Arlamanlage begrenzte Lebbensdauer

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Gut1, 10.11.2013.

  1. Gut1

    Gut1

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Moon Weiß DSG 4x4 TDI
    Kilometerstand:
    1009
    Hi

    habe in meinem die Arlamanlage verbaut nun habe ich in der BA. gelesen das die Arlamanlage eine Lebensdauer von 5 Jahren hat , das kann doch nicht sein oder wie muss man dies Verstehen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    35000
    Ich versteh das so, dass nach 5 Jahren die Sirene (von der wird in der BA auch gesprochen) potentiell nicht mehr den "versprochenen Pegel" bringt...

    Ich habe auf jeden Fall mom. im A4 eine >10 Jahre Alte und die funktioniert noch problemlos...
     
  4. #3 dathobi, 10.11.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.247
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Hat nichts mit dem Pegel zu tun, eher dem Akku der sich darin befindet...
     
  5. #4 Tikkaaa, 10.11.2013
    Tikkaaa

    Tikkaaa

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    8
    Genau es geht um die Sirene von der Anlage, um nichts anderes. Die sichern sich doch auch nur, das Ding hält wahrscheinlich ewig und drei Tage!
     
  6. #5 ringo1100, 10.11.2013
    ringo1100

    ringo1100

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
    Die Alarmanlage hat einen eigenen Akku. Den braucht sie, da sie auch die Batterieanschlüsse überwacht.
    Das Ding hält vermutlich, wie alle Akkus, nicht ewig. Irgendwann lädt es nicht mehr auf.
     
  7. #6 Lichtatem, 01.11.2015
    Lichtatem

    Lichtatem

    Dabei seit:
    30.09.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    19
    Also die Alarmanlage nur nutzen wenn man sie braucht oder immer scharf ??
     
  8. #7 dathobi, 01.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.247
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Was genau hat das mit dem eigentlichen Thema zu tun?
     
  9. #8 Lichtatem, 01.11.2015
    Lichtatem

    Lichtatem

    Dabei seit:
    30.09.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    19
    Dachte um das Accu zu schonen aber gut ok
     
  10. #9 tttest123, 01.11.2015
    tttest123

    tttest123

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    36
    Kilometerstand:
    12000
    Was genau ist denn jetzt an der Frage von Lichtatem so unpassend? Ich hätte dazu gerne auch Informationen und es passt auch zum Thema.
     
  11. #10 dathobi, 01.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.247
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    In der Eingangsfrage steht doch die Frage nach der Haltbarkeit der Alarmanlage...oder?
    Die Anlage ansich hält so lange bis das der Wagen beim Schrotti steht...allenfalls die Sirene unterliegt der Haltbarkeit und die lässt sich nicht abklemmen oder irgendwie abschalten. Da ist eine Batterie drin die nicht, wie hier geschrieben, aufgeladen wird. Und diese Sirene wird alle 5 Jahre beim Service gewechselt.
     
  12. #11 dathobi, 01.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.247
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Lässt sich eh nicht abschalten da die vom eigentlichen System eigenständig ist.
     
  13. #12 tttest123, 01.11.2015
    tttest123

    tttest123

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    36
    Kilometerstand:
    12000
    Ja, das steht da wohl so. Wobei für mich die Sirene ein wesentlicher Bestandteil der Alarmanlage ist. Und ich denke dass die Fragesteller ebenso davon ausgehen, daher empfand ich denen Einwand als etwas pingelig. Selbst wenn es technisch zwei eigenständige Komponenten sind... Die Alarmanlage bringt dir nichts wenn sie keinen... Alarm geben kann. Eine solche ist keine Alarmanlage, sondern allenfalls noch eine... Anlage. nvm

    Jetzt ist es ja klar, dass man durch Tauschen der Batterie der Sirene wieder eine funktionierende Alarmanlage erhält - alles gut.
     
  14. #13 dathobi, 01.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.247
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Hat nichts mit pingelig sein zu tun...es ging hier um die Haltbarkeit der Alarmanlage...die nun mal genau so lange hält wie eben das Fahrzeug selbst, nur halt die Sirene mit der eingebauten Batterie eben nicht. Und um die Lebensdauer zu verlängern kann man da nichts abschalten.
    Die Antwort wurde weiter Oben bereits gegeben.
    So und jetzt weiter zum eigentlichen Thema...der Haltbarkeit.
     
  15. #14 tttest123, 01.11.2015
    tttest123

    tttest123

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    36
    Kilometerstand:
    12000
    Sorry, dann muss ich doch nochmal nachhaken, weil ich das so grundlegend anders sehe.
    Nochmal: Welchen Sinn macht eine Alarmanlage ohne Sirene?
    Wenn du von "Alarmanlage" sprichst, sprichst du von einem System, das einen Alarm geben kann. Die Komponente, die du als Alarmanlage bezeichnest, kann das nicht.

    Ergo: Sensorik (Komponente) + Sirene (Komponente) = Alarmanlage (System)

    Und wenn eine Komponente des Systems einer Haltbarkeit unterliegt, unterliegt das komplette System einer Haltbarkeit, weil es ohne die Komponente eben nicht funktioniert.

    Daher sehe ich hier kein Offtopic.
     
  16. #15 dathobi, 01.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.247
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Die Sirene ist ein Verschleissteil da diese eine Batterie beinhaltet. Deren Lebensdauer kann nicht verlängert werden wenn man die ganze Anlage deakteviert! Um nichts anderes geht es doch in diesem Thread.
    Die Sirene ist nun mal ein Bestandteil der Anlage, da können wir uns beiden schon mal darauf einigen.
     
  17. #16 ShutUpAndDrive, 01.11.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    729
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Den Akku braucht die Alarmanlage. falls jemand die Autobatterie kappt. Der Akku hat eben nur eine begrenzte Lebensdauer.
    Die Sirene wird auch noch gehen, wenn der Akku hinüber ist - aber eben nur dann, wenn niemand die Autobatterie abklemmt.
     
  18. #17 dathobi, 01.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.247
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Nichts Akku...Batterie und die ist in der Sirene und diese wiederum wird nach 5 Jahren beim Service gewechselt...so steht es zumindest im Service-Plan.
     
  19. #18 BadBoy99, 01.11.2015
    BadBoy99

    BadBoy99

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia RS TFSI
    Meine Erfahrung ist zwar aus einem Golf 5 (die Sirenen sind vergleichbar) und ich kann euch sagen, dass der Akku/Sirene nicht ewig hält.

    Nach ca. 7 Jahren war das Ding bei mir von jetzt auf gleich einfach kaputt. (Kein Wassereinbruch, kein Unfall, nichts...)
    Aufgefallen ist es mir durch die LED in der Fahrertür. Die ging nach dem Verrigeln immer kurz auf Dauerlicht.

    Im VCDS stand dann "Alarmhorn defekt". Alle Löschversuche brachten nichts, der Fehler war permanent.
    Neue Sirene rein und der Fehler war sofort verschwunden und die LED in der Fahrertür verhielt sich wie gewohnt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dathobi, 01.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.247
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Na...wer sagt's den? Es ist aber immer noch kein Akku...
     
  22. #20 tttest123, 01.11.2015
    tttest123

    tttest123

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    36
    Kilometerstand:
    12000
    Die Frage des TEs lautet, ob es tatsächlich so ist, dass die Alarmanlage eine begrenzte Lebensdauer von 5 Jahren hat.

    Antwort ist: Ja, kann aber durch Tausch der Batterie/Akkus wieder funktionsfähig gemacht werden.

    Eine Follow-Up Frage war, ob man die Lebensdauer erhöhen kann, wenn man die Anlage nicht verwendet.

    Deine Antwort war zunächst
    was ich bemängelt habe.

    Eben, daher war die Frage von Lichtatem berechtigt und kein Offtopic, wie von dir geschrieben. Ich glaube, wir lassen es jetzt gut sein.
     
    breitling gefällt das.
Thema: Arlamanlage begrenzte Lebbensdauer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alarmhorn reparieren skoda