet. Das wird wahrscheinlich auch kein Software-Update lösen, sondern nur eine bauliche Veränderung.

Was vielleicht ein wenig Abhilfe schaffen könnte wäre ein Sonnenschutz auf der Frontscheibe. Ich habe einen dabei wenn ich weiß, dass das Auto in der prallen Sonne steht. Ein paar grad weniger werden es dadurch im Innenraum als ohne Schutz.
 

Anhänge

  • A1D7DD35-0494-4BB3-A09F-E988EE3BE43E.png
    A1D7DD35-0494-4BB3-A09F-E988EE3BE43E.png
    192,6 KB · Aufrufe: 46
  • Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige Beitrag #7
Rapunzel

Rapunzel

Dabei seit
12.02.2021
Beiträge
307
Zustimmungen
63
Ort
32339 Espelkamp
Fahrzeug
Mercedes c180t, Golf 1 Cabrio, Simson Duo, Simson S50
Kenne mich mit den Möglichkeiten nicht aus, aber ich als Frau denke : ein Lüfter wäre sicher schon hilfreich.. Oder?
 
  • Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige Beitrag #8

lifecycle

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
6
Ort
Hannover
Fahrzeug
Enyaq iV 60 Sportline Moon weiß
Hi,
sehe das Thema gerade, da ich eine Weile nicht hier im Forum war und gerade meine Mängelliste für die Abgabe des Wagens beim Händler Zwecks Reklamation zusammenstelle. Da wollte ich vorher doch mal reinschauen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass die Probleme nur bei meinem Auto so sind und siehe da, hier fündig geworden :(
Kann das auch bestätigen: Sporadische Ausfälle Assistenzsysteme (Abstandswarner, Verkehrsschilderkennung), Ausfall Infotainment 2-3 Mal in der Woche (friert ein oder Bedienung Lautstärke nicht mehr möglich). Warntöne oder Warnmeldungen beim Einsteigen in das Fahrzeug, die binnen Sekunden wieder weg sind und sich deswegen nicht aufzeichnen lassen. Sehr ärgerlich deswegen, aber gleichzeitig auch nicht gerade fördernd für das Vertrauen.
Bei starkem Sonnenlicht und hohen Temperaturen treten die Probleme eher auf, als bei "normalen" Umgebungswerten und Dämmerlicht.
Hatte im Urlaub Kontakt zu zwei Fahrern, die von einer Tauschaktion beim Enyaq in Bezug auf Lenkrädern berichteten, nach der die Elektronikprobleme behoben sein sollten (?).
Naja, so viel zu dem Ärger mit meinem iV60. Werde jetzt einen Termin vereinbaren und dann geht der erstmal zur Diagnose. Ggf. lässt sich das auch mit dem Update verbinden. Aber eines nach dem Anderen.
 
  • Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige Beitrag #9
Bernd_S

Bernd_S

Dabei seit
17.07.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo,
wollte mal einen kurzen Zwischenbericht abgeben. Das Softwareupdate im Sommer auf Version 3.0 hatte die Probleme nicht beseitigt. Die ganzen Fehlermeldungen traten immer noch auf, Jedoch wurden diese vermutlich durch die neue Software schneller resetet, Häufig traten sie dann nach 2-3 Minuten wieder auf. Nach einer Fahrzeit von 20 Minuten beruhigte sich dann das System meistens.
Vor einem Monat wurde dann das Gate-Steuergerät getauscht und gleichzeitig noch umfangreiche Reparaturarbeiten an der Batterie (Rückruf) ausgeführt. Die Assistenzsysteme laufen jetzt stabil, jedoch funktioniert Kessy (Schlüsselsystem) nicht mehr richtig. Außerdem gibt es seit dieser Batteriereparatur bei tiefen Temperaturen einen neuen Fehler ("Elektrosystem funktioniert nicht richtig. Bitte Werkstatt aufsuchen.") .
In 2 Wochen geht mein Enyaq mal wieder in die Werkstatt. Ich hoffe, dass ich dann ein fehlerfreies Fahrzeug zurück erhalte. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, da die Fehler der Assistenzsysteme nun beseitigt sind.
 
Thema:

Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige

Ausfall der Assistenzsysteme und der Tachoanzeige - Ähnliche Themen

Ein Traum ist zerplatzt: Ich bin seit Jahren Skoda Fan und habe meine Autos in der Regel 10 Jahre gefahren. Nach langem sparen habe ich mir diesmal einen Skoda Octavia...
LED Rückfahrlicht schaltet nach 4 Sekunden aus: Hallo zusammen Habe bei meinem Skoda Octavia II 2013 alles Glühbirnen (innen und aussen) gegen LED's getauscht. Die Frontscheinwerfer machten...
ESP Fehler - ASR und Reifendruck leuchten - Wahrscheinlichste Ursachen?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinem Skoda Octavia MK2 1.2 TSI Edition (benziner, bj 2011). Habe den Wagen vor ca 2 Monaten...
Fehler: Stabilisierungskontrolle ESC: Hallo Alle, ich bin Fahrer eines Octavia III 5E 2.0 TDI DSG, und wende mich mit einer bisher ungelösten Frage an euch. Fehlermeldungen: - Fehler...
Sporadische kurzfristige Fehlermeldung AQM Motor: Hallo Skoda Community, ich fahre einen Octavia 5e mit dem 1,4l TSI 110kw / 150PS Motorkennbuchstabe AQM, EZ 05/2016 mit jetzt 47.000km auf dem...
Oben