Anfahrschwäche am rutschigen Hang DSG

Diskutiere Anfahrschwäche am rutschigen Hang DSG im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Yetianer Meine Mutter Fährt Yeti, 140PS DSG 4x4( 2010 glaub ich oder 11) rund 60Tkm Der Wagen hat nicht viel drin, ist Ambition, drin sind,...

  1. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    8.101
    Zustimmungen:
    2.239
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Hallo Yetianer
    Meine Mutter Fährt Yeti, 140PS DSG 4x4( 2010 glaub ich oder 11) rund 60Tkm
    Der Wagen hat nicht viel drin, ist Ambition, drin sind, AHK, Offroad Knopf, Berganfahrhilfe, Standheizung, Manuelle Klima(wenn das ne option war)

    Nun wenn Mutti nun zu Ihrem Offradparkplatz(wenn besuch da ist, hitnerm haus) oder auch an irgendwelchen Pferderennen oder Märkten, am HAng steht, ( ja schon steil), Kriegt sie den Wagen nur mit mühe und not überredet sich vor allem Rückwärts wegzubewegen... Vorwärts scheints weniger zu passieren.


    Der Tiguan vom Vater(autohold), der Fox, der Schwester, der Ceed, der schwester, mein alter 307 SW, der V70D5, Mini Cooper und auch der S3 machen dort ABSOLUT keine Probleme. Alo mit autohold, oder eben ohne Berganfahrassi... Den ich desshalb hier für verantwortlich halte.. Witzig ist halt, dass das eigentlich nur rückwärts auffällt...

    Zum Spass ist das ganze nicht wirklich reporoduzierbar, nervt aber anscheinend recht.

    Der Wagen hat zwar ne AHK, ist aber nur notzugwagen und hat bis jetzt nur 3 mal nen leeren Transporter dran gehabt(dsg Kupplung sollte damnach in Ordnung sein). Ich hab im moment von nem Kollegen das VCDS da, und möchte morgen mal gucken, was passiert, wenn ich den Berganfahrassistent rausnehme.

    Kennt das Jemand? sonst noch vermutungen?

    Vielen Dank für eure antworten.
     
  2. #2 fireball, 14.10.2016
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    8.424
    Zustimmungen:
    2.838
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    202000
    Ich kann ein bisschen orakeln, wenn Du magst:

    Rückwärts- und erster Gang sind soweit ich weiss auf unterschiedlichen Kupplungen. Evtl. passen die Schleifpunkte nicht so 100% auf R, und macht deshalb in Verbindung mit dem Hill Hold Probleme. Man könnte also noch versuchen die Schleifpunkte neu anzulernen.

    Evtl. ist das ganze aber auch nur bedingt durch die Funktionsweise der Haldex - ist ja kein permanenter 4x4.

    Oder einfach an der anderen Übersetzung zwischen 1. und Rückwärtsgang ;)
     
    MrMaus gefällt das.
  3. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    8.101
    Zustimmungen:
    2.239
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    nene es dreht nichts durch. die Räder stehen in den momenten....

    der motor dreht bei 3500-4000 1/min... räder stehen.. der schleifpunkt könnte es auch sein, ich nehem an, das kann ich mit VCDS machen?
     
  4. #4 dünnbrettbohrer, 14.10.2016
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    132000
    Wenn das rückwärts nur mit Hänger passiert, ist das die Auflaufbremse, das mögen die DSG nicht sonderlich.
     
  5. #5 fireball, 14.10.2016
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    8.424
    Zustimmungen:
    2.838
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    202000
  6. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    8.101
    Zustimmungen:
    2.239
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Nein, der hänger ist dann nicht dran, der wagen hat ja kaum jemals einen hänger geshen, der war weniger als 1x pro jahr dran, dann müssten beim vom Offroadparkplatz rausfahren der S3 wie der Tiguan auch reagieren. tun sie aber nicht. ( und der Tiguan hat den selben Motor)

    @fireball DANKE. werds mal probieren, wahrscheinlich auch als erstes:rolleyes:
     
  7. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    8.101
    Zustimmungen:
    2.239
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Kupplingen neu eingelernt. Sieht erstmal gut aus! Vielen Dank!
     
    fireball gefällt das.
Thema:

Anfahrschwäche am rutschigen Hang DSG

Die Seite wird geladen...

Anfahrschwäche am rutschigen Hang DSG - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen zu Bi-Xenon und 1.0 95PS DSG gesucht

    Erfahrungen zu Bi-Xenon und 1.0 95PS DSG gesucht: Hallo in die Runde, wir stehen vor dem Kauf eines Rapid als Limousine. Für mich stellen sich nun hauptsächlich noch 2 Fragen: -Lohnt der...
  2. DSG Edelstahlpedale

    DSG Edelstahlpedale: Hallo weis Jemand ob die in einen Yeti Bj 2012 4x4 DSG passen....
  3. Umrandung DSG Kulisse zerkratzt

    Umrandung DSG Kulisse zerkratzt: Moin zusammen, ich bekomme ja demnächst den DSG Schalthebel wegen der Chromabplatzung ersetzt. In dem Zuge möchte ich gerne die...
  4. 1.5 l TSI ACT 110 KW 7 Gang DSG - Langzeiterfahrung -

    1.5 l TSI ACT 110 KW 7 Gang DSG - Langzeiterfahrung -: Hallo zusammen, ich würde mich freuen, wenn wir hier unsere Erfahrungen des Octavia 3 FL mit der Motorisierung „1.5 l TSI ACT 110 KW 7 Gang DSG“...
  5. DSG-Schaltknauf

    DSG-Schaltknauf: Hallo Škoda-Jünger, ganz kurze Frage: Passt dieser Schaltknauf (Bild) auch in meinen Yeti? Schönen 2. Feiertag noch! [ATTACH]