Andere Düsen in PD Tdi???

Diskutiere Andere Düsen in PD Tdi??? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ne kleine Frage: Es gilt doch Mehr Diesel= Mehr Leistung. Chiptuner verlängern einfach die Einspritzzeit um das zu erreichen. Serienmässige 130er...

  1. #1 Reddevil, 26.02.2003
    Reddevil

    Reddevil Guest

    Ne kleine Frage: Es gilt doch Mehr Diesel= Mehr Leistung. Chiptuner verlängern einfach die Einspritzzeit um das zu erreichen. Serienmässige 130er haben doc Einspritzdüsen mit höherem Durchsatz, behalten also die Einspritzzeit bei. Deshalb meine Frage: Kann man in den 100er nicht einfach Düden vom 130er einbauen? Das die Mehr Kosten als Chiptuning weiss ich, aber mal angenommen ich habe 4 Stück, passen die wohl rein?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marccom, 26.02.2003
    Marccom

    Marccom Guest

    Hi

    Sorry, so einfach ist das nicht.

    Und vor allem lohnt sich das nicht. Denn es ist ja nicht einfach nur Motorhaube auf, neue Düsen rein...fertig.

    Man muss schon an die Einspritzanlage ran...wäre dann wahrscheinlich schon günstiger die Einspritzanlage zu tauschen. Kostet natürlich ein Heidengeld und hat dann immer noch nicht das gewünschte Ergebnis, denn ein anderes (oder neu abgestimmtes) Steuergerät muss auch noch rein.

    Da kommt Chiptuning um ein vielfaches günstiger und ist genauso effektiv.

    Denn Garantieprobleme hätte man bei o.g. Massnahme auch.

    Gruß

    Marc
     
  4. #3 Reddevil, 26.02.2003
    Reddevil

    Reddevil Guest

    Ich meine von den Kosten abgesehen. Unterscheiden sich die Düden durch noch etwas anderes als den Durchsatz pro Einspritzzyklus? Wegen Steuergerät: Haben die Düsen irgendwie eine andere Spannung, , oder wiso Steuergerät anpassen? Wenn die Düsen einfach nur einen anderen Durchsatz hätten wäre das Problem ja schon gelöst
     
  5. muc

    muc Guest

    Ganz so einfach ist das sicher nicht, du hast dann ja vermutlich auch bei der Piloteinspritzung die "falsche" Spritmenge; ob das dann noch vernünftig hinhaut? Abgesehen davon sind die Düsen nicht einzeln, sondern nur als gesamtes Pumpe-Düse-Elemente tauschbar und die sind wirklich alles andere als billig
     
  6. #5 Reddevil, 26.02.2003
    Reddevil

    Reddevil Guest

    Mal dumme Laienfrage: Was ist Piloteinspritzung? Das die Düsen teuer sind weiss ich, meine Frage war ja einfach nur, ob man die alten PD Elemente raus und die neuen einbauen kann. (Stecker, etc...) Also ob es technisch möglich ist
     
  7. muc

    muc Guest

    Das ist die Einspritzung einer kleinen Teilmenge vor der eigentlichen Einspritzung; ich will dir nicht zu nahe treten, aber es wäre vll. besser, du machst dich erstmal noch etwas tiefgehender kundig... :D
     
  8. #7 Reddevil, 26.02.2003
    Reddevil

    Reddevil Guest

    Gegenfrage: Wo kan ich mich genau kundig machen??? Weisst du vielleicht ob dieser Umbau klappen könnte? Und zu Nahe trittst du mir mit Sicherheit nicht, ich finds immer gut wenn man sich ein bisschen mehr Wissen aneignen kann.
     
  9. Ivan

    Ivan Guest

  10. #9 olbetec, 27.02.2003
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Wenn Du Dich mit ca. 1354 €uronen für einen Satz PD-Elemente anfreunden kannst, dann mach mal...
    Andere Tuningmethoden sind da wesentlich günstiger.
    Desweiteren brauchst Du einen Kennfelddesigner, der Dir die erhöhte Einspritzmenge pro Einspritzzeit in Deinem Steuergerät anpasst. Wenn man seinen Pleuels und KW-Lagern noch mehr zumuten möchte, dann muß noch ein größerer Pusterich installiert werden (ob die Flansche passen?). Das ganze mit TÜV-Gutachten... Das muß dann schon ein wirklich guter Tuner sein und Du mußt für einen Kleinwagen einfach zuviel Kohle überhaben...
    Munter eingespritzt
    OlBe
     
  11. #10 Reddevil, 27.02.2003
    Reddevil

    Reddevil Guest

    Aus deiner Aussage schliessich das das ganze machbar ist, oder? Wie geesagt, ich wollte nur wissen ob das ganze technisch machbar ist. Wiso eigentlich Steuergerät anpassen? Mal angenommen ich habe Düsen die 20% mehr durchlassen würden, wiso müsste das Steuergerät geändert werden???? Und wiso meinst du das wegen der Lager? Gehst du davon aus, das wesentlich mehr als die üblichen 30 PS dabei rumkommen? (Die Düsen wären nämlich vom 130er)
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Ivan

    Ivan Guest

    Wenn die Duesen 20% mehr duchlassen, sinkt doch auch der Einspritzdruck - der ist naehmlich den Duesen angepasst. Willst Du entsprechenden Druck - musst Du die Elektronik anpassen.
    Ausserdem stimmt schon deine Anfangstheoreme - mehr Diesel = mehr Leisstung nur in begrenztem Bereich.
     
  14. #12 Reddevil, 28.02.2003
    Reddevil

    Reddevil Guest

    Ich bin davon ausgegangen das der Einspritzdruck nicht vom Steuergerät sondern von den PD Einheiten selbst bestimmt wird. wenn das wirklich stimmt muss das Steuergerät natürlich angepasst werden :( Das meine theorie mehr Diesel = mehr Leistung nur im Bereich des vorhandenen Luftüberschusses stimmt weiss ich schon.
     
Thema:

Andere Düsen in PD Tdi???

Die Seite wird geladen...

Andere Düsen in PD Tdi??? - Ähnliche Themen

  1. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  2. Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung

    Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung: Hallo, in der gestrigen Autozeitung war ein 100tkm - Dauertest veröffentlicht. Das Ergebnis ist deutlich suboptimal: - 0.3l/1000km Ölverbrauch...
  3. 1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage

    1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage: Moin, bekanntlich hat der neue 1.6 TDI die Batterie im Kofferraum in der Ersatzradmulde. Bei mir ist eine ungefähr rechteckige Styrophor Einlage...
  4. DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI

    DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI: Hallo in die Runde, mein 14 Tage alter S3 ist gerade in der Werkstatt wegen Scheinwerferprobleme und Ausfall des linken unteren Canton...
  5. 60.000er Inspektion Octavia III RS TDI DSG - Öl

    60.000er Inspektion Octavia III RS TDI DSG - Öl: Hallo Freunde, bei mir steht nun bald die 60.000er Inspektion an. Auf diese würde ich mich gerne vorbereiten und wie immer die Schmiermittel ala...