Assistenzsysteme testen

Diskutiere Assistenzsysteme testen im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe in der Suchfunktion leider nichts dazu gefunden. Deshalb hier meine Frage: Kann man die Assistenzsysteme auf...

  1. #1 Nordlicht35, 03.08.2019
    Nordlicht35

    Nordlicht35

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Karoq style 1,5tsi dsg
    Hallo, ich habe in der Suchfunktion leider nichts dazu gefunden. Deshalb hier meine Frage:

    Kann man die Assistenzsysteme auf Verkehrsübungsplätzen ausprobieren ?

    Vor allem den Notbremsassistenten würde ich gerne mal "erleben", um zu sehen, ab wann und wie er funktioniert. Dafür möchte ich mir nicht selbst ein weiches Hindernis basteln und drauf halten...

    Das interessiert dich vielleicht andere auch, deshalb könnte es doch sein dass es auf Verkehrsübungsplätzen Möglichkeiten gibt. Ich habe deswegen schon an den ADAC geschrieben, aber leider keine Antwort erhalten. Weiß jemand was dazu?
    Jens
     
  2. #2 dathobi, 03.08.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.048
    Zustimmungen:
    2.455
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Und wie ist es mit einem Anruf?
     
  3. #3 Nordlicht35, 03.08.2019
    Nordlicht35

    Nordlicht35

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Karoq style 1,5tsi dsg
    Danke für den Hinweis. Meine Erfahrungen mit Hotlines sind nicht wirklich berauschend. Ich habe Zweifel, ob ich da jemand Kompetentes ans Telefon bekomme und nicht nur in Warteschleifen rumhänge. Es könnte ja sein, dass es jemand hier weiß. Ist das nicht der Sinn eines Forums?
     
    Andre784 und topocci gefällt das.
  4. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    217
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Nimm doch einen größeren Pappkarton, natürlich den Fernseher, oder die Waschmaschine vor raus nehmen. ;-)
     
  5. #5 4tz3nainer, 03.08.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.541
    Zustimmungen:
    2.393
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Du weist aber schon dass er stehende Objekte nicht erkennen kann:whistling:
     
  6. #6 Nordlicht35, 04.08.2019
    Nordlicht35

    Nordlicht35

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Karoq style 1,5tsi dsg
    Ist das so? Ich würde also zum Beispiel auf ein Stau Ende mit stehenden Autos einfach ungebremst drauf knallen?
     
  7. #7 vernichter04, 04.08.2019
    vernichter04

    vernichter04

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Sportline 2.0 TFSI 280 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Manzke Grimma - Marcel Wolf :)
    Kilometerstand:
    12000
    Stell dir mal vor, der reagiert bei jedem stehenden Hindernis. Stell dir vor, du musst um die Kurve fahren, die in der Stadt aber sehr eng sein kann und direkt an der Straße steht ne Mülltonne am Fußwegrand. Man muss hier ja doch auf die Tonne zufahren und jedes Mal macht das Auto ne Gefahrenbremsung. Das wäre schon sehr gefährlich. Ich glaube biem LKW gibt es Notbremsassistenten, die auch auf stehende Hindernisse reagieren.
     
  8. AMenge

    AMenge

    Dabei seit:
    03.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III, 1.4 TSI DSG
    Auf Verkehrsübungsplätzen ganz sicher nicht, denn die sind dafür gedacht, dass Menschen ohne Führerschein unter Aufsicht das Bewegen eines Fahrzeugs erlernen. ;)

    Du meinst vermutlich die Fahrsicherheitszentren des ADAC. Aber auch auf diesen Anlagen sind mir keinerlei Trainings bekannt, die gezielt auf solche Assistenzsysteme abstellen. Der Grund hierfür ist auch ganz einfach: Die Notbremsassistenten sind ausgesprochen unterschiedlich ausgelegt. Man müsst erstmal Rahmenbedingungen schaffen, die für alle Fahrzeuge passen. Und wer haftet, wenn so ein System ein Hindernis dann mal nicht erkennt?

    Dein Wunsch ist nachvollziehbar, aber für einen herstellerunabhängigen Anbieter ist sowas kaum darstellbar.
     
  9. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    217
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Meiner reagiert auch auf Leitplanken am Strassenrand. Wenn ich zur Arbeit fahre, kann ich es schön provozieren. Also nichts nur mit beweglichen Hindernissen.
     
  10. #10 Andre784, 05.08.2019
    Andre784

    Andre784

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 3 L&K
    Du kannst zu mir in die Tiefgarage kommen, da macht der Notbrems-Assi meines Superb regelmäßig Vollbremsungen... :-) konnte allerdings bisher nicht nachvollziehen, warum.
     
  11. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    656
    Fahrzeug:
    Superb Style Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Sicher dass es nicht die Rangierbremsfunktion ist?
    Das hat dann aber nichts mit einem stehenden Fahrzeugen in normaler Verkehrssituation zu tun.
    In der BA steht u.a. folgendes:
    und
    Wie man an den Angaben entnehmen kann ist es sehr stark abhängig von der eigenen Geschwindigkeit und ob stehendes oder sich bewegendes Hindernis. Und meine Meinung. lieber eine Warnung zu viel als verbogenes Blech. Und grob die Systemgrenzen kennen ist nicht verkehrt, testen muss ich es dafür aber nicht.

    PS: Dann gibt es noch die Fussgängererkennung, auch in der BA nachzulesen.
    PPS: Angaben beziehen sich auf den Front Assist, ACC erkennt tatsächlich kein stehendes Fahrzeug, auch wenn der gleiche Sensor ausgewertet wird.
     
  12. #12 Andre784, 05.08.2019
    Andre784

    Andre784

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 3 L&K
    Wo ich mir außerdem ganz sicher bin: Dass Du unangemessene Vermutungen anstellst... :D
     
Thema:

Assistenzsysteme testen

Die Seite wird geladen...

Assistenzsysteme testen - Ähnliche Themen

  1. Hochdruckgeber kein Signal testen ? und Schlüssel kein Signal

    Hochdruckgeber kein Signal testen ? und Schlüssel kein Signal: Hallo, gestern wurde mein Fahrzeug wegen einer Panne ( mal wieder ) vom Pannendienst ausgelesen. Dabei stand im Speicher das wohl sporadisch der...
  2. Skoda Kamiq- Linksammlung Fahrberichte,Tests, Vergleichstests

    Skoda Kamiq- Linksammlung Fahrberichte,Tests, Vergleichstests: Hier können ab sofort Links zu Einzeltests, Vergleichen und Fahrberichten des Kamiq gesammelt werden. Diskussionen dazu wie gehabt bitte in...
  3. Rund 30 Assistenzsysteme in der EU ab 2022 Pflicht

    Rund 30 Assistenzsysteme in der EU ab 2022 Pflicht: Neue Autos (neue Fahrzeugtypen) sollen vepflichtend bis zu 30 Assistenzsysteme erhalten. Alle Neuwagen sollen ab 2024 damit ausgestattet sein....
  4. "Witterungsanfälligkeit" der elektronischen Assistenzsysteme

    "Witterungsanfälligkeit" der elektronischen Assistenzsysteme: Hallo, mich würde in dem Zusammenhang mal die besagte Anfälligkeit bei Euch beim Kodiaq hinsichtlich der elektr. Assistenzsysteme wie...
  5. Kommunikation mit Tester geht nicht

    Kommunikation mit Tester geht nicht: Hallo, für das Diesel Software Update bin ich in der Werkstatt gewesen. Leider konnte dort keine Verbindung mit dem Tester hergestellt werden (6...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden