armaturenbrett- lüftung

Diskutiere armaturenbrett- lüftung im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bei meine Felicia geht die lüftung nicht richtig, sie bläßt fast gar nicht nach unten. Außerdem quitscht der lüftermotor manschmal, hat jemsád ein...

igel74

Guest
Bei meine Felicia geht die lüftung nicht richtig, sie bläßt fast gar nicht nach unten. Außerdem quitscht der lüftermotor manschmal, hat jemsád ein ähliches Problem? Kommt man da so dran oder muß man dazu das Amaturenbrett ausbauen? Wenn ja wie.
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.063
Zustimmungen
478
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
11000
Hallo ihr Geplagten !

Der Lüftermotor sitzt vorn im Motorraum unter dem Ansaugschacht (da wo das Gitter oben aufgesteckt ist).
Man muß das Gitter abnehmen und dann die Lüfterradverkleidung öffnen (ist mit Spangen befestigt).

Es reicht meist, wenn man die zugänglichen Spangen abnimmt und dann die Verkleidung auseinanderbiegt.

Vorsicht das Plasik bricht leicht beim Auseinanderbiegen !!

Dann an die Lagerführungen links und rechts etwas Silikon gesprüht (da wo die Welle in den Motor mündet) und den Lüftermotor auf Stufe 1 etwas laufen lassen im Anschluß und es ist wieder 4-6 Wochen Ruhe !


Aber lange hält es meist nicht, so war zumindest auch meine Erfahrung an zwei Favos und zwei Felis.

Ist wohl echt auch so ein kleines "serienmäßiges Problem" des Felis.

Beim 1.9er SDI, den ich auch hatte, kommt hinzu, daß er eine ANDERE LUFTVERTEILUNG (inkl. Stellrad) hat als der Benziner (vergleiche mal!!!).

Das von Dir angesprochen Problem mit der sehr mangelhaften Fußheizung trat also auch bei mir auf - da gibt es aber leider kein Abhilfe !

Gruß Michal !
 

skodirot

Dabei seit
20.09.2002
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Ort
NRW
Wenn Du schon soweit alles auseinander baust, solltest Du
auch kein Silikon Fett benutzen da dieses nur ein dünnen Film hinterläst (nach dem die flüchtigen Stoffe verdunstet sind).Dieser ist schnell verbraucht.
Nehme lieber ein Dauerfett etwas zahlüssigeres (Universalfett), Dieses gibt es oft in Tuben. Wenn Du etwas
herhaus drückst biltet sich ein Tropfen und kein Streifen wie bei Salbe. Dieses flisst dann immer wieder nach und hält die
Lager laaaange ruhig.
Also viel Spaß.
P.s. Das Fett sollte nicht Teuer sein!!!!http://www.billigerdrucken.de/fabiaclub/forum/images/smilies/wink.gif
Augenzwinkern
 

Anubis

Guest
Unser Felicia hatte das selbe Problem.
Ich hab letzes Wochenende damit "herumgespielt"
und die Silikon-Spray Variante ausprobiert.
(war bis dato die Einzige die ich gefunden habe)

Es klappt soweit, nur:

- es quietscht immer noch irgendetwas
- auf der rechten Seite (von vorne gesehen)
klemmt auf einer der "Kunststoff-Lamellen"
eine kleine Metallspange.
Wozu ist die denn da?
(Dass das Ganze eiert und irgendwann mal
hops geht? Kann ich mir nicht vorstellen)
- Wie würde man dort mit einer Tube hinkommen
(Transferieren des Fetttropfens per Strohhalm?)

Aber im Großen und Ganzen läuft das
Gebläse jetzt wieder. :-)
Einzig das Wiederaufsetzen der Spangen war
etwas fummelig.

Ciao
Chris
 
Thema:

armaturenbrett- lüftung

armaturenbrett- lüftung - Ähnliche Themen

störendes Vibrationsgeräusch im Armaturenbrett / Motorraum: Hoi Community Ich bin auf der Suche nach einer Geräuschquelle. Das Geräusch tritt bei ca 3.500 prm und bei etwas über 4.000 auf. Ist laut und...
Nurnoch warme Luft aus Lüftung (und kein Fehlercode): Hallo, ich habe volgendes Problem, egal auf welche einstellung ich meine Lüftung uns co stelle, es kommt immer nur warme luft raus, bis auf wenn...
Standheizung springt nicht an: Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage und benötige Hilfe, ich fahre einen Oktavia III 5e RS Kombi und habe ab Werk eine Standheizung verbaut...
Staudruckklappe schwergängig: Hallo, Die Staudruckklappe bei meinem Octavia geht viel zu schwer. Das Problem fing damit an, das die Heizung nicht richtig warm wurde. Ich hab...
Wo sitzt das Expansionsventil der Klimaanlage?: Vorgeschichte: Da meine Klimaanlage nicht mehr so richtig wollte, diverse Fehler ausspuckte (Stellmotoren und Druckschalter) und so eine Art...
Oben