ASR-Reglungsproblem

Diskutiere ASR-Reglungsproblem im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Folgende Situation habe ich in diesem Winter bereits drei mal erleben müssen: :( Winterliche Straßenverhältnisse, ein Stoppschild, vor der...

hjm47

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
215
Zustimmungen
0
Ort
Großstadt im Rheinland, nicht Köln
Fahrzeug
Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
Werkstatt/Händler
AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus
Folgende Situation habe ich in diesem Winter bereits drei mal erleben müssen: :(

Winterliche Straßenverhältnisse, ein Stoppschild, vor der Hauptverkehrsstraße haben Schneepflüge den Schnee ca. 8 bis 15 cm hoch aufgetürmt, es sind aber zahlreiche Spurrillen vorhanden.

Ich fahre an, Motordrehzahl ca. 1200 bis 1700. Ich erreiche den zusammengeschobenen Schnee, die Räder drehen leicht durch, dass ASR reguliert scheinbar die Motordrehzahl so stark nach unten, dass der Motor völlig unverhofft aus geht (abgewürgt) und dass mitten auf der Kreuzung.

Dann das ASR deaktiviert, gleiche Motordrehzahl, die Räder drehen leicht durch, aber die Michelin A4 ziehen den Superb 2, wie am Schnürchen gezogen, durch den Schnee. Erstklassige Traktion, kein Ausbrechen zu den Seiten.

Haben andere Mitglieder hier im Forum, ähnliche Erfahrugen gemacht? Besonders die, die sich regelmäßig mit einem Superb im schneereichen Gebirge tummeln? Wir leben hier auf ca. 35 Meter/s, dass heißt, diese winterlichen Straßenverhältnisse sind hier für ein Ballungsgebiet sehr außergewöhnlich.

Bin aber 25 Jahre lang mit meiner Familie regelmäßig zum Wintersport in die Dolomiten gefahren. Täglich gings zur Seiser Alm hoch, (damals noch möglich), oftmals starker Verkehr und schneebedeckte, nicht geräumte Fahrbahnen in den frühen Morgenstunden. Aber eine solche Situation ist mir nicht einmal vorgekommen.


Gruß HJM
 
#
schau mal hier: ASR-Reglungsproblem. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
revilo

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
Schließe Dich einmal mit DJ-Superb-2 kurz, er hatte ein ähnliches Problem. Ihm konnte man in der Werkstatt helfen.
 
digidoctor

digidoctor

Gesperrt
Dabei seit
07.06.2003
Beiträge
8.157
Zustimmungen
557
Ort
Lübeck
Fahrzeug
Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
Werkstatt/Händler
Autoservice Peters, Barth, MVP
Kilometerstand
35000
was heißt es, auf 35 Meter pro Sekunde zu leben?
 
revilo

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
ist wohl eine Gegend mit extrem hoher Erdanziehungskraft
 

hjm47

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
215
Zustimmungen
0
Ort
Großstadt im Rheinland, nicht Köln
Fahrzeug
Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
Werkstatt/Händler
AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus
digidoctor schrieb:
was heißt es, auf 35 Meter pro Sekunde zu leben?


Machst wohl nur Urlaub an der See?

Fahre mal zur Abwechslung und Allgemeinbildung in die Berge. Wenn Du dann Pässe hochfährst, wirst Du oftmals in den Spitzkehren die genaue Höhenangabe in Metern finden. Der Bezugspunkt ist dann die Seehöhe (s) = 0 Meter!!

Ich hoffe aber, dass Du den Rest meines Anliegens trotztdem verstanden hast?!

Diesen Beitrag hättest Du Dir sicherlich sparen können. Oder? :thumbup:


HJM
 
digidoctor

digidoctor

Gesperrt
Dabei seit
07.06.2003
Beiträge
8.157
Zustimmungen
557
Ort
Lübeck
Fahrzeug
Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
Werkstatt/Händler
Autoservice Peters, Barth, MVP
Kilometerstand
35000
Finde ich nicht. Nicht jeder gehört einem Bergvolk an und was 35 Meter über dem Meeresspiegel bedeuten soll, kann ich immer noch nicht erlesen.
 
2fast4u

2fast4u

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
1.466
Zustimmungen
110
Ort
nähe Rostock
wird die höhe von etwas nicht in "m ü. NN" angegeben? m/s hätte ich ebenfalls für eine geschwindigkeit gehalten.
 
felicianer

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
15.529
Zustimmungen
3.667
Ort
In the middle of Nüscht.
Fahrzeug
Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K Bj. 1979 Honda Transalp Bj. 1996 MZ TS 150 Bj. 1984
Kilometerstand
277777
Fahrzeug
Mazda 2 DE 1.3
Kilometerstand
86000
Bitte konzentriert euch auf das eigentliche Thema, es wird hier sonst niemandem geholfen!
 

MikeVandyke

Dabei seit
11.01.2010
Beiträge
78
Zustimmungen
0
Ort
Drahnsdorf Dorfstraße 39 15938 Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 1Z 1,9TDI 4x4, Baujahr 06, Werksstandheizung
Werkstatt/Händler
nicht genannt
Kilometerstand
105000
Dieses "Abwürgen" scheint normal zu sein, Das ist ein negativer Nebeneffekt, wenns zu stark durchdreht, und der Fahrer dann nicht reagiert(Kupplung treten, oder Gasfuß selber lösen). Jedenfalls ist es mir auch schon passiert, das er einfach ausgeht, dann mit dem Knöpfchen deaktiviert, und er zog einwandfrei durch den hohen Schnee durch.
Finde diese ganzen elektronischen Helferlein eh für die Katz, wenn ich auf der Straße durchdrehende Räder bekomme, lasse ich fast im selben Moment den Gasfuß lockerer, wo auch die Steuerung anfängt einzugreifen. Wer das empfindliche Popometer allerdings nicht hat, für den sind das alles gute Helferlein, wenn man Trotzdem Vorsichtig unterwegs ist. Wer sich nur auf dies Helferlein verlässt, finde ich allerdings grob Fahrlässig.
 
DerFinsch

DerFinsch

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Ort
Obersteiermark/Österreich
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, 2,0 CR, Elegance + ein paar nette Gimmicks in Schwarz
Werkstatt/Händler
Skoda Weiz
hjm47 schrieb:
Wir leben hier auf ca. 35 Meter/s, dass heißt, diese winterlichen Straßenverhältnisse sind hier für ein Ballungsgebiet sehr außergewöhnlich.

und ich denke dass genau da oft der Hund begraben liegt.

Lass doch den Fehlerspeicher auslesen vl. findet sich da ja was.
Ich kann meinerseits nichts negatives über den Superb zu diesem Thema sagen. Traktion bei Schnee, beim Anfahren etc. immer alles bestens. Allerdings bin ich diese Verhältnisse gewohnt, da dies bei uns Standard ist im Winter. Ich hab seinerzeit auch meine Fahrprüfung bei dichtem Schneefall absolviert...das war ein Spaß :D
Also vl. hat ja wirklich das System einen Fehler...guck mal...und sonst Popometer benutzen...
 

Redux

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
220
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Superb 1.8 DSG
2fast4u schrieb:
wird die höhe von etwas nicht in "m ü. NN" angegeben? m/s hätte ich ebenfalls für eine geschwindigkeit gehalten.
NN ist tot; es lebe NHN! Auch wenn das anscheinend niemand in den letzten 10 Jahren gemerkt hat.

Ich finde die Höhenangabe gar nicht so unwichtig. Wer weiß ob die ASR nicht dadurch falsch regelt. Selbst bei unserem Drucker muss man die ungefähre Höhe angeben damit der Luftdruck im Tintensystem richtig angepaßt wird.
 
revilo

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
Beim TE muss ein Fehler im Auto vorliegen. Ich bin gerade auf spiegelglatter Fahrbahn gefahren. Das ASR regelte zufriedenstellend. Meist war ich sogar bedeutend schneller von einer Kreuzung weg, wie die anderen Fahrzeuge.
Ich kann nur einen Werkstattbesuch empfehlen.


OT:
Die Änderung der Höhenangaben wurde schon 1993 durchgeführt. Es wird aber selbst heute oft noch die Angabe NN benutzt.
 

iskander

Dabei seit
21.03.2010
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Im Nachhinein betrachtet könnte das erklären was mir vorgestern passiert ist. Die Straße war ziemlich zugeschneit und ich bin in den halbwegs schneefreien Spurrinnen langsam im ersten Gang auf einen Kreisverkehr zugefahren. Beim Einbiegen in den Kreisverkehr dann leicht beschleunigt und dabei bin ich aus den Spurrinnen in den tieferen Schnee geraten. Daraufhin haben die Räder durchgedreht und plötzlich war der Motor aus. Hab' mich schon gewundert, wie ich es geschafft habe in dieser Situation (1. Gang, >>1000 rpm) den Motor abzuwürgen. Das ASR ist mir in dem Moment nicht in den Sinn gekommen.

Von dieser einen Situation mal abgesehen habe ich mit dem ASR/ESP im Dicken bei winterlichen Straßenverhältnissen bisher gute Erfahrungen gemacht.
 

Redux

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
220
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Superb 1.8 DSG
Also ich persönlich habe eher das Gefühl, dass das ASR überhaupt nicht eingreift. Die Räder drehen derart durch, das der Schnee bei eingeschlagener Lenkung sichtbar in die Luft geschleudert wird. Die Kontrolllampe leuchtet aber auf.
 
revilo

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
Redux schrieb:
Also ich persönlich habe eher das Gefühl, dass das ASR überhaupt nicht eingreift. Die Räder drehen derart durch, das der Schnee bei eingeschlagener Lenkung sichtbar in die Luft geschleudert wird. Die Kontrolllampe leuchtet aber auf.
Wenn die Lampe leuchtet, arbeitet das ASR. ASR bedeutet auch nicht, dass kein Reifen mehr durchdreht, sondern, dass das beste Ergebnis zwischen Schlupf und Vortrieb gefunden wird. Wenn der Reifen gar nicht mehr durchdrehen würde, gäbe es so einige Situationen an denen Du stehen bleiben würdest.
 

hjm47

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
215
Zustimmungen
0
Ort
Großstadt im Rheinland, nicht Köln
Fahrzeug
Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
Werkstatt/Händler
AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus
iskander schrieb:
Daraufhin haben die Räder durchgedreht und plötzlich war der Motor aus.


Genauso wars bei mir.

Habe heute bei zwei Skodawerkstätten vorgesprochen. Angeblich noch nie was von einem technischem Defekt des ASR gehört.

Es ist dort aber bekannt, dass bei den CR-Dieseln im untersten Drehzahlbereich, die Motoren nicht sehr durchzugskräftig sind. Hier kann dann unter ungünstigen Umständen durch das ASR ein abwürgen der Maschine erfolgen, unabhängig von den gerade herrschenden winterlichen Verhältnissen bei uns.

Für mich klingt dass irgend wie logisch, da bisher im höheren Drehzahlbereich das ASR einwandfrei funktionierte.

Empfehlung der beiden Servicemitarbeiter, unabhängig von einander: Grundsätzlich beim Anfahren im hohen Schnee mit geringer Drehzahl, das ASR zu deaktivieren. ?(

Habe mir allerdings den Wirkungsgrad dieses technischen Hilfsmittels etwas ausgereifter vorgestellt.


HJM
 
revilo

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
Wie arbeitet das ASR des Superbs denn? Durch Eingriff in die Bremsanlage , die Regelung der Motorsteuerung oder durch beides?
 

hjm47

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
215
Zustimmungen
0
Ort
Großstadt im Rheinland, nicht Köln
Fahrzeug
Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
Werkstatt/Händler
AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus
revilo schrieb:
Wie arbeitet das ASR des Superbs denn? Durch Eingriff in die Bremsanlage , die Regelung der Motorsteuerung oder durch beides?


Die Mitarbeiter sprachen beiläufig vom Eingriff in die Bremsanlage, die dann das Abwürgen verursacht.
 

iskander

Dabei seit
21.03.2010
Beiträge
41
Zustimmungen
0
hjm47 schrieb:
Es ist dort aber bekannt, dass bei den CR-Dieseln im untersten Drehzahlbereich, die Motoren nicht sehr durchzugskräftig sind. Hier kann dann unter ungünstigen Umständen durch das ASR ein abwürgen der Maschine erfolgen, unabhängig von den gerade herrschenden winterlichen Verhältnissen bei uns.
Ich hab' allerdings einen Benziner. Kann also kein reines CR-Diesel Phänomen sein.
 

OctiKombiL&KTDIDSG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
346
Zustimmungen
0
Man kann die Räder trotz ASR zum Durchdrehen bringen, wenn man mit Bleifuß Gas gibt. Die Elektronik hat also auch für Proleten ein Herz. Manchmal steckt in jedem Kerl ein Proll - will jemand wiedersprechen? Bei dezentem Gasgeben fährt das Kraftfahrzeuch zügig und wie auf Schienen. :sleeping:

Abwürgen hab ich noch nicht geschafft (DSG). ^^
 
Thema:

ASR-Reglungsproblem

ASR-Reglungsproblem - Ähnliche Themen

2,0TDI & DSG - Zügiges Anfahren ohne Reifenquietschen nicht möglich?!: Hallo zusammen! Seit 3 Wochen habe ich meinen Octavia Combi mit 2l TDI und DSG, Vorderradantrieb. Leider komme ich beim Anfahren noch immer nicht...
ASR und elektrische Heckklappe: Hallo Leute! Ich fahre seit Oktober diesen Jahres einen Superb Combi 2.0 TDI 140 PS Schaltgetriebe (EZ 04/2012). War bislang allerdings wirklich...
Oben