Auf was sollte man achten, ...

Diskutiere Auf was sollte man achten, ... im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; ... wenn in den nächsten Tagen der Fabia geliefert wird. Hallo zusammen, so, also nach heftiger Internetrecherche, rumtelefonieren,...

  1. #1 Fabienne, 24.06.2002
    Fabienne

    Fabienne Guest

    ... wenn in den nächsten Tagen der Fabia geliefert wird.

    Hallo zusammen,

    so, also nach heftiger Internetrecherche, rumtelefonieren, Händlerbesuche mit Probefahrt isses nun wohl diese Woche soweit - der silberne Fabia Combi Elegance TDI/100PS wird geliefert.

    Wir haben letztendlich einen Händler gefunden der bei dem wir nun mit Hauspreis und Skoda-Diesel-Spar-Aktion annähernd beim Preis eines EU-Importes sind und verfügen somit aber auch über einen wirklichen prima Händler.

    Nun habe ich so allerhand hier gelesen und recherchiert und wollte nun aber noch ein paar Punkte für Fabia TDI Anfänger wissen;
    - Einfahren eines TDI, auf was achten, was vermeiden, was wäre gut, ... (hatte noch nie n´en Diesel)
    - Forumskritik, viele Punkte wie Armaturenbrett knarren usw. was sind wichtige Punkte auf die man achten sollte um schon rechtzeitig etwaige Garantieszenarien anzuleiern.

    Tja ansonsten muß ich sagen freuen wir uns riesig auf den "Kleinen" und hoffen das er ein zuverlässiger wird.

    Mit bestem Dank im voraus

    Marco
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ?

    ? Guest

    Hi Fabienne.
    Naja, wie bei jedem Kauf solltest du das Produkt genauestens überprüfen. Stimmt das gelieferte Fahrzeug mit eurer Bestellung überein, sind also alle bestellten Extras dabei.
    Hat der Händler alle zusätzlich versprochenen Sachleistungen zur Verfügung gestellt, also etwa die versprochenen Fußmatten, Warndreieck, voller Tank etc.
    Die Papiere müssen komplett sein, also Bordbuch, Serviceheft (mit Auslieferungsstempel), Fahrzeugpapiere, die Skoda-Sevice Card mit deinen und den Fahrzeugdaten muß vorhanden sein.
    Danach solltest du den Fabia auf erkennbare Mängel, Schäden oder Verschmutzungen (Polster) untersuchen, öffne alle Türen, Fenster und Klappen ob ungewöhnliche Geräusche zu hören sind oder diese schwergängig sind. Überprüfe sämtliche Aussen- und Innenbeleuchtungen. Funktionieren die andere elektrischen Einrichtungen (Lüftung/Klima ohne ungewöhnliche Geräusche, erlöschen Kontrolleuchten nach dem Start usw.).

    Mit all diesen Maßnahmen habe ich damals sicher meinen Händler genervt, allerdings hat sich die Verkäuferin auch sehr bemüht alles mit zu überprüfen ;-)))
    Nach all dieser Nerverei, kannst du evtl. noch den Skoda-Autoatlas (echt zu empfehlen) oder einen verchromten Fabiaschlüsselanhänger oder ähnliches als zusätzliche Schmankerl herausschlagen.

    Das Einfahren ist im Handbuch beschrieben und gar nicht schwer. während der ersten 1.500 km solltest du keine Drehzahlorgien veranstalten, sondern nur bis zu 2/3 der Höchstdrehzahl ausnutzen, danach steigerst du die Drehzahl weiter bis zur Höchstleistung (zu dem Thema findest du noch einiges mehr über die Suchfunktion des Forums). Auch wenn Handbuch lesen unpopulär ist, ich würde dir diese Lektüre empfehlen, das ist an einem Abend erledigt und viele Fragen die hier im Forum von "Newbies" gestellt werden, würden nach dieser Lektüre gar nicht auftauchen. Selbst wenn man sich nicht alles merkt, so weiß man doch das man mal was darüber gelesen hat und findet es so schnell wieder.

    An dieser Stelle dann schonmal viel Spaß mit deinem Fabia.

    Gruß
    Mic
     
  4. #3 Federballer, 24.06.2002
    Federballer

    Federballer Guest

    Hallo Mickey!

    Du hast das super beschrieben und dem ist auch nichts mehr hinzuzufügen...

    Ich hab nur eine Frage -> als ich zu Weihnachten meinen Fabia geholt hab meinte Händler daß es das "einfahren" heutzutage nimmer gibt und daß ich ihn problemlos bis ca. 4000-4500 U/min hochdrehen könnte :hihi:
     
  5. #4 Power Feli, 24.06.2002
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hi Federballer

    ja die Heutigen Motoren brauchen eigendlich keine Einfahrzeit mehr.aber man sollte es nich gleich übertreiben :zwinker:.zumindenstens nich die ersten 1000km ich Empfele keine Vollgas geben ,nicht schneller als 3/4 der Höchstgeschwinigkeit fahren , Hohe Drehzahlen vermeiden, nähreres Steht auch in der Betriebsanleitung.
    Gruß power feli
     
  6. #5 Gremlin, 24.06.2002
    Gremlin

    Gremlin Guest

    @ mickey & all

    das möcht ich sogar nochmals betonen:

    leute, lest das verdammte handbuch !

    ich hab mir vorab eins geben lassen und bin mit der bedienung des octavia theoretisch bestens vertraut.

    handbuch lesen hilft fragen zu beantworten und peinlichkeiten zu vermeiden. nicht nur beim auto...ÜBERALL ...

    andererseits....lest es nicht! dann kann ich euch so richtig runterlassen :böse: :-)

    @ federballer, power feli

    das mit dem einfahren ist so ne sache.... wenngleich die toleranzen extrem klein geworden sind und die oberflächenbearbeitung sehr gut, so ist einfahren IMHO dennoch nötig. ausnahmslos alle aufeinander gleitenden oberflächen müssen sich erstmal miteinander einlaufen. das kann noch so gut bearbeitet sein, es ist immer noch rauh. ebenso verformen sich beispielsweise die kolben in geringem masse und sämtliche dichtungen müssen sich erstmal richtig setzen (stichwort: wärmedehnung, spannungen im material).

    eins kann ich aus erfahrung sagen: eine pfleglich eingefahrene maschine hält länger als eine gleich voll getretene !
    und glaubt ja nicht es war einfach das motorrad einzufahren...brrrrrr....kostet verdammt selbstdisziplin...

    ich werd dem octi auch nen ölwechsel nach 2000km gönnen, longlife hin oder her. ich lass die siffe doch nicht 50.000km drin rumschwimmen, mit dem ganzen mehrabrieb vom anfang....brrrrrr....

    @fabienne

    eins noch... falls du mängel feststellst, auf jeden fall schriftlich festhalten. nicht das der händler sich rausreden will oder so was...

    CU Gremlin
     
Thema:

Auf was sollte man achten, ...

Die Seite wird geladen...

Auf was sollte man achten, ... - Ähnliche Themen

  1. Worauf sollte man beim Gebrauchten achten?

    Worauf sollte man beim Gebrauchten achten?: Hallo Zusammen, ich werde mir heute Abend einen gebruachten Citigo 12/2012 60.000 km mit dem 60 PS Motor anschauen. Kann mir hier jemand Tips...
  2. Gebrauchter Skoda - auf was muss ich achten?

    Gebrauchter Skoda - auf was muss ich achten?: Hallo Zusammen, ich habe vor mir in den nächsten 1 bis 2 Monaten einen neuen zu kaufen und habe mich vorab für einen Skoda Superb entschieden. Ich...
  3. Skoda Superb 3T Kombi-auf was muss man beim Kauf achten?

    Skoda Superb 3T Kombi-auf was muss man beim Kauf achten?: Hallo Skoda-Community! Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Skoda Superb II (3T) Kombi zu kaufen und wollte euch mal fragen, auf was ich so...
  4. Wobei achten bei Kuhlerfrostschutz?

    Wobei achten bei Kuhlerfrostschutz?: Hallo zusammen. Meine Freundin fährt einen Seat Ibiza 1,2 TDI aus dem Jahr 2010. Auf dem Kühlbehalter steht G12 und es ist eine rosa Flüssigkeit...
  5. Worauf muss ich beim kauf eines gebrauchten Yetis achten?

    Worauf muss ich beim kauf eines gebrauchten Yetis achten?: Hallo Leute, und zwar überlege ich, mir einen schicken Yeti zuzulegen. Im Auge habe ich zur Zeit einen mit 1.2 TSI mit EZ 08/2010, 135tkm,...