ATE Ceramic nach "XX"-Tausend Km?

Diskutiere ATE Ceramic nach "XX"-Tausend Km? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten morgen an alle, muss bald die Bremsen komplett erneuern und habe schon langsam angefangen zu suchen. Auf der Suche bin über ATE Ceramic ( in...

  1. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    Guten morgen an alle,
    muss bald die Bremsen komplett erneuern und habe schon langsam angefangen zu suchen. Auf der Suche bin über ATE Ceramic ( in Kombi mit normalen Scheiben) gestolpert, Durchhaus positive Eindrücke aber nur von ersten paar Tausend Km. Heute habe ich ein paar Beiträge über Rost gelesen und es sah übel aus.
    was für Erfahrungen habt ihr gesammelt (über Winter auch)? Von Interesse wären natürlich die, die mit Ceramics schon mehrere Tsd. Km gefahren sind, aber auch allgemeine Erfahrungen zu den Klötzen interessieren mich auch.
    Schon mal danke im Voraus und ein schönes Wochenende!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AniBen317, 16.04.2016
    AniBen317

    AniBen317

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0TDI Bj. 2014
    Was hast du über Rost gelesen und was sah übel aus?

    Ich hatte die ATE Ceramic Klötze in meinem BMW und kann mich nicht beschweren. Die haben ordentlich zu gepackt wenn es nötig war. Was natürlich sehr aufgefallen war, man hat den Unterschied vom Bremsstaub gesehen. Aufeinmal waren nicht mehr die vorderen Felgen dreckig sondern die hinteren. Also wenn man empfindlich ist, was verdreckte Felgen angeht, dann sollte man auch hinten auf Ceramic Klötze wechseln.

    Ansonsten war ich auch zufrieden mit der Haltbarkeit, hatte, wenn ich mich jetzt recht erinnere, so 60 - 70tkm wo ich drauf hatte, bin halt nur Langstrecke gefahren, wie lange die 2. Paar gehalten haben kann ich nicht sagen, hab den Bock dann zwischendrin verkauft und Superb gekauft, aber wenn die Bremsen bei mir dran sind, dann hole ich mir auch wieder die Ceramic Klötze.
     
  4. #3 Darkking, 16.04.2016
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    bin jetzt beim dritten Auto bei Ceramic, bisher nie Probleme (O1,S1, S2). So zufrieden, dass auch das vierte wohl bald mit Ceramic rumfährt. Bisher immer zum Bremsenwechsel, nur beim dritten so unzufrieden mit den Felgen, dass ich da quasi neue Klötzer gegen Ceramic getauscht habe. ATE empfiehlt glatte Scheiben und nicht die hauseigenen powerdisc, nur gibts für den S2 hinten keine, somit stellt sich da zumindest hier die Frage nicht.
     
  5. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    Es War auf einem BMW Forum. E60 glaube ich. Da haben mehrere sich über Rost an Bremsscheiben beschwert, allerdings meistens mit Brembo-Scheiben und ATE Klötzen.
    Hast du ATE Scheiben oder andere?
     
  6. #5 AniBen317, 16.04.2016
    AniBen317

    AniBen317

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0TDI Bj. 2014
    Hehe Rost an den Bremsscheiben.... Dann sollten die mehr fahren :-)

    Ich hatte damals bei mir erst die Powerdisc, wie von Darkking angesprochen, drauf, fand aber eigentlich das Bremsverhalten an sich selber garnicht so verkehrt. Einzigst gibt es bei den Powerdisc das Problem, das die beim Bremsvorgang relativ schnell ein Geräusch entwickeln, welches sich anhört als wenn ein Flugzeug landet. Das hat mich dazu bewogen auf die normalen Scheiben zu wechseln.
     
  7. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    Das Problem war dass er 20 bis 25000 im Jahr fuhr, also gar nicht so wenig
     
  8. #7 dathobi, 16.04.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.653
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    Null Probleme mit den Ceramic-Belägen...ich habe die auch an meinem Roomster drauf. Und die Bremsscheiben sind auch schön blank...Hinten so wie auch Vorne.
    Die hinteren sind von Brembo und die vorderen sind von Zimmermann.
     
  9. #8 AniBen317, 16.04.2016
    AniBen317

    AniBen317

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0TDI Bj. 2014
    Also wäre mir neu das die Scheiben rosten, außer er putzt die Scheiben nach jeder Fahrt so das die dann das korrodieren anfangen.

    Also hab auch nie Probleme damit gehabt, und bin auch nicht mehr im Jahr gefahren als wie du in Post 6 angegeben hast
     
  10. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Ich kenne auch die Empfehlung Power Discs nicht mit den Ceramics zu kombinieren. Ich hatte diese Kombi (vorne und hinten) aber für meinen Passat damals.
    Wahrscheinlich würde ich es wieder zu machen, wenn die Bremsen fällig sind.
     
  11. #10 AniBen317, 16.04.2016
    AniBen317

    AniBen317

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0TDI Bj. 2014
    Ja es stimmt schon das die Kombi nicht empfohlen wird, aber die Powerdisc hat ich noch vom ersten Bremsenwechsel drauf und die hat dann auch nur bis einen Klötzewechsel überstanden, sprich nach dem ersten Paar Ceramic Klötzen war die Powerdisc fertig uns ich brauchte neue
     
  12. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    Soooooooo.
    vielen dank an alle.
    Werde dann doch Ceramic Belege und ganz normale Ate Scheiben demnächst holen.
     
  13. #12 CrazyAB, 17.04.2016
    CrazyAB

    CrazyAB

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Kombi, 2.0 TDI, 125 kW, DSG
    Habe seit ca. 10.000 km rundherum die ATE Ceramic Beläge mit neuen ATE Scheiben und bin super zufrieden. Die Bremsleistung ist hervorragend und es ist deutlich weniger Bremsstaub - aber bitte nicht glauben, dass die Felgen sauber bleiben. ;) Rost ist absolut kein Problem und was ich richtig gut finde, sind die schwarz lackierten Töpfe der Scheiben hinten. :)

    Allerdings sollte man die Ceramic-Beläge nur bei neuen Scheiben verbauen - die waren bei mir aber ohnehin am Ende.
     
  14. #13 Darkking, 18.04.2016
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Kannst du dazu mal Erklärbär spielen? Ich sehe da keinen Grund.
     
  15. #14 CrazyAB, 18.04.2016
    CrazyAB

    CrazyAB

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Kombi, 2.0 TDI, 125 kW, DSG
    Da steht sogar auf der Seite von ATE...

    Die Beläge bilden eine Art Transferfilm auf den Bremsscheiben, der u.a dazu dient den Bremsstaub zu reduzieren. Gebrauchte Bremsscheiben haben immer "Beschädigungen" in der Fläche, so dass sich der Transferfilm nicht komplett bilden kann. Die Folge ist dann ein pulsierendes Bremspedal oder schmutzige Felgen, die nicht hätten sein müssen... Und wenn ich mich schon für diese Beläge entscheide, will ich sie auch so nutzen, wie der Hersteller es vor sieht...

    Hab die Bremsteile ja selbst gewechselt, frag aber immer gern den Werkstatt-Meister meines Vertrauens bzgl. seiner Erfahrungen. Und der hat mir das ebenfalls geraten...

    Hier noch bisschen was zu lesen: http://www.ate.de/www/ate_de_de/the...ctinfo_ceramic_bremsbelaege_de.html?page=2#16
     
  16. #15 Darkking, 19.04.2016
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Da steht zum Glück etwas von "Kann", nicht von "Muss". Und da bei meinen alten Beläge noch die Anphasung zu sehen war, seh ich das entspannt.

     
  17. #16 FabiaOli, 19.04.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.465
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    157000
    Ich hab nur hinten die Ceramic drauf, weil vorn die komplette Bremse orig neu gemacht wurde.
    Also hinten Ceramic auf orig Scheibe.
    Daher hab ich einen super Vergleich.
    Hinten bleibt die Felge echt schön sauber und vorn eben die übliche Schwärze.
    Würde immer wieder die Ceramic nehmen.
    Kein schwarzer Bremsstaub mehr...top.
    Hatte die natürlich auch über den Winter am Auto...keine Ahnung was da passieren soll.
     
  18. #17 Lothman, 19.04.2016
    Lothman

    Lothman

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe ATE Keramik und Powerdisk auf einem Superb. Leider habe ich die Empfehlung Keramik+genutete Scheibe nicht zu paaren vorher nicht gefunden. Hinten auf den glatten Scheiben sind die Scheiben blank, vorne rosten sie vom Aussendurchmesser rein, und zwar ca. 1,5-4 cm radial nach innen. Ich fahre 25.000 km/Jahr und hatte nie Rostprobleme. Bremswirkung ist OK, vor allem bei Nässe viel besser als die alten Original-Scheiben.
    Nachteil ist das Brummen bei höheren Geschwindigkeiten.
     
  19. #18 CrazyAB, 20.04.2016
    CrazyAB

    CrazyAB

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Kombi, 2.0 TDI, 125 kW, DSG
    Ich glaube, dass ATE damit vermeiden will, dass jemand auf seine 120.000 km alten Scheiben zum Abschluss noch die Ceramic-Beläge draufknallt... Weil dort werden Sie nicht wie gewünscht funktionieren. Vorschreiben können Sie dir ohnehin nichts. Es kommt ja auch immer drauf an, wie man die Scheiben eingefahren hat, wie man sie allgemein beansprucht hat usw.

    Ich kann jedenfalls sagen, dass die Beläge mit neuen Scheiben definitiv zu empfehlen sind und ich dabei bleiben werde. Andere Erfahrungen habe ich nicht. :rolleyes:
     
    HUKoether gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lamensis, 01.07.2016
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Fuldabrück
    Fahrzeug:
    Skoda Superb² 10/2008
    Kilometerstand:
    187000
    @X2221 : Wie sieht denn das Fazit nach 2 1/2 Monaten aus? Habe demnächst TÜV und aufgrund meiner Vermutung (Bremsleistung lässt nach) dass ich bald wechseln muss werde ich die Bremsen vorher prüfen lassen und ggf. wechseln.
     
  22. #20 Tommy.Z, 01.07.2016
    Tommy.Z

    Tommy.Z

    Dabei seit:
    12.09.2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Viechtach
    Fahrzeug:
    Superb II Combi 2.0 TDI 103kW CFFB, Golf VI Plus 1.6 TDI CAYC
    Kilometerstand:
    104 000
    Hatte vorher noch nie so saubere Alufelgen, ohne große Anstrengungen
     
Thema: ATE Ceramic nach "XX"-Tausend Km?
Die Seite wird geladen...

ATE Ceramic nach "XX"-Tausend Km? - Ähnliche Themen

  1. ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h

    ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h: Hallo zusammen, weiß hier jemand, wie sich der deutliche Mehrpreis von 500.- für ACC bis 210 ergibt? Iat da andere, vor allem fortschrittlichere...
  2. Chiptuning bei 185000 km sinnvoll?

    Chiptuning bei 185000 km sinnvoll?: Hallo Zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Michael und ich bin seit Dezember stolzer Besitzer eines Fabia 6Y 1.9 TDI mit 101...
  3. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  4. ATE Teilenummer für Bremsen vorne

    ATE Teilenummer für Bremsen vorne: Hallo liebe Community, ich könnte mich grad echt aufregen. Ich bin auf der Suche nach der PR Nummer für Bremsscheiben und Beläge vorne. Für...
  5. 1.4 TSI 125 PS DSG: Drehzahl bei 160 km/h

    1.4 TSI 125 PS DSG: Drehzahl bei 160 km/h: Hallo, welche Drehzahl wird bei Euch angezeigt bei 160 km/h im 7. Gang. Ich habe einen Yeti 1.4 DSG mit 125 PS.