Angehalten, Stillgelegt, Aufgeladen und nur Ärger

Diskutiere Angehalten, Stillgelegt, Aufgeladen und nur Ärger im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Servus, hab gerad in einer Zeitung über folgendes Thema gelesen was ich euch gerne vermitteln will: Stilllegung: Was tun, wen die Kelle...

Abductee

Guest
Servus,

hab gerad in einer Zeitung über folgendes Thema gelesen was ich euch gerne vermitteln will:

Stilllegung: Was tun, wen die Kelle kommt?

Bevorzugt auf den Zufahrtsstrassen der großen Treffen und Einflugschneisen der Discos lauern die Ordnungshüter und picken sich di Tiefsten oder frisch Lackierte heraus, um diese sicherzustellen und dann ungestört in Polizeigaragen von Sachverständigen der Prüforganisationen auf Rechtmäßigkeit überprüfen zu lassen.
Nach Tagen darf man das Auto mehr oder minder unversehrt abholen; dazu gibt es eine Mängelliste und die Aufforderung, das Auto binnen einer Woche dem TÜV mängelfrei vorzuführen.
Mit der abgestempelten Mängelkarte geht es am besten direkt zur Zulassungsstelle, sonst gibt es neuen Stress. Eine weitere Woche später gibt es dann Post, unter anderem eine Zahlkarte, vierstellig vor dem Komma (DM)
Wer ein Auto im öffentlichen Straßenverkehr benutzt, dessen Betriebserlaubnis durch Änderungen hinfällig geworden ist, geht ein erhebliches Risiko ein.
Wird man von der Polizei bei seinem ungesetzlichen Tun erwischen, droht ein saftiger Bußgeldbescheid, und Punkte in Flensburg gibt es obendrein.
Ferner wird ihm/ihr in der Regel zur Auflage gemacht, die Änderung rückgängig zu machen oder vom Tüv abnehmen zu lassen.
Unerheblich ist, ob für die nicht eingetragene Änderung eine neue Betriebserlaubnis hätte erteilt werden können. Juristisch interessiert nur der Tatbestand, dass zum Zeitpunkt der Verkehrskontrolle oder des Unfalls keine Betriebserlaubnis für das betreffende Fahrzeug bestand.
Viel härter aber kann es die treffen, die ohne Betriebserlaubniss in einen Unfall verwickelt werden. Es kann ihnen aufgrund der Manipulation am Auto - sofern sich ein logischer Zusammenhang finden lässt - ein Teil der Schuld zugesprochen werden.
Darauf reagiert dann die eigene Haftpflichtversicherung sensibel:
Sie pflegt zwar ihrer Pflicht nachzukommen und den Geschädigten abzufinden, stellt aber gegen den Halter Regressforderung, die sein Leben verändern können.
Beisp.: Um 13-Zoll-Felgen montieren zu können, hast Du auf die Bremsen eines leistungsschwächeren Fabias zurückgerüstet. Ein Kind rennt auf den Zebrastreifen. Wegen des Nieselregens bekommst du Dein Auto nicht rechtzeitig zum Stehen. Das Kind braucht fortan einen Rollstuhl. Du zahlst! Monat für Monat! Ein Leben lang!

Wer richtig fit sein will, kauft sich die Gesetzestexte "Straßenverkehrsrecht" für 15DM, die es in jedem besseren Buchladen gibt. Hier erfährt man unter anderem, wie tief ein Kennzeichen sein darf und dass die Beifahrerin keine Sonnenblende braucht.
Deswegen der Tip: Lasse ALLES vom TÜV in die Papiere eintragen, auch die nach Meinung des TÜV-Prüfers gar nicht eingetragen zu werden braucht. Die Last der Verantwortung auf den Schultern des TÜV-Ingenieurs mildert man mit so genannten Mustergutachten, kurz Gutachten genannt. Im Gegensatz zur ABE erspart es die Abnahme nur durch den TÜV nicht, erleichtert sie.

Was tun wenn die Kelle kommt?
Fahre an den Rand, steige nur auf verlangen aus, habe die Papiere griffbereit. Begrüße den Beamten normal-freundlich. Fang nicht an zu quatschen, antworte wenn er Dich fragt. Zeige Fachwissen, ohne arrogant zu sein.
Kenne Deine Rechte. Wenn er Dein Auto sicherstellen will, frage ihn freundlich, aber selbstbewusst, welche deiner Änderungen seiner Meinung nach eine unmittelbare Gefährdung von Verkehrsteilnemern bedeutet. Wenn er mit ".....aber könnte..." antwortet, schweige, schaue ihm offen in die Augen und lasse ihm Spielraum für den Rückzug ohne Autoritätsverlust.
Vermeide: Zigarette im Mundwinkel, Kaugummi, klingelndes Handy, McDonald`s-Tüten im Fußraum, fetten Sound, Bäckereifachverkäuferinnen die sich einmischen

Aber der Polizist muss das Auto ja nicht gleich sicherstellen, er könnte sich doch auch mit dem Ausstellen eines Mängelberichtes zufriedengeben.
Im Prinzio schon, erklärt ein Polizeisprecher auf Anfrage. Aber der Istzustand zum Zeitpunkt der Verkehrskontrolle sei besser durch Sicherstellen und Begutachten durch einen Ingenieur festzustellen; der Polizeibeamte ist oftmals damit überfordert.

Er nimmt dein Auto mit:
Der Beamte ruft per Funk einen Abschlepper und lässt Dein Auto unter Deinem Protest aufladen. Lasse Dir den Kilometerstand und äußeren Zustand des Autos quittieren.
Bitte die Herren um ihre dienstliche Visitenkarte. Vermeide Kosenamen. Notiere kurz Zeit, Ort, Etc.

Die Moral von der Geschichte:
-Auto erst auf dem Veranstaltungsgelände absenken.
-Ein klopapierlanger Anhan am Kfz-Schein beeindrukt mehr als ein Leitzordner voller ABE`s
-Schlauer sein. Tritt sachlich und informiert, aber selbstbewusst auf. Vermeide Labereien und Ausreden.


Text aus der Zeitschrift VW-Scene

mfg
Abductee
 

?

Guest
Uii, den Ärger würde ich mir allerdings ersparen, am besten sofort alles Ordnungsgemäß eintragen und es wird weder mit Polizei, TÜV, Zulassungsbehörde und Versicherung ärger geben.



Vielleicht noch ein kleiner Text an dieser Stelle zum richtigen Verhalten bei einer Verkehrskontrolle. Wegen der vielen Polizistenmorde in den vergangenen Monaten sind unsere Ordnungshüter vorsichtig geworden, hier ein paar Tipps wie man sich richtig verhält:


Bei Polizeikontrollen: Locker bleiben!

Wird ein Autofahrer von der Polizei angehalten, sollte er sich vor allem so verhalten, dass es nicht zu Missverständnissen kommt. Der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) erinnert daran, dass schon ein hastiger Griff in die Sakko-Innentasche beim Polizeibeamten den Eindruck erwecken kann, man wolle eine Pistole zücken. Daher rät der KS, grundsätzlich folgendes zu beachten:

* Vor der Kontrolle nicht abrupt bremsen.
* Nach Öffnen des Fensters, beide Hände am Lenkrad lassen. Der Beifahrer sollte die Hände auf den Schoß legen.
* Ruhig bleiben und hastige Bewegungen vermeiden.
* Das eigene Verhalten ankündigen, so zum Beispiel den Griff nach den Ausweispapieren.
* Bei Dunkelheit die Innenbeleuchtung anschalten.

Wichtig ist nach Ansicht des KS das psychologische Moment. Denn nicht nur der Autofahrer, sondern auch der Polizeibeamte ist in der Regel unsicher, was auf ihn zukommt. Oft geht es um Routinekontrollen, die zur Kriminalitätsbekämpfung unerlässlich sind, nicht um Schuldzuweisung wegen zu schnellen Fahrens oder anderer Delikte. Wer die Tipps berücksichtigt, hilft Missverständnisse zu vermeiden.

Übrigens: Auch Polizeibeamte in Zivil können Kontrollen durchführen. Sie müssen aber den Dienstausweis vorzeigen, den man in Ruhe durchlesen sollte.
 

nbodo

Guest
Hallo, an welche Behörde muss ich mich den zwecks Eintragung der ABEs wenden?
Wie geht so eine Eintragung üblicherweise vonstatten? Muss ich dafür noch mal extra zum TÜV?
 
Thema:

Angehalten, Stillgelegt, Aufgeladen und nur Ärger

Angehalten, Stillgelegt, Aufgeladen und nur Ärger - Ähnliche Themen

Einspritzmengenabweichung, Raildruckkalibrierung deutung: Kann mir hier jemand erläutern, was es mit den 2 Werten auf sich hat? Von der Einspritzmengenabweichung weiß ich dass sie in Summe 0 ergeben...
Columbus und iPhone mit Apple Music: Hallo zusammen, nach einem halben Jahr Wartezeit habe ich vor zwei Wochen auch meinen O4 mit Columbus und ziemlich viel anderem Schnickschnack in...
E10 Langzeitschäden an Aktivkohlefiltern: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/biosprit-filter-schaden-100.html "Der "Biosprit" E10 beschädigt auf Dauer die Aktivkohlefilter...
S.O.S Außenspiegelaustausch, Folgeschäden durch Reperatur: Skoda Fabia, Bauj. 2008 Mein linker Außenspiegel wurde mir kaputtgefahren. In einer Skodavertragswerkstatt ließ ich einen neuen einbauen. Nach dem...
Restwert Unfallwagen Seat Mii: Leider war ein Haushaltsmitglied vor kurzem in einen Unfall mit unserem Seat Mii verwickelt. Die Abwicklung mit der Versicherung etc. ist aktuell...
Oben