Anfahren mit Automatik ruppig (125PS, Benzin)

Diskutiere Anfahren mit Automatik ruppig (125PS, Benzin) im Skoda Rapid Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe hier einen 3 Jahre alten Skoda Rapid (10.000km, Automatik, Benzin, 125PS) und mir ist aufgefallen, dass beim Anfahren das Auto...

  1. Scanda

    Scanda

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier einen 3 Jahre alten Skoda Rapid (10.000km, Automatik, Benzin, 125PS) und mir ist aufgefallen, dass beim Anfahren das Auto irgendwie "ruppig" anfährt. Als wenn ein Fahranfänger den Schleifpunkt nicht wirklich findet.

    Mein Bruder hat den selben Skoda Rapid und dieser fährt wesentlich geschmeidiger an.
    Woran könnte das liegen? Grund zur Werkstatt zu gehen?
     
  2. #2 fredolf, 27.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.024
    Zustimmungen:
    1.123
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Kriecht das Fahrzeug noch selbstständig (selbstständiges Anfahren in einer Fahrstufe) ohne Gas zu geben, sowohl vorwärts, als auch rückwärts?
     
  3. #3 SuperBee_LE, 27.07.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    1.784
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Natürlich.
     
  4. #4 Tonizzle, 28.07.2019
    Tonizzle

    Tonizzle

    Dabei seit:
    09.05.2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Ilsenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 1.2 TSI 110 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wernigerode
    Kilometerstand:
    30000
    Ich würde das DSG neu anlernen inkl Adaptionsfahrt, danach sollte er wieder schön schalten und anfahren.
     
  5. #5 fredolf, 28.07.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.024
    Zustimmungen:
    1.123
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    ...häufig nur vorüber gehend....
     
  6. #6 4tz3nainer, 28.07.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.421
    Zustimmungen:
    3.131
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Wie schon gesagt wäre interessant ob er überhaupt noch kriecht.
     
  7. Rodau

    Rodau

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    51
    wir ruppig ist das denn ? bei unserem (22 tkm Laufzeit, ebenfalls 1,4 l 125 PS ) tritt ähnliches gelegentlich auf und fühlt sich an, als würde eine der beiden Kupplungen rupfen- Ist aber noch nicht sehr störend.
     
  8. #8 Elektrobonzo, 29.07.2019
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    31
    An jedem Handschalter greift auch die Kupplung anders. Nur weil es eine Automatik ist, bedeutet es noch lange nicht, dass alles gleich sein muss. Kupplung ist ein Verschleißteil, das früher oder später verschlissen ist. Dazwischen wird sie halt gelebt.
    Beim DSG sind 2 Kupplungen verbaut, und ein Tausch wird relativ teuer.
    Man muss sich einfach fragen, welche Optionen man hat, und ob es nach einer Reparatur besser oder sogar schlechter wird. Natürlich ärgerlich wenn es schon nach 10000km Auftritt. Aber 10000km im Stadtverkehr kann auch schon die ersten Sorgen auslösen...
     
  9. #9 4tz3nainer, 29.07.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.421
    Zustimmungen:
    3.131
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Sorry aber das ist doch Quatsch. Das verbaute DQ200 ist für massive Probleme mit der Mechatronik bekannt. Ein beginnender Ausfall äußert sich oft im ruppigen einkuppeln. Irgendwann kriecht es nicht mehr im Stand bis es dann komplett ausfällt.
    Bei den Nasskupplungs DSGs sind solche Probleme in dem Maße nicht bekannt.
     
    fredolf gefällt das.
  10. #10 Elektrobonzo, 29.07.2019
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    31
    Hin und wieder mag schon auch die Mechatronik eine Fehler haben, von massiven Probleme zu reden ist übertrieben. Vielmehr auch bei intakter Mechatronik gibt es dieses ruppige Anfahren, leider, ja
     
  11. #11 4tz3nainer, 29.07.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.421
    Zustimmungen:
    3.131
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Übertrieben? Die wenigsten überstehen 200tkm mit der ersten Mechatronik. Viele tauschen teilweise schon unter 100tkm das erste mal.
     
  12. #12 fredolf, 29.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.024
    Zustimmungen:
    1.123
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    meine DQ200-mechatronic vom ehemaligen Golf war zuerst ruppig und später kam hinzu, dass kein Kriechen mehr möglich war.
    mechatronic-Tausch (ohne Tausch des Kupplungspaketes) nach ca 2 Jahren und 30000km.
    Schwierigkeit:
    Als es "nur" ruckte, haben sich die Serviceberater immer heraus geredet ("normal", "Stand der Serie" und ähnlicher Quatsch). Erst, als Kriechen nicht mehr statt fand, gab es keine Diskussion mehr. Außerdem kann man das sehr einfach vorführen.

    "Rucken" ist nicht normal (Rupfen auch nicht, hat aber eine andere Ursache). Einfach mal mit einem neuwertigen, ähnlichen Fahrzeug (auf möglichst identische Motorisierung achten) eine Probefahrt machen, denn dann merkt man am schnellsten, was am eigenen Wagen "normal" ist und was nicht.
    Dass das Rucken auch vorher nicht normal war, hat mir der Serviceberater nach einer gemeinsamen, ruckfreien Probefahrt mit frischer Mechatronic schweren Herzens bestätigen müssen.

    Ca 1 Jahr später fing wieder ganz leichtes Rucken beim Rückschalten an....dann habe ich die Kiste verkauft.

    Es betrifft garantiert nicht sehr viele DQ200, aber das Risiko, beim DQ200 eine solche Möhre zu bekommen, ist anscheinend relativ hoch.
    Heutige DQ200 haben z.B. ab und zu leicht durchrutschende Kupplungen nach einem Gangwechsel.
     
  13. Scanda

    Scanda

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich von der Bremse runter gehen, rollt er von alleine ganz langsam los.
    Manchmal hab ich aber das Gefühl, dass er stehen bleibt
     
  14. #14 SuperBee_LE, 03.08.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    1.784
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    So ist es eigentlich normal. Iwann sollte er aber immer anrollen.
     
Thema:

Anfahren mit Automatik ruppig (125PS, Benzin)

Die Seite wird geladen...

Anfahren mit Automatik ruppig (125PS, Benzin) - Ähnliche Themen

  1. Suche Superb Kombi 190PS Diesel Automatik AHK

    Superb Kombi 190PS Diesel Automatik AHK: Ich bin aktuell auf der Suche nach einem gebrauchten Superb: Austattung: Style 190 PS, Automatik Erstzulassung ab 2016 Kilometer: bis ca. 80.0000...
  2. Frontscheibenheizung automatisch?

    Frontscheibenheizung automatisch?: Hallo Wie merkt man, ob die Frontscheibenheizung aktiv ist? Bei mir im Menü ist diese auf automatisch eingestellt und es wäre gut zu wissen,...
  3. KI tot im 2000er Benziner U1

    KI tot im 2000er Benziner U1: Moinsen Männers, ich brauch da mal ein Problem von den Spezies......in unserem 2000er Benziner Octavia Combi U1 ist das KI weitestgehend tot. Der...
  4. Mehrere Fehler: ZVschließt automatisch, Fensterheber, ...

    Mehrere Fehler: ZVschließt automatisch, Fensterheber, ...: Hallo ans Forum, habe mit meinem 2009er Fabia Kombi seit einigen Wochen immer wieder einige Fehler. Was ich bis jetzt beobachtet habe: - Wenn das...
  5. Skoda Scala 1.0 Leerlaufdrehzahl automatik

    Skoda Scala 1.0 Leerlaufdrehzahl automatik: Hallo ist bzw bleibt bei euch auch die Leerlaufdrehzahl auch auf 1000 rpm egal ob in der aufwärmpase denn bei mir bleibt er auch so nach 23km lg
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden