Aufwärmzeit Kühlwasser beim Diesel

Diskutiere Aufwärmzeit Kühlwasser beim Diesel im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen Heute ist mir wieder einmal aufgefallen wie schnell bei meinem FL 2.0 TDI 4x4 184 PS die Kühlwasser-Temperatur auf 90 Grad steigt....

  1. moky

    moky

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Merenschwand
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 TDI 4x4 Swiss Line 25
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Senn Bremgarten
    Kilometerstand:
    100000
    Hallo zusammen

    Heute ist mir wieder einmal aufgefallen wie schnell bei meinem FL 2.0 TDI 4x4 184 PS die Kühlwasser-Temperatur auf 90 Grad steigt. Nach 5 Minuten und 5 gefahrenen Kilometern, nach 1km auf der AB, zeigte der Wecker bereits die 90 Grad. Dabei fahre ich normal, ohne den Motor zu quälen.
    Ist das normal bei den neueren Dieseln? Dachte früher immer die Dinger werden kaum warm.
    Es ist mein erster Diesel, aber hatte "früher" schon Ersatzwagen mit Dieselmotoren.
    Mein alter O2 1.4 TSI brauchte ja schon deutlich länger um auf Temperatur zu kommen.
    Hängt das mit dem ganzen Euro 6 Gedöns zusammen? Oder wird die Anzeige etwas schneller "hochgeschummelt", oder läuft der Zuheizer auch im Sommer mit?
    Ich nehme an es muss normal sein, denn sonst ist ja alles bestens.
    Wollte einfach mal die Fachleute hierzu befragen
     
  2. Foo

    Foo

    Dabei seit:
    30.01.2016
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    238
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI
    Das ist normal. Ob und wann der Zuheizer aktiv ist weiß ich nicht, aber die neuen Motorgenerationen (EA211 und EA288) haben ein Zweikreis-Kühlsystem: Zylinderblock und -kopf haben jeweils eigene Kreisläufe. Dadurch wird das Kühlwasser schneller warm.
    Ein zweiter Aspekt sind die mittlerweile elektrisch betriebenen Kühlmittelpumpen. Die bleiben beim Kaltstart erstmal aus, bis das Kühlwasser anfängt sich zu erwärmen. Das war mit den Riemen-getriebenen Pumpen nicht möglich.

    Mehr Infos gibt es z.B. hier (EA288, Thermomanagement, S. 18) oder hier (EA211, Kühlsystem, S. 36).
     
  3. #3 Robert78, 29.07.2017
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.228
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Der genannte Zuheizer spielt dabei doch gar keine Rolle. Der ist ausschließlich eine reine elektrisch Luftheizung für den Innenraum.
     
  4. #4 Maerker2009, 10.08.2017
    Maerker2009

    Maerker2009

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    464
    Ort:
    Großraum Berlin
    Fahrzeug:
    Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
    Kilometerstand:
    41.000
    Vergiss Deine Grübeleien!
    Eben deshalb, weil die Leut andauern auf den Temperaturanzeiger schauen ist es nach meiner Kenntnis im VW-Konzern seit einiger Zeit so: die Anzeige zeigt nicht mehr die realen Werte, sondern die, die der User sehen will. Also z.B. niemals 105 Grad, was real durchaus mal sein kann, ohne, dass der Motor daran kaputt geht, aber den User sofort in die nächste Garantiewerkstatt führen würde.

    Sowie der Fühler eine Temp. im Motor fühlt, die für diesen OK ist, zeigt er Dir im Display die 90 an, auch wenn es vllt. nur 80 sind. So einfach ist das.

    Eingebracht haben uns das... die Lemminge
     
  5. #5 felicianer, 10.08.2017
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.444
    Zustimmungen:
    2.695
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973
    Kilometerstand:
    257000
    Genau. Die Anzeigen sind "beruhigt". Meines Wissens zeigen die von ca. 70°C bis 120°C immer genau 90°C an. Erst wenn es bedrohlich wird, schlägt der Zeiger aus. Also quasi nie.
     
  6. #6 TechnikerBLN, 10.08.2017
    TechnikerBLN

    TechnikerBLN

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    5E Combi 2.0 TDI
    Ich frag meich eh seit langem, wozu diese Anzeige überhaupt gut ist. Die Wassertemperatur sagt ja, im Gegensatz zur der des Öls, sehr wenig aus. Eine rote Lampe wenn das Wasser zu warm ist würde mir reichen (oder meinetwegen: blau=kalt, grün=ok, rot=zu heiss).

    Würde mir am Liebsten die Wassertemperaturanzeige auf die Öltemperatur umprogrammieren... Für den 08/15 Fahrer ist das alles nur bedingt von Bedeutung.
     
  7. #7 4tz3nainer, 10.08.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.680
    Zustimmungen:
    3.623
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Heutzutage hat doch selbst ein Fabia serienmäßig eine Öltemperaturanzeige. Von daher also kein Problem.
    Das die Wassertemperatur im Endeffekt völlig irrelevant ist gebe ich dir recht.
     
  8. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    9.414
    Zustimmungen:
    1.903
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    171000
    Die Kühlwassernadel in unserem Firmenwagen, nen Citroen, ist nicht beruhigt, die Nadel bleibt bei normaler Fahrt exakt bei 75-80°C stehen und geht erst bei vollast gen 90°C
     
  9. #9 Schwarz(b)renner, 10.08.2017
    Schwarz(b)renner

    Schwarz(b)renner

    Dabei seit:
    25.07.2014
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Teltow
    Fahrzeug:
    O³ Combi Elegance 2,0TDI
    Nicht zu vergessen, daß die Motoren im O3 mehrere Kühlkreisläufe haben. Der im Zylinderkopf, der auch den Wärmetauscher speist, ist ein recht kleiner. Der große für den Block wird erst später dazugenommen.
     
Thema: Aufwärmzeit Kühlwasser beim Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel im kühlwasser

    ,
  2. kühlerwasser diesel

    ,
  3. vw ea288 zuheizer

    ,
  4. kühlwasser immer genau 90,
  5. Kühlsystem ea288 zuheizer,
  6. ea288 kühlwasser Management,
  7. Kühlwasser bei skoda diesel,
  8. 184ps tdi kühlwasser
Die Seite wird geladen...

Aufwärmzeit Kühlwasser beim Diesel - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasser Warnleuchte leuchtet auf

    Kühlwasser Warnleuchte leuchtet auf: Neben meinem anderen Beitrag habe ich noch ein zweites Problem: Besagte rote Warnleuchte leuchtet auf, die Temperaturanzeige (Zeigeruhr)...
  2. Kühlwasser Temp. etwas erhöht

    Kühlwasser Temp. etwas erhöht: Hallo Bei meinen Skoda Octavia U1 Bj.1997 geht die Kühlwasseranzeige etwas über den mittleren strich , so zwischen den mittleren und den...
  3. Kühlwasser Ablasshahn ?

    Kühlwasser Ablasshahn ?: Nabend zusammen. Hat von euch jemand zufällig schonmal an einem 3T das Kühlwasser abgelassen ? Habe heute mal kurz drunter gelegen und den...
  4. 2.0TDI Kühlwasser wird nicht/spät warm

    2.0TDI Kühlwasser wird nicht/spät warm: Hallo Gemeinde, mein Kühlwasser wird aktuell nicht oder nur sehr verspätet richtig warm. Auch auf der Autobahn bei moderater Fahrt und...
  5. Kühlwasser verschwindet und kommt beim Deckel aufschrauben wieder.

    Kühlwasser verschwindet und kommt beim Deckel aufschrauben wieder.: Hallo Zusammen, ich vermute das dieses Thema schon angesprochen wurde, aber ich erzähle mal meine Sichtweise. Ich habe ein Octavia RS 2.0 TDI DSG...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden