Anhängerkupplung für Combi 1.4 TSI G-TEC

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von TSI-G-Tec, 04.09.2014.

  1. #1 TSI-G-Tec, 04.09.2014
    TSI-G-Tec

    TSI-G-Tec Guest

    Hallo,

    ich habe noch keinen Octavia.

    Bevor ich mir jedoch so ein Erdgasfahrzeug
    zulege, möchte ich gerne in Erfahrung bringen ob bereits jemand an
    seinen "Combi 1.4 TSI G-TEC" eine angebaut hat und falls ja, von welchem
    Hersteller.

    Verschiedene AHK-Händler winken ab und auch das Autohaus hat anscheinend kein Interesse bzw. ist desinformiert.

    Ich vermute, dass auf Grund der zusätzlichen Gastanks eine Montage nicht möglich ist.

    Hat hier jemand Erfahrung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 born_hard, 04.09.2014
    born_hard

    born_hard

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine sehr gute Frage. Ich steh nämlich an dem gleichen Punkt wie du.
    Weiterhin würde mich interessieren ob man eine werkseitige AHK zu dem Gtec hinzukonfigurieren kann (bei einem Bestellfahrzeug).
     
  4. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Dann bemüht doch einfach mal den Konfigurator und ihr werdet es erfahren. .. :rolleyes:
     
  5. #4 TSI-G-Tec, 05.09.2014
    TSI-G-Tec

    TSI-G-Tec Guest

    ich melde mich bei einem Forum an, schreibe mehrere Hersteller an, war beim Skoda Händler,
    und bin vermutlich zu blöd den Konfigurator zu bedienen....

    :thumbdown:
     
  6. #5 Fleder543, 05.09.2014
    Fleder543

    Fleder543

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia I RS (verkauft) - Audi Coupé GT - jetzt Peugeot 407 SW 3,0 V6
    Hier mal ein paar Produktdetails zu einer AHK. Es ist wohl keine Nachrüstung möglich.

    Produktdetails:

    • Octavia III Limousine und Combi (5E) - auch für RS und 4x4, auch für Greenline ab KW06/14
    • nicht für Greenline KW45/13 - KW05/14
    • nicht für Scout geeignet
    • nicht für Octavia G-TEC (CNG, Erdgas), beim G-TEC keine Nachrüstung möglich.
    • Die Anhängerkupplung ist für Anhängelasten bis zu 2.000 kg geeignet
    • Anhängelast bei nicht gebremsten Anhänger: bis zu 680 kg
    • Max. Anhängelasten gemäß den Fahrzeugpapieren beachten
    • D-Wert: 10,6 kN
    • Max. zulässige Stützlast auf den Kugelkopf: 75 kg
    • Bitte beachten Sie die max. Stützlast des jeweiligen Fahrzeugs
    Quelle Skoda.
     
  7. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Wenn du schreibst
    und du des weiteren verschiedenen Hersteller von AHK gefragt hast kann man daraus nicht ersehen das du es bereits versucht hast dir einen G-Tec zu konfigurieren.
    Und meine Glaskugel ist derzeit im Urlaub. :rolleyes:

    Weiterhin ging das nicht (nur) an deine Adresse. Der Post nach dir sagte ja eindeutig aus es es noch nicht probiert wurde.

    Soviel zum :thumbdown:

    Edit: Mit Fleder543's Post dürften ja nun sämtliche Unklarheiten bezüglich deiner Frage geklärt sein.
     
  8. twizzy

    twizzy

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Darmstadt
    Das Problem ist weniger die Montage als mehr die Firmenpolitik und die Leistung eines Erdgasfahrzeugs. Ich habe mich auch dafür interessiert einen Erdgashybriden von VW zu kaufen. Ich hatte auf der IAA eine lange Diskussion mit den Ingenieuren von VW.

    Zum einen ist es anscheinend im Konzern nicht gewollt an ein Umweltfreundliches Fahrzeug eine AHK zu montieren, da ja in dem Moment wenn ein Hänger angehängt ist der Wagen wieder mehr Sprit verbraucht und die besonders Energieeffiziente Fahrzeugform keine Wirkung mehr auf den Spritverbrauch hat.

    Zum anderen hat Erdgas natürlich eine andere Energiedichte als Benzin. Das bedeutet, der Motor hat eine andere max. Leistung. Fährt man nur das Fahrzeug, merkt man davon nichts, da der Motor hierfür ausgelegt wurde. Mit einem schweren Hänger könnte es passieren, dass man beispielsweise einen Berg nicht mehr hoch kommt. Von daher dürfte man nur leichte Hänger anhängen. Bei Elektrohybriden, für die ich mich auch interessiert habe sieht das übrigens genauso aus.

    Ich habe mich dann doch wieder für einen normalen Benziner entschieden. Natürlich hat zumindest VW auch dafür gesorgt, dass man die AHK nicht nachrüsten darf und kann. Zum einen mechanisch und zum anderen in der Typenzulassung. Heißt, selbst wenn du sie mechanisch dran bekommst, bekommst du damit kein TÜV. Hat mir ein Kumpel erzählt, der TÜV Prüfer ist.
     
  9. catmax

    catmax

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lüdenscheid
    Fahrzeug:
    O³ Combi 1,4 Elegance
    Also im Konfigurator geht es nicht....dann wird es wohl generell nicht gehen.
     
  10. #9 Octi_TDI, 05.09.2014
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Wieso? Es gibt doch nachrüstbare AHKs für den normalen O3. Bei Gasfahrzeugen kann ich mir durchaus vorstellen, dass es problematisch ist, da ggf. der Platz der hinteren Karosse anders genutzt wird.
     
  11. #10 born_hard, 05.09.2014
    born_hard

    born_hard

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Dann schaut euch mal dieses fahrzeug an. GTec und laut Aussattung mit AHK. Ob es nachträglich eingebaut wurde oder eine Original vom Werk ausgestattete Verison, kann man nicht wissen. Aber interessant allemal. ich vermute stark original Kupplung, da im tschechischen konfigurator möglich ist eine AHK zu dem GTec zu konfigurieren.
     
  12. twizzy

    twizzy

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Darmstadt
    Also ich denke, dass dahinter einfach eine politische Entscheidung des Konzerns steht. VW Erdgasmotoren gibt es auch nicht mit AHK. Ich wüsste keinen technischen Grund warum es nicht gehen sollte.
     
  13. #12 TSI-G-Tec, 05.09.2014
    TSI-G-Tec

    TSI-G-Tec Guest

     
  14. #13 fredolf, 06.09.2014
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.239
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    ich würde bei vergleichen mit dem Golf, gerade was die Anhängerkupplung betrifft vorsichtig sein, s. mein Thread mit den Fragen zur Anhängerkupplung.

    Golf und Octavia haben da, jedenfalls offiziell, andere Randbedingungen und auch bei einem Erdgas-Fahrzeug gilt:

    Es zählt das, was letztendlich in der Octavia-Zulassung steht:

    Wenn Skoda bei dem Erdgasfahrzeug Anhängelasten in der Zulassungsbescheinigung Teil1 oder in der EU-Übereinstimmungserklärung eingetragen hat, kann man, zumindest prinzipiell, auch eine Anhängerkupplung nachrüsten. Wenn nicht, dann nicht. Dann findet auch die ABE einer Nachrüst-AHK bei dem Fahrzeug keine Anwendung.

    Einen TÜV-Menschen, der dort Anhängelasten nach trägt, wo vom Hersteller bisher nichts steht, wird man vermutlich so leicht nicht finden...

    (Es gab bei VW sogar schon einen Fall (erst Charge der Polo 5 mit 1,2TSI), wo zwar Anhängelasten im Fahrzeugschein standen, aber trotzdem keine AHK nachgerüstet werden durfte ....)

    Eigentlich ist es beim VAG-Konzern m.E. so ähnlich wie bei Toyota: "Nichts ist unmöglich".

    Bei Skoda kommt leider noch hinzu, dass die wahrscheinlich der Überzeugung sind, unbedingt "Simply Clever" sein zu müssen...
     
  15. #14 Peter232, 07.09.2014
    Peter232

    Peter232

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,



    lese schon sehr lange hier mit, habe mich aber erst jetzt angemeldet.



    Um es kurz zu machen ich/wir interessieren uns sehr für den Octavia Combi mit
    Erdgas,

    deswegen kann ich ein paar Antworten geben, zum Thema Anhängerkupplung bei
    Octavia G-Tec:



    In Österreich und in anderen Ländern gibt es die Option für die
    Anhängerkupplung, scheinbar sind dann aber bestimmte Sonderausstattungen nicht
    mehr wählbar.

    (ich weiß nicht wie das mit externen Links hier ist, sonst hätte ich hier ein
    paar eingestellt). Den Golf TGi und den Golf Variant TGI (TGI=Erdgas) gibt es
    auch vom Werk aus mit Anhängerkopplung, kann man auf der VW Seite auch sehen.
    Warum in Deutschland die Anhängerkopplung nicht bestell bar ist für den G-Tec,
    weiß ich aber auch nicht.



    Das Gerücht das Erdgasautos nicht für den Anhängerbetrieb geeignet sein sollen,
    kommt wahrscheinlich von der Tatsache, dass im Erdgasmotor die
    Verbrennungstemperaturen höher sind und somit auch die thermische Belastung,
    besonders bei Volllast (mit Anhänger am Berg oder Vollgas auf der Autobahn).
    Dieses Problem wird bei dem neuen Motor (egal ob im Anhängerbetrieb oder
    nicht), dadurch gelöst, dass unter bestimmten Bedingungen Benzin eingespritzt
    wird um den Motor bzw. die Benzininjektoren zu kühlen. Bekannte von mir haben
    noch einen 2.0 VW T5 EcoFuel (Erdgas), bis jetzt sind die ohne Probleme öfters
    mit Anhänger und 5 Personen über die Kasslerberge gekommen und der Motor hat
    nicht diese "Kühlfunktion".



    Hoffe meine Antworten konnten helfen.



    Wenn es interessiert, der Grund warum wir uns noch nicht für einen Octavia
    G-Tec entschieden haben liegt an folgendem:

    - den Octavi den wir zur Probefahrt hatten (war kein g-tec), war sehr
    unkomfortabel (Federung) und hatte irgendein stör Geräusch

    - keine asphärischen Spiegel
     
  16. twizzy

    twizzy

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Darmstadt
    Ich denke, das hat firmebpolitische Gründe. Technisch kann auch ein g tech Hänger ziehen.
     
  17. #16 wurmwichtel, 09.09.2014
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    10
    Das Problem liegt woanders:
    Man will keine zusätzlichen Gelder in die Entwicklung von gasgeeigneten Motoren stecken. Dazu müsste man nämlich die Zylinderköpfe inklusive der Ventile überarbeiten und die Verdichtung erhöhen.
    Umweltfreundlich kann so ein Auto auch nicht sein da es keine regenerativen Energieträger zur Bewegung nutzt.
    Nebenher ist Erdgas eine teure und schwere Variante mit sehr dünnem Versorgungsnetzt und geringer Reichweite wegen der kleinen Tanks - im Gegensatz zum Flüssiggas. Es gibt fast 6700 LPG-Tankstellen in D - im Gegensatz zu etwas mehr als 900 CNG-Tanken.
    http://www.gas-tankstellen.de/menu.php
    Das was Dir da bezüglich der Anhängerkupplung durch den Kopf geht hat auch nichts mit der Leistung des Motors zu tun denn unter Last sind die thermischen Bedingungen entscheidend - der Brennraum wird im Gasbetrieb wärmer wie es Peter schon beschrieben hat und da schließt sich der Kreis zu den Autofabrikanten welche sich weigern eine weitere Alternative zu entwickeln. Wenn zur Kühlung des Brennraums zusätzlich Benzin eingespritzt werden muss würd ich die Finger von dem Antrieb lassen - zum einen weil es einen Großteil des Einsparpotenzials vernichtet und zum anderen weil man damit offensichtliche Bedenken bezüglichd er thermischen Stabilität der Motorkomponenten im Gasbetrieb äußert.
    Vermutlich scheut sich Skoda wegen möglicher Regressforderungen die AHK bei der deutschen Erdgasvariante zu verkaufen.

    Eine bessere Variante wäre imho der recht einfache Umbau von Dieselmotoren auf Zündstrahlbetrieb (übrigens mitte der 1980er Jahre eine Nordhausener Entwicklung aus Neufünfland) http://www.oldtimerplus.de/blog/biogas-traktor-zt-300-lng-diesel/ aber da wollen die Motorenhersteller wieder nicht ran weil das KISS-Prinzip dieses Aggregats zu einfach ist und man eventuell Lizenzen kaufen müsste (KISS = Keep it simple&stupid)
    Kurioserweise sind Hersteller von Stationärmotoren diesen Schritt schon gegangen und bieten entsprechende Aggregate an.

    Soweit zur Meinung eines Schreibers der mit einem auf LPG umgerüsteten Auto (2l Sauger, 100kW) 120.000km gefahren ist. ;)
     
  18. #17 tschack, 09.09.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.796
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Da sagt der Konfigurator aber etwas anderes?
     
  19. #18 Peter232, 10.09.2014
    Peter232

    Peter232

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt, im Konfigurator ist die Anhängerkopplung beim G-Tec nicht drin, aber in der Preisliste steht sie für den G-Tec drin. Hier der Link zur Preisliste Österreich -> http://www.skoda.at/media/Kwc_Basic...lt/9fed96e4/1403614054/octavia_preisliste.pdf
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 born_hard, 12.09.2014
    born_hard

    born_hard

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Im tschechischen Konfigurator kann man auch eine AHK hinzuordern. Bei dem Ambition Modell ist dies jedoch an diese Austattung gebunden, sprich man muss si edazubestellen: Standard Entriegelung der Rücksitze
    Nur Octavia G-TEC Ambition / Elegance bei Bestellung Anhängerkupplung mit abnehmbarem Kopf.
    Fahrzeuge Octavia Combi enthalten Standard-Rücksitzlehne Entriegelung der Koffer



    Ich überlege ernsthaft einen tschechischen Octavia Kombi GTec mit Werks AHK zu bestellen. Es soll paarmal im Jahr einen Wohnanhänger mit 1300kg Gesamtgewicht ziehen. Meint ihr dass ist problematisch im gasbetrieb? Man könnte ja den Gastank leerfahren und den Hänger im Benzinbetrieb ziehen, wenn das schonender ist für den Motor. Wobei dann der Preisvorteil hin ist, nicht wahr?



    Nachrüstlösungen beim GTec können tatsächlich problematisch sein, weil kein größerer Kühler verbaut ist. Ist bei der Werks AHK überhaupt ein größerer Kühler verbaut? Wer kann mir weiterhelfen?
     
  22. Sephe

    Sephe

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI Kombi DSG
    Mal eine andere Sache...

    Im Gegensatz zum LPG sind doch beim CNG mehrere Gastanks unter dem Kofferraumboden montiert. (Dies sieht man oft bei Opel Zafira, wie auch beim Caddy und Touran).

    Ich könnte mir vorstellen, dass durch eine Anhängerkupplung, die ja irgendwo am Rahmen/Aggregateträger montiert wird, das Crashverhalten geändert wird, dass bei einem Anhänger-Auffahrunfall die Deichsel oder die Anhängerkupplung punktuell in die Gastanks gedrückt wird.

    Vielleicht hat VW bei den GTEC Modellen mit AHK ausführliche Crashanalysen gefahren inkl. einer speziellen Konstruktion, wo die "Töchterhersteller" diesen Kostenaufwand eben scheuen.

    Ich denke nicht, dass dies etwas mit der internen Firmenpolitik zu tun hat. - Den Punkt mit der erhöhten Abgastemperatur im CNG-Modus halte ich auch für nachvollziehbar.

    Die GTEC Varianten haben aber auch ein höheres Leergewicht oder? Vllt gibt es hier auch ein Problem mit der Zuladung und der Stützlast auf der Anhängerkupplung, da ja die Tanks eh nur auf der Hinterachse hängen? (Auch Fahrdynamisch evtl problematisch... Ca 400kg Zuladung, volle Gastanks und noch 75kg Stützlast + 50kg Dachlast....)
     
Thema: Anhängerkupplung für Combi 1.4 TSI G-TEC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachrüstung anhängerkupplung Skoda Octavia Combi Ambition erdgas

    ,
  2. skoda octavia g-tec anhängerkupplung

    ,
  3. octavia g-tec ahk

    ,
  4. skoda octavia anhängerkupplung stützlast,
  5. octavia G Tec anhängekupplung,
  6. anhängelast octavia cng,
  7. Skoda octavia erdgas anhängerkupplung?,
  8. anhängekupplung für skoda octavia gtec,
  9. skoda octavia gas anhängekupplung nachrüsten,
  10. škoda octavia combi g-tec mit anhängerkupplung,
  11. skoda erdgas anhaengelast,
  12. anhängerkupplung octavia gtec,
  13. skoda g-tec anhängekupplung,
  14. octavia scout anhängerkupplung holland,
  15. octavia gtec ahk,
  16. ahk nachrüsten octavia cng,
  17. Skoda Octavia Combi 1.4 TSI G-TEC anhängelast,
  18. octavia g tec lahm,
  19. Touran Ecofuel 2.0 Anhängerkupplung Werkseitig verbaut ist aber keine zu sehen
Die Seite wird geladen...

Anhängerkupplung für Combi 1.4 TSI G-TEC - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  5. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...