Artikel zum neuen Octi² 1.4 TSI und der Marke Skoda

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Grolland, 12.03.2009.

  1. #1 Grolland, 12.03.2009
    Grolland

    Grolland Guest

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hansi_xyz, 12.03.2009
    hansi_xyz

    hansi_xyz

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi
    Kilometerstand:
    18200
    Sehr netter Artikel,

    aber, wo haben die den Preis her?

    "Preis: 20.790 EUR" für den Octavia Combi mit 1.4l TSI Motor und 6-G Schaltgetriebe. lt. Liste kostet der doch 21.930 € :?:
     
  4. #3 roberto, 13.03.2009
    roberto

    roberto

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0TDI

    Stimmt ist mir auch aufgefallen der Motor ist sehr ungehobelt 8| und die Gänge muss man so richtig reinprügeln. :D :D :D

    roberto
     
  5. #4 Lutzsch, 13.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    8 Liter Verbrauch :thumbdown: , die brauch ich auch bei über 60% Mehrleistung!
     
  6. #5 turbo-bastl, 13.03.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Weder die Verbrauchsangabe des Spiegel, noch Deine basieren auf objektiv vergleichbaren Teststrecken. 8,0 l könnte mein TDI auch verbrauchen, aber eben auch 5,0 l - alles eine Frage der Strecke und des Fahrstils. Richtig finde ich aber schon, dass immer wieder auf die utopisch niedrigen Werksangaben hingewiesen wird.
     
  7. #6 Octipussy, 13.03.2009
    Octipussy

    Octipussy

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Meines Wissens werden die Verbrauchswerte nach einem festgelegten Verfahren bestimmt. Und eben nicht durch die Hersteller, sondern durch zertifizierte Prüflaboratorien, die in Deutschland durch das Kraftfahrtbundesamt kontrolliert werden. Wenn die Verbrauchswerte in der Realität nicht erreichbar sind, ist das der Unzulänglichkeit der Prüfmethode anzulasten.

    Andererseits dienen diese Verbrauchsmessungen ja auch als Grundlage zur Bestimmung des CO2-Ausstoßes eines Fahrzeugs. Und spätestens wenn ein utopisch niedriger CO2-Ausstoß in die Berechnung der Kfz-Steuer mit einfließt, wird es jedem nur recht sein, dass dazu nicht der Realverbrauch herangezogen wird.

    Außerdem: soo utopisch sind die Werte manchmal gar nicht. Bei mir persönlich für einen Octavia mit 2.0 TDI auf dem Papier 6,4 l kombiniert, real auf den ersten 2000 km im Schnitt 6,6 l laut Bordcomputer (mit Winterreifen und ohne extrem sparsame Fahrweise).
     
  8. #7 Markus2811, 13.03.2009
    Markus2811

    Markus2811

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    FESER Schwabach
    Kilometerstand:
    8000
    Im 2.0L TDI laufen auch mal 12L/100km durch, selbst bei meinem 1.5dci (101PS) sind 10L möglich bei 190 auf der AB.
    Die Werksangabe on 4,3L habe ich aber auch schon unterboten (Auf den ganzen Tank gerechnet).
    Normal lieg ich im Sommer bei rund 4,9L. Im Winter ists ein halber Liter mehr, da der Motor erst richtig warm werden muss.
    Meine Frau fährt ihren 17Jahre alten 90PS Golf 3 (der für meinen Octavia dran glauben muss) auch mit 7,5L.

    Bin auch mal auf den 1.4TSI gespannt, hab ihn ja auch (blind) bestellt. Probefahrwagen war nämlich ein 2.0 TDI.
     
  9. #8 turbo-bastl, 13.03.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    @octipussy: Du liegst richtig, es gibt EU-weit einheitliche Messmethoden für den Normverbrauch. Allerdings sind diese weit weg von der Praxis, an anderer Stelle wurde das mal ausführlich dargestellt. Soweit ich mich erinnere, wird maximal 120 gefahren, so dass normale Autobahngeschwindigkeiten vollkommen ausgeblendet werden. Aber das ist ein anderes Thema, ich wollte nur herausstellen, dass Verbrauchsangaben grundsätzlich nicht einfach mit den eigenen Erfahrungen verglichen werden konnten (ich denke, das wollte Lutzsch auch nicht so darstellen).
     
  10. #9 Lutzsch, 13.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Genau das meinte ich.
    Dieselfahrer sollte sowieso darauf achten, dass der Dieselmotor meist eher die vom Hersteller angegebenen Verbrauchswerte einhält, allerdings ist der Benzinmotor von seiner Charakteristik da ganz anders. Spätestens im Stadt- und Autobahnverkehr wird dieses recht deutlich.
    Herstellerangaben dienen für mich eher als Orientierung, um einen realistischen Wert bei Benzinmotoren zu erhalten, addiere ich auf die Werksangabe meist einen reichlichen Liter. Dies beweist mir auch der oben verlinkt Artikel zum 1.4TSI, Werksangabe von 6.6Liter und der realistische Test im Alltag ergibt knappe acht Liter Verbrauch. Irgendwoher muss die Leistung ja kommen!
     
  11. #10 FabiaOli, 14.03.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also ich hab meinen anfangs immer UNTER der Werksangabe gefahren, bis ich die 18 Zöller drauf gemacht hab.
    Ich hab aber auch mit dem RS TDI die ersten 3 Tage einen Durchschnitt von über 10 Litern gehabt.

    Den TSI kann man sicher auch mit reichlich 6 Liter fahren, aber da darf man das Gaspedal eben nur streicheln, Kraft kommt eben immernoch von Kraftstoff.
    Ist doch sicherlich auch kein schlechter Motor??!! Auch wenn ich den selber noch nicht gefahren bin, finde ich das Konzept sehr interessant.
     
  12. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Ist ja ein netter VW Lobgesang, journalistisch eher unteres Niveau. Den Octavia- Absatz der 50er bis 70er Jahre mit dem heutigen zu vergleichen, ist schon stümperhaft.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Master-S, 14.03.2009
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    also die Herstellerangaben dürfen von der realität nicht mehr als 10% entfernt sein, denn sonst kann man den Kauf wandeln, hat ein Gericht bei jemandem entschieden beim dem dies der Fall war!
     
  15. #13 Edgar_Wibeau, 14.03.2009
    Edgar_Wibeau

    Edgar_Wibeau

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Elegance Combi 1,4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autoforum Malmö, Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    60000
    Master-S: das stimmt nicht. Der Verbrauch darf bei dem selben Prüfverfahren nicht mehr als 10% oberhalb der Werksangaben liegen. Der "Praxisverbrauch" ist keine vor Gericht nachweisbare Größe, da vom individuellen Fahrstil abhängig.
     
Thema:

Artikel zum neuen Octi² 1.4 TSI und der Marke Skoda

Die Seite wird geladen...

Artikel zum neuen Octi² 1.4 TSI und der Marke Skoda - Ähnliche Themen

  1. Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?

    Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?: Die Frage ist gestellt. Was kann man am F3 ohne größeren Aufwand machen, um mehr Leistung rauszuholen? Wie weit kann man den Motor pimpen? Welche...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  4. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  5. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...