Audience + Soundsystem wirklich Scheisse?

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von poitsch, 05.05.2006.

  1. #1 poitsch, 05.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    Hallo,
    bin grade auf der Suche nach einem neuen Wagen, da ich bisher einen Octi Kombi 1.8T fahre, ist Octi 2 natürlich auch in der Wahl.

    Hab dem freundlichen heute meine Konfiguration zukommen lassen. Darin hatte ich Musiksystem Audience (wg. MP3) und Soundsystem Audience (mehr Lautsprecher) angegeben.

    Er hat mir davon abgeraten. Soll Scheisse klingen, insbesondere im Bassbereich.
    Lt. ihm soll MP3 nun im MJ2007 Standard im Stream sein.
    Das Geld könnte ich also sparen.

    Was ist Eure Meinung?

    //
    poitsch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sgt.Paula, 06.05.2006
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    hi,

    ich fand das soundsystem mit dem Audience Radio richtig gut. Ich hatte das beim Autohändler 1 Stunde geteste alle einstellungen die es gibt, hatte auch meine eigene MP3 CD mit. Ich fand das einen guten sound hat.
    So wie mein Soundsystem im Superb was auch einen geilen sound hat, was ich da aber feststelle wenn ich den bass rausnehme und auf normaler Lautstärke höre das da auch noch alle Spiegel wackeln.


    mfg
     
  4. #3 Wolverine, 08.05.2006
    Wolverine

    Wolverine Guest

    Dem kann ich nur beipflichten, der Bassbereich ist unter aller S...
    Wer diesen Bummelbass gut findet, hat meines Erachtens, einen Hörfehler (nett ausgedrückt).
    Die normalen Lautsprecher klingen auf jeden Fall wesentlich besser, wenn auch wirklich gut etwas anderes ist.

    Gruss Wolverine
     
  5. #4 c.h.r.i.s, 09.05.2006
    c.h.r.i.s

    c.h.r.i.s Guest

    Fragt sich, wer den Hörfehler hat. Vielleicht liegt es auch einfach an den Hörgewohnheiten.
    Ich habe auch einen ausfühlichen Vergleichstest Audience mit / ohne Soundsystem gemacht. Die Standart-LS sind nicht schlecht. Durch den zusätzlichen Mitteltöner ist aber die Klangkulisse beim Soundsystem wesentlich homogener.
    Beim Standartsystem ist der Sound etwas zerrissen, da die TT hinten in den Türen stecken.
    Wenn ein Beifahrer im Wagen sitzt, verdeckt er schonmal die Mitten von rechts, so dass ich nur die Höhen und Baß (der ja ruhig abgedeckt werden darf) von rechts warnehme.

    Auch die Baßwiedergabe des Soundsystem ist für meine Ohren harmonischer. Bei den Standart-LS klingt das ganze zu sehr nach Loudness. Das kann bei Bassbetonter Musik (HipHop) gefallen, hat aber mit guter Musikwiedergabe nicht viel zu tun.

    Auch das Soundsystem ist sicher nicht der Weißheit letzter Schluß. Es sollte aber jeden durchschnittlichen Musikfan zufrieden stellen. Wer auf High-End steht, sollte die Standart-LS wählen und später komplett umrüsten.

    Aber bevor hier jemand viel Geld ausgibt aufgrung von Kommentaren anderer, sollte er vielleicht mal selber probehören...

    Gruß, chris
     
  6. tbickl

    tbickl Guest

    Chris hat recht. Im Zweifelsfall muss man selbst probehören. Ich habe mich danach für den Octi II Audience und Soundsystem bestellt. Es ist sicher nicht der letzte Schrei, aber bietet sowohl sowohl für Rock als auch für Klassik gute Einstellungen und Anpassungsmöglichkeiten. Der Klang ist ziemlich transparent, rund und natürlich. Aber nicht besser als ein gutes Blaupunkt CD-Radio ("Sylt" von 2000 mit 4x20 Watt und einem ausgeklügelten Equalizer; erstaunlich was das Ding aus den Serienlautsprechern meines alten 3-er BMW rausholt).

    Mein Fazit: Geld für Audience und Soudsystem ist für den anspruchsvolleren Normalhörer mit Faible für einen natürlichen Klang gut angelegt. High-End-Freaks werden sowieso eine komplette Umrüstung vorziehen.

    Thomas
     
  7. #6 Wolverine, 10.05.2006
    Wolverine

    Wolverine Guest

    Ich schrieb ja, freundlicherweise, meines Erachtens nach.

    Das Soundsystem aber als homogen zu bezeichnen, und vor allen Dingen dem Originalsystem einen Loudness-Charakter zu unterstellen, jedoch den Bummelbass des Soundsystems als harmonisch zu bezeichnen, weist für mich jedoch auf einen deutlichen Hörfehler hin, wenn ich auch kein Ohrenarzt bin.
    Ich habe selbst mehrere Bekannte/Freunde mit Hörfehlern und deren Autoanlagen hören sich allesamt grauenhaft an.
    Vor allen Dingen der Bassbereich ist dermassen übertrieben, dass einem direkt schlecht werden kann. Selbst finden sie aber natürlich, dass das gut klingt.

    Dem Tipp, eine komplett andere Anlage einzubauen kann ich jedoch nur beipflichten. Hätte ich nicht den Mehrpreis für das Audience bezahlt, wäre der Mist schon längst rausgeflogen.

    Gruss Wolverine
     
  8. #7 c.h.r.i.s, 10.05.2006
    c.h.r.i.s

    c.h.r.i.s Guest

    @ Wolverine:
    darf ich fragen, was für Musik Du hörst und in welcher Lautstärke?
    Ich höre Rock-/Metalmusik, die nicht so einen extremen Punch im Bass erfordern. Das ganze noch bei mittleren Lautstärken, so dass man auch noch was von draußen mitbekommt. Unter den Bedingungen ist das Soundsystem (für mich) OK.

    Das homogen bezog sich auf die Klangverteilung im Auto. Ohne den MT ist das Klangbild einfach zerrissen. Die Höhen kommen von vorne, die Mitten von hinten und das nur von links, wenn neben mir jemand sitzt. Mich hat das jedenfalls gestört und war der Hauptgrund, das Soundsystem zu bestellen.

    Gruß, chris
     
  9. #8 Wolverine, 10.05.2006
    Wolverine

    Wolverine Guest

    Ich bin nicht auf eine Musikrichtung eingeschränkt, aber bevorzuge normalerweise auch Heavy Metal, wenn auch der etwas anspruchsvolleren Art, wie Dream Theater, Dreamscape und Pagan´s Mind, was beim Autofahren beinahe zu anstrengend wird.

    Im Allgemeinem bleibt es da beim Fahren daher eher bei seichter Popmusikunterhaltung, bei der ich allerdings keine grösseren Ansprüche an guten Klang habe.

    Mit fortgeschrittenem Alter hört man nun eher bei moderater Lautstärke, im Gegensatz zu früher, als man noch jung war.

    Auf einer Skala von 1 bis 10 würde ich dem Originalsystem eine 3 geben, dem Soundsystem eine 2 und dem Originalsystem in meinem Touran (RCD 300 mit 8 Lsp) eine absolut ungenügende 1. Der wird aber zum Glück bald durch einen neuen A6 Avant ersetzt, der mit dem MMi Basic+ immerhin wieder auf eine 3 kommt.

    Gruss Wolverine
     
  10. #9 c.h.r.i.s, 11.05.2006
    c.h.r.i.s

    c.h.r.i.s Guest

    Hmmm, da liegen wir Musikmäßig garnicht sooo weit außeinander, wenn auch die Bands nicht überinstimmen. In letzter Zeit höre ich im Auto viel Tool, Dredg, Oceanize und A Perfect Circle. Es kommen aber auch gerne mal Machine Head, Ill Nino, Nine Inch Nails, Porcupine Tree oder Incubus zum Zuge (und viele mehr, weil Audience :gitarre:).
    Hatte noch bei keiner Band das Gefühl, dass der Sound nicht stimmt.

    Naja, scheint wohl an den Hörgewohnheiten zu scheitern...
    Wer sich ein Bild (oder einen Ton) machen will, muß tatsächlich selber hören.

    Gruß, chris
     
  11. #10 Wolverine, 11.05.2006
    Wolverine

    Wolverine Guest

    Dem ist wohl kaum noch etwas zuzufügen.

    Das Gleiche gilt wohl auch bildmässig. Da nicht alle gleich gut oder schlecht sehen, gibt es auch hier zig verschiedene Meinungen darüber, welcher TV denn nun der beste ist.

    Ich, für meinen Teil, warte jedenfalls mit grösster Spannung, auf die kommende SED-Technik mit Max-Auflösung 1920x1080 und integriertem
    HD-TV-Empfänger, da mich weder Plasma- noch LCT-Technik restlos überzeugen können.

    Gruss Wolverine
     
  12. #11 uweklatt, 12.05.2006
    uweklatt

    uweklatt

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    63000
    Hallo,

    bezüglich "Klangqualität" vom Audience mit Soundsystem möchte ich auch noch meinen "Senf" dazugeben.

    Der im Nachhinein einzige Vorteil des Soundsystems ist das vorhandene Loch in den Türen für den Mitteltöner ;-)Die vorhandenen Einbaupositionen sind bei einem reinen 2-Wege System nicht gut.

    Da mich der Klang der Originallautsprecher alles andere als überzeugt hatte, habe ich in den Fronttüren andere Lautsprecher verbaut. - Nun kann man schon eher von Klang sprechen! Evtl. fliegen die Endstufe samt Audience auch noch raus...

    Zum Thema Empfangsleistung des Audience ist wohl nicht mehr viel hinzuzufügen...

    Nach den vorliegenden Erfahrungen würde ich heute nur eine Radio-Vorrüstung bestellen. Dann ein "vernünftiges" Radio (Blaupunkt Bremen MP74, Clarion DXZ 958 oder Alpine CDA9855) und ein gutes 2- oder 3-Wege System in den Fronttüren.

    Eine Info für C.h.r.i.s: Ich habe inzwischen einmal den Frequenzgang "akustisch" (mit Mikro) gemessen (Messung ist nicht kalibriert, Mikro ist auch sehr einfach, deshalb der Abfall oberhalb von 5KHz). Dabei ist eine auffällige Absenkung im Bereich von 200 Hz zu beobachten. Die Focalweichen harmonieren also messtechnisch nicht optimal mit den aktiven Filtern in der Endstufe (ich vermute auf Grund des Messergebnisses, das dort welche vorhanden sind). Eine "elekrische" Messung konnte ich leider noch nicht vornehmen. Klanglich wirkt sich das aber gar nicht so negativ aus. Der Bass ist trotzdem wesentlich sauberer und tiefer als mit Serienspeaker. Die Mitten- und Hochtonwiedergabe kann man gar nicht vergleichen! Wo vorher Stimmen und Instrumente in einem Klangbrei untergingen, macht es nun Spaß alles klar und deutlich herauszuhören...

    Tschau
    Uwe
     

    Anhänge:

  13. #12 c.h.r.i.s, 22.05.2006
    c.h.r.i.s

    c.h.r.i.s Guest

    Oh, danke für die Info.
    Was hast Du denn nun insgesamt für den Umbau gezahlt? Vielleicht habe ich ja mal etwas Geld übrig....

    Gruß, chris
     
  14. #13 uweklatt, 22.05.2006
    uweklatt

    uweklatt

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    63000
    Hallo,

    was die "Focal Polyglass 2: 165 V3E" kosten, kann man ja im Internet nachsehen. Der Einbau dürfte üblicherweise ca. 100 EUR kosten.

    Ich habe beim "Car-HiFi Spezialisten" zusammen 450 EUR gezahlt, was ich sehr fair finde.

    Tschau
    Uwe
     
  15. TvH

    TvH Guest

    Hallo,
    ich liebäugel auch gerade mit den Focal Speakern.
    Ein Blaupunkt MP74 habe ich mir gerade eben gekauft.

    Das Fahrzeug wird ein Superb werden. Ist bereits bestellt.

    Ich habe bewußt kein Soundsystem gekauft weil sie im Superb
    A) veraltet ( kein MP3 , Gebrannte nur eingeschränlkt )
    B) nicht wirklich gut klingend
    sind.

    Gruß
    Thomas
     
  16. #15 uweklatt, 24.09.2006
    uweklatt

    uweklatt

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    63000
    Hallo Thomas,

    Zum Superb kann ich leider nichts sagen.

    Das Blaupunkt Bremen MP74 hatte ich mir auch angesehen (Inzwischen gibt es bereits ein neues Modell!). Das ist sicher ein sehr gutes Radio mit vermutlich dem aktuell besten UKW-Empfangsteil.

    Was mich aber bewogen hat, es nicht einzusetzen:
    1. Optik
    2. Verarbeitung

    Nun spielt bei mir ein Pioneer DEH-P88RS an den Focal (Front) und Originalspeakern mit passiver Weiche (Heck).

    Damit bin ich erst einmal zufrienden ;-)

    Was dabei noch auffiel: Die Endstufe des Soundsystem scheint schon ziemlich am Frequenzgang zu biegen um einen "guten" Klang mit den Serienlautsprechern zu erreichen. Der Unterschied zur "Lineareinstellung" am Pioneer ist doch recht deutlich gewesen. Im oberen Bassbereich tut der DSP leider etwas zu viel des Guten, was sich in dröhnenden Türverkleidungen äußert. Mit dem Pioneer (eingemessen) tritt dieser Effekt nicht mehr auf.
    Räumlichkeit (Bühne) und Klang spielen da sowieso in einer ganz anderen Liga. Vor allem das Ergebnis der Laufzeitkorrektur hat mich sehr beeindruckt.

    Tschau
    Uwe
     
  17. #16 trapo05, 25.09.2006
    trapo05

    trapo05

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 2,0 TDI RS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Auto Forum Neumünster
    Kilometerstand:
    4850
    Also, dann nun auch noch mein Senf.

    Habe das Soundsystem mit Audience auch drin. Der Klang ist eigentlich ganz gut. Nur das hier schon öfter angesprochene Schnarren und Knarren der Türverkleidungen geht wirklich gar nicht. Habe nach zwei Wochen die Türverkleidungen abgebaut, von innen mit Bitumenmatten beklebt und alles bissl mit Dämmwolle ausgestopft. War gut zwei Stunden arbeit und hat 30 Euro an Material bei Conrad gekostet. Ausführliche Anleitungen hierzu findet man in diversen Threads hier und unter www.octavia-forum.de. Das ist zwar alles nicht im Sinne des Erfinders und macht auch aus dem Soundsystem kein High End System aber für den normalen Musikhörer langt es dann allemal. Und auf Hilfe von SAD könnt ihr lange warten. Das nervige knarzen jedenfalls ist weitgehend abgestellt. Das man nicht den Sound eines Bose-Systems herausbekommt, sollte ansonsten klar sein. Nun darf man auch eines nicht vergessen. Nichts gegen die Marke Skoda, bin ja selbst begeisterter Skoda-Fahrer. Aber meint ihr nicht auch, das es nicht "nur" am Propeller vorne auf der Haube liegt, das bspw. n voller 320d mit Haman Kardon System etc. gute 25000 Euro mehr kostet, als n voller Octi? Der Skoda ist sicherlich kein Billigheimer mehr, aber das Preisniveau rechtfertigt meiner Meinung nach solche kleinen aber doch durchaus erträgliche Einbussen an Verarbeitungsqualität. Und eines noch, wer "Bumms ohne Ende" in der Karre will, so dass man in Kassel hört, wenn er in München losfährt, der wird auch bei BMW oder Mercedes nicht fündig. Diese Kandidaten werden meiner Meinung nach immer Kunden von Car-Hifi Tunern bleiben. Denn heute zählt doch wenn wir alle mal ehrlich sind nur noch Komfort, Preis und Nutzwert. Und in allen diesen Kategorien findet Bumm/Bäng/Bumm nun mal keinen Platz......Oder was meint Ihr dazu?
     
  18. TvH

    TvH Guest

    Hi,

    das Pioneer ist absolute Spitze. Ich habe es mir auch angesehen.
    Ich denke aber das ich für die 300 Eur die ich für das Blaupunkt bezahlt habe ganz ordentloch bedient bin.
    Optik ist allerdings wirklich nicht so richtig überzeugend.

    Ein Paar Focals habe ich aus dem Ebyy bestellt. Sind aber noch nicht da. E
    Es sidn 165 "Line bora". Scheint eine älter Geschihcte zu sein.
    Mal sehen wie die Dinger klingen.

    Gruß
    Thomas
     
  19. TvH

    TvH Guest

    Hi,

    das Pioneer ist absolute Spitze. Ich habe es mir auch angesehen.
    Ich denke dass ich für die 300 Eur die ich für das Blaupunkt bezahlt habe ganz ordentloch bedient bin.
    Optik ist allerdings wirklich nicht so richtig überzeugend.

    Ein Paar Focals habe ich aus dem Ebay bestellt. Sind aber noch nicht da.
    Es sind 165 "Line bora". Scheint eine älter Geschichte zu sein.
    Mal sehen wie die Dinger klingen.

    Gruß
    Thomas
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TvH

    TvH Guest

    Leider gibt es ehreblich Pronbleme mit dem Blaupunkz Mp74 Bremen.
    Die CAN Adapter funktionieren nicht. MFL ohne Funktion, Telefon Anbindung ebenfalss ohne Fuinktion.

    Bin gerade mit Blaupunkt dazu im Kontakt.
    Mals sehen was dabei heraus kommt.
     
  22. #20 TorstenW, 27.03.2007
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Wie; CAN-Adapter funktionieren nicht? :wow:
    Welchen CAN-Adapter hast Du denn?
    Welche FSE ist drin, welches Radio war bisher drin?

    Und Du hast das Ganze im Superb verbaut?!

    Gib mal'n bischen Info, wenn Du Hilfe brauchst! ;-)

    Grüße
    Torsten
     
Thema:

Audience + Soundsystem wirklich Scheisse?

Die Seite wird geladen...

Audience + Soundsystem wirklich Scheisse? - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. Privatverkauf VW/Helix Plug & Play Soundsystem Kofferraum 000051419C

    VW/Helix Plug & Play Soundsystem Kofferraum 000051419C: Biete hier das VW/Helix Plug & Play Soundsystem Kofferraum. Bestellnummer ist: 000051419C. Wurde nur testweise angeschlossen und befindet sich...
  4. Android Autoradio + Soundsystem = kein Subwoofer

    Android Autoradio + Soundsystem = kein Subwoofer: Moin, ich besitze ein Pumpkin C0356 mit Android 5.1 in Verbindung mit einem Superb II Kombi mit dem Upgrade "Soundsystem" mit 10 Lautsprechern....
  5. Helix Soundsystem im Superb - Erfahrungen?

    Helix Soundsystem im Superb - Erfahrungen?: Hallo, Leider habe ich es bei der Bestellung meines Superb versäumt dass Canton zu bestellen und ärgere mich jetzt ein wenig, da das Standard...