Ansaugluft beim Motor

Diskutiere Ansaugluft beim Motor im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Liebe Gemeinde, folgende Situation hat mein Fabia: Wenn ich den Öldeckel entferne, müsste die Drosselklappe doch eigentlich so nach regeln, dass...

  1. #1 christoph3007, 21.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2015
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Liebe Gemeinde,
    folgende Situation hat mein Fabia: Wenn ich den Öldeckel entferne, müsste die Drosselklappe doch eigentlich so nach regeln, dass der Motor wieder rund läuft. Leider fängt er dann an, komplett du wippen, schwankt zw. 200-1500U/Min,....richtig schön pulsierend. Es ist sogar so extrem, dass das Licht komplett mit pulsiert. Die Drosselklappe versucht das ganze auch zu regulieren, man kann es gut beobachten, sie schafft es aber leider nicht. Selbst die Motorkontrollleuchte geht dann an (Rückführung Luft zu gering) . Drücke ich dann die Drosselklappe bei offenen Öldeckel zu, läuft der Motor ganz normal.

    Die Drosselklappe würde ich fast ausschließen, sie müsste ja dann evtl. auch unter anderen Bedingungen Fehler zeigen. Zwecks unrunder Lauf. Kann mich aber auch irren.

    Mein Tipp, aber ich weiß nicht, ob ich da evtl. komplett falsch liege, aber der Ölabscheider/Kurbelgehäuseentlüfter (Ist ja meines Wissens das selbe). Um das Teil herum schwitzt er auch etwas und ist ja bekannt aus dem Thema Frostmotoren. Evtl. könnten dadurch auch die spontanen und nicht regelmäßigen klackergeräusche entstehen, wenn er wirklich verstopft sein sollte, aber das steht auf einem anderen Blatt.

    Habt ihr Ideen oder kennt solche Fälle?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 21.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich würde den Öldeckel einfach dort lassen wo er ist: auf dem Öleinfüllstutzen.
     
  4. #3 christoph3007, 21.04.2015
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Das mag vorkommen richtig sein, allerdings ist die Reaktion des Motors nicht ganz richtig;)
     
  5. #4 Octarius, 21.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Du suchst aber Probleme wo keine sind. Mit der Belüftung des Kurbelgehäuses beeinflusst Du mehrere Parameter. Mir ist nicht bekannt so eventuell verborgene Fehler so diagnostiziert werden können.

    Dass der Motor da falsch läuft dürfte völlig normal sein.
     
  6. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    VW/Audi Schlagheck Münster-Roxel
    Kilometerstand:
    90000
    Der Motor läuft doch ansonsten Fehlerfrei oder? Und soweit ich weiß, macht man den Deckel doch eh nur bei stehendem Motor auf, oder ned? Da soll wohl auch druck drin sein, sonst wäre der Deckel nicht abgedichtet. Gegenfrage: wie kommt man dazu den Deckel bei laufendem Motor abzuschrauben? :)
     
  7. #6 christoph3007, 21.04.2015
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Die Gegenfrage müsste man eigentlich meinen Kumpel stellen. Er wollte unter dem Deckel schauen, ob ich Ölschlamm habe und hat es gemacht, als der Motor noch lief. Anschließend war seine Meinung, dass die Drosselklappe das ausgleichen müsste.
     
  8. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    VW/Audi Schlagheck Münster-Roxel
    Kilometerstand:
    90000
    Also aus anderen Foren geht hervor:
    "Der Motor zieht Falschluft - die Drehzahl schwankt, er geht aber (meistens) nicht aus. "

    Kanns ja morgen wenn mir danach is gerne mal beim Fabia 2 Testen :P Aber Versprechen tu ich nix
     
  9. #8 christoph3007, 21.04.2015
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Wenn du damit kein Problem hast, dann würde mich das Ergebnis schon interessieren;)
     
  10. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    VW/Audi Schlagheck Münster-Roxel
    Kilometerstand:
    90000
    Habs getan, grad eben. Motor war warm, lief stabil ca 900 umdrehungen. Deckel kaum gedreht zischte es, der deckel wird angesaugt. Hab ihn nichtmal ganz abgenommen hat der motor das husten angefangen. Also, alles so wie es soll :)
     
  11. #10 dünnbrettbohrer, 23.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    266
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    122000
    Turbo und Sauger kann man von der Kurbelgehäuseentlüftung her zwar nicht vergleichen. Aber eine Veränderung im Laufverhalten ist bei beiden zu erwarten, wenn im Standgas der Öleinfülldeckel abgenommen wird. Die Menge "Falschluft" die der Motor über die Entlüftung ansaugen darf ist entweder durch den Querschnitt der Zuleitung fix begrenzt oder sogar mittels Ventil geregelt. Das Öffnen des Öleinfülldeckels bringt das System durcheinander und des versucht sich tatsächlich einzuregeln. D.h. in der Regel ist diese deutliche Veränderung des Standgasverhaltens ein Anzeichen dafür, dass die Kurbelgehäuseentlüftung mindestens halbwegs i.O. ist. Ist die Entlüftung nämlich in einem schleichenden Prozess dicht geworden, hat sich das auch längst auf diesen Zustand eingeregelt und das Abnehmen des Öldeckels bewirkt keine Änderung. Grund: Durch die zugesetzte Entlüftung geht nix durch, also gibt es auch keine veränderten Druckverhältnisse im Saugrohr nach Abnehmen des Deckels.

    Die vom TS berichtete Fehlermeldung passt, weil der Überdruck aus dem Kurbelgehäuse durch die Riesenöffnung total enweicht und somit weinger davon im Motor ankommt. Die Entlüftung stellt ja über das Saugrohr einen definierten, leichten Unterdruck im Kurbelgehäuse her, aber zunächst ist da ja ein Überdruck. Lässt man den entweichen, saugt der Motor zwar immer noch Luft über die Entlüftung an, aber weniger.
     
  12. #11 christoph3007, 25.04.2015
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Okay, also kann man das ausschließen, aber vielleicht ist es ja sinnvoll mal die Dichtung am Gehäuse zu wechseln. Gibt es diese einzeln?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    VW/Audi Schlagheck Münster-Roxel
    Kilometerstand:
    90000
    Gibt es denn einen Grund? Zischt oder leckt es? Wenn nein, gibts keinen Grund die Dichtung zu wechseln. Wie sagte einer hier mal so schön: kratz dich doch erst, wenns juckt.

    :) such keine Probleme wo keine sind
     
  15. #13 christoph3007, 27.04.2015
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    es leckt, habe vor 3 Wochen eine Motorwäsche machen lassen und jetzt sieht man schon wie es wieder läuft
     
Thema: Ansaugluft beim Motor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie kommt ansaugluft im motor

    ,
  2. 1.2 htp saugt luft durch

    ,
  3. skoda fabia zieht falschluft

    ,
  4. skoda fabia 2 umluftbetrieb wo saugt er die luft an
Die Seite wird geladen...

Ansaugluft beim Motor - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim POI

    Probleme beim POI: [Ungekürzte Überschrift: Probleme beim POI-Import ins Columbus (und Workaround)] Liebe Superbianer, ich möchte hier meine Probleme (und den...
  2. Vorsicht beim schliessen der Türen

    Vorsicht beim schliessen der Türen: Im britischen Forum hat jemand beim schliessen der Tür (rechtslenker) ein wenig Pech gehabt und irgendwie in den Türkantenschutz gekommen. (wer...
  3. Knirschen beim Lenken

    Knirschen beim Lenken: [MEDIA]Hallo, seit einer Woche habe ich ein Knirschen beim Lenken, aber nur beim langsamen fahren, bzw anfahren und dabei lenken. Das Auto hat...
  4. Geräusche beim Gebläse in Stufe 1

    Geräusche beim Gebläse in Stufe 1: Hallo zusammen, das Gebläse meines Rapids macht in der Stufe 1 (andere Stufen auch, aber nicht gut hörbar) Geräusche. Hört sich irgendwie nach...
  5. DSG rupft beim runterschalten

    DSG rupft beim runterschalten: Abend. Und zwar ist mir heute wieder aufgefallen, wenn ich im 6ten Gang extrem untertourig fahr und ich dann ein kleinwenig Gas gebe, das DSG...