AU nicht bestanden - CO-Wert zu hoch?

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von kaysdepot, 23.03.2012.

  1. #1 kaysdepot, 23.03.2012
    kaysdepot

    kaysdepot

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Fahrzeug:
    S 100
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jahnsmüller (Rieder)
    Kilometerstand:
    84000
    Hat jemand mit einem 1000 MB oder S 100 schon mal eine AU regulär, also mit CO-Messung und max. 1,5 % Messwert überstanden? Oder ist das eher generell utopisch, bspw. von 9,73 % CO, wie bei meinem ´73-er S 100 gemessen, bevor sich das Gerät dann gleich von selbst abschaltete, durch übliche Einstellungen die Norm zu schaffen? Die DEKRA hat mich jedenfalls wieder weggeschickt, ohne Plakette, und zur "Behebung eines erheblichen Mangels" in Form eines "unzulässigen Abgasreinigungssystems"... Welche Erfahrungen habt Ihr mit der DEKRA gemacht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Modestia01, 23.03.2012
    Modestia01

    Modestia01

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    3
    eigentlich haben die skodas keine probleme mit zu hohem abgaswert.
    ich selber hatte von 1000mb bis rapid jedes modell und keine probleme,auch die von mir gewarteten nicht.
    vielleicht irgendwas defekt?
    falscher vergaser drauf?
    welche farbe hat das verbrennungsbild im leerlauf und bei2000 u/min.
    ölverbrauch?
     
  4. #3 Der beige MB, 23.03.2012
    Der beige MB

    Der beige MB

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zörbig
    Fahrzeug:
    Skoda 1000 MB, VW Passat, Seat Ibiza, Honda NC 700s
    Werkstatt/Händler:
    für den neumodischen Kram AH König&Partner
    Eine CO- Messung beim MB oder S100 mit einem Wert von 1,5 Vol% CO ist mit dem Jikov 32 BSxxx utopisch. Das wäre viel zu mager. Unter 3,5- 4 Vol% bekommst Du schlichtweg keinen gescheiten Leerlauf hin; und der Übergang passt auch nicht.
    Welcher DEKRA- Mensch hat denn das geprüft??? Sollte der CO- Gehalt bei Dir tatsächlich knapp unter 10 % liegen, müsste das Teil übrigens Unmengen an Sprit verbrauchen und ständig eine schwarze Wolke hinten raus blasen....
    Zulassungstechnisch sieht das übrigens so aus, dass seit dem 1.7.1969 ein maximal zulässiger CO- Wert von 4,5 Vol% festgeschrieben ist. Und dieser Wert ist mit den Jikov 32 BSxxx kein Problem; meinen MB habe ich auf eben jene 4,5 % einstellen lassen- mit einem seidenweichen und langsamen Rundlauf und sauberer Gasannahme auch von unten heraus. Verbrauch liegt so zwischen 7 und 8 Liter, je nach Schuhsohlendicke.

    Grüße,

    Micha.
     
  5. #4 Modestia01, 23.03.2012
    Modestia01

    Modestia01

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    3
    hatte ich vergessen zu schreiben .natürlich haben diese vergaser einen co wert von max4,5 %.
     
  6. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Ich denke eher, das liegt am Pruefgeraet selbst (falsches Programm) im unguenstisten Fall gepaart mit nem unkundigen Pruefer. Ich hatte bisher auch noch nie Probleme mit der Abgasuntersuchung beim S 100. Und lass die bloss nicht versuchen den Vergaser "einzustellen", schliesslich willst Du ja auf eigener Achse nach Hause kommen ;-)
     
  7. #6 Quax 1978, 23.03.2012
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also wenn er in Hamburg beim TÜV gewesen wäre, hätte ich sofort gesagt unfähig. Kenne das Problem mit dem S100 auch, nur habe ich immer die richtigen Werte gehabt. Hat aber lange gedauert, da der S100 nicht im System hinterlegt war und kein Vergleichsfahrzeug zur Verfügung stand.
     
  8. #7 kaysdepot, 23.03.2012
    kaysdepot

    kaysdepot

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Fahrzeug:
    S 100
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jahnsmüller (Rieder)
    Kilometerstand:
    84000
    Also Hamburg war es nicht, aber Wolfsburg. Ein ziemlich junger Prüfer ohne Oldie-Erfahrung...

    Danke für hilfreichen Hinweise. Anhand der Typ-/Schlüsselnummern findet die DEKRA (ebenso wie die Zulassungsstellen) stets den Skoda 105. Die dort für den neueren 105-er Doppelvergaser hinterlegten Werte tragen sicher zur Verwirrung bei. Ölverbrauch? Ist normal. Spritverbrauch auch. Etwas Dampf gibt es nur beim Anlassen.

    Wer weiß, was dieses Gerät da gemessen hat. Bei älteren AU in früheren Jahren haben die Prüfer bei CO einfach gar nichts oder ein "i. O." eingetragen. Ich mache einen neuen Versuch, an der Gemischschraube gibt es ja noch etwas Puffer...
     
  9. #8 rapid 136, 23.03.2012
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo,

    Warum läßt du das nicht bei Jansmüller machen??

    Frag nach Ingolf und sag ihm nen schönen Gruß von mir.

    Der S100 muß seine AU bestehen.

    Das giebt es doch nicht, 105er ist auch nicht viel besser und der Registervergaser ist schlechter einzustellen.

    Im Zweifelsfall soweit runter drehen, bis es passt und nach der Prüfung wieder einstellen das es ordentlich geht!...so mach ich es immer.

    Das Auto ist ist historisches Kulturgut!

    Bissel Blaurauch ist normal, da der Motor keine Ventilschaftdichtungen hat und auch schon einige Laufleistung.
    Erst wenn das Öl zu,Auspuffr raus kommt isser hin..... :D :D

    Moritz.
     
  10. #9 skodasüd, 24.03.2012
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
     
  11. #10 Der beige MB, 24.03.2012
    Der beige MB

    Der beige MB

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zörbig
    Fahrzeug:
    Skoda 1000 MB, VW Passat, Seat Ibiza, Honda NC 700s
    Werkstatt/Händler:
    für den neumodischen Kram AH König&Partner
    Stimmt so nicht ganz; Fahrzeuge mit Erstzulassung (und Ottomotor, über 400 kg und mit mehr als 50 km/h) ab dem 01.07.1969 brauchen eine AU- somit auch die allerletzten MB.

    Grüße,

    Micha.
     
  12. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    In England ist das fuer die Oldies klar und streng geregelt: Abgassystem ist einer Sichtpruefung zu unterziehen, auf Undichtigkeiten mag hingewiesen werden ;-)
    (Mein S 100 ist aber in D)
     
  13. #12 Feli-man, 25.03.2012
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Muss kein Freund alter Technik gewesen sein, der gute Dekra-Mann....

    Ich meine, bei den alten Schätzchen drückt fast jeder TÜV-Prüfer mal nen Auge zu, so meine Erfahrungen. Wenn der Rest stimmt, sollte die AU ja auch kein Problem sein. Und der gemessene Wert...ich glaub, der hatte einfach keine Ahnung, und in seinen tollen neuen Unterlagen steht sicherlich nichts über die Prüfung von Skodas Heckmotoren drin. Ich kenne das noch mit Büchern, wo alles ganz genau beschrieben ist. Schade, daß ich nicht in einer Werkstatt arbeite, sonst könnte ich die AU selbst durchführen, die Zulassung dafür hab ich noch:) Dann wäre das alles kein Ding, und den Vergaser könnten wir auch gleich einstellen, wenn nötig.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 kaysdepot, 25.03.2012
    kaysdepot

    kaysdepot

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Fahrzeug:
    S 100
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jahnsmüller (Rieder)
    Kilometerstand:
    84000
    Prüfung im 2. Anlauf bestanden - mit Veränderungen, sprich knapper Einstellung und 1,83 Vol.-% CO. Ich war selbst überrascht. Danke nochmals für die Hinweise! Einen S 100 hatte der Prüfer in seiner Datenbank dann doch noch gefunden, aber auch der taugte nicht zum Vergleich; denn dahinter muss sich wegen des Hubraums von 1107 cm3 der S 110 L verborgen haben. Der CO-Grenzwert für alle (Otto-)PKW mit Erstzulassung nach 1969 liegt laut DEKRA bei 3,5 Vol.-%.
     
  16. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Na siehste, alles wieder gut ! Perfektni technicka stav ;-)
     
Thema: AU nicht bestanden - CO-Wert zu hoch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seat ibiza kein asu

    ,
  2. co wert zu hoch skoda roomster

    ,
  3. co wert bei 9 pkw zu hoch warum

    ,
  4. abgasuntersuchung nicht bestanden was tun vergaser,
  5. co wert oldtimer,
  6. octavia Co zu hoch ,
  7. oldtimer au nicht geschafft
Die Seite wird geladen...

AU nicht bestanden - CO-Wert zu hoch? - Ähnliche Themen

  1. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...
  2. Keine Plakette - CO-Wert zu hoch

    Keine Plakette - CO-Wert zu hoch: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Fabia , Bj. 2002, 1.4 16V BBY, Limousine. Und zwar war ich beim TÜV, es lief auch alles soweit...
  3. Wert 1Z Combi 1.9 TDI Elegance

    Wert 1Z Combi 1.9 TDI Elegance: Hallo, ich habe nen gutes Angebot für nen Opel Vivaro bekommen. Wollte ja schon immer ne Art Campingbus haben und bei Bedarf die...
  4. D-Wert abnehmbare AHK Yeti

    D-Wert abnehmbare AHK Yeti: Moin, ich suche bei meinem Yeti 2.0 TDI (110PS), Bj. '16 den D-Wert der werkseitig verbauten, abnehmbaren AHK. Dieser interessiert mich...
  5. Wert meines Octavia

    Wert meines Octavia: Hi, möchte demnächst meinen Octavia 2 verkaufen, und mich interessiert langsam die Wertfrage. Ich habe schon eine Idee, möchte aber mal...