aus Cappuccino wird Espresso - Rost - Rost an der Innenseite der Motorhaube

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Robert78, 21.05.2012.

  1. #1 Robert78, 21.05.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Nun hats auch meinen erwischt und aus Cappuccino Beige wird stellenweise Espresso Braun - genauer gesagt Rostbraun.
    An der Innenseite der Motorhaube, genau dort wo eine Produktionsummer eingeprägt ist, rostet diese von innen her.
    Aufgefallen sind die Rostspuren weil man diese auch an der dort anliegenden Dichtung gut erkennen kann.
    Mein Händler wartet jetzt auf die offizielle Freigabe von Skoda und dann wird die Haube abmontiert und innen komplett neu lackiert.

    Nicht so schön nach nicht mal 2 Jahren.
    Ordne das persönlich jetzt aber nicht als generelles Lackproblem von Skoda ein sondern an schlampige Vorabeit bei der Produktion.
    Als Trost bekomme ich minestens einen Yeti als Leihwagen - das wurde mir bereits zugesichert. :)

    Wirft also bei euren Autos ruhig mal einen Blick auf diesen Bereich.
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Bild1.jpg
      Dateigröße:
      898,4 KB
      Aufrufe:
      690
    • Bild2.jpg
      Bild2.jpg
      Dateigröße:
      533,6 KB
      Aufrufe:
      626
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flying

    Flying

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 5J Monte 1.2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    37000
    Danke für den Hinweis.

    Ich habe meinen Mitte Januar 2012 gelieferten Octi vor circa einem Monat etwas im Motorraum saubergemacht und habe dabei bereits minimalste Bläschen an eben genau der beschrieben Stelle gefunden. Sprich exakt an der eingeprägten Nummer.

    Daher glaube ich beinahe schon wirklich an ein generelles Problem, bisher dachte ich, dass nur ich Pech hätte.
    Wobei ich das auch noch nicht gemeldet habe, aber irgendwann wenn es deutlicher sichtbar ist werde ich zum Händler gehen...

    P.S. Abmontieren und innen neulackieren werde ich dann aber nicht akzeptieren, das kommt nur wieder durch. Da hilft nur neues Blech.
     
  4. #3 Robert78, 22.05.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Wenn es ordentlich gemacht wird sollten da keine Probleme mehr auftreten. An anderen Stellen bekommt man auch nicht zwangsläufig ein neues Teil.
    Da mir die arbeiten ja schriftlich bestätigt werden gibt es später auch keine Probleme wenn da wieder was sein sollte.
    Aber doch sehr Interessant das das wohl doch kein Einzelfall ist.
     
  5. omba

    omba

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    OC², 105PS (CR) TDI, 4x4, cappu-beige
    Werkstatt/Händler:
    Picker, Schwaz (AT)
    Mich hat's auch erwischt...
    Meiner ist BJ 10/2011
    Also mal ´gerade ein gutes halbes Jahr alt...
    Am Freitag darf ich zur 30.000 Inspektion... Da werde ich es präsentieren... Bin gespannt, was sie sagen... (zusätzlich zur Lackbeschädigung durch die falsch eingestellten Wischer; der minimal pfeifenden Klimaanlage und dem sehr niedrigen (!! ca. 1-1.5cm unter der Min. Markierung) Kühlmittelstand...

    Wer hat denn bitte von euch noch VOR der 30.000er Inspektion schon Öl nachfüllen müssen?? (Bei ca. 29.500 kam der Hinweis: "Bitte Ölstand prüfen" Und dann durfte ich etwa einen guten halben Liter nachfüllen, da der Ölstand bereits unter der Min.-Markierung war...
    --> Ist das normal??? ?(

    Aber sonst bin ich wirklich zufrieden... Ich mag den OC² echt gerne ;)
     

    Anhänge:

  6. #5 geronimo, 12.06.2012
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Wer fährt denn bitte auch 30.000 km, ohne einmal den Ölstand zu prüfen??? 8|
     
  7. omba

    omba

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    OC², 105PS (CR) TDI, 4x4, cappu-beige
    Werkstatt/Händler:
    Picker, Schwaz (AT)
    Haha...
    Na da hast du ja Recht... Mich hat nur gewundert (und tut es immernoch) dass die Intervalle bei LL 30tKm sind, und bei einem Neufahrzeug dann doch Öl nachgefüllt werden muss. Vor der 30T. Ich meine.. bei meinem ersten Auto (2er Golf) musste ich fast alle 1-2000 Km ca. 1l Öl nachschenken... Aber das war ein altes Auto mit defekter Zylinderkopfdichtung... Bei meinen anderen Autos musste ich, ausserhalb der Service-Intervalle nie was nachgeben... (Allerdings waren die Intervalle auch deutlich kürzer...)
     
  8. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Mein Händler hat mir bei der Fahrzeugübergabe direkt gesagt, dass ich bitte in 1-2000km nochmal kommen soll, damit alle Flüssigkeiten geprüft und kostenlos aufgefüllt werden und mir dann noch 1l LL-Öl mitgegeben mit dem Hinweis, dies nachzuschauen. Ich habe nun nach rund 15.000km auch nen halben Liter mal nachgeschüttet.

    Finde das aber völlig okay und das kommt ja auch auf Fahrweise / Streckenprofil an und vielen anderen Dingen. Wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass das bis 30.000 nicht weniger wird :P

    Das mit dem Rost an der Stelle werde ich bei Gelegenheit auch mal checken und im Auge behalten.
     
  9. #8 Robert78, 12.06.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Ich habe mal etwas nachgefüllt. Aber nicht erst als die Meldung kam sondern wie hier ja schon empfohlen wurde regelmäßig nachgeschaut.
    Selbst wenn man absolut gar nichts am Auto macht oder machen will so gehört doch der Check des Ölstands und auch der Reifendruck zum absoluten muss.
     
  10. #9 Fantastic72, 13.06.2012
    Fantastic72

    Fantastic72

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.6 TDI * 105 PS * BJ 2010 *
    Kilometerstand:
    60000
    Ich hab meinen Octi 2 vor einem Jahr bei 10.000 km gekauft und musste bis zur jetzigen ersten 30.000 km Inspektion keinen Tropfen Öl nachfüllen. Der Ölstand ist immer am gleichen Punkt und wird selbstverständlich regelmäßig, insbesondere bei längeren Autobahnfahrten, kontrolliert. Wenn man dauernd auf Achse ist und meist schnelle Autobahnfahrten absolviert könnte ich mir vorstellen, dass der Ölstand etwas nach unten geht. Was den Rost an besagter Stelle angeht, sollte ich vielleicht auch mal schauen und vorbeugend dick Wachs draufhauen, damit es erst gar nicht auftritt. Es ist ne ganz schöne Sauerei, daß dieser Mangel schon nach so kurzer Zeit auftritt.
     
  11. #10 Robert78, 13.06.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Ist da bei die Einprägung der Nummer ein Trennmittel aufgetragen worden und dieses vor der Lackierung nicht ordentlich entfernt worden hilft Wachs drübersprühen auch nichts mehr. So sehe ich das zumindest.
     
  12. Flying

    Flying

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 5J Monte 1.2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    37000
    Irgendwas drüberfummeln bringt da gar nichts. Der Rost kommt nicht durch eine äußere Beschädigung, sondern von innen, weil man anscheinend irgendwas bei der Herstellung verpfuscht hat. Bei mir sehe ich auch noch keinen Rost an der Oberfläche, sondern ganz winzige Bläschen und aus Erfahrung weiß ich was das ist...

    Deshalb stehe ich ja auch einer einfachen Neulackierung kritisch gegenüber, da man nicht sicher sagen kann, ob es dann nicht wiederkommt. Zumindest von Radläufen aus der Vergangenheit (Clio A) kenne ich es so. Die wurden bei mir 3 Mal (auch eine komplette Fahrzeuglackierung) neu lackiert und der Gammel war im Ansatz am Ende auch wieder zu sehen. Ist es erst mal richtig im Blech wird es schwer, das wieder loszuwerden. Zumal ich gerade bei der geprägten Stelle da skeptisch bin.

    Ich werde das Thema bei meinem ersten Kundendienst (jetzt 12.000km), also in etwa 6-7 Monaten auf den Tisch bringen, falls ich nicht vorher ungeplant beim Händler bin.
     
  13. #12 Fantastic72, 17.06.2012
    Fantastic72

    Fantastic72

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.6 TDI * 105 PS * BJ 2010 *
    Kilometerstand:
    60000
    Heute hab ich mir die besagte Stelle an meinem Auto angeschaut und hab nichts besonderes feststellen können. Skoda bietet ja eine dreijährige Lack-Garantie und eine zwölfjährige Garantie gegen Durchrostung für Fabia 2, Roomster, Praktik, Yeti, Octavia 2 und Superb 2. Ich hoffe, daß bei Rostbildung die 12 jährige Garantie greift und es nicht heisst, die 3 Jahre Lackgarantie ist rum....
     
  14. omba

    omba

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    OC², 105PS (CR) TDI, 4x4, cappu-beige
    Werkstatt/Händler:
    Picker, Schwaz (AT)
    So...
    Ich war beim Kundendienst.

    Der Kundenbetreuer war nicht gerade überrascht als ich Ihm die Stelle an der Motorhaube gezeigt habe.
    Der Lackierer und Spengler hat sich das ganze angeschaut und Dokumentiert (ohne mich) und ich muss einen neuen Termin ausmachen. Was dann allerdings gemacht wird, weiss ich jetzt noch nicht.

    Frage an euch: bekommt man für diese Reparatur einen Leihwagen gestellt (gratis)?

    Und übrigens: Ich habe nie gesagt, dass ich niemals Öl nachgemessen hätte ;)

    Wenn ich was neues weiss (z.B. was der Lackierer gesagt hat) werde ich es wieder posten!

    MfG,

    OmBa
     
  15. #14 dathobi, 19.06.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Nachher prüfen bringt auch nichts mehr... vorher hättest Du schon eher was erkennen können. Ein Ölstand fällt nicht von jetzt auf gleich in den Keller.
     
  16. omba

    omba

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    OC², 105PS (CR) TDI, 4x4, cappu-beige
    Werkstatt/Händler:
    Picker, Schwaz (AT)
    Danke für die Info :P War mir ja gar nicht bewusst...
    Aber jetzt wo Du es sagst... Ja klar... "...die Hülle bricht und alle sterben - klingt irgendwie logisch"
    (im übrigen: ich prüfe schon relativ regelmäßig. Klar auch, das der Ölstand geringer wird... Aber wenn ich vor jeder etwas längeren Fahrt prüfen würde, käme ich aus dem Prüfen nicht mehr heraus... Deswegen hat sich da bei mir so ein ca. 2Monats Zyklus (inkl. Reifendruck) entwickelt. Ist ja auch wurscht - ist ja nix passiert. Und wenn, könnte es euch sowieso egal sein... :rolleyes: )
     
  17. #16 dathobi, 19.06.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Stimmt, da gebe ich Dir vollkommen Recht-das mir das völlig egal ist.
     
  18. omba

    omba

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    OC², 105PS (CR) TDI, 4x4, cappu-beige
    Werkstatt/Händler:
    Picker, Schwaz (AT)
    :thumbsup:
     
  19. #18 Robert78, 12.07.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    So....
    Auto war jetzt zweieinhalb Tage in der Werkstatt und die Motorhaube innen komplett neu lakiert.
    Bei der Gelegenheit wurde auch gleich der Stellmotor für die Heckklappe erneuert da sich dieser die letzten Tage immer mal wieder geweigert hat den Kofferraumdeckel zu öffnen. Da wurde auch gleich mal die Anschlussgarantie "eingeweiht".
    Auto wurde innen und außen gereinigt und hatte wie immer einen kostenlosen Ersatzwagen. Bin echt froh über den stetigen Top Service meiner Werkstatt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fantastic72, 13.07.2012
    Fantastic72

    Fantastic72

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.6 TDI * 105 PS * BJ 2010 *
    Kilometerstand:
    60000
    Der Stellmotor für die Heckklappe wurde also gewechselt. Ich nehme an, dass ich manchmal deswegen die Klappe nicht öffnen kann. Bei einem Bekannten, der einen VW Jetta fährt, ist das gleiche Problem vorhanden. Anscheinend haben die VW Leute Murcks gebaut. Hat sonst noch jemand das gleiche Problem ? Manchmal kann ich die Klappe nicht öffnen wenn der Motor noch läuft, meistens gehts aber. Kommt nur vereinzelt vor...
     
  22. #20 dathobi, 13.07.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Wurde vor dem öffnen der Heckklappe auch die Fahrertür geöffnet?
     
Thema: aus Cappuccino wird Espresso - Rost - Rost an der Innenseite der Motorhaube
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scoda motorhaube innen rost

    ,
  2. reklamation von zinkblasen

    ,
  3. skoda superb rost dach

    ,
  4. skoda octavia 2012 rost,
  5. yeti rost unter gummiichtung,
  6. octavia kennzeichenbeleuchtung,
  7. skoda yeti dach rost,
  8. skoda yeti 2012 rost,
  9. rost skoda octavia 2,
  10. skoda yeti kennzeichenbeleuchtung wechseln,
  11. rostspuren lack,
  12. motorhaube octavia ll kombi rost,
  13. octavia 2 motorhaube rost,
  14. skoda superb kennzeichenbeleuchtung wechseln rost,
  15. skoda yeti rost dach,
  16. Skoda Octavia Scout rost
Die Seite wird geladen...

aus Cappuccino wird Espresso - Rost - Rost an der Innenseite der Motorhaube - Ähnliche Themen

  1. Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?

    Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?: Beim Reifenwechsel sah meine Bremse hinten so aus: [ATTACH] [ATTACH] Der Fabia rollt 66km Strecken, mit hauptsächlich Autobahnanteil. Wir bremsen...
  2. Rauch unter der Motorhaube

    Rauch unter der Motorhaube: Liebe Freunde, ich besitze einen Skoda Superb, Baujahr 2004, Motor 2,7 l, V6. (32.000 km) Das Problem: Auf der rechten Seite des Motors, genau...
  3. Hat die Motorhaube einen Lift oder Stange?

    Hat die Motorhaube einen Lift oder Stange?: Hey, Wieder mal eine Frage zur Motorhaube. Hat sie eine Gasdruckfeder oder eine normale Stange? Danke für die Infos
  4. Suche Motorhaube Rapid gesucht - grundiert o. Quarz-Grau

    Motorhaube Rapid gesucht - grundiert o. Quarz-Grau: Suche Motorhaube für unseren Rapid (ich denke mal, die Bauform ist bei allen Rapid-Modellen gleich), Modelljahr 2016, in Quarz-Grau-Metallic oder...
  5. Rost am Kofferdeckel, passt der Deckel vom Passat?

    Rost am Kofferdeckel, passt der Deckel vom Passat?: Dieses Thema wurde hier schon mehrfach diskutiert, allerdings möchte ich wissen, ob der Kofferdeckel vom Passat auf meinen Superb passt. Von...