Anhängelast beim 7-Sitzer

Diskutiere Anhängelast beim 7-Sitzer im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen...

  1. BiasX

    BiasX

    Dabei seit:
    16.07.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen können (Boot). Es soll eventuell der 7-Sitzer werden.

    Nun findet man in den verschiedenen Testberichten und Skoda-Broschüren vielfältige Angaben über die zulässige Anhängelast. Es gibt aber nirgends wirklich valide Angaben, wovon abhängt, ob der Kodiaq mit dem genannten Motor 2t, 2,3t oder 2,5t ziehen darf.

    In einem anderen Thread hier im Forum habe ich nun schon gelesen, dass die 7 Sitze die Anhängelast um 20% reduzieren. Ist das richtig? Falls ja, geht es da nur um das rechnerische Gesamtgewicht des Gespanns und die mit zwei zusätzlichen Passagieren wohl höhere Beladung des Fahrzeugs? Oder gibt es auch einen technischen Unterschied in der Bauweise? Ansonsten könnte ich ja (ich weiß, nicht legal) trotzdem technisch gesehen die 2,5t ziehen.

    Viele Grüße
    Tobias
     
  2. #2 4tz3nainer, 16.07.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    3.630
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Der 7 Siebensitzer hat generell nur 2000kg Anhängelast. Der 150 und 190PS TDI mit Allrad und DSG hat 2500kg Anhängelast.
     
  3. Dajoga

    Dajoga

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    87
  4. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    87000
    Warum 2 Sitze und 2 Menschen zu 500kg weniger Anhängelast führen - über die Frage lässt sich nur spekulieren. Eventuell ist an der Konstruktion doch etwas anders. Auf der sicheren Seite bist du mit 5 Sitzen...
     
  5. Pierre

    Pierre

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125kW
    Kilometerstand:
    206.000
    Deshalb tendieren wir auch nur zum 5-Sitzer. Ein 7-Sitzer wäre zwar bestimmt toll gewesen, da aber der Wagen für einen Pferdehänger mit 2 Pferden benutzt werden soll ist das für uns keine Option.
     
  6. #6 4tz3nainer, 18.07.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    3.630
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Mit 2 Pferden solltest du aber doch nicht deutlich über 2t kommen? Selbst mit 2 Friesen liege ich nur knapp drüber.
    Ok, mit 2 Shire Horse könnte es knapp werden. Dafür brauchst du aber auch einen größeren Hänger.[emoji6]
     
  7. Pierre

    Pierre

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125kW
    Kilometerstand:
    206.000
    Bei einem Stockmaß von 1,74m: 700 kg pro Pferd = 1.400 kg + Pferdehänger = 2.4 t
     
  8. #8 4tz3nainer, 18.07.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    3.630
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    1000kg Leergewicht vom Hänger? Das ist dann aber schon was anständiges. Mein Humbaur hat knapp 800kg.

    Ok dann ist verständlich dass du die Anhängelast brauchst. Ich persönlich würde solch einen schweren Hänger aber nicht dauerhaft mit einem Kodiaq, Tiguan o.ä. fahren wollen.
     
  9. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.637
    Zustimmungen:
    13.373
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Wenn Du den 7Sitzer nimmst, könnten die Pferde doch hinten einsteigen ...

    Okay okay okay ;)

    Ich könnte mir vorstellen, dass mit dem 6. und 7. Sitz die Konstruktion der Bodengruppe im Heckbereich anders ist und daher die Festigkeit für die Anhängelast für nicht ausreichend angesehen wird.
     
    dom_p gefällt das.
  10. #10 PIkTtN388, 19.07.2017
    PIkTtN388

    PIkTtN388

    Dabei seit:
    11.04.2017
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Kodiaq 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    11000
    Der 7-Sitzer hat ein höheres Leergewicht (+30kg), eine höhere Zuladung (+90kg) und ein höheres zulässiges Gesamtgewicht (+150kg). Da er nicht stabiler konstruiert sein wird als der 5-Sitzer, büßt er das beim Anhänger wieder ein, dank der Hebelwirkung des Hängers sind das dann mal eben mehrere hundert KG.
     
    dom_p gefällt das.
  11. #11 fredolf, 19.07.2017
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.274
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Die Konstruktion kann anders sein, aber der 7-Sitzer ist eben auch mehr als 100kg schwerer und er hat eine um über 100kg erhöhtes zul. GG.

    Was den techn. Daten der Broschüre leider nicht zu entnehmen ist, ist die Angabe des zul. Gespanngewichts, denn das muss keineswegs so groß sein, wie die Summe aus zul. Anhängelast und zul GG des Zugfahrzeugs.
    Diese Angabe ist meist nur den Fz-Papieren zu entnehmen und sie steht auf einem Datenaufkleber am Fz.

    Da man vielleicht (ich weiß es nicht), beim 7 Sitzer mit jedem vollbeladenen Anhänger sicher stellen will, dass die 7 Sitze auch besetzt werden können, ohne dass das zul Gespanngewicht überschritten wird, hat man die zul Anhängelast von vornherein verringert.
    Wie gesagt: kann sein, muss aber nicht.
     
  12. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.637
    Zustimmungen:
    13.373
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Eher nicht. In der Regel überlässt es ein Fahrzeughersteller dem Fahrzeugführer, dass er die Zahlen beachtet. In Feld 22 steht dann sinngemäß *Zuggesamtmasse max. XYZ kg*
     
  13. #13 fredolf, 19.07.2017
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.274
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Vielleicht sieht Skoda das ja etwas anders (aus meiner Sicht verantwortungsvoller), als z.B. Peugeot beim 2008, denn der ist mit voll ausgenutzter Anhängelast offiziell quasi nur noch mit dem Fahrer besetzbar.
    Ob Fahrer auf so etwas (Einhaltung des zul Gespanngewichts) immer achten, weiß ich nicht.
     
  14. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.637
    Zustimmungen:
    13.373
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Muss ich Dir Recht geben. Einen Skoda kannst Du nach dem Fahrzeugschein nicht überlasten. Zuggesamtgewicht ist immer max. Fahrzeuggewicht + max. Anhängelast.
     
  15. #15 fredolf, 19.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2017
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.274
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Jein...
    Ich hatte ja z.B. den Fall mit meinem O3, für den in der offiziellen Bedienungsanleitung und im österreichischen Prospekt 1800kg bei 8% stehen. Wenn man davon seitens Skoda D Gebrauch machen würde, hätte man tatsächlich 300kg weniger im ZugFz zuladen können. (zul Anhängergewicht bei 12% = 1500kg)
    Skoda D hat diese Angabe mit dem erhöhten Zuggewicht ja nie übernommen (ob das in Österreich gemacht wurde, wo diese Angabe Inhalt der techn. Daten war, kann ich nicht sagen)

    Skoda hat aber in D zumindest eine kleine Alibi-Erhöhung der Anhängelast möglich gemacht (durch ein TÜV-Gutachten) und daher ist es jetzt real so, dass mein O3 1600kg (bis 8% plus einige Auflagen) ziehen darf und ich in dem Moment bei meinen O3 100kg weniger zuladen darf, da das zul Gespanngewicht im Gutachten nicht angepasst wurde.

    Es könnte daher sein, dass Skoda D Wert darauf legt, dass es durch die maximale Anhängelast möglichst zu keiner Einschränkung der Fz-Zuladung kommt. Vielleicht ist das ja mit ein Grund dafür, dass es beim 7-Sitzer zu der eingeschränkten Anhängelast geführt hat.

    Genau weiß man das aber erst, wenn jemand mit 140kW 5-Sitzer mal sein zul Gespanngewicht, das genaue zul GG und die zulässige Anhängelast mitteilt. Die Prospektwerte reichen dazu nicht aus.
     
  16. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.637
    Zustimmungen:
    13.373
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Komm, wir spielen "finde den Unterschied" ;)

    Warum sollte es das auch?
     
  17. #17 fredolf, 19.07.2017
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.274
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    um eine Einschränkung der Zuladung zu verhindern vielleicht....
     
  18. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.637
    Zustimmungen:
    13.373
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Manchmal muss der Fahrer auch mitdenken.
     
  19. #19 fredolf, 19.07.2017
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.274
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Bei Skoda sieht man das eventuell nicht ganz so hartherzig...
     
Thema: Anhängelast beim 7-Sitzer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda kodiaq 7 sitzer anhängelast

    ,
  2. 7 sitzer anhängelast

    ,
  3. 7 sitzer mit hoher anhängelast

    ,
  4. kodiaq rs auflastung,
  5. Ahnhängerlast Skoda Kodiaq RS 7 Sitzer,
  6. auflastung kodiaq rs 7 sitzer,
  7. skoda kodiaq 7 sitze plug in,
  8. skoda kodiaq rs anhängelast,
  9. Kodiaq zum hänger ziehen,
  10. darf ich mit einem 7 sitzer mit hänger fahren,
  11. anhängelast ŠKODA KODIAQ,
  12. skoda kodiaq rs 7sitzer anhängelast,
  13. skoda kodiaq rs anhängelast 7 sitzer,
  14. kodija skoda anhängelast,
  15. skoda kodiaq reduzierte anhängelast,
  16. anhängelast kodiaq rs 7 sitzer,
  17. kodiaq kofferaum 7-sitzer,
  18. kodiaq schweren hanger ziehen,
  19. kodiaq 7 sitze anhängelasterhöhung,
  20. kosiaq 7 sitze weniger anhängelast,
  21. kodiaq anhängelast 7,
  22. kodiaq skoda 7 sitzer anhängelast auflasten,
  23. auto 7 sitzer 2t ziehen,
  24. kodiaq zuglast,
  25. 7 sitzer 2500 kg anhängelast
Die Seite wird geladen...

Anhängelast beim 7-Sitzer - Ähnliche Themen

  1. Auflasten der Anhängelast (Fabia 3, 5J, 55kw)

    Auflasten der Anhängelast (Fabia 3, 5J, 55kw): Guten Morgen, vorab ich bin Frau und habe nicht sonderlich viel Ahnung, also habt Gnade mit mir! Ich würde gerne einen kleinen Wohnwagen ziehen...
  2. Anhängelast erhöhen beim Favorit?

    Anhängelast erhöhen beim Favorit?: Kann man beim Favorit ´91 die ungebremste Anhängelast erhöhen ? Habe 400kg eingetragen.
  3. Anhängelast erhöhen beim 105S?

    Anhängelast erhöhen beim 105S?: Kann man beim 105S ´78 die ungebremste Anhängelast erhöhen ? Habe 400kg eingetragen. Einen BKV werde ich (bzw Moritz :) ) demnächst verbauen.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden