Anhängerkupplung, Stützlast und 6d-Temp

Diskutiere Anhängerkupplung, Stützlast und 6d-Temp im Skoda Karoq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, bitte nicht wundern: Hier ist die gleiche Felge, die am Freitag noch im Fabia-Bereich nach den Fahrrädern auf dem Dach gefragt...

  1. Felge

    Felge

    Dabei seit:
    08.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    bitte nicht wundern: Hier ist die gleiche Felge, die am Freitag noch im Fabia-Bereich nach den Fahrrädern auf dem Dach gefragt hat. Wir sind jetzt während der Autosuche auf die Idee gekommen, eventuell den Skoda Karoq mit in die engere Wahl zu nehmen. Wohlwissend, dass dieser uns um einiges mehr kosten würde als der Fabia Kombi.
    Wir können das Auto nicht ganz neu (konfiguriert) kaufen und deshalb habe ich mal wieder 2 - 3 Fragen, weil ich da als absoluter Laie noch nicht ganz "durchsteige".

    Anhängerkupplung:
    Ein Skoda-Händler sagte mir, dass das nachrüsten einer Anhängerkupplung am Skoda Karoq ca. 2000,- Euro kosten würde. Ist das so? Er zeigte uns die Anhängerkupplung am großen Bruder Kodiak und das war die wohl eleganteste Lösung mit Hebel im Kofferraum und die AHK kam zum Vorschein. Gibt es beim Karoq nur diese elegante Lösung? Ich wäre nämlich auch mit einer deutlich simpleren (dann vielleicht auch günstigeren) Lösung einverstanden.

    Stützlast:
    Bei meinen Recherchen zum Skoda Karoq bin ich zwangsweise auf das Thema Stützlast gestoßen. Eine Stützlast von 75 kg ist für uns (3 schwere Fahrräder) eigentlich Pflicht. Ich habe aber gelesen, dass einige Karoqs nur eine Stützlast von 54 (?) kg haben. Hat hier jemand mehr Informationen?

    Euro6-dTemp
    Haben alle Karoqs Euro 6d-Temp oder kann man das so pauschal gar nicht sagen?

    Für uns kommt, wenn überhaupt, nur der 1.0 Benziner mit 115 PS in Frage, falls das für eventuelle Antworten, für die ich sehr dankbar wäre, weiterhilft.

    LG und Danke
    Felge
     
  2. #2 Avensis1246, 19.05.2019
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Die Stützlast ist in erster Linie ausstattungsabhängig. Die 4 x 4 Modelle haben soweit ich weiss, eine höhere Stützlast, bis zu 88 Klio, angeblich sind da andere Dämpfer an der Hinterachse. Bei den frontgetriebenen kann es passieren, dass die Stützlast nur 54 Kilo ist, das ist wohl in der Regel dann der Fall, wenn ein Panoramadach oder das Varioflexsystem oder ein Ersatzrad oder eine Kombination aus all dem verbaut sind. Da muss man echt aufpassen. Wenn man die gewünschte oder bei einem gebrauchten Fahrzeug vorhandene Konfiguration im Online Konfigurator eingibt und dann am Schluss das PDF erzeugt, steht die Stützlast für diese Konfiguration mit drin.
     
  3. #3 Planitzer, 19.05.2019
    Planitzer

    Planitzer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Zwickau / Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Octavia Combi L&K 1.9 TDI, 1962er Octavia, 1966er Octavia Combi, 1203 M
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Mueller, Zwickau + Herkommer KFZ Technik, Schwarzenberg
    Kilometerstand:
    414590
    Also laut einer Mail von Skoda Deutschland, die mir im Vorfeld meiner Fahrzeugsuche geschrieben wurde, erfüllen (fast) alle Fahrzeuge die nach August 2018 gebaut wurden die 6d-temp Norm. Die genannte Ausnahme war der Superb 2.0 TDI. Was die Anhänge- und vor allem Stützlast betrifft kann ich dem Vorredner nur beipflichten. Es hängt von der Ausstattung des Wagens ab welche Werte da angegeben sind. Gab hier im Forum schon einige überraschte Nutzer die den Wagen geliefert bekamen, und nur 54 kg Stützlast in den Papieren stehen hatten.
     
  4. #4 greenrunner, 20.05.2019
    greenrunner

    greenrunner

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti Elegance Plus 1.4
    Werkstatt/Händler:
    AH Europa / Berlin Lichtenberg
    @Felge -
    nicht ganz neu heißt dann was genau ?
    Wenn es eine Zulassung aus dem Jahr 2018 (und da vielleicht sogar vor August 2018) ist, dann sollte Dir der Verkäufer (Händler) Deine Frage zur Stützlast eindeutig aus den COC Papieren beantworten, genau so wie die Abgaseinstufung. Eine "elegante Variante" nach zu rüsten ist wenig wirtschaftlich !
    Wenn Du konkrete Daten zur EZ hast, die Typschlüsselnummer weißt - kannst Du sicher auch im "freien Handel" eine starre Anhängerkupplung erwerben, die deutlich günstiger sein sollte !
    https://www.kupplung.de/anhaengerku...869bea249cf5bdd5344e9d4f4c70&actcontrol=alist
     
  5. #5 Robert78, 20.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.232
    Zustimmungen:
    2.389
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    @Felge
    sollte die Stützlast dann noch nicht reichen kannst du ja immer noch auf deinen Post bezüglich Dachträger zurückgrefen. Auch da hätte sie ja nicht gereicht. ;)

    Wie oben richtig geschrieben wurde ist es bei bereits vorhandenen Autos kein Problem das dort nachgeschaut wird. Die Stützlast ist nebem dem CoC auch in den Zulassungsbescheinigungen erwähnt.

    Aber bitte aufpassen wenn dir hier empfohlen wird nachzurüsten. Das ist nett gemeint, aber da hat sich einiges geändert.
    Es sind nicht mehr bei jedem Fahrzeug ohne AHK auch Werte für das Auto eingetragen.
    Das bedeutet das es nicht mehr so einfach ist eine Anhängerkupplung nachzurüsten - egal ob von Skoda oder einem anderen Hersteller.

    Du würdest dann eine AHK benötigen bei der ein Gutachten mitgeliefert wird das dir die Eintragung ermöglicht. Meines Wissens gibt es aber stand Heute keinen Hersteller der dir das anbietet. Das bedeutet das du aktuell keine AHK nachrüsten kannst falls dein gewünschtes Auto keine Werte genannt hat. Da bitte unbedingt darauf aufpassen.
     
  6. #6 greenrunner, 20.05.2019
    greenrunner

    greenrunner

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti Elegance Plus 1.4
    Werkstatt/Händler:
    AH Europa / Berlin Lichtenberg
  7. #7 Robert78, 20.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.232
    Zustimmungen:
    2.389
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Und das hilft jetzt wie weiter?
    Die können dir auch nicht helfen wenn nichts eingetragen ist. Er würde dort auch gefragt werden ob da was steht.

    Dein Tip zur Nachrüstung ist wie ich oben geschrieben habe Nett gemeint, kann aber auch ins Auge gehen.
    Hilft @Felge nämlich leider rein gar nichts wenn er ein Auto ohne eingetragene Werte kauft. Daher muss er, wenn ihm die AHK wichtig ist, aufpassen das das nicht passiert. Sonst wird es unmöglich oder erschwert und deutlich teuerer wenn er warten muss bis eine überteuerte AHK mit Gutachten angeboten wird.
    Und da Ziel des Forums sein sollte dem Fragesteller möglichst gut zu helfen musste die Anmerkung leider sein - so leid mir das tut.
     
  8. Felge

    Felge

    Dabei seit:
    08.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst einmal vielen Dank an Alle für die Antworten. Hilft mir wirklich weiter. Das einzige, bei dem ich noch ein bisschen "auf dem Schlauch" stehe, ist das Thema mit der Anhängerkupplung: Ich werde das Auto ja nicht nagelneu konfiguriert kaufen. Ich würde mir auch bei Skoda eine Anhängerkupplung an den Karoq verbauen lassen. Aber hier müsste es doch eigentlich möglich sein, auch eine "nicht-2000-Euro"-Variante zu bekommen oder?
     
  9. #9 Robert78, 20.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.232
    Zustimmungen:
    2.389
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Habe ich dir doch geschrieben.
    Wenn du einen gebrauchten bzw. ein Lagerfahrzeug erwischst wo nichts in den Papieren steht geht es meines Wissens aktuell auch nicht. Die für über 500 Euro angebotetnen Gutachten zur Erhöhung der Werte setzen eigentlich voraus das bereits eine AHK vorhanden und eingetragen ist. Die helfen dir also auch nicht.
    Um das rauszufinden musst du bzw. der Verkäufer dann eben einen Blick in dne Fahrzeugpapiere werden. Steht dort, wie du z.B. jetzt in deinem Auto auch hast, eine Stützlast sowie Anhängelast kann eine nachgerüstet werden.
     
  10. Felge

    Felge

    Dabei seit:
    08.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du auch. Sorry. Ich bin ein wenig ein Rookie was diese ganzen Dinge angeht... Danke für Eure Hilfe.
     
  11. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    587
    Fahrzeug:
    Superb Style Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Der :) wird dir immer das anbauen, was der Importeur (Skoda Deutschland) freigibt. Ist dann eben nicht immer die günstigste Variante. Wenn Du einen gebrauchten kaufen willst/musst, dann eben gleich mit AHK oder eben prüfen was in den Papieren steht und dann in einer freien Werkstatt eine AHK nachrüsten lassen.

    Und wie bereits weiter oben geschrieben, die Stützlast ist bei bestimmten Ausstattungsvarianten mit ~55 kg auch für einen Radträger recht knapp. Deshalb Augen auf beim Kauf und genau die Papiere studieren.
     
  12. #12 Robert78, 20.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.232
    Zustimmungen:
    2.389
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    @Felge Macht nichts. Wichtig ist das dir geholfen wird. Da schreib ich gern auch mal was mehrfach.

    PS:
    Der Seat Ateca hat die Probleme mit der geringen Stützlast meines Wissens nicht. Daher evtl. auch da mal schauen ob der in Frage kommen könnte.
     
  13. #13 triumph61, 20.05.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    1.357
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Das heißt du nimmst einen Lagerwagen der beim Händler steht?
    Dann vor Unterschrift in das COC schauen lassen ob da überhaupt Stützlast und Anhängelast eingetragen ist. Wenn da nichts drin steht könnte das Probleme mit der Nachrüstung geben
    https://www.skodacommunity.de/threads/anhaengerkupplung.126244/
     
  14. Felge

    Felge

    Dabei seit:
    08.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    also das waren ja wirklich schon einige hilfreiche Infos. Vielen Dank dafür. Ich habe auch schon das ein oder andere Telefonat geführt und wundere mich darüber, dass in diesem COC tatsächlich recht häufig nichts über Stütz- und/oder Anhängelast eingetragen ist. Aber was genau bedeutet das denn? Wird man an solchen Fahrzeugen nie eine Anhängerkupplung verbauen können? Denn was ich daran nicht verstehe ist, dass wenn ich bspw. im Skoda-Konfigurator einen neuen Karoq konfiguriere sich zwar bei einigen Konfigurationen die Stützlast verändert aber niemals etwas davon steht, dass keine Anhängerkupplung möglich ist.

    Danke und LG
    Felge
     
  15. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    587
    Fahrzeug:
    Superb Style Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Der Konfigurator ist auch keine Werkzeug um dir alle technischen Details zu einem ganz spezifischen Fahrzeug (identifiziert über die VIN) zu geben. Es gibt nur allgemeine Informationen zur Baureihe aus, bei der natürlich die Ausstattung, so möglich, berücksichtigt wird. Die Stützlast wird dann ausgewiesen, auch wenn es im Nachgang mit der Nachrüstung schwieriger wird.

    Wenn im CoC keine Stützlast eingetragen ist, wirst Du nur eine AHK nachrüsten können, die ein entsprechendes Gutachten für die Eintragung vorweist. Diese wird meines Wissens zurzeit nicht angeboten und wenn ist diese dann durch das notwendige Gutachten teuer. Deshalb gibt es rein praktisch keine schnelle, einfache und kostengünstige Möglichkeit an solchen Fahrzeugen eine AHK nachzurüsten. Nach meiner Info hat eine AHK Einfluss auf den CO2 Ausstoß, weshalb die Gutachten auch nicht mehr "von den Bäumen fallen". Zu Ende gedacht beschert uns WLTP in vielen Dinge paradoxe Dinge.

    Aus obigen Gründen habe ich die AHK dann direkt mitbestellt, war die einfachste und bei Neubestellung günstigste Alternative. Für dich bleibt die Suche nach einem mit AHK oder min. der AHK-Vorrüstung.
     
  16. #16 greenrunner, 23.05.2019
    greenrunner

    greenrunner

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti Elegance Plus 1.4
    Werkstatt/Händler:
    AH Europa / Berlin Lichtenberg
    @Felge -
    Wenn es nicht zu viel Umstände macht (Ort/Zeit) , dann frage doch einfach konkret in der für Dich zuständigen Zulassungsstelle nach, oder besuche eine Prüforganisation, die die Hauptuntersuchungen und "Einzelabnahmen" durchführt.
    Und noch einmal, auch die Serviceleute bei "Kupplung.de" werden Dir da sicher kompetent weiterhelfen können, denn sie vermitteln ja auch Einbaupartner, die dann die Eintragung erledigen müssen...

    "gibt´s nicht" - muss nicht immer auch "geht nicht" bedeuten ...
     
  17. #17 Robert78, 23.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.232
    Zustimmungen:
    2.389
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Wie oft denn noch?
    Wenn es kein Gutachten für eine Anhängerkupplung gibt das für das jeweilige Fahrzeugmodell, wo nichts ab Werk eingetragen ist, eine Eintragung ermöglicht können sich dich Leute bei Kupplung.de oder sonst wo auf den Kopf stellen. Es ist nicht möglich. Er bräuchte zwingend so ein Gutachten. Das es derzeit (noch) nicht gibt oder er lässt selbst eins anfertigen. (was fast unbezahlbar ist)
    Warum gibt man immer wieder so Tips nur um sich besser zu fühlen? Kauft der TE dann ein Auto ohne die AHK Eintragung steht er dumm da weil er auf einen solchen Rat gehört hat. Im Sinne des Forums, wo man andere helfen soll, ist das dann nicht mehr.

    Da hilft auch keine Prüforganisation oder Zulassungstelle. Wobei der Tip ja eh nichts bringt wenn er das Auto noch gar nicht hat.

    @Felge
    Ich kann daher nur an dich appellieren dir, wenn du eine AHK magst, keinesfalls einen Karoq zu kaufen wo dazu keine Werte eingetragen sind.

    @greenrunner
    Sorry, das ist nicht böse gemeint. Aber damit tust du dem TE keinen Gefallen.
     
  18. Felge

    Felge

    Dabei seit:
    08.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    vorab: Ihr solltet auf jeden Fall keinen Stress untereinander bekommen. ;-) Und ich bin für jeden Tip wirklich dankbar.

    Ich denke, dass das was Robert78 schreibt alles Hand und Fuß hat. Ich bin auch von dem Skoda Karoq schon wieder ein wenig abgerückt. Aber ich habe trotzdem irgendwie das Gefühl ohne - wie gesagt - von der Auto-Branche Ahnung zu haben. Aber ich denke das Thema Anhängerkupplung in Verbindung mit dem Skoda Karoq muss irgendwie transparenter gemacht werden. Man liest und hört mittlerweile so viele unterschiedliche Dinge dazu. Ich hatte zum Beispiel bis zur Mitte dieser Woche von möglichen Stützlasten 55 (?) Kilo und eben die von mir bevorzugten 75 Kilo gehört. Ich habe jetzt mit einigen telefoniert, die einen preislich interessanten Karoq vor Ort haben und dort steht tatsächlich entweder gar nichts in den Papieren bzgl. Anhängelast etc. und oder es kamen auch Werte wie 35 kg Stützlast sind erlaubt. Also ich blicke da nicht durch. Aber das muss natürlich nichts heißen. Danke für all die Erklärungen hier. Ich bin mal so dreist und schließe mit folgender Frage: Gibt es bei dem Skoda Octavia Kombi ähnliche Schwierigkeiten?

    LG und Danke
    Felge
     
  19. #19 Robert78, 24.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.232
    Zustimmungen:
    2.389
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Keine Angst. Keiner will Stress untereinander.
    Es ist halt gefährlich wenn man sagt die Nachrüstung wäre kein Problem und danach stellt sich dann raus das es anders ist. Der Leidtragende bist dann du.
    Und das die fehlende Eintragung zur Problemen führt habe ja nicht nur ich geschrieben sondern auch andere hier und in dem verlinkten Thema. Beim Scala ist es übrigens ähnlich.
    Ist dort wie in deinem Post genannt was eingetragen ist auch die Nachrüstung ohne weiteres möglich. Gleich einen mit AHK zu suchen kann aber am Ende deutlich günstiger sein.
    Von nur 35 kg hat man hier aber noch nichts gehört.

    Zum Octavia ist - meines Wissens - bisher nichts bekannt das bei nicht bestellter AHK die Eintragungen fehlen. Bei einem recht neuen Lagerfahrzeug kannst du aber zur Sicherheit wie oben erwähnt in den Papieren nachschauen (lassen). Bisher hat man aber nichts negatives dazu gelesen.
    Stützlast beträgt beim Octavia immer min. 75 kg, mit Ausnahme der Erdgasversion, diese hat um die 56 kg.
     
  20. #20 fredolf, 24.05.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    946
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Beim Karoq gingen die Stützlastangaben bereits im Katalog beim 1L und beim 1,5L-TSI-Frontantrieb auf bis zu 48kg zurück und die minimale Anhängelast wurde beim 1,5TSI mit 1200kg angegeben.
    Wodurch genau diese Bandbreite möglich ist (75kg Stützlast und 1500kg Anhängelast sind z.B. beim Frontantriebs-1,5TSI ja auch möglich), steht nach meiner Kenntnis in keinen offiziellen Herstellerangaben. Laut Forenberichten hängt das ausschließlich von, normalerweise eher unbedeutenden, Ausstattungsdetails ab.

    Beim Octavia 3 ist das m.E., zumindest laut Katalogangaben, nie der Fall gewesen. Dort sind 75kg Stützlast das Minimum und beim Ateca sollten das sogar 80kg sein.
     
Thema: Anhängerkupplung, Stützlast und 6d-Temp
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Stützlast skoda karoq

Die Seite wird geladen...

Anhängerkupplung, Stützlast und 6d-Temp - Ähnliche Themen

  1. Anhängerkupplung wechseln sinnvoll oder Hirngespinst

    Anhängerkupplung wechseln sinnvoll oder Hirngespinst: Hallo ich besitze zwei EBike und nun will ich mir einen Heckträger für die Anhängerkupplung zulegen, ich bsitze bereits eine am Fabia Kombi 1,4...
  2. Starre Anhängerkupplung und Kabelsatz Nachgerüstet, Codierungsprobleme

    Starre Anhängerkupplung und Kabelsatz Nachgerüstet, Codierungsprobleme: Kumpel Kodiaq mit Auto Hak Anhängerkupplung starr und Erich Jäger Satz mit Kabel nachgerüstet. Anhänger Beleuchtung geht und die meiste...
  3. Problem mit der Elektrik der Anhängerkupplung

    Problem mit der Elektrik der Anhängerkupplung: Hallo zusammen! Ich habe an meinem Yeti eine abnehmbare Westfalia AHK mit fahrzeugspezifischem Kabelsatz von Jaeger (13-polig) nachrüsten lassen...
  4. Anhängerkupplung Skoda Fabia (Modell 2019)

    Anhängerkupplung Skoda Fabia (Modell 2019): Ich bin im Moment etwas ratlos.... Ich habe eine abnehmbare Anhängerkupplung ab Werk. Der abnehmbare Teil liegt auch im Fahrzeug beim...
  5. Kopf der Anhängerkupplung rostig

    Kopf der Anhängerkupplung rostig: Am Wochenende war es ja richtig schön und warm, der optimale Zeitpunkt, sich wieder ein wenig um´s Auto zu kümmern. Innen sauber gemacht, aussen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden