Anschaffung Sport 2.0 TDI (150 PS) oder RS 2.0 TDI (200 PS)

Diskutiere Anschaffung Sport 2.0 TDI (150 PS) oder RS 2.0 TDI (200 PS) im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, meine Frau und ich stehen kurz davor einen Octavia zu kaufen. Wir waren erst auf einen eTSI aus. Entschieden haben wir uns aber...

WegaZW

Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
100
Zustimmungen
53
Ort
Sachsen-Anhalt
Fahrzeug
Skoda Octavia IV - RS 2.0 TDI
Kilometerstand
Bei 0 angefangen
Hallo Zusammen,

meine Frau und ich stehen kurz davor einen Octavia zu kaufen.
Wir waren erst auf einen eTSI aus.

Entschieden haben wir uns aber nun für einen TDI da die Fahrstrecke jährlich bei ca. 19 Tkm allein für Arbeit<> nach Hause liegen wird und vielleicht noch so 5000-6000 privat ontop.

Nun stellt sich die Frage ob einen 150 PSer TDI als Octavia mit Sportpaket (können wir als Tageszulassung bekommen) oder dann doch den 200 PSer TDI als Octavia RS (ebenfalls als Tageszulassung möglich)

Ja der RS sieht geiler aus 😉 aber uns stellt sich die Frage bzgl. des Verbrauches. Speziell wenn man täglich zur Arbeit fährt. (70% Landstraße, 30 % Stadt)
Sonst sind beide Octavia fast gleich ausgestattet. Der RS hat kein Schiebedach, dafür aber eine beheizbare Windschutzscheibe + Headup was der Octavia Sport nicht hat.
In Summe ist Hauptunterschied das Design (was man jetzt mal vernachlässigen soll) und eben der Motor.

Habt Ihr da Erfahrungen wie die beiden Motoren vom Verbrauch zu vergleichen wären?

Denn wir wollen nicht im 2 L/100 km mehr verbrennen nur weil da RS drauf steht und das Auto entsprechend sportlicher und natürlich schon besser aussieht.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.465
Zustimmungen
585
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Der RS hat aber 200 ps tdi, nimmt auch keine 2L mehr wie der 150ps tdi. Maximal 0,5L , als 4x4 natürlich etwas mehr.
 

WegaZW

Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
100
Zustimmungen
53
Ort
Sachsen-Anhalt
Fahrzeug
Skoda Octavia IV - RS 2.0 TDI
Kilometerstand
Bei 0 angefangen
Naja keine Ahnung.
Man findet ja x Videos über den Octavia.
eTSI vs TDI usw.

Aber leider keinen Vergleich der beiden Möglichkeiten.
Daher hoffe ich auf paar Erfahrungen.
Die 2 L waren nur so dahin gesagt 😉

ps hab ich geändert 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

zobl93

Dabei seit
06.10.2013
Beiträge
196
Zustimmungen
15
Ort
Bezirk Reutte/Tirol
Fahrzeug
Peugeot 206 XT
Kilometerstand
156000
Also ich bin vergangenes Wochenende gute 100km mit vollem Auto (4Erwachsene, 1Säugling) in Tirol gefahren, nur Landstraße, auch ein Pass wat dabei und ich hab 6.5L im 2.0TDI RS verbraucht, wohlgemerkt mit Allrad.
 

jan78

Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
937
Zustimmungen
176
Ort
60437
Fahrzeug
1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
Werkstatt/Händler
Fischer-Schädler
Kilometerstand
40.000+
Ich denke, beide Motoren lassen sich ähnlich sparsam fahren. Relevant ist noch, welche ‚Breitreifen‘ du fahren willst/musst. Mit 205er 16 zoll Winterreifen war mein O2 RS TDI auch sehr ökonomisch unterwegs - für die Optik aber eher nix.

Planst du, auch mal einen Anhänger zu ziehen?

Wenn 4x4 - höhere Wartungskosten kalkulieren.
Beheizbare Frontscheibe möchte ich nicht mehr missen - im O3 mit Drähten realisiert.
 

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
2.879
Zustimmungen
2.008
Fahrzeug
Superb III Style
Die Kosten für den Diesel werden das Kraut nicht fett machen. Wenn beide ohne 4x4, dann schätze ich bei normaler Fahrweise vielleicht einen halben Liter mehr beim RS.

Interessanter wird sein: wie weit liegen sie preislich auseinander?
 

onkel10

Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
134
Zustimmungen
23
Ort
Bodensee
Fahrzeug
Octavia 4 First Edition
Fahre einen 150PS TDI normale Fahrweise 4,3l, bei sparsamer Fahrweise 3,8l
 

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.718
Zustimmungen
4.047
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Laut WLTP liegen zwischen dem 150 und dem 200PS TDI 0,3l. Ich denke das ist ein realistischer Wert und sollte nicht kaufentscheidend sein.
 

WegaZW

Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
100
Zustimmungen
53
Ort
Sachsen-Anhalt
Fahrzeug
Skoda Octavia IV - RS 2.0 TDI
Kilometerstand
Bei 0 angefangen
Der preisliche Unterschied sind knapp 3000.
Mal im Austattungsvergleich.

Sport (Farbe weiß) - mit Sportfahrwerk -15mm
- Headup
- Frontscheibenheizung
+ Schiebedach

RS (Farbe Raceblau)
- Schiebedach
+ Frontscheibenheizung
+ 5 Jahre Garantie (als EU...wobei ich nicht weiß ob die greift)

RS (Farbe Quarzgrau)
- Schiebedach
- Canton
- Lenkradheizung
+ Frontscheibenheizung

Bei dem 150PSer habe ich ja auch von der extremen Sparsamkeit gelesen.
Wenn der RS auch an die 5 L kommt wäre es ja prima.
(bei normaler Fahrweise natürlich)

Laut WLTP liegen zwischen dem 150 und dem 200PS TDI 0,3l. Ich denke das ist ein realistischer Wert und sollte nicht kaufentscheidend sein.
stimmt...da hätte ich natürlich auch mal drauf schauen können 🤦🏼‍♂️
 

LarsR19

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
8
Zustimmungen
6
Ich denke eher die Nebenkosten wie Versicherung und Inspektion / Ersatzteile machen hier eher den Unterschied als das bisl Mehrverbrauch den der RS mit sich bringt. Hier solltest du eher ansetzen. Wem der Expresszuschlag egal ist und auf die Optik nicht verzichten will, soll zum RS greifen. Falsch macht man mit dem 150er sicher nichts.
 

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.718
Zustimmungen
4.047
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Die Inspektionskosten sind beim RS die selben wie beim 150PS TDI. Was sollte auch groß anders sein.
Die Typklassen sind ebenfalls recht ähnlich.
Was spricht eigentlich gegen den RS TSI?;)
 

WegaZW

Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
100
Zustimmungen
53
Ort
Sachsen-Anhalt
Fahrzeug
Skoda Octavia IV - RS 2.0 TDI
Kilometerstand
Bei 0 angefangen
Die 25.000 km meiner Meinung nach.

Versicherung und Steuer sind ein Unterschied von ca. 80 € im Jahr.
 

jan78

Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
937
Zustimmungen
176
Ort
60437
Fahrzeug
1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
Werkstatt/Händler
Fischer-Schädler
Kilometerstand
40.000+
Garantie greift auch bei EU, also wenn wir von Werksgarantie sprechen.
 

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.718
Zustimmungen
4.047
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Die 25.000 km meiner Meinung nach.

Versicherung und Steuer sind ein Unterschied von ca. 80 € im Jahr.

Wie schon öfters gesagt würde ich auf jeden Fall eine ausgedehnte Probefahrt empfehlen und da auch nicht den TSI komplett außen vor lassen.
Bei 25tkm wären die Spritkosten beim TSI im Monate ca. 60€ höher. Mir persönlich wäre es das wert.
 

jan78

Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
937
Zustimmungen
176
Ort
60437
Fahrzeug
1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
Werkstatt/Händler
Fischer-Schädler
Kilometerstand
40.000+
Ich fahre nicht mehr soviel wie früher, würde aber auch nicht mehr zum Diesel greifen. Wenn man auf sparsam aus ist, ist das natürlich nicht zu schlagen.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.465
Zustimmungen
585
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Von 1,5L 150ps e-tsi auf 2L 150ps Diesel, auf 200ps 2L Diesel, zum 2L 245ps ... Warum hat noch keiner Vorschlag gemacht superb sportline 2L 280PS , kostet auch nur xx€ mehr, oder dann direkt rs6 avant? :D
 

WegaZW

Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
100
Zustimmungen
53
Ort
Sachsen-Anhalt
Fahrzeug
Skoda Octavia IV - RS 2.0 TDI
Kilometerstand
Bei 0 angefangen
Wie schon öfters gesagt würde ich auf jeden Fall eine ausgedehnte Probefahrt empfehlen und da auch nicht den TSI komplett außen vor lassen.
Bei 25tkm wären die Spritkosten beim TSI im Monate ca. 60€ höher. Mir persönlich wäre es das wert.
Aber welche Vorteile bietet dann der TSI?
 

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
6.869
Zustimmungen
2.090
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Der TSI hat nur einen Vorteil, wenn er in der Anschaffung wesentlich günstiger ist! Das glaube ich allerdings nicht!

Ich würde den RS nehmen... warum? Ganz einfach:

- mega geniale
- Frontscheibenheizung
- Pornodach kann Probleme machen und Geräusche verursachen
- besserer Wiederverkaufswert (die RS sind extrem preisstabil)
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.718
Zustimmungen
4.047
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Aber welche Vorteile bietet dann der TSI?
Keinen Diesel?;)

Ich würde dir auf jeden Fall raten die Autos ausgiebig probegefahren. Ich bin den 200PS TDI noch nicht gefahren.
Den 190PS TDI kenne ich im Superb und nach einer längeren Probefahrt war er für mich durch.
Das ist aber alles sehr subjektiv. Daher ausgiebig fahren und nicht mal eben nur um den Block.
 

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
2.879
Zustimmungen
2.008
Fahrzeug
Superb III Style
Wer nach dem Verbrauchsunterschied zwischen dem 150er und dem 200er Diesel fragt, dem sind die 60,-€ Mehrkosten für Benzin ganz sicher alles andere als egal. Und bei 25.000km/Jahr spricht schon vieles für einen Diesel.

In dem Fall: bei 3000 Mehrpreis würde ich hier auch zum RS greifen. Warum, hat @mrbabble2004 schon geschrieben.

Edith: nehmen wir mal 6 Liter beim Diesel zu 1,25 an, dann sind das bei 25.000km im Jahr rund 1875,-€
Den RS schätze ich mal auf 8,5 Liter und das zu rund 1,45. Dann sind das 3081,-€ im Jahr.

Das ist ein Unterschied im Jahr von 1206,-€. Also ein Hunderter im Monat und bei einer 6 jährigen Haltedauer sind das 7236,-€. Das ist schon ein teurer Spaß für den Benziner. Okay, Steuer ist etwas günstiger.
Und ausreichend schnell ist der Diesel-RS ganz sicher auch :rolleyes:


Ich fahr bloß noch ca. 18.000km im Jahr. Da wird die Rechnung schon enger und ich könnte mir für mich auch einen Benziner vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Anschaffung Sport 2.0 TDI (150 PS) oder RS 2.0 TDI (200 PS)

Anschaffung Sport 2.0 TDI (150 PS) oder RS 2.0 TDI (200 PS) - Ähnliche Themen

Octavia RS TDI für Langstrecke empfehlenswert?: Hallo zusammen, ich fahre aktuell einen SIII TDI mit 150 PS aus 2018 mit mittlerweile knapp 190.000 km auf der Uhr. Pro Jahr fahre ich > 60.000...
Erfahrungen zum 2.0 TDI 150 PS 4x4 mit Schaltgetriebe: Hallo an Alle, da ich mit der Suche nichts passendes gefunden habe eröffne ich mal ein neues Thema Ich interessiere mich für den Superb als 2.0...
Hallo aus Kärnten: Nachdem es meiner Meinung nach zum guten Ton gehört, sich vorzustellen, möchte ich dies auch tun. Mein Name ist Alex und ich bin im schönen...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Skoda Kodiaq TDI 150 oder 190 PS?: Ich spiele mit dem Gedanken, unseren Octavia III Kombi (TDI 2l, 150 PS) durch einen Karoq oder Kodiaq zu ersetzen. Dabei stellt sich für mich die...
Oben