anhaltendes Zischen bei Start mit getretener Bremse

Diskutiere anhaltendes Zischen bei Start mit getretener Bremse im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Schon seit ewigen Zeiten höre ich im Winter bei Start mit getretener Bremse ein anhaltendes Zischen. Nach einer Minute, oder wenn ich von der...

  1. CPU

    CPU

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Schon seit ewigen Zeiten höre ich im Winter bei Start mit getretener Bremse ein anhaltendes Zischen. Nach einer Minute, oder wenn ich von der Bremse gehe, ist es weg. Klingt als ob ein Druckluftsystem gefüllt wird, wie beim LKW. Aber das gibt es ja gar nicht.

    Was kann das sein?
     
  2. S

    S Guest

    Das kommt wahrscheinlich vom Bremskraftverstärker.
    Ist denn sonst alles i.O. beim Bremsen?

    MfG
     
  3. CPU

    CPU

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die Bremskraft könnte besser sein. Zumindest im Vergleich zu anderen Autos. Kann ich irgendwie sehen, ob der Bremskraftverstärker defekt ist? Ist da ein Riss o.ä.?
     
  4. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Zum Test, setz dich ins Auto und trete die Bremse. Dann starte mit getretener Bremse den Motor. Nun muß das Pedal merklich wegsacken, dann weißt du der BKV ist in Ordnung.

    Wenn nicht muß du dir den Schlauch der vom BKV zur Ansaugbrücke geht vornehmen und auf Leckagen untersuchen. Der muß absolut dicht sein. Und auch das Rückschlag-Ventl das in dem Schlauch sitzt muß richtig rum sein (hab da schon Sachen gesehen) und es muß natürlich auch ganz sein.
     
  5. #5 Zzyzx_Rd, 23.12.2009
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    1994 Pontiac Trans AM 5.7 / 2003 Jaguar S-Type 4.2 / 2000 Audi A3 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    252.000
    Es müsste der BKV sein.



    Den kann man folgendermassen testen. Motor aus, dann erst mal die Luft aus dem BKV pumpen (Pedal einige Male treten, bis es hart ist).

    Dann Motor starten dann müsste das Pedal wenn du leicht drauf drückst fast von alleine runter gehen ;)

    Bei mir zischt es auch ein bisschen, wenn ich ihn leergepumpt habe und dann den Motor starte, geht so 3s dann ist das Zischen wieder weg.
     
  6. #6 felicianer, 23.12.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    11.039
    Zustimmungen:
    655
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    166000
    Ja, das wurde bereits erwähnt
     
  7. #7 Zzyzx_Rd, 23.12.2009
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    1994 Pontiac Trans AM 5.7 / 2003 Jaguar S-Type 4.2 / 2000 Audi A3 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    252.000
    Ich konnte aufgrund dieses Post nirgends entnehmen, dass man ihn leer pumpen muss, sondern nur das Pedal treten. ;)
     
  8. CPU

    CPU

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Habe das gestern getestet.

    Nach Start des Motors lässt sich das Pedal leichter durchdrücken. Allerdings nicht bis aufs Bodenblech. Das dürfte also normal sein. Allerdings kann ich das Pedal auch bei nicht eingeschalteten Motor (und leergepumpten Bremskratverstärker) ein Stück ohne jeglichen Widerstand drücken.
     
  9. #9 freitom, 07.01.2010
    freitom

    freitom

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Pick Up Fun, Citroen C5 III, VW 181, Audi 72, EN 500, Peugeot 103
    Kilometerstand:
    130
    Das is normal das das Bremsbedal am Anfang leicht gedrückt werden kann, ist einfach der Weg bis die Bremsbeläge von der Hydraulik angepresst werden.

    Das Zischen wird schon eine Undichtigkeit sein, der Bremskraftverstärker funktioniert ja mit dem Unterdruck des Motors.
     
Thema: anhaltendes Zischen bei Start mit getretener Bremse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia zischt nach dem ausschalten

    ,
  2. skoda octavia bremspedal

    ,
  3. bremse drücken zischen skoda

Die Seite wird geladen...

anhaltendes Zischen bei Start mit getretener Bremse - Ähnliche Themen

  1. Start-Stop...Motor aus...Bremslicht bleibt an?

    Start-Stop...Motor aus...Bremslicht bleibt an?: https://www.skodacommunity.de/threads/ist-das-bremslicht-mit-der-start-stop-automatik-gekoppelt.118823/#post-1692634 Beim O3 ist das nicht so! Oder?
  2. Ist das Bremslicht mit der Start-Stop-Automatik gekoppelt?

    Ist das Bremslicht mit der Start-Stop-Automatik gekoppelt?: Hallo Škoda-Jünger, heute war an einer Ampel ein Linienbus hinter mir und da ist mir zufällig aufgefallen, daß meine Bremslichter nicht...
  3. Bei Kälte lässt sich der Motor schlecht starten

    Bei Kälte lässt sich der Motor schlecht starten: Hallo zusammen Ich habe ein Skoda Kombi II 1.9 TDI (Jg. 2009). Der Motor lässt sich bei Temperaturen unter 10 Grad erst nach mehrmaligem...
  4. Keine PR Nummer zu den vorderen Bremsen

    Keine PR Nummer zu den vorderen Bremsen: Habe im Forum leider keine passende Antwort dazu gefunden. Ich muss demnächst beim Rapid die vorderen und hinteren Bremsen wechseln ( Scheiben...
  5. Servo Warnleuchte und Dreifach Warnton nach Start/Stop

    Servo Warnleuchte und Dreifach Warnton nach Start/Stop: Hallo zusammen, ich habe seit wenigen Wochen einen Superb 3 Sportline mit DSG, 2.0TDI Seit Anfang an habe ich das Problem, dass wenn ich leicht...