Felicia Anleitung Getriebeölwechsel

Diskutiere Anleitung Getriebeölwechsel im Reparatur- und Umbau-Anleitungen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ausgegeben Anlass habe ich hier eine Anleitung für Getriebeölwechsel vom Skoda Felicia geschrieben. Für Verbesserungen oder Ergänzungen...

Evil Diesel

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
286
Zustimmungen
2
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Felicia Kombi 1.6 GLX
Kilometerstand
178000
Hallo,

ausgegeben Anlass habe ich hier eine Anleitung für Getriebeölwechsel vom Skoda Felicia geschrieben.

Für Verbesserungen oder Ergänzungen bin ich immer dankbar

Es grüßt Euch
Evil Diesel


13.03.2011 14:30 Uhr
Version 1.1 / 21 mal heruntergeladen
So schnell kann es gehen. Habe einen Satz zum finden der Tachowelle hinzugefügt und einen Rechtschreibfehler entsorgt.

15.03.2011
Version 1.2
Wozu hat man eine studierte Freundin, mal sehen ob die Rechtschreibung jetzt besser klappt
 

Anhänge

  • Getriebeölwechsel__V1.2.pdf
    494 KB · Aufrufe: 1.617

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.944
Zustimmungen
365
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
900
Grüß Dich!

Danke für die Anleitung, die sicher manchem helfen wird!

Allerdings fällt das Plastikzahnrad, also der Tachoantrieb nicht "angeblich" ins Getriebe, sondern es besteht eine hohe Gefahr dafür!
Wenn Du so wie ich schon mal ein Getriebe zerlegen lassen musstest inkl. vorherigem Abschleppens usw., dann weißt Du, wie real die Gefahr ist... ;)

Nette Grüße,

Michael
 

Evil Diesel

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
286
Zustimmungen
2
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Felicia Kombi 1.6 GLX
Kilometerstand
178000
Hi ICE,

ich habe zu testzwecken an dem Zahnrad gezogen, aber bei mir sass das bombenfest auf der Tachowelle

Evil Diesel
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.944
Zustimmungen
365
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
900
Es KANN fest an der Tachowelle sitzen, grundsätzlich ist das Teil aber EINZELTEIL. Und wenn man dann Pech hat und achtet nicht darauf, verschwindet das Teil binnen Sekunden im Getriebelöchlein....
Ich habe es sogar noch sehen können, hatte aber KEINE Chance mehr, es herauszuziehen, da verkantet.

In der Skodawerkstatt hatte man mir dann auch berichtet, dass ich nicht der Erste damit bin und man sogar schon in der Werkstatt damit leidige Erfahrung sammeln konnte....

Daher der Vorsichtshinweis - lieber einen Augenblick aufgepaßt als eine Menge Arbeit udn Ärger ;)

Gruß Michal
 

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Genau aus diesem Grund hatte ich das damals in der Werkstatt machen lassen :) . Ich fand nur die fast 100€ für die Arbeit extrem überteuert, aber da war sicherlich auch der "Risikowert" mit drinne.
 

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Btw: Ich denke, beim Wechsel des Öls sollte auch eine neue Schraube samt Dichtung verwendet werden, und nicht die alte - wie in Deiner Anleitung beschrieben - wieder reingedreht werden.
 

Evil Diesel

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
286
Zustimmungen
2
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Felicia Kombi 1.6 GLX
Kilometerstand
178000
Hi Can,

das mit der neuen Ablassschraube stimmt wohl nicht. Warum sollte ich einen Ablassschraube tauschen? Große Drehmomente tauchen hier nicht auf. Bei mir habe ich keinen Dichtring gefunden. der zu ersetzen gewesen wäre.
Meine Ablass hält auch ohne Dichtring. Kann vielleicht jemand eine qualifizierte Aussage zur Notwendigkeit zu dem Dichtring treffen? Wenn dieser Dichtring benötigt wird, welche Dimension hat dieser?

Es grüßt Euch
Evil Diesel
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.944
Zustimmungen
365
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
900
Hallo,

soweit ich weiß, gibts für die Getriebeöl - Ablaßschraube gar keine Dichtung?!

Wird hier nicht was mit der Motoröl - Ablaßschraube verwechselt?

Nette Grüße,

Michael
 

palamos

Dabei seit
18.01.2011
Beiträge
69
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Felicia GLX1,9D
Kilometerstand
155000
hello, eine Nebenfrage:
Ist die Anleitung auch für das Getriebe des 1.9D so anwendbar?
merci
 

Evil Diesel

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
286
Zustimmungen
2
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Felicia Kombi 1.6 GLX
Kilometerstand
178000
Hallo palamos,

Das Handbuch Haynes macht da keinen Unterschied. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Evil Diesel
 

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
15.262
Zustimmungen
3.365
Ort
In the middle of Nüscht.
Fahrzeug
Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973 Honda Transalp 1996
Kilometerstand
271300
Kommasetzung üben wir noch :P
 

Evil Diesel

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
286
Zustimmungen
2
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Felicia Kombi 1.6 GLX
Kilometerstand
178000
Darfst mir gerne die Kommas senden, Felicianer :P
 

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
das mit der neuen Ablassschraube stimmt wohl nicht. Warum sollte ich einen Ablassschraube tauschen? Große Drehmomente tauchen hier nicht auf. Bei mir habe ich keinen Dichtring gefunden. der zu ersetzen gewesen wäre.
Naja, soweit ich mich da erinnern kann hat die Schraube so ein selbstsicherndes (rotes?) Gewinde, und das hält eben nur beim ersten Mal reinschrauben richtig gut. Wenn kein Dichtring dabei ist, kann es auch sein, dass der schon irgendwie mit in die Schraube integriert ist. Wenn es keinen Dichtring gibt und auch keine Dichtung in die Schraube integriert ist: Wie wird die Öffnung Eurer Meinung nach abgedichtet?

Es ist sicherlich nicht weltbewegend, ob man die Schraube mitwechselt. In den meisten Fällen dürfte das doch eher keinen Unterschied machen, da gibt es ganz andere Stellen wo die Getriebe oft Öl verlieren können. Vielleicht ist es auch nur eine Glaubensfrage? :)
 

Timmy

Guest
Selbstsicherndes rotes Gewinde :thumbsup: selten so gelacht ;) Warum ist am Getriebe kein Dichtring und am Motor ist einer?

Die Antwort hierauf ist denkbar einfach. Die Schrauben sind aus Stahl. Die Ölwanne ist auch aus Stahl und das dichtet aufeinander eher schlecht, also kommt ein Kupfer oder Aludichtring darunter. (Bei neueren Aluölwannen gibts auch keinen Dichtring mehr)

Das Getriebe hingegen, wo die Schraube unten reinkommt ist aus Alu. Alu ist weich und die Schraube past sich beim festziehen an das Getriebe an und dichtet sauber ab. Es würde da garkeinen Sinn machen nochwas aus Alu oder Kupfer dazwischen zu packen. Zum abdichten dient hierbei der Kragen an der Schraube und die Planfläche am Getriebe. :thumbsup:

Tauschen muß man die nicht.
 

bablust

Dabei seit
19.07.2012
Beiträge
171
Zustimmungen
13
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Skoda Superb 2.0 Tdi 170 PS Limousine
Werkstatt/Händler
Später
Kilometerstand
139000
Hi Jungs. Bald habe ich 120000 tausend drauf und überlege ich mit dem Getriebeöl wechseln. Ich habe aber gehört dass das ein bestimmtes Verfahren gebe. Vorher spülen mit mehreren Getriebeöl Liter dann neue Getriebeöl rein. Bitte um Erklärung.
 

nimbus

Dabei seit
28.02.2015
Beiträge
73
Zustimmungen
7
Ort
Danmark
Fahrzeug
Felicia 2000 1.3 MPI 40kW
Kilometerstand
130000
Hallo,
Ich weiss es ist ein Uralter topic, aber mal ne frage :
- Dieser plastik Zahnrad, wenn der runter fallen kan, wie bekomme ich ihn den wieder rein wenn ich mit dem öl fertig bin ? kan man den irgendwie fest machen ?
 

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
605
Zustimmungen
115
Hallo,

habe gerade mal ein paar Fotos rausgesucht. Der Tachoantrieb sitzt leider oft sehr fest.
Habe deshalb aus einem 2 mm Stahlblech ein Hebelwerkzeug angefertig. Damit lässt sich der Tachoantrieb gut lösen.
Laut Teilekatalog wurde der Tachoantrieb ab 7.1997 verändert. Das Zahnrad ist dann nicht mehr fest mit dem Halter verbunden und kann ins Getriebe fallen.
Damit das Plastikzahnrad nicht ins Getriebe fällt habe ich einfach eine gebogene Sicherheitsnadel in den Tachoantrieb gesteckt. Die Federkraft hält das Zahnrad dann fest und es kann nicht ins Getriebe fallen.
Hoffe das hilft auch anderen weiter.

LG
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    505,6 KB · Aufrufe: 274
  • 1.jpg
    1.jpg
    550,7 KB · Aufrufe: 250
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

SkodaTobi

Guest
Hi Can,

das mit der neuen Ablassschraube stimmt wohl nicht. Warum sollte ich einen Ablassschraube tauschen? Große Drehmomente tauchen hier nicht auf. Bei mir habe ich keinen Dichtring gefunden. der zu ersetzen gewesen wäre.
Meine Ablass hält auch ohne Dichtring. Kann vielleicht jemand eine qualifizierte Aussage zur Notwendigkeit zu dem Dichtring treffen? Wenn dieser Dichtring benötigt wird, welche Dimension hat dieser?

Es grüßt Euch
Evil Diesel
Neue Ablaßschraube braucht man nicht, aber ich persönlich benutze immer hitzebeständigen Dichtstoff, den ich ans untere Ende der Ablaßschraube sparsam auftrage (ähnlich wie Schraubensicherung)
 

Ursus57

Dabei seit
01.07.2018
Beiträge
70
Zustimmungen
1
Ort
Erlangen
Fahrzeug
Skoda Felicia II Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999
Hallo,

[...]Der Tachoantrieb sitzt leider oft sehr fest.
[...]Hebelwerkzeug [...] Damit lässt sich der Tachoantrieb gut lösen.
[...]Das Zahnrad ist dann nicht mehr fest mit dem Halter verbunden und kann ins Getriebe fallen.
Hallo,
falls ich die Tachowelle wechseln müsste - eine Verstädnisfrage (bin ein Felicia Anfänger):
Wenn mann NUR die Tachowelle vom Halter des Tachonatriebs abschraubt und abzieht (den Halter samt Zahnrad im Getriebe lässt), dann kann das Zahnrad NICHT ins Getriebe fallen - richtig?
Erst wenn man den Antrieb herausnehmen möchte, könnte das Zahnrad aus dem Halter "ausrutschen", wenn es nicht fest an der Tachowelle sitzt - korrekt? Wäre dann der richtige Reihenfolge:
1. die Tachowelle abschrauben und abziehen
2. das Zahnrad z.B. mit der o.g. genannter Nadel (oder irgendwie anders) im Halter "festklemmen", damit es nicht ausrutscht
3. erst dann den Halter mit Zahrad raushebeln
Oder habe ich was falsch verstanden?
Danke im Voraus!
 
Thema:

Anleitung Getriebeölwechsel

Anleitung Getriebeölwechsel - Ähnliche Themen

Felicia Anleitung für den Umbau der Leuchtweitenregulierung auf elek. Stellmotoren: Hallo, ich habe einmal meinen Umbau der Leuchtweitenregulierung von Hydraulik auf Elektrik in einem Dokument zusammengefasst. Ausgang war der...

Sucheingaben

Skoda Felicia Anleitung

,

getriebeölschraube fabia

,

getriebeöl wechseln skoda felicia

,
skoda 1.6 getriebeöl einfüllschraube
, ölwechsel skoda fabia anleitung, skoda felicia Getriebe wechseln, skoda felicia getriebeöl einfüllen, skoda felicia getriebe Öl nachfüllen, skoda fabia getriebeöl nachfüllen www.skodacommunity.de, fabia 1.4 mpi getriebeöl www.skodacommunity.de, getriebeöl skoda felicia, skoda felicia 1.6 bj 1999 befüllschraube getriebe, ölwechsel bei skoda felicia bj97 welches öl und menge, getriebeöl wechseln octavia 1 4 tsi 122ps anleitung, getriebeölfüllmenge scodafelicia, getriebe skoda felicia, Getriebeöl kontrollieren skoda Felicia 1.6, getriebeölschraube skoda felicia, skoda felicia getriebeöl, skoda felicia getriebeöl wechseln, getriebe ölwechsel skoda fabia anleitung, swkoda oktavia 1998 1 6 automatik getriebeöl wechsel anleitung, skoda felicia welches getriebeöl, skoda felicia 1.9d getriebeöl auffüllen , getriebeöl skoda felicia nachfüllen
Oben