Anton Hofreiter war als neuer Verkehrsminister im Gespräch...

Diskutiere Anton Hofreiter war als neuer Verkehrsminister im Gespräch... im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Nee, beim ersten Punkt bin ich anderer Auffassung. Aber das habe ich ja bereits gesagt. Ansonsten sehe ich es mit der neuen Regierung sportlich...

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.902
Zustimmungen
4.421
Ort
Niedersachsen
Nee, beim ersten Punkt bin ich anderer Auffassung. Aber das habe ich ja bereits gesagt.

Ansonsten sehe ich es mit der neuen Regierung sportlich: Schauen wir mal.
Auch ein Christian Lindner wird von den Realitäten eingebremst werden. Und er ist nun auch nicht der einzige Minister im Kabinett.

Insofern: Abwarten - und den Leuten eine Chance geben. Alles andere ist Kulturpessimismus. Und ob es jemand anders besser machen würde, das weiß niemand. Und was sich manchmal vorher kompetent erschien, hat sich als maximaler Fehlschlag erwiesen. Nehmen wir nur Maas. Von Scheuer gar nicht zu reden - ach ja, der wirkte auch schon vorher nicht kompetent...
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.105
Zustimmungen
609
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
@andi62

Du, ich weiß nicht ob wir für “…sportlich nehmen…“ die Zeit haben. Wir haben eigentlich noch nicht mal Zeit, alle 4 Jahre Wahlen abzuhalten. So viel ist zu tun.
 
arcdxf

arcdxf

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
90
Zustimmungen
198
Die Regierung ist noch nicht im Amt und Herr Wissing testet schon einmal die Reaktionen auf seinen Vorschlag zur Senkung der KfZ Steuer.
Denkt der allen Ernstes sowas geht durch?
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.902
Zustimmungen
4.421
Ort
Niedersachsen
Denkt der allen Ernstes sowas geht durch?

Herr Scheuer hat möglicherweise ein würdiges Kasperle als Nachfolger gefunden.
Was soll das, zumal er dem eigentlichen Problem hinterherläuft?

So ein bisschen habe ich doch die Befürchtung, dass die Koalition nicht lange hält, weil die FDP das enfant terrible gibt, um das Gesicht zu wahren. Um in einigen Monaten festzustellen "besser nicht regieren als schlecht regieren".

Das wäre für das Land die schlechteste Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:
TheSioux

TheSioux

Dabei seit
28.11.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ort
Wüstenrot
Fahrzeug
Skoda Superb Sportsline Combi 2.0 TSI 4x4
Werkstatt/Händler
Autohaus Lauckner
Kilometerstand
64.600
Fahrzeug
MC Cormick D214 Bj. 1964
Da sich die Grünen (die ja keiner, mit dem man redet,angeblich gewählt hat:huh:) mittlerweile schon fast an die Gurgel gehen , sehe ich noch viel früher schwarz!
Das wird ein Chaos hoch zehn geben...... 😵
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.902
Zustimmungen
4.421
Ort
Niedersachsen
Das wird ein Chaos hoch zehn geben......

Das muss nicht sein. Innerparteiliche Machtkämpfe gibt es überall und insofern sehe ich da gar keine Partei, bei der man das nicht auch vermuten könnte.
Chaos haben wir - wenn man es so formulieren will - spätestens seit letztem Herbst durch den Wahlkampf.

Aber alle Parteien stehen nun unter enormem Druck und sind faktisch zum Erfolg verdammt. Eine Neuwahl kann niemand wollen.


Ach übrigens - ich habe sie auch nicht gewählt... - für mich war schon der Ausschlussgrund , dass man nicht klar rot-rot-grün ausgeschlossen hat.
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.105
Zustimmungen
609
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Rot rot grün hätte wunderbar funktioniert. Alles andere hat keine Zukunft mehr. Jahrzehnte probiert und das Ergebnis sieht man ja….
 
arcdxf

arcdxf

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
90
Zustimmungen
198
Wahrscheinlich wird die Koalition bis zum Ende durchgezogen. So war das bei der jetzigen auch, obwohl man sie zwischenzeitlich totgesagt hatte.
Es ist einfach zu schön im Rampenlicht zu stehen und "Gestalter-in" zu sein.
Wenn Lindner mit seiner Truppe aussteigt und sich seiner Verantwortung entzieht, schaufelt er sich doch sein politisches Grab.
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.105
Zustimmungen
609
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Das hat vor 4 Jahren auch keinen interessiert. Da war nicht regieren besser als schlecht regieren. Ebenfalls ein Schlag in Gesicht der gelben Wähler.
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.554
Zustimmungen
959
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Da sich die Grünen (die ja keiner, mit dem man redet,angeblich gewählt hat:huh:) mittlerweile schon fast an die Gurgel gehen , sehe ich noch viel früher schwarz!
Das wird ein Chaos hoch zehn geben...... 😵
Das Chaos hoch Zehn, dass die GroKo bzw. die CDU über die Jahre hinweg verursacht hat, sehen wir aktuell, auch an den Corona-Zahlen. Als Unternehmer bzw. Selbstständiger habe ich 30 Jahre immer schwarz gewählt und zähle jetzt scheinbar zu den wenigen GRÜN-Wählern hier. Ich würde auch heute wieder GRÜN wählen, weil es das einzige Wahlprogramm war, mit dem ich mich halbwegs indentifizieren konnte.
 
TheSioux

TheSioux

Dabei seit
28.11.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ort
Wüstenrot
Fahrzeug
Skoda Superb Sportsline Combi 2.0 TSI 4x4
Werkstatt/Händler
Autohaus Lauckner
Kilometerstand
64.600
Fahrzeug
MC Cormick D214 Bj. 1964
Nicht falsch verstehen aber was für ein Wahlprogramm? Klimaschutz auf Teufel komm raus? Was bringt es wenn Deutschland kein CO2 mehr ausstösst? Wir produzieren nicht einmal 2% des weltweiten Ausstosses! Sicher irgendwo muss man anfangen, aber nicht nur auf unsere Kosten und Wirtschaft!
Kein anderes Land wird seinen Ausstoss so drastisch reduzieren wie Deutschland, geschweige denn überhaupt reduzieren. Das wissen wir alle!
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
435
Zustimmungen
287
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
1401
2% sind aber relativ viel bei über 190 Ländern. Da dürften es rechnerisch nur 0,5% sein, wenn man den CO2 Ausstoss gleichmässig auf die Länder der Welt verteilen würde. Anders sieht die Rechnung nur aus, wenn man die deutsche Bevölkerung ins Verhältnis zur Weltbevölkerung setzt. Aber selst dann kommt man nur zu einer nicht vergleichbaren Rechnung. Egal, wie man rechnet.
 
TheSioux

TheSioux

Dabei seit
28.11.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ort
Wüstenrot
Fahrzeug
Skoda Superb Sportsline Combi 2.0 TSI 4x4
Werkstatt/Händler
Autohaus Lauckner
Kilometerstand
64.600
Fahrzeug
MC Cormick D214 Bj. 1964
Das was ihr hier macht ist eine Milchmädchenrechnung!
Wen interessiert der theoretische Pro-Kopfwert?
Fakt ist China produziert ca. 30%, die USA ca. 14%, Indien ca. 7%, Russland 4.5% und Japan über 3%.
Das sind die Top 5 und machen somit über 58% aus.
Solange diese Länder nicht mitziehen und drastisch reduzieren füllen wir nur auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung unserem Staat die Taschen, denn die machen so weiter! Wir zahlen immer noch an China "Entwicklungshilfe" und die bauen ein Kohlekraftwerk nach dem anderen, während wir unsere schließen.
Leute, wacht mal auf!
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.105
Zustimmungen
609
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Wieso theoretisch? Das sind nun mal sehr gute Vergleichswerte zwischen Ländern mit unterschiedlichen Bevölkerungsdichten. Und keine Ammenmärchen.
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.554
Zustimmungen
959
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
WIr können uns drehen und wenden wie wir wollen, wir sind wissentlich die größten Umweltsünder, haben Dank unserer genialen Köpfe mit der ganzen CO2-Geschichte begonnen und sollten somit auch die jenigen sein, die als Erste damit aufhören.
Wer wenn nicht wir? Natürlich gibt es zig Profiteure dieser immer schlimmer werdenden Umwellkatastrophe und die meisten werden es gar nicht mehr erleben, haben ihr Schäfchen bereits im Trocknen und leben nach dem Prinzip "Nach mir die Sintflut."
Diese Profiteuere oder auch Lobbyisten setzen alles daran, dass vieles so bleibt wie es ist.

Warum brennen denn in Brasilien die Wälder? Genau, weil das reiche Mitteleuropa billiges Fleisch braucht.
Und warum rüstet China seine Schwarzstromerzeugung weiter auf? Richtig, damit Mitteleuropa und auch der Rest der Welt preiswerte Konsumgüter oder auch Schaltkreise und medizinisches Zubehör kaufen können.
Würden wir Deutschen, z.B. unser Fleisch aus deutscher Produktion kaufen, wie auch Obst und Gemüse, nicht zu vergessen die Konsumgüter, dann wäre der Umwelt schon gewaltig geholfen. Und Brasilen würde keine Wälder mehr abbrennen und China wesentlich weniger Kohlekraftwerke bauen.
Wir sitzen mit an den Hebeln, also sollten wir was tun und nicht reden und mit den Fingern auf andere zeigen.
 
Thema:

Anton Hofreiter war als neuer Verkehrsminister im Gespräch...

Anton Hofreiter war als neuer Verkehrsminister im Gespräch... - Ähnliche Themen

VW prüft "Einstiegsmodell" / Billigauto von Skoda als Antwort auf Dacia Logan von Renault?: Quelle: http://www.n-tv.de/5423345.html möglicher widerspruch???:
Oben