Apple Carplay Zieleingabe nur mit Siri und gutem Netz

Diskutiere Apple Carplay Zieleingabe nur mit Siri und gutem Netz im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moinmoin, Ich habe das Problem, dass bei Apple Carplay mit IPhone 6+ die Eingabe des Ziels nur über Siri möglich ist. Wenn die Verbindungsqualität...
4x4BrepuS

4x4BrepuS

Dabei seit
12.12.2017
Beiträge
25
Zustimmungen
1
Ort
Fulda
Moinmoin,
Ich habe das Problem, dass bei Apple Carplay mit IPhone 6+ die Eingabe des Ziels nur über Siri möglich ist.
Wenn die Verbindungsqualität nicht ausreicht sagt die einfach "Sir ist im Moment nicht Verfügbar, versuchen Sie es später noch einmal".
Eine Tastatur wird nicht angeboten! Auch nicht bei stehendem Fahrzeug!

Laut Chip.de könnte man ganz einfach auch andere Apps wie "Maps", oder "Here we go" nutzen, letztere funktioniert auch Off line. Allerdings werden die beschriebenen Schritte bei mir nicht angeboten obwohl das Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist.

Das bedeutet dann:
- Stecker ziehen
- Mobiltelefon aus der zu kleinen Ablage fummeln.
- Adesse am Mobiltelefon eingeben
- Anschießen
- Zurück in die zu kleine Ablage fummeln.
- Im Menue CarPlay auswählen
- Auf die Vebindung warten
- Ziel aus der Liste wählen
- Navigation starten.
Und das bis 5x am Tag wenns blöd kommt.

Jede Hilfe ist sehr willkommen!
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.555
Zustimmungen
959
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Alles sehr umständlich, wie ich finde. Ich habe als relativer Vielfahrer Apple Carplay "in die Tonne gedrückt", weil es mir nicht den Mehrwert bringt, wie z.B. das Columbus im Fahrzeug.
Eingaben per Tastatur sollten möglich sein, wenn man den Modus auf Karten gefunden hat. Wie gesagt alles umständlich und die Qualität der Karte bei "Karten" ist auch nicht der Bringer.
 
4x4BrepuS

4x4BrepuS

Dabei seit
12.12.2017
Beiträge
25
Zustimmungen
1
Ort
Fulda
Kann man z.B. ein TomTom Navi irgendwie mit dem Gerät koppeln um das eingebaute Display zu nutzen?
Oder muss man wie früher ein zusätzliches Display mit Saugnapf an die Scheibe befestigen?
Irgendwie nicht so prall.
 
Fireheart

Fireheart

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
1.717
Zustimmungen
292
Ort
Wesseling Berzdorf
Fahrzeug
SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
Werkstatt/Händler
Autohaus Thomas Brühl
Kilometerstand
24000
Gibt auch Halterungen für die Navis an die Lüftergitter oder das Armaturenbrett. Ich nutz das Handy eher für andere Dinge als Anzeige während der Fahrt, als dieses rumgeeier mit Car Link etc. Habe das bei meinem nächsten Auto auch nicht mitbestellt. Ich hab da lieber mein Nüvi an der Scheibe kleben und fertig :)
 
FraDa

FraDa

Dabei seit
20.02.2017
Beiträge
258
Zustimmungen
58
Ort
Hannover
Fahrzeug
Octavia Combi FL (2.0 TDI 110KW, DSG) "Drive"
Werkstatt/Händler
AH Kühl
Kilometerstand
85000
...
Habe das bei meinem nächsten Auto auch nicht mitbestellt. Ich hab da lieber mein Nüvi an der Scheibe kleben und fertig :)

so gehen die Meinungen auseinander, bevor ich mir was in die Scheibe hänge und womöglich noch immer an- und abbauen muss, nutze ich die Werkslösung. Bzw. aktuell fahre ich meistens mit einem immer im Auto verbleibenden Handy, welches via Android Auto angeschlossen ist.
Die Karte bei GMaps ist downgeloaded, zusätzlich steckt aber noch eine Zweitsimkarte im Handy. Somit ist es auch uneingeschränkt für Spotify und Telefonanrufe nutzbar und es funktioniert sehr gut.

Einziger Nachteil, beim hochfahren des Radios braucht es lange bis die Verbindung steht und man muss fast jedes mal erst auf App klicken. Android Auto kann ich empfehlen für die Navigation und mit Einschränkungen für Spotify.
 
Fireheart

Fireheart

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
1.717
Zustimmungen
292
Ort
Wesseling Berzdorf
Fahrzeug
SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
Werkstatt/Händler
Autohaus Thomas Brühl
Kilometerstand
24000
so gehen die Meinungen auseinander, bevor ich mir was in die Scheibe hänge und womöglich noch immer an- und abbauen muss, nutze ich die Werkslösung. Bzw. aktuell fahre ich meistens mit einem immer im Auto verbleibenden Handy, welches via Android Auto angeschlossen ist.
Die Karte bei GMaps ist downgeloaded, zusätzlich steckt aber noch eine Zweitsimkarte im Handy. Somit ist es auch uneingeschränkt für Spotify und Telefonanrufe nutzbar und es funktioniert sehr gut.

Mit dem Zweithandy ist ne witzige Idee, auch net schlecht. Ich hab die Halterung IMMER bei mir an der Scheibe kleben, dann braucht man nur das Navi anklemmen und ende :)

Ich sehe aber auch die Kompatibilitätsprobleme, die noch kommen werden. Hatte mich da im Vorfeld ja bei dem neu georderten SEAT Leon mal bisserl informiert und da haben etliche mit Samsung Connection Probleme, gerade mit den S7 und einige mit den iPhone 7 (welches ich selber besitze). Ist meist immer wie die Hardware in einem PC, passt mal etwas nicht richtig zusammen, klappt gar nix :/
 
4x4BrepuS

4x4BrepuS

Dabei seit
12.12.2017
Beiträge
25
Zustimmungen
1
Ort
Fulda
so gehen die Meinungen auseinander, bevor ich mir was in die Scheibe hänge und womöglich noch immer an- und abbauen muss, nutze ich die Werkslösung. Bzw. aktuell fahre ich meistens mit einem immer im Auto verbleibenden Handy, welches via Android Auto angeschlossen ist.
Die Karte bei GMaps ist downgeloaded, zusätzlich steckt aber noch eine Zweitsimkarte im Handy. Somit ist es auch uneingeschränkt für Spotify und Telefonanrufe nutzbar und es funktioniert sehr gut.

Einziger Nachteil, beim hochfahren des Radios braucht es lange bis die Verbindung steht und man muss fast jedes mal erst auf App klicken. Android Auto kann ich empfehlen für die Navigation und mit Einschränkungen für Spotify.

So was hatte ich mir auch schon überlegt, aber mit einem Iphone löst es ja nicht mein Problem. Wenn das mir Android gut funktioniert braucht man nur ein gebrauchtes Mobiltelefon und eine MultiSIM für 4,95 im Monat. Das wäre eine Option.

Und bei Google Maps kann man Ziele über die Tastatur eingeben?
Radarwarner könnte dann auch auf dem Android Handy laufen, denke ich?
 
4x4BrepuS

4x4BrepuS

Dabei seit
12.12.2017
Beiträge
25
Zustimmungen
1
Ort
Fulda
Auf der anderen Seite könnte man dann auch überlegen das Radio gegen eins mit Navigation auszutauschen.
Da gibt es ja auch schon Angebote unter €200,- die Frage ist dann datürlich wie gut das Kartenmaterial ist.
Hat das zufällig schon jemand gemacht?
Gibt es Probleme mit anderen Funktionen?
 
Mr.NK

Mr.NK

Dabei seit
30.06.2017
Beiträge
13
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Octavia Combi 1.0 TSI DSG
Maps und Waze laufen unter Android-Auto auch mit Tastatureingabe. Sonst Navigation auf Handy starten, anstecken und es wird meist erfolgreich weiter übernommen.
Android Auto ist auch nicht das Ideal, aber es funktioniert gut genug, um Navi/Spotify drüber laufen zu lassen. Wäre meine Wahl, bevor ich mir für 200€ eine Nachrüstlösung holen würde.
 
FraDa

FraDa

Dabei seit
20.02.2017
Beiträge
258
Zustimmungen
58
Ort
Hannover
Fahrzeug
Octavia Combi FL (2.0 TDI 110KW, DSG) "Drive"
Werkstatt/Händler
AH Kühl
Kilometerstand
85000
Die Spracheingabe unter Google und bei Verwendung von GMaps ist aber echt gut. Ich verwende die Tastatur gar nicht mehr. Auch werden die Kalendereinträge eingeblendet und die eingegebenen Adressen übernommen.
Waze funktioniert auf meinem Handy nicht so zuverlässig, zudem ist die Spracheingabe der Adresse auch nicht ganz so gut, bzw. die Übergabe von Google an Waze.

Etwas unkonfortabel, aber man könnte auch ein Hotspot auf dem Hauptgerät eröffnen und das zweite Gerät sich damit dann verbinden. Dies macht z.b. das dauerhaft im Auto verbleibende Handy, für das Radio bzw. manchmal auch für die Mitfahrer.
 
4x4BrepuS

4x4BrepuS

Dabei seit
12.12.2017
Beiträge
25
Zustimmungen
1
Ort
Fulda
Wenn man ein Original Skoda Navi bekommt sollte es ja gar keine Probleme geben.
Natürlich nur mit Eigentumsnachweis, damit es nicht geklaut ist.

Ich bin eher der Freund einfacher Lösungen. :D
 
nancy666

nancy666

Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
6.564
Zustimmungen
2.332
Fahrzeug
Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
naja so einfach ist es es nicht ein originales navi von ein anderen OIII zum laufen zu bekommen
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.395
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Alles sehr umständlich, wie ich finde. Ich habe als relativer Vielfahrer Apple Carplay "in die Tonne gedrückt", weil es mir nicht den Mehrwert bringt, wie z.B. das Columbus im Fahrzeug. Eingaben per Tastatur sollten möglich sein, wenn man den Modus auf Karten gefunden hat. Wie gesagt alles umständlich und die Qualität der Karte bei "Karten" ist auch nicht der Bringer.
So gehen die Meinungen auseinander. Ich benutze nun seit 1,5 Jahren Carplay und möchte nie mehr ohne. Von den Herstellernavis halte ich nicht viel. Zudem habe ich festgestellt, dass die Navigation via Apple Karten um einiges besser ist als via Herstellerlösungen oder Google Maps (z.B. via Android Auto), da Apple Karten bzgl. Straßennamen, Neubaugebieten, Straßensperren, Baustellen, etc. stets am aktuellsten ist im Vergleich zu den anderen.

Ich habe das Problem, dass bei Apple Carplay mit IPhone 6+ die Eingabe des Ziels nur über Siri möglich ist. Wenn die Verbindungsqualität nicht ausreicht sagt die einfach "Sir ist im Moment nicht Verfügbar, versuchen Sie es später noch einmal".
Eine Tastatur wird nicht angeboten! Auch nicht bei stehendem Fahrzeug!
Bei uns ist es sowohl im F3 als auch im O3 so, dass wenn wir das Lupe-Symbol in der Karten-App für eine neue Zieleingabe antippen, zuerst die Siri-Spracheingabe startet, aber alternativ oben rechts ein Tastatur-Symbol erscheint. Nachdem man dieses gedrückt hat, bricht Siri ab und man kann das Ziel per nun erscheinender Tastatur eingeben. Halt mal Ausschau nach diesem Tastatursymbol.
Wie gesagt: die Tastatur erscheint nicht von selbst. Man muss sie schon "aktivieren".

Laut Chip.de könnte man ganz einfach auch andere Apps wie "Maps", oder "Here we go" nutzen
Soweit mir bekannt ist, ist das so nicht richtig und widerspricht sich auch mit der Apple Infoseite für Carplay. Um Carplay kompatible Apps zu finden, mal im iOS App Store "Carplay" eingeben, da erscheint auch weder "Maps" noch "Here we go". Nähere Infos siehe hier: >Klick!<

Allerdings werden die beschriebenen Schritte bei mir nicht angeboten obwohl das Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist.
Heißt? iOS 11.2? Falls ja, auch mal ne "Clean Install" durchgeführt?

Schöne Grüße
Casey
 
Zuletzt bearbeitet:
Niqo

Niqo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.035
Zustimmungen
477
Ort
NW, CH
Bei mir ist es auch so - ich kann in der Apple Maps App auch ganz normal per Tastatur eingeben - nachdem man auf das Mikrofonsymbol gedrückt hat kommt bei mir rechts oben ein Tastatursymbol. MWn. Braucht aber auch das - so wie die Maps App generell - immer eine Verbindung ins Netz.
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.395
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Bei mir ist es auch so - ich kann in der Apple Maps App auch ganz normal per Tastatur eingeben - nachdem man auf das Mikrofonsymbol gedrückt hat kommt bei mir rechts oben ein Tastatursymbol.
So ist es auch. ;)
@4x4BrepuS behauptet jedoch weiterhin, dass nur Siri möglich wäre (obwohl das nicht stimmt): >Klick!<
Ich denke, dass das Problem hier nicht beim System liegt, sondern bei demjenigen, der davor sitzt und es bedient. ^^

Gruß Casey
 
Eldritch

Eldritch

Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
375
Zustimmungen
114
Ort
Salzgitter
Fahrzeug
Octavia 3 RS Combi TDI DSG
Korrekt. Ist bei meinem und beim Carplay im Fabia III meiner Frau auch so. Es gibt die Möglichkeit wie oben beschrieben per Tastatur. kein Problem....wobei ich dennoch meist lieber per Columbus Navi fahre...finde die Karten da schöner - aber die Aktuallität ist da halt nicht immer gegeben.
 

Fuchsschwanz

Dabei seit
21.10.2017
Beiträge
22
Zustimmungen
5
Carplay ist eine feine Sache auch auf Apple Karten lasse ich nichts kommen. Habe festgestellt, dass diese z.B. teilweise die eine oder andere Firmenadresse findet welche bei Google nicht auftaucht.
Routenführung ist auch ziemlich gut und sehr aktuell. Es fehlt lediglich vielleicht noch eine 3D-Karte und natürlich die Möglichkeit Karten runter zu laden. Bei dieser Offline-Lösung hat Google noch die Nase vorne.
Wie gesagt bin ich von Carplay begeistert, hatte es in einem Mietwagen und habe es jetzt in meinem neuen Skoda konfiguriert.
 
Thema:

Apple Carplay Zieleingabe nur mit Siri und gutem Netz

Sucheingaben

carplay nur noch mit siri

,

car play neues ziel eingeben

,

car play ziele per tastatur eingeben

,
siri navigation ziel eingeben
, Carplay eingeschränkter Zugriff auf tastatur, carplay eingeschränkter zugriff
Oben