Auf was achten beim Kauf?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von fabiar, 09.07.2012.

  1. fabiar

    fabiar Guest

    Hallo liebe Leute,
    ich habe mir gerade ein paar Octavias angeguckt da ich ein Auto mit mehr Platz brauche.
    Natürlich sollte es schon ein Skoda bleiben, also entweder ein Octavia Combi oder ein Fabia Combi.

    Meine Frage ist jetzt auf was man beim Kauf achten sollte? Das Auto sollte ein Benziner sein mit mindestens 100PS.
    Gibt es Sachen wo man lieber genauer drauf achten sollte oder kann man einfach kaufen? Ich denke der wird auch ein paar "Kindermacken" haben die evtl nicht behoben sind.

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VEB

    VEB

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Werkstatt/Händler:
    Lavicka
    Kilometerstand:
    171000
    das es ein Facelift ist

     
  4. #3 dickted, 10.07.2012
    dickted

    dickted

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    stolle zu den teichen 09366 stollberg deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u, 2.8L V6, Skoda Octavia 1U Kombi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer und kumpels
    Kilometerstand:
    39000
    @VEB
    wieso darf es kein Vorfacer sein?
     
  5. VEB

    VEB

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Werkstatt/Händler:
    Lavicka
    Kilometerstand:
    171000
    :whistling:

    Weil die Kinderkrankkeiten ohne Ende haben :thumbsup:

    Fensterheberführungen brechen weg!
    Kombiinstrument fällt komplett aus!
    Getriebe machen beim 1.6er Probleme!

    usw.

    Der Octavia I Tour ab 2004 dürfte die beste Wahl sein.
    Wenn man die Kosten für Wartung und Reparaturen gering halten will.

    je älter ein Fahrzeug ist umso anfälliger ist es halt.
     
  6. #5 tschack, 10.07.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.796
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Das haben auch aktuelle Modelle... :D
     
  7. #6 dickted, 10.07.2012
    dickted

    dickted

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    stolle zu den teichen 09366 stollberg deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u, 2.8L V6, Skoda Octavia 1U Kombi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer und kumpels
    Kilometerstand:
    39000
    muss dazu sagen, ich hatte mit meinem 1.6er Octavia BJ 1997 0,0 an Problemen. Vieles ist Einbildungssache und es spielt der eigene Geschmack mit rein. Ich sag nur, wenn es ein gepflegter Octavia ist, der aus 99 stammt...ja warum nicht kaufen.
     
  8. #7 frankengeist, 16.07.2012
    frankengeist

    frankengeist

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aschaffenburg/Leonberg
    Fahrzeug:
    Citigo, Octavia 5E
    Werkstatt/Händler:
    Brass, Aschaffenburg
    Kilometerstand:
    70000
    Dann aber den Unterboden gründlich nach Rost absuchen. Unser 2004er wird dieses Jahr noch eine umfangreiche Sanierung genießen müssen, weil da schon einige kleine Rostspuren sichtbar sind und kleine Rostspuren haben bei der dicken Unterbodenpampe oft ziemlich miese Überraschungen.
    Die Bilder zeigen die Fahrwerksteile, das Unterbodenblech folgt noch.
    Ansonsten läuft er seit 2004 und 120.000km ohne Probleme und wäre z.B. meine Emfpehlung; als Benziner AZJ mit 116PS, drunter wirds ein wenig mühsam...
    .
    Der erste Eindruck täuscht oft und kann einem beim Autokauf sehr "blenden".... :D

    Gruss frankengeist
     

    Anhänge:

  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Die Vorface haben gewiss nicht mehr Kinderkrankheiten als die neueren. Das Einzige was abgestellt wurde, sind die Getriebeprobleme beim 1,6er 101PS. Alles andere gibt's auch später noch. Allerdings alles nur nerviger Kleinkram, nix gravierendes.
    Ich würde aber immer zum Octavia statt zum Fabia Combi greifen. Mehr Platz und hübscher für meinen Geschmack. Und preislich gebraucht wenig Unterschied, da würd ich den Familienmehrwert des Octavias mitnehmen.


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  10. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Rostherde, die man kontrollieren sollte, sind:


    - Fensterkanten unter den Gummileisten
    - Motorhaubenkanten seitlich
    - Heckklappenkante (wichtig, unbedingt diese Gummiunterlage unter dem Griff nachrüsten, die hat der Tour ab 2009 - und die beseitigt das Rostproblem dauerhaft!)
    - Schwellerkanten
    - Innenkanten der Scharnieraufnahmen von der Heckklappe (also die Schächte, in die die Scharniere ins Dach schwenken)
    - Kotflügelkanten vorne



    Ferner beim Kauf unbedingt auf folgendes gucken:

    - Bremsenzustand (flattern gerne)
    - Querlenkerbuchsen vorne reißen gerne aus, checken
    - Radlager gehen vorne gerne mal kaputt
    - Getriebe sollte sich weich und hakelfrei schalten lassen
    - Sitzheizungen der Stoffsitze gehen öfter mal kaputt >> Funktionstest
    - Fzg. mit großem Bordcomputerdisplay: auf Pixelfehler testen
    - Ölverlustkontrolle, gerade bei älteren
    - Zahnriemenwechsel: regelmäßig gemacht oder überfällig?
    - Kundendienstheft lückenlos?

    > ich persönlich rate, einen bei Skoda lückenlos scheckheftgepflegten zu kaufen. Dann hat er nämlich weiterhin Lackgarantie, wenn es wo rostet. Auch mit 200tkm, solange er unter 12 Jahre alt ist. Das hat mich bei meinem nämlich gerettet. Ist der Wagen auch nur 1x zum Ölwechsel woanders, ists aus mit der Kulanz.


    Da du einen Benziner über 100 PS suchst, rate ich dir eindringlich zum 1.8T, ebenfalls Facelift. Die 2.0 Benziner mit 115 PS gehen zwar okay, brauchen aber zuviel und haben teilweise Ölverbrauchsprobleme. Der 1.8T lässt sich sparsam fahren und ist dank Turbo wirklich flott unterwegs, bietet unter den Benzinern in meinen Augen den besten Kompromiss aus Fahrspaß und Haltbarkeit.

    Die 1.6 Benziner sind in meinen Augen relativ träge, brauchen für das, was sie leisten zuviel und haben das nicht zu unterschätzende Problem mit phasenweise brechenden Nieten im Getriebebereich.


    Was ich dir als Extra unbedingt empfehlen würde wäre, dass das Fahrzeug Xenonscheinwerfer hat. Das Serien-Halogenlicht ist relativ schwach - ich habe meinen damals von Halogen auf das originale Xenon, incl. ALWR und SRA umgebaut (größerer Aufwand, auch finanziell), der Unterschied nachts ist aber extrem.


    Wenn du einen guten ab 2002/2003 findest, bei dem obige Punkte geprüft sind, erwirbst du ein Auto, mit dem du lange deine Freude haben wirst und was relativ günstig und zuverlässig fährt.
     
  11. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Schau doch auch mal beispielsweise hier:

    Octavia I Kaufberatung

    Da hatten wir das Ganze schon in aller Fülle und auch die Unterschiede bei den Motoren wurden ausführlich diskutiert. Ich verstehe es ja wenn man einen Kaufberatungs-Thread für ein konkretes Angebot aufmacht, aber allgemeine Kaufberatungen gab es hier wirklich zu Genüge.
     
  12. #11 phili53, 16.08.2012
    phili53

    phili53

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Extertal
    Fahrzeug:
    Octavia Combi V/RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selfmade
    Ich will mal nochwas hinzufügen... Der innere Radlauf (das Plastik) solltest du dann dringend mal ausbauen und dahinter den Dreck, Schlamm, etc. sauber machen. Bei mir war da soviel Schei** hinter, da wuchs schon Unkraut raus 8| Kein Spaß...
    Also saubermachen und mit Silikonspray (...) einsprühen ;)
     
  13. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    meinst du, die Radhausschale vorne? Das stimmt. Dahinter war bei mir eine Hand voll Dreck. Dann alles besser noch dick mit Hohlraumwachs versiegeln, Silikonspray wäscht sich leichter weg, gescheites Hohlraumwachs ist für immer. (Tipp: TEROSON MultiWax transparent).
     
  14. #13 FabiaOli, 19.08.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also dickted, das du keine Probleme hattest stimmt aber nicht.
    Ich erinnere mich da an Scheiben die mit Holzlatten fixiert worden, damit sie nicht runter fallen und das nicht nur an einer Scheibe.
    An Türen die man nicht mehr öffnen konnte.
    An Kats die durchgeraucht waren.

    Und das alles innerhalb sehr kurzer Zeit.
    Kumpel hatte auch einen VFL.
    Rost am Tank und Kombiintrumentenausfall.

    Ansonsten ist aber auch der VFL ein super Auto, aber eben auch schon reichlich alt.

    An der Heckklappe muss man bei der Griffleiste auf Rost achten, ebenso dort wo der Grill an der Haube anliegt, da scheuert es an beiden Stellen gern und rostet dann beim O1 FL.
    Rost beim Tankdeckel ist auch keine Seltenheit, ebenso wie defekte Fensterheber.

    Motor würde ich den 1.6MPI 102PS nehmen, der ist sehr robust, oder aber noch besser, wenn es etwas mehr sein soll den 1.8T mit 150PS :)
     
  15. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Der 1.6 MPI ist robust, aber im Bezug auf Verbrauch/Leistung nicht zeitgemäß... den 1.8T kann man sparsamer fahren...
     
  16. #15 FabiaOli, 19.08.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Das stimmt, der braucht schon seine 7-10 Liter, je nach Fahrweise, Streckenprofil und Klima etc.
    Aber man kann den halt auch sparsam fahren, wenn man will zumindest ;)
    Der 1.8T ist auch der Motor der mich von VW am meisten überzeugt, den hab ich ja nun auch im O1 RS ein top Motor.
    Meiner ist noch leistungsgesteigert und gleich 1 Tag nach dem Kauf hatte ich ihn auf 7,3l Durchschnitt und da geht noch was...und das bei der Leistung...ein Traum.
     
  17. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Daher, wenn man einen Benziner will, in meinen Augen der perfekte Kompromiss. Der 1.6 MPI ist eben doch leider ein Motor, der aus der Anfangszeit vom Golf IV stammt - Entwicklungsstand 1997... das merkt man eben schon.

    Zumal der 1.6er die bekannten Getriebe-/Kupplungsprobleme haben kann.
     
  18. #17 enemyberlin, 19.08.2012
    enemyberlin

    enemyberlin

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN
    Mein Azj Bj.2003 hat nun 135tkm runter und seit gestern
    ist mein Getriebe im Arsch. Erst im Frühjahr der Kat, davor
    Im Herbst die Lambdasonde. Langsam kommt man an den Punkt
    Sich von diesem zu trennen...
    Öl habe ich übrigens nie Probleme gehabt, nur 1 Liter auf 17000km
    Ist vertretbar denke ich.
    Achja Querlenker sind auch schon neu.
    Demnächst noch Spurstangen - Köpfe. Vor einer
    Woche waren noch die Stellmotoren der LWR festgegammelt.
    Deswegen noch TÜV - Verzögerung gehabt -Brech
     
  19. #18 FabiaOli, 19.08.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Naja, es gab ja dann eine Überarbeitung vom 1.6er.
    Ich meine nicht den mit 101PS, den hat meine Mutter auch im 98er Golf4, der frisst dank 4-Gang Automatik ca. 12 Liter.
    Schluckspecht hoch 10 ^^
    Der 1.6MPI mit 102PS lässt sich aber auch recht sparsam fahren, den hat mein Vater im O².
    Das geht schon, der ist ein recht guter Kompromiss, wenn man kein Druckboot braucht.
    Seine 200 macht der auch mal wenn er muss und der lässt sich eben auch mit 7-8 Litern fahren, wenn man es will.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Was ist da genau passiert und welchen Getriebekennbuchstaben hat deiner? Wurde der Getriebeölstand im Rahmen der Inspektionen regelmäßig kontrolliert?
     
  22. #20 enemyberlin, 20.08.2012
    enemyberlin

    enemyberlin

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN
    Getriebecode EGU
    Bei Tempo 100 im 5ten ein Knall, ein Ruck und Auto fuhr weiter ohne weitere Probleme.
    Nach weiteren 200 km pfeif und schleifgeräusche im 2ten, dritten und 4ten bei Beschleunigung. Im 5ten war
    Wieder alles ruhig wie vorher.auch nach tankstopp war nix erkennbar,leistungsverlust o.ä.
    Gestern früh Auto aus Parklücke geholt und aufgebockt.gleich erkannt das Getriebe komplett nass ist und noch tropft.
    Gleich nach dem herunterlassen und versuchten zurücksetzen in die Lücke ging schon nix mehr. Schalten der Gänge kein Problem
    Jedoch scheint der 5te fest zu sein.
    Morgen kommt zum Glück mein neues AT-getriebe
     
Thema: Auf was achten beim Kauf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skoda octavia 1 6 benziner auf was muss ich beim Kauf achten

    ,
  2. skoda fabia 6y5 getriebeöl auffüllen

    ,
  3. skoda octavia 2 unterboden

    ,
  4. unterbodenblech octavia,
  5. worauf beim kauf von skoda octavia 2000 achten,
  6. worauf muss man beim kauf bei octavia 2.0 Benzin achten,
  7. skoda octavia 1.8 T worauf achten,
  8. worauf muss man beim Skoda Octavia 1.6 GLX bj 99 achten,
  9. worauf muss man beim Skoda Octavia 1.6 GLX achten,
  10. skoda octavia 1 1.6 anfällig Baujahr 1997,
  11. Kinderkrankheiten octavia rs 1u
Die Seite wird geladen...

Auf was achten beim Kauf? - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  5. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...