ASR

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von PSLeipzig, 28.10.2009.

  1. #1 PSLeipzig, 28.10.2009
    PSLeipzig

    PSLeipzig

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 Tipptronic - BJ 2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bunk - Perl / Autohaus Musil Leipzig
    Kilometerstand:
    26700
    Hallo Roomyfans, meinem Sohn sind heute beim Anfahren so richtig die Räder durchgedreht ( Kopfsteinpflaster ) Ab wann ?(spricht eigentlich die Antischlupfreglung an ?Kann es sein, das diese abgeschaltet ist?

    Grüße an Alle aus Leipzig
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 28.10.2009
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.219
    Zustimmungen:
    715
    Kilometerstand:
    114500
    ASR ist erst dan abgeschaltet wen die Kontrollanzeige leuchtet. Und wen man zu viel das Gaspedal steichelt hilt auch kein ASR.
     
  4. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    ja, das es nicht ab 0 kmh funktioniert ärgert mich auch gelegentlich - da wäre es am sinnvollsten. Ist aber ein "Abfallprodukt" von der ESP Elektronik, und die greift erst bei so 5-10kmh.

    d.h. mit Gefühl anfahren (leider) aber dann geht "hirnlos" ins Gas steigen recht gut. Habs mal geschafft, eine Straße queren zu müssen, leicht bergauf, eine Tonne Wohnwagen mit dabei und das bei relativ starkem Querverkehr - da hat das ASR fast die ganze Querung die ESP Leuchte geblinkt (und spürbar gearbeitet) :thumbsup: - da kommt dann die "pseudo EDS" mit dazu und es geht optimal voran!
    Auch heut morgen beim links abbiegen hat es mir bei nassem Asphalt das kurveninnere Rad sauber "entschlupft".
    Wenn Du sicher gehen will, ob es funktioniert, dann ab auf den leeren Parkplatz, langsam eine enge Kurve (wie beim abbiegen) - und das Pedal auf Anschlag. Nässe hilft dabei ....
     
  5. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    ASR müßte eigentlich auch beim Anfahren funktionieren. Ein kurzes Durchdrehen ist ja normal.
    Der Sinn war ja in erster Linie durchdrehende Räder beim Anfahren zu verhindern. Sirhe auch folgenden link: http://www.vis.bayern.de/technik/produktgruppen/kraftfahrzeuge/bremsregelsysteme_abs_asr_esp.htm
    Ich kann mir aber vosstellen, das bei einem Frontriebler das ASR bei gleichzeitigen Duchdrehen der Antriebsräder an seine Grenzen kommt.
    Vielleicht ist es auch so gewolt.
    Stell Dir vor, beide Antriebsräder drehen durch und ASR bremst sie ab. Im selben Moment bekommt das Auto doch Grip. Dann weißt Du ob Deine Sicherheitsgurte funktionieren 8| .
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Nö, das ASR bremst ja nicht auf null runter...

    Beim gleichzeitigen Durchdrehen der Antriebsräder ist es m.E. schon OK, wenn das ASR nicht sofort regelt, aber kommen sollte es trotzdem, wenn auch zeitverzögert. Technisch kann es sogar sein, dass es nur verzögert anspricht. Ob das ASR wirklich funktioniert, probierst du am besten mal auf ner Strecke mit stark unterschiedlichen Grip link/rechts aus, also vorzugsweise im Winter, ein Rad auf dem Asphalt, eines auf dem Schnee/Eis. Da muss es was regeln. Von der Methode voller Lenkeinschlag und Gummi geben halte ich nix, das belastet den Antriebsstrang und auch das Fahrwerk nur unnötig über gebühr.
     
  7. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Du hast vollkommen recht.
    Wie das jetzt 100% abläuft, weiß ich auch nicht. Aber du schreibst ja selbst, das es vielleicht leicht verzögert anspricht.
    Da reicht ein leichtes Abbremsen und plötzlicher Grip. Hab es noch nicht erlebt. Es gibt da ja auch
    verschiedene Systeme und Hersteller. In vielen Fahrzeugen kann man ESP und ASR schon nicht mehr ausschalten. Die erkennen
    angeblich selbst, das Sie sich ausschalten müssen.
    Am besten soll man so fahren, wie es seinerzeit im S100 Handbuch stand: Immer so fahren, als ob die Bremse kaputt ist.
    Und Autos ohne ABS, ESP und ASR sollten als Neuwagen nicht mehr zugelassen werden.
     
  8. #7 Nebukadnezar, 29.10.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    ASR nimmt eigentlich nur die Motordrehzahl zurück.

    Erst die EDS greift per Bremseingriff ein, wenn die Drehzahl der Antriebsräder zu unterschiedlich ist und bremst das Rad, welches keine Kraft mehr übertragen kann und somit durchdreht ab.

    Damit beides Eingreifen kann müssen natürlich erstmal die Räder durchdrehen, das System kann ja nicht in die zukunft blicken.
     
  9. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Das mit der Motordrehzahl ist MSR (Motorschleppregelung oder so)

    Man fragt sich so langsam, wie die überhaupt noch Autos bauen können und nicht nur Abkürzungen erfinden. ;(
    Langsam bekommt die Seat-Werbung Sinn.
     
  10. #9 Nebukadnezar, 29.10.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    MSR ist das Gegenteil von ASR. Es verhindert, dass durch die Motorbremskraft die Räder ins Rutschen kommen, wenn du auf glatter Fahrbahn vom Gas gehst. Während ASR Gas wegnimmt, lässt MSR das Gas stehen oder erhöht es, damit sich die Räder weiterdrehen.
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Ach, wer liebt sie nicht, die DBA (drei Buchstaben Abkürzung) ? ;)

    EDS ist m.E. übrigns doch nur ein Marketing-Gag um noch einen weitern Bug äh ein Feature anpreisen zu können, denn EDS ist nur der Bremseneingriff vom klassischen ASR und das ungesperrte Differential ist davon doch eigentlich völlig unbelastet, nur wirkt es dann eben so, als sei es eine Differentialsperre. Ein echtes ggf. elektronisch geregeltes Sperrdifferential ist was anderes...
     
  12. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
  13. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    wenn es (aus dem stand!) kurz wäre, wäre es OK - ja,aber es ist nicht kurz manchmal.
    Folgende Situation (wo ich mich sehr geärgert hab): Kreuzung, ich steh bergauf, linksabbiegen wollend, nasse Straße. Wie ich wegfahren will, dreht mir das kürveninnere Rad durch, und zwar so, daß es zu hüpfen beginnt! - Runter vom Gas, das alles ruhig wird, nochmal Gas, und wieder ein gehüpfe, bei 3.Anlauf hat dann die bereits erlangte Geschwindigkeit (diese öminösen paar kmh) gereicht, daß die ASR das innere Rad gebremst hat und dann gings auf einmal ab wie Schmidt's Katze.
    Bei einer ordentlichen ASR erwarte ich mir aber sowas ab Stand, also wenn die Drehzahldifferenz erkennbar wird. Ob nun genaugenommen ein ASR oder die EDS ist, ist einerlei, weils eh das gleiche mit anderem Namen ist. Hab auch nix dagegen, wenn mein im Moment noch "zuviel an Gas" etwas zurückgenommen wird, aber das hüpfende, und wild durchdrehende Rad gehört abgebremsat, von welcher XXX Abkürzung auch immer. Und das auch, wenn ich noch stehe - weil Anfahren im Winter bei Schnee - evtl. bergauf.... das dauert, bis man auf 5kmh kommt - und brauchen tut man es vorher.
    Für meinen Geschmack ist das, was Skoda hier gemacht hat, eine kleine FEhlkonstruktion (auch wenns über 5kmh tadellos funktioniert!)
    Faiererweis muß ich aber sagen: das ESR/EDS ist jene Funktion, die bei mir schon öfters mal gewerkelt hat, obwohl ich "piano" fahre. (noch kein ABS Einsatz, und nur 1x ein überraschender sehr kurzer ESP Einsatz in völlig ungefährlicher Situation. Die nahm übrigens auch das Gas zurück :rolleyes: )
     
  14. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Was Du beschreibst, habe ich beim Golf auch schon erlebt.
    ASR wirkt normalerweise nicht erst bei 5 km/h.
    Ich nehme an, das ist eine der Situationen, wo das ASR einfach überfordert wird. Es bekommt einfach keinen Grip auf einem Rad. Und es muß ja die Räder wieder freigeben.
    Bei einem Benz. Octavia und Co wird das durch teils breitere reifen und das höhere Gewicht besser klappen.
    Aber jetzt fällt mir ein: Müßte nicht bei ASR Eingriff die ESP und-oder ABS Lampe aufleuchten? Weiß das jemand?
     
  15. #14 Nebukadnezar, 30.10.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Bist du dir sicher, dass das Rad gehüpft ist? Die EDS-Funktion fühlt sich zuweilen relativ brutal und laut an, wenn das Rad mehrfach kurz abgebremst wird.

    Ansonst regelt bei mir zumindestens das ASR auch schon fast im Stand, wenn die Straßen extrem glatt sind, dann drehen kurz die Vorderräder durch und dann nimmt es die Motorleistung weg. Aber damit es Regeln kann, muss ja erstmal ein Drehzahlunterschied da sein, und der Motor hat ja auch eine gewisse Trägheit, bis das Gas raus ist.
     
  16. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    glaub ich nicht. Die Situation ist eigentlich klassisch für ASR und Sinn von ASR/EDS, Wenn das eine Rad keinen Grip bekommt und gegenüber dem anderen eine (noch dazu deutlich) überhöhte Geschwindigkeit meldet, dann ist dieses Rad per Bremseingriff zu regeln. Das andere Rad mit Grip kann dann was sinnvolles tun. Freigeben kann es die Räder (bzw. nur das eine!) Rad ja wieder bei Drehzahlangleichtung.
    Das ganze (und in Bewegung ist es komplexer) funktioniert ja tadellos, wenn mich z.b. einer durch eine entgegenkommende Kollone durchwinkt (als linksabbiegenden) und ich mich dankenderweise auch beeile. Wenn da was naß ist hat früher mit meinen 72PS ohn ASR schon gern mal das innere Rad durchgedreht. mit den 105 jetzt erst recht - aber: ASR/EDS greift sofort (weil ja noch > 5 kmh) - die ESP Kontrolle blinkt !! (um Deine Frage zu beantworten)
    Erfahrung nach vielen ASR Eingriffen. In Bewegung perfekt in allen Situationen, aber ab Stillstand - nicht existent!


    ja, nach einer halben Million km, kenn ich das, wenn das das inner Rad tanzt. Aber lauter als ABS kann es nicht sein, weil ja nur 1 Rad (statt bis zu 4) abgebremst werden. Und außerdem: WENN es EDS wäre, dann wäre auch ein Effekt (mehr Grip) zu erkennen, aber es tut sich absolut nichts. Andererseits: im Betrieb bei den anderen ASR/EDS Situationen herrscht quasi schweigen. Es greift also sehr leise (beim hörbaren Teil). Im Gegensatz zu ABS erwarte ich auch ein leiseres Geräusch, weil ABS muß immerhin das Rad bis zum fast Stillstand runterprügeln und wieder kurz lösen. ASR/EDS reicht ein schwächerer Eingriff, um die Drehzahldifferenz der beiden Antriebsräder auszugleichen.
    1,3 Tonnen zu Bremsen (ABS) ist mit höheren hydraulischen Drücken verbunden, als ein Rad von ein paar Kilo + dynamische Antriebslast ein paar kg dazu, zu regulieren.

    nein, ich bleib dabei. Im Stillstand greift das Zeug nicht - und meine Theorie, es ist im ESP (das ich tlw. gleicher Methoden bedient) integriert, und das ist bei unter einer gewissen Geschwindigkeit abgeschaltet....
    Aber selbst wenn mir wer meine Theorie glaubhaft widerlegt - besser funktioniert das ASR deswegen beim Stillstand auch nicht. :thumbdown:
    aber meist brauch ich es eh, wenn ich schon in Bewegung bin. Heißt: es hat schon viel öfter gearbeitet (weil > 5kmh), also ich Anfahrprobleme hatte.
    Aber weil man dazulernt, fahr ich in Situationen, wo ich es gerne besser hätte kurz wie auf Eierschalen an, um anschließend fest aufs Gas zu treten - und dann klappt es perfekt. Auf Schneefahrbahn konnte ich das leider noch nicht ausgiebig testen, der letzt Winter war zu wenig ergiebig, bzw. die Straßen bereits zu gut geräumt - und extra in die Botanik zum Testen... nö :pinch:
     
  17. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Hab jetzt mal in den Lexikon von der Skoda-Web-Site nachgeschaut:
    ASR funktioniert nur über Einngriff in den Motor. Also ohne Bremseingriff.
    EDS funktioniert nur, wenn sich ein Rad wesentlich schneller dreht als das andere. Mit Bremseingriff.
    Wenn ich das richtig verstehe und deute, hast Du beim gleichmäßigen Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren die Arschkarte gezogen.
    Im Winter auf Schnee ist es dann wahrscheinlich besser. Da sich das Auto meist seitlich wegbewegen will, greift auch noch ESP mit ein.
    Aber gut zu wissen, wann die technischen Hilfsmittel an Ihre Grenzen kommen.
     
  18. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Ich bin beim Normalen anfahren auf Asphalt bei Nässe nach rechts weggedriftet, mit eingeschaltetem ASR.

    Das ASR ist meiner Meinung nach fürn A....., den es schaltet sich teilweise viel zu spät zu und dan könnte man auch ganz darauf verziechten!
     
  19. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Gegen das seitliche wegtrifften kann ASR nichts machen. Das ist Sache von ESP.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Das ist nur passiert weil das ASR die Vorder Räder nicht abgebremst hat und somit sind die durch gedreht und es ging nach rechts weg, weil die keinen halt mehr hatten.

    ESP was soll es dem beim anfahren machen? Das ist doch nur zum Übersteuern da, das heisst wenn du inner Kurve zu schnell bist bremst es die einzelnen Räder so aus das man normal rum fahren kann, damit es nicht zum Übersteuern kommt!?
     
  22. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Es merkt, das Du Dich seitlich bewegt und nicht vorwärts und greift ebenfalls ein.
    Du hast ja eine Querbeschleunigung oder wie das heißt.
     
Thema:

ASR

Die Seite wird geladen...

ASR - Ähnliche Themen

  1. Abgasleuchte und ASR Leuchte gleichzeitig

    Abgasleuchte und ASR Leuchte gleichzeitig: Hallo, heute ist mir nachdem ersten Schneefall das Abgaslämpchen und das ASR Lämpchen gleichzeitig angesprungen. Wollte mich einmal Informieren...
  2. ASR/ESP Knopf Schalter Taster nachrüstbar?

    ASR/ESP Knopf Schalter Taster nachrüstbar?: Hallo Ich habe jetzt intensiv Foren durchgelesen aber in keinem habe ich eine Antwort gefunden 8| Ich hab seit einem Monat nen O3 Combi 1,4...
  3. ESP/ASR - Schlag wenn Reifen Durchdrehen?

    ESP/ASR - Schlag wenn Reifen Durchdrehen?: Hallo Miteinander, vllt. ist der Titel ungünstig gewählt aber ich weiß nicht so Recht wie ich es benennen kann ... Wenn ich bei schlechten...
  4. ASR Leuchte geht mit einem Ping Ton an und bleibt an bis ich den Motor ausmache

    ASR Leuchte geht mit einem Ping Ton an und bleibt an bis ich den Motor ausmache: Mein Problem bei meinem Roomster 1,2 TSI 86 PS aus 2011 is wie in der Überschrift beschrieben. Die ASR Leuchte ging heute mit einem Ping Ton an...
  5. ASR und Motorkontrollleuchte gehen nicht mehr aus

    ASR und Motorkontrollleuchte gehen nicht mehr aus: Hallo Leute, ich habs ja schon mit der suche probiert, aber in der fülle des ergebnisses nicht das richtige gefunden - also bitte nicht böse...