Anfrage: Octavia RS III-Fahrer mit DCC-Fahrwerk im Raum Darmstadt

Diskutiere Anfrage: Octavia RS III-Fahrer mit DCC-Fahrwerk im Raum Darmstadt im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forum, wäre es möglich, dass mich einer der im Betreff genannten mal ein paar Kilometer mitnimmt? Hintergrund: Seit ein paar Wochen fahre...

herb114

Dabei seit
15.04.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Ort
Rhein-Main
Fahrzeug
III RS TDI Combi stahlgrau
Hallo Forum,

wäre es möglich, dass mich einer der im Betreff genannten mal ein paar Kilometer mitnimmt?

Hintergrund: Seit ein paar Wochen fahre ich einen RS Combi mit DCC-Fahrwerk, einen Jahreswagen aus 2019. Das Fahrwerk ist, mit einem Wort, scheiße. Ihr fragt zu Recht, warum kauft sich dieser Vollhorst dann so einen Bock?

Nun, mein RS III-Combi aus 2014 hatte während einer Dienstreise diesen Oktober einen finalen Abgang hingelegt. Ich brauche mein Auto dringend, daher aus 800 Kilometern Entfernung mal den heimischen Skoda-Händler kontaktiert, was er aktuell so auf dem Hof stehen hat. Einen grauen RS-Combi hätte er gerade da, Anmeldung ginge ganz fix.

Was für Sonderausstattung hat er? Alles an Bord, auch meine geliebte Weichei-Standheizung. Ok, Händler, dann meld‘ ihn schnellstmöglich an. Probefahrt? Warum das denn? Ich kenne das Auto doch!

Wie blöd kann man sein?

Und dann das: Der Neue hat ein DCC-Fahrwerk. Und er poltert über Querfugen & Kanaldeckel, dass es eine Pracht ist. Der Unterschied zwischen Comfort, Normal und Sport ist gleich null.

Und noch übler: Ich krieg bei der Karre in schnellen Autobahnkurven ab 180 feuchte Hände. Beim Vorgänger undenkbar. Kasseler Berge Sonntag früh morgens, üble Kurven, die sich ziemlich zu ziehen. Im alten, bei leerer Autobahn, 230 auf dem Tacho, und ich hab mich so sicher gefühlt wie in Abrahams Schoss. Was für ein, mit Verlaub, geiles Fahrwerk, selbst wenn er bei voller Beladung hinten mal auf den Block ging. Diesem Auto hab ich absolut vertraut.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ist das Stand der Technik beim DCC-Fahrwerk, oder stimmt da irgendwas nicht? Der Händler, mit dem ich die letzten Jahre eigentlich gute Erfahrungen hatte, meint Ersteres sei der Fall und mit dem Neuen sei alles in Ordnung. Never!

Viele Grüße
Franz

PS. Das ist jetzt mein vierter RS. Insgesamt rund 600 tkm mit den Autos gefahren und dazwischen ab und zu alle möglichen anderen Fabrikate für Dienstreisen. Ich denke, ich kann ein Fahrwerk beurteilen.
 

Mccarp

Dabei seit
23.07.2019
Beiträge
860
Zustimmungen
325
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi RS 3 2,0
Und dann das: Der Neue hat ein DCC-Fahrwerk. Und er poltert über Querfugen & Kanaldeckel, dass es eine Pracht ist. Der Unterschied zwischen Comfort, Normal und Sport ist gleich null.

habe DCC und bin absolut zufrieden , der Unterschied ist deutlich spürbar
Gerne PN bin nicht so weit weg
 
Thema:

Anfrage: Octavia RS III-Fahrer mit DCC-Fahrwerk im Raum Darmstadt

Oben