Audi Motoren im Superb

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von HCOOH, 27.02.2012.

  1. HCOOH

    HCOOH

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    69xxx Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II MJ2010
    Kilometerstand:
    34000
    Beim Vergleich des Superb mit Audi A4 ist mir bei den Motoren ein 88 KW / 120 PS Audi Modell mit 1.8 Liter (Benziner) aufgefallen. Dieser scheint sparsamer zu sein als der 1.4 Liter TSI im Superb und dabei 15 % mehr Drehmoment (230 Nm) bereitzustellen. Was meint ihr, ist damit zu rechnen, daß dieser Motor auch im Superb Einzug hält, oder bin ich da völlig "auf dem falschen Dampfer" ? Ist das noch ein "alter" Motor, der noch nicht "downgesized" wurde oder ist das das neue, überarbeitete, 18 % spritsparende Modell aus der Werbung ? ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.483
    Zustimmungen:
    545
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    ich denke, dass man den Audikunden im A4 aus Imagegründen (noch) keinen 1.4 verkaufen will und deshalb den 1.8 ein wenig beschnitten hat. In den Superb wird dieser Motor nicht kommen. Der 1.4 TSI ist da allgemein akzeptiert.
     
  5. #4 Ampelbremser, 27.02.2012
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Im Superb hoffe ich vielmehr auf den etwas "erstarkten" 1.4er TSI-Motor, wie er mit DSG bereits im Hao Rui werkelt...
     
  6. #5 Quax 1978, 27.02.2012
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Außerdem sind A4-Motoren alle längs eingebaut, daher No Way für den Superb.
     
  7. #6 Ampelbremser, 27.02.2012
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Naja, nicht ganz, der 1.4er im Superb ist ein Audi-Motor (wie er z.B. im A3 eingesetzt wird) mit 125 PS, die VW-Variante des 1.4ers hat 122 PS und wird in einem anderen Werk endmontiert.
     
  8. #7 Quax 1978, 27.02.2012
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    A3 hat quer verbaute Motoren. Ich hab ja auch extra die A4-Motoren gemeint. ;)
     
  9. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.483
    Zustimmungen:
    545
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Den 1.8 TSI kann man längs und quer einbauen. ;)
     
  10. #9 Quax 1978, 27.02.2012
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Ich möchte behaupten, dass das nicht ohne weiteres machbar ist. Die Audi-Motoren haben noch ein paar Anbauteile, die dem Hören-Sagen zufolge quer eingebaut nicht passen, da der Platz nicht ausreiche. Daher hat der 2.0TSI auch die Valvetronic nicht bekommen. :huh:
     
  11. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG (3T53LD 7R7R TF Callisto)
    auf dem aktuellen 1.8TSI CDAA sind auch die 4 Ringe drauf...
    Ameise
     
  12. #11 Quax 1978, 27.02.2012
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Gegenfrage, zeig doch mal ein paar Teile, wo das nicht drauf ist. :huh:
     
  13. ciqo

    ciqo

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    190PS DSG Combi L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Silberberg
    Kilometerstand:
    13000
    Den 1,8 TFSI mit 120PS gibt es im A4 ja schon seit Mitte 2008. Warum sollten die jetzt erst den Motor noch im Superb nachreichen? Hätten Sie wahrscheinlich wenn dann schon mit Einfürhrung des SC getan.

    Die ersten Tests des neuen 1,8 TFSI mit 170Ps waren allerdings sehr ernüchternt. Habe hier zwei Zeitschriften liegen, einmal mit einem A5 SB und einen A4 Facelift. Testverbrauch waren zwischen 8,7 und 9 L/100km. Besonders krass fande ich dann noch den Satz. "Bei gezügelten Gasfuß sind Verbräuche um die 8L/100km zu erzielen." Hallo, gehts noch!? Der Motor ist mit 6,1 L/100Km kombiniert angegeben! Ich habe das Gefühl, dass die ganzen neuen Motoren nur noch für den EU-Fahrzyklus optimiert sind und alles andere ist denen egal. Hauptsache die Papierwerte stimmen um den Strafzahlungen zu entgehen.
     
  14. Spirit

    Spirit

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59174 Kamen / 84494 Neumarkt-Sankt Veit
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 3,6 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Kamen
    Kilometerstand:
    75800
    Damit auch nicht-eingeweihte in das Thema kommen gibt es nachfolgend eine kleine VAG-intene Plattform-Kunde, die auch Aufschluss darüber gibt, welche Motoren quergetauscht werden können:

    Beispiel VW Golf (4. Generation):

    Die VW-interne Bezeichnung dieser Plattform lautet PQ34. Die Abkürzung bedeutet:

    P = Plattform
    Q = Einbaulage Motor, Q = Quer (von „links nach rechts“), L = Längs (von „vorne nach hinten“)
    3 = Fahrzeugtyp A-Klasse („Golfklasse“)
    4 = 4. Generation (vgl. Golf IV)

    Analog sitzen aktuelle Projekte auf der Plattform PQ35 des Golf V. Der aktuelle Passat (Modelljahr 2005) baut auf der Plattform PQ46 auf, der Vorgänger war auf PL45 gebaut. Die anderen Bezeichnungen s.o.

    Die Plattform beinhaltet beim VW-Konzern folgende Funktionsgruppen:

    Aggregate (Motor, Getriebe nebst Lagerung)
    Vorderachse
    Lenkung und Lenksäule
    Schaltung
    Fußhebelwerk
    Hinterachse
    Bremsanlage
    Kraftstoffbehälter
    Abgasanlage
    Räder (Größen)
    Reifen
    Vorderwagen (Längsträger, Radhäuser)
    Stirnwand (inkl. Heizung und Klima)
    Mittelboden (Boden vorn)
    Hinterwagen (Boden hinten, Längsträger, Radhäuser innen)
    Sitzgestelle
    Verkabelung genannter Komponenten

    Die restlichen Teile des Fahrzeuges werden in Hutteile und Systemteile unterteilt. Der Hut ist dann unter anderem die Rohkarosse, die sich erheblich unterscheiden kann (vergleiche VW Golf V und Seat Altea). Systemteile sind eigentlich Gleichteile (COP = Carry Over Parts), die übernommen, aber der jeweiligen Konzern-Marke angepasst werden. Beispiele: Radzierblende oder das Airbagmodul im Lenkrad, völlig gleich, nur anderes Markensymbol.

    Ein Auszug aktueller und verflossener Plattformen:

    PQ34/A4 (1997): VW Golf (4. Gen.), VW Bora (= Jetta 4. Gen.), VW New Beetle, Škoda Octavia (1. Gen.), Seat Leon (1. Gen.), Seat Toledo (2. Gen.), Audi A3 (1. Gen.), Audi TT (1. Gen.)
    PQ35/A5 (2003): VW Golf (5. Gen.), VW Jetta (5. Gen.), Škoda Octavia (2. Gen.), Seat Leon (2. Gen.), Seat Toledo (3. Gen.), Audi A3 (2. Gen.), VW Touran, VW Caddy Life, VW Golf Plus, VW Tiguan, Seat Altea, Seat Altea XL, Audi TT (2. Gen.)
    PQ35/A6 (2008 ): VW Golf (6. Gen.), VW Scirocco (3. Gen.)
    PQ35 LC (2010) VW Jetta (6. Gen)
    PL45 (1996): VW Passat (3B/3BG), Audi A4 B5, Audi A6 C5
    PL45+ (1996): Škoda Superb I (1. Gen.), VW China-Passat (3B) (Basis ist der Superb I) - (beide Modelle nur als Limousine erhältlich)
    PQ46 (2005), modifizierte Golf-V-Plattform: VW Passat (3C), VW Eos, Škoda Superb (2. Gen.)
    PL61: VW Phaeton, Bentley Continental GT, Bentley Continental Flying Spur
    PL63: Audi A8 (Variante der PL61 mit Aluminiumteilen)
    PL71: VW Touareg I, Porsche Cayenne I, Audi Q7
    PL72: VW Touareg II, Porsche Cayenne II

    Gruß, Andreas
     
  15. #14 22-Zylinder, 28.02.2012
    22-Zylinder

    22-Zylinder

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FI
    Fahrzeug:
    Superb TDI 140 PS Ambition *Green Tec*
    Kilometerstand:
    39000


    Moin,
    was soll uns das sagen?
    Wichtig is doch nur das: Wird (so denn möglich, s.o.) der überarbeitete 1,8TSI für den Quereinmbau im Superb (oder Passat) umgebaut? Ich zweifle da etwas dran, da die Technik (variable ein-und Auslassventile ect) doch etwas zu neu und teuer für Skoda ist. Das könnte durchaus ein Alleinstellungsmerkmal von Audi sein. Schade isses natürlich schon...
    Allerdings hoffe ich, das spätestens zum Facelift der 1,8 TSi analog zum Motor im aktuellen VW Passat (Passat: 160 g CO2/ km; Superb: 169 g) aktualisiert wird. Ich finde es ehrlich gesagt auch dusselig, dass das Eco-Paket nur für den 1,4TSI (und den 140 PS-Diesel) erhältlich sind und nicht generell.
    Der Grund ist etwas egoistisch: Laut unserer Dienstwagenvorschrift sind max. 160 g CO2 erlaubt...

    Und zur Ausgangsfrage: Der 1,8TSI mit 120 PS ist wie oben beschrieben, eine Audi-spezifische Variante. Ich bin den seinerzeit im A4 mal Probe gefahren, und war ziemlich enttäuscht. EIn schlapper Motor fast bar jeglicher "Drehfreude", m.M. nach geht der 1,4 TSi m Superb zumindest nicht schlechter (und dreht dabei besser hoch).

    Gruss,
    22-Zylinder
     
  16. Spirit

    Spirit

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59174 Kamen / 84494 Neumarkt-Sankt Veit
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 3,6 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Kamen
    Kilometerstand:
    75800
    Superb: PQ46
    A4/A5: PL48

    Gruß, Andreas
     
  17. #16 buyer007, 28.02.2012
    buyer007

    buyer007

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    wenn skoda den 1.8 tsi wenigstens mal als greentec anbieten würde wäre ja wenigstens schon mal ein Anfang getan... :sleeping:
     
  18. Tzoom

    Tzoom

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Lippstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8T
    Der Superb ist aber auch nur teilweise PQ46. Diverse Komponenten - wie z.B. das HVAC sind auch aus der PQ36. Die PQ36 ist in Deiner Liste noch als PQ35 drin, die wurde aber irgendwann während der Entwicklung umbenannt.
     
  19. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG (3T53LD 7R7R TF Callisto)
    @Quax:
    der 1.8 ist meines Wissens nach eine Audi-Entwicklung gewesen - Verbrauchsmäßig haut's ja hin - liege auch bei 9 - 9,5...
    Ameise
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. HCOOH

    HCOOH

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    69xxx Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II MJ2010
    Kilometerstand:
    34000
    Und diese 9 - 9.5 Liter sind eben deutlich mehr als die angegebenen 6.5 Liter für den 88 KW /120 PS 1.8 Liter Motor im A4. Daher mein Gedanke, ob das nicht auch ein schöner Motor für den Superb wäre. Nicht das ich mit meinem 1.4 TSI (MKB CAXC) nicht zufrieden wäre, aber selbst der wurde mit 6.9 Liter im Schnitt angegeben. Mein Vergleich bezieht sich auf die Limosinen. Mir ist auch klar, daß die 6.5 Liter in der Praxis dann eher zwischen 7 und 8 sein werden, aber das ist ja dann immer noch 1.5 bis 2 Liter weniger als die hier angegebenen 9 - 9.5. Und mit 7 bis 8 Litern bin ich aktuell auch im Rennen.
     
  22. #20 berni29, 10.03.2012
    berni29

    berni29

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2,0 Tdi
    Werkstatt/Händler:
    Schwarzbauer
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo
    alle VAG-Motoren werden im gleichen Werk ,in Györ ,produziert.
    Skoda hat daher die gleichen Motoren wie Audi ,die Leistungsunterschiede sind auf Chips zurückzuführen.
     
Thema: Audi Motoren im Superb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat 3b plattform pl45

    ,
  2. plattform PQ46 wo verbaut

    ,
  3. woher stammt der v6 motor aus dem superb

    ,
  4. plattform pq46
Die Seite wird geladen...

Audi Motoren im Superb - Ähnliche Themen

  1. VW Soundsystem Helix in Superb II?

    VW Soundsystem Helix in Superb II?: Hallo Kollegen, passt das VW Soundsystem Helix für die Reserveradmulde auch in einen Skoda Superb II Kombi BJ 2014? Auch im Hinblick auf Stecker...
  2. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  3. Privatverkauf Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3

    Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3: Verkaufe Original Zubehör - Edelstahl Pedalblenden-Set für aktuellen SuperB 3 Preis 50,- mit Versand neu und unbenutzt, sowie...
  4. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  5. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...