Armaturenbrett umlackieren...??

Diskutiere Armaturenbrett umlackieren...?? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; gut, als ich mir meinen Fabia gekauft hatte, hatte ich nicht so die Auswahl => war der zweite Fabia der überhaubt bei meinem Skoda-Händler...
son_geko

son_geko

Dabei seit
19.09.2002
Beiträge
76
Zustimmungen
0
Ort
Wolfsberg / Kärnten / Aus
gut, als ich mir meinen Fabia gekauft hatte, hatte ich nicht so die Auswahl => war der zweite Fabia der überhaubt bei meinem Skoda-Händler verkauft worden ist ...

War ein Vorführer, in der Comfort Ausstattung und ich war :lach: happy, so ein tolles Auto zu besitzen.

so schön, so gut...

nur etwas stört mich in letzer Zeit immer mehr => und zwar die hellgrau-schwarze Farbe des Armaturenbrettes....besonders der "billig" wirkende Kunststoff rund um Lenkrad, Radio und Handschuhfach müsste meiner Meinung nach nicht sein...

will alles in einheitlichem MATT-Schwarz gestalten! Passt dann auch viel besser zu meinem SONY-CDX-M630... :D


Daher meine Frage:

Hat schon wer von euch Erfahrungen mit dem UMLACKIEREN von Kunststoffteilen im Fabia (oder auch anderen Fahrzeugen?)
Ich mein, die Verkleidung abnehmen und das lackieren stellt kein Problem dar.

Nur bin ich mir nicht sicher, welchen Lack ich nehmen soll? Muss es unbedingt der spezielle Kunststofflack von diversen Tuningfirmen sein, oder tuts auch stinknormaler Lack vom Obi?

Vielleicht kann mir ja der eine oder andere weiterhelfen!! Danke schon mal im Voraus!!

lg, euer son_geko
 

Marccom

Guest
Also Du solltest schon zu speziellem Kunststofflack diverser Tuning-Firmen greifen, da man nie wissen kann, wie herkömmlicher Lack aus dem Baumarkt mit dem Kunststoff des Cockpits reagiert. Außerdem sollte man keine Mühen scheuen, die zu behandelnden Teile sorgfältigst gemäss Anleitung vorzubehandeln, sprich entfetten usw.

Folia-Tec wäre da ein interessanter Ansprechpartner, würde ich sagen.

Insgesamt und ganz allgemein sind langfristig die Ergebnisse wohl nicht sonderlich befriedigend. Da auch der Spezial-Lack den Kunststoff oft auf die Dauer spröde macht und die Farbe nach einigen Monaten oder Jahren zusehendst ausbleicht.

Ich rate eher davon ab.

Wer handwerklich begabt ist und die Zeit und die Möglichkeiten hat, kann sein Cockpit ja auch beziehen. Z.B. mit Leder oder Alcantara

Da habe ich schon sehr gute Ergebnisse gesehen.

Aber wie gesagt, das ist sehr aufwendig und man muss dann natürlich auch drauf achten, dass es zum restlichen Fahrzeug noch passt.

Gruß

Marc
 

Hypocrite

Guest
besorg dir einfach stinknormalen blackmagic lack von skoda und schaff das in die lackierei! die füllern das ordentlich und das passt!

ich hab auch schon nahezu alles lackiert im innenraum, die verkleidung des armaturenbretts kommt bei mir auch wenn wieder kohle am start ist
 

alldie

Dabei seit
14.12.2001
Beiträge
129
Zustimmungen
1
Ort
Dresden
@Hypocrite:
hast Du selbst lackiert oder lackieren lassen? Im ersten Fall: wo?

Ich wollte evtl. auch im Innenraum was machen, aber die original Teile im Silberlook sind echt teuer (z.B. für Oci - Mittelkonsolenumrandung, Aschenbecher, 'Schalthebelrand' kosten ca 170TEUROS!)...

Gruß
alldie.
 

Daniel

Guest
Warum alles lackieren ... einige Akzente setzen verändert den ganzen Innenraum.

innen.jpg
 
son_geko

son_geko

Dabei seit
19.09.2002
Beiträge
76
Zustimmungen
0
Ort
Wolfsberg / Kärnten / Aus
Danke für die Infos.

@ Daniel: bei dir ist jo leicht, bei dir is schon alles dunkel (schwarz), nur bei mir eben net. und das möcht ich ändern.

Mir zB. gefallen die "extremen" Chrom-Silber-Schwarz Gegensätze in deinem Auto nicht so ganz. (Geschmäcker sind verschieden, blabla :-)

Trotzdem: toll gemacht :respekt:´

@ hypokrite:

Mir gehts genauso...ich mein als "armer" Student hab ich auch nichtbesonders viel Geld, dass ich mir gleich Originallack kaufen und lackieren lassen könnte...


btw: Wie bist du bei der Mittelkonsole vorgegangen? Kannst die auch als ganzes Ausbaun? (hast vielleicht ein paar Fotos vom Innenraum? Wär lieb :D )
 

dan

Guest
Hi!

@son_geko

Lackieren ist vielleicht für den Innenraum nicht so gut.
Ich würde lieber mal überlegen ob man die grauen Teile nicht beim CAR-Hifi-Spezialisten mit schickem schwarzem oder auch andersfarbigem Kunstleder überziehen lassen kann. Das sollte eigentlich überhaupt kein Problem sein. Außerdem ist Kunstleder recht wiederstandsfähig, pflegeleicht und vor allem elastisch.
Das untere Cockpit würde dann auch nicht mehr so nach Plastik aussehen.

CU Dan
 
son_geko

son_geko

Dabei seit
19.09.2002
Beiträge
76
Zustimmungen
0
Ort
Wolfsberg / Kärnten / Aus
@ dan:

danke für den Tipp! Würde auf jedenfall besser als jede Lackierung aussehen, ja!!

Mein Problem ist nur, dass ich Student bin und mir solch kostspielige Verziehrungsspielereien wie Kunstleder einfach net leisten kann...

lackieren kann ich ja noch selba :d
 

dan

Guest
Hi!

Lackieren ist ja auch nicht ganz so einfach (wenn's vernünftig aussehen soll).
Das teuerste und problematischste der ganzen Aktion ist sicher die De/Montage der betreffenden Plastikteile.
Und das könnte man ja schließlich selber machen.
Das Beziehen mit Kunstleder ist übrigens gar nicht so teuer.

CU Dan
 

McFetz

Guest
Wenn ich mein Cockpit mit Leder beziehe, was mache ich dann mit meinem Beifahrerairbag?

Wird doch durch das Leder behindert, oder?? :grübel:
 

dan

Guest
Hi!

@McFetz

Du sollst ja nicht den oberen Teil des Cockpits mit Leder beziehen sondern nur den grauen Teil (Mittelkonsole, Handschuhfach, Plastik unter dem Lenkrad).

Cu Dan
 

smhu

Guest
Du sollst ja nicht den oberen Teil des Cockpits mit Leder beziehen sondern nur den grauen Teil (Mittelkonsole, Handschuhfach, Plastik unter dem Lenkrad).

Ob das wirklich gut aussehen würde??? Irgendwie wie eine Zuhälterkarre (sorry, aber noch schlimmer wäre nur Plüsch)

Mir gefallen die Kontraste in meinem (octi SLX Jg. 2000) Cockpit besser als die unifarbenen Cockpits, das Grau macht den Wagen etwas heller und geräumiger. Wenn schon, dann wäre ein Materialaustausch ein guter Gedanke.....aber eben, sogar der Passat in den gehobenen Ausstattungen verwendet für den unteren Teil des Cockpits das identische, sehr billig wirkende Material.
 

Hypocrite

Guest
an all die die zwecks lackieren fragten!
das ist normalerweise schweine teuer außer du hast nen kolleg der lackierer ist!!!

ansonsten laßt die finger von irgendwelchen selbslackiererein und spraydosen, egal von welcher firma!!!!
 

kema

Guest
Mal so als allgemeineres BlaBla zum Thema:
In Chile erwerben viele Autokäufer einen maßgeschneiderten Teppich für ihre Armaturenbrettablage. Der Staubfänger gehört bei denen so zur Inneneinrichtung, wie bei uns die Fußmatten.

Gruß, kema
 

dan

Guest
Hi!

@smhu
Mir würde es in dem Fall ja auch nur um die Anfassqualität gehen. Die Farbe könnte man ja auch dann individuell anpassen. Bei mein Audi B4 BJ93 war jedenfalls das ganze Cockpit in dieser Art und Weise verarbeitet. Hat sich wirklich gut angefasst.
Das hätte ich beim Octi auch gern gesehen.

CU Dan
 
Thema:

Armaturenbrett umlackieren...??

Sucheingaben

armaturenbrett leder umlackieren

Oben