AndroidAuto im Enyaq

Diskutiere AndroidAuto im Enyaq im Skoda Enyaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich komme gerade von meiner Probefahrt zurück. AndroidAuto (AA) im Enyaq ist klasse! Einige Dinge sind viel besser als in meinem 2019er Kodiaq...

BA1968

Dabei seit
06.12.2018
Beiträge
95
Zustimmungen
30
Fahrzeug
Kodiaq L&K | Bestellt: Enyaq iV 80
20210505_171047.jpg

Ich komme gerade von meiner Probefahrt zurück. AndroidAuto (AA) im Enyaq ist klasse! Einige Dinge sind viel besser als in meinem 2019er Kodiaq:

  1. AA ist kabellos
  2. AA wird im Splitscreen angezeigt. Also zB. Maps und Spotify gleichzeitig.
  3. AA wird in einem Art Fenster ausgeführt. Das heißt, dass die meisten Funktionstasten (auch die drei frei konfigurierbaren) trotzdem erreichbar sind.
  4. Google Maps Fahranweisungen werden auch im virtuellen Cockpit angezeigt.
Leider hatte der Vorführwagen kein HUD. Könnte mal jemand mit AA und HUD in seinem Enyaq testen, ob die GMaps Fahranweisungen ebenfalls im HUD angezeigt werden?!
 
Zuletzt bearbeitet:

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.654
Zustimmungen
631
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Das es auch im Bordcomputer angezeigt wird ist geil, dachte das hat nur BMW bisher :)
 

BA1968

Dabei seit
06.12.2018
Beiträge
95
Zustimmungen
30
Fahrzeug
Kodiaq L&K | Bestellt: Enyaq iV 80
Ja, das war total geil. Und ich hatte auch gedacht, dass das nur BMW kann. Wenn das jetzt auch im HeadUp Display funktioniert, bin ich restlos begeistert.
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
371
Zustimmungen
109
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 FL Combi (05/2017) 2.0l 150PS TDI
Kilometerstand
60000
Ehrlicherweise kann ich die Euphorie nicht so richtig teilen. Das sieht total unaufgeräumt aus. Jede Seite ist voller Symbole und Buttons. Ein zugemüllter Bildschirm, brrr, furchtbar. Ist aber wohl nur meine Meinung. Dass sie endlich die Anweisungen auch ins virtuelle Cockpit übertragen ist jedoch eine schöne Funktion.
 

BA1968

Dabei seit
06.12.2018
Beiträge
95
Zustimmungen
30
Fahrzeug
Kodiaq L&K | Bestellt: Enyaq iV 80
Ja, jeder Jeck ist anders. Mir ist es wichtig, möglichst viele Funktionen mit einem Touch zu erreichen, ohne dass ich erst einmal in vier Untermenüs muss. Aber ich gebe zu, ein Tesla Bildschirm ist aufgeräumter und schicker.
 

musikfipsi2003

Dabei seit
16.01.2010
Beiträge
55
Zustimmungen
2
Fahrzeug
Skoda Karoq Style TSI 150PS DSG
Hallo zusammen, nach der gestrigen Probefahrt kann ich nun folgende Beobachtung in Bezug auf Android Auto und HUD sagen:
Im HUD werden die Navigationspfeile angezeigt. Im Prinzip selbige wie im Cockpit.
Im Augmented Reality Bereich werden keine Pfeile angezeigt. Dies scheint derzeit nur bei Navigation mit dem integrierten Navi zu funktionieren.
Es wäre cool, wenn sich da noch was tun würde.

Generell ist mir noch aufgefallen, dass gerne mal die Musik nach einiger Zeit anfängt zu stocken. (Getestet mit wireless AA und Spotify). Geholfen hat dann nur das AA kurz zu trennen und wieder zu verbinden.

Schöne Grüße aus Tirol
 

Enyaqer

Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
138
Zustimmungen
54
Fahrzeug
Enyaq iV 60
Kilometerstand
1000
Generell ist mir noch aufgefallen, dass gerne mal die Musik nach einiger Zeit anfängt zu stocken. (Getestet mit wireless AA und Spotify). Geholfen hat dann nur das AA kurz zu trennen und wieder zu verbinden.
Selbiges bei Apple CarPlay. Also wohl ein kleiner Softwarefehler seitens MIB.
Ja, das war total geil. Und ich hatte auch gedacht, dass das nur BMW kann. Wenn das jetzt auch im HeadUp Display funktioniert, bin ich restlos begeistert.
Das ist nur Software. Das können alle, die wollen. Nicht nur BMW. Und da wird noch mehr kommen. Software ist die zentrale Stellschraube für das Fahrerlebnis in Zukunft.
 
Thema:

AndroidAuto im Enyaq

Oben