An die Scout-Fahrer, diverse Kaufentscheidungsfragen

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von 1U_TDI, 08.12.2012.

  1. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Hallo an alle Scout-Fahrer,

    ich habe konkret ein paar Fragen, um eine eventuell bevorstehende Kaufentscheidung zu planen, vielleicht weiß ja der ein oder andere was sinnvolles beizutragen:


    - Ab wann wurde der 2.0 TDI als CR-TDI gebaut? Es gab ja quasi ein "kleines" Facelift mit den neuen Rückleuchten und dem aktuellen neuen Innenraum, aber noch mit eckiger Frontpartie. Hatten die auch schon CR-TDI? oder noch PD-TDI?

    - Wenn 2.0 PD-TDI: wer hat weit über 100tkm und kann zur Langzeithaltbarkeit, insbesondere Turbo, PD-Elemente und Zylinderkopf etwas berichten? Man hört ja aus Werkstattkreisen zu den PD-TDI mit 2 Ltr. weniger Gutes...

    - Verbrauchswerte 2.0 TDI: was braucht man realistisch? Klar gibts Schwankungen, nur grobe Richtwerte, ob der Scout meinen aktuellen alten 4x4 mit seinen 5,5 Ltr / 100km weit übertrifft

    - Winterbereifung: 195/65R15 noch möglich? oder 205/55R16 als kleinste Größe?

    - Haldexölwechsel: beim Scout auch alle 30tkm wie bei meinem oder gibt es mittlerweile verlängerte Intervalle? Ist ja doch immer ein Plus von 50€ auf den Kundendienst

    - Bekannte Schwachstellen / Rostherde etc. auf die man unbedingt schauen sollte?

    - Welche Lederfarben gab es?

    - Radioanschluss: Gibt's für den Steckanschluss vom O2 Adapter auf ISO? weil ich in meinem aktuell ein relativ teures Kenwood-Doppel-DIN-System mit Bluetooth, Europa-Navi usw. drin habe und das auf jeden Fall übernehmen möchte. Radioblenden habe ich bereits gefunden.

    - Was spricht in Euren Augen gegen oder für das Vorfacelift? Ich persönlich tendiere, wenn irgendwie möglich, zum Facelift, BJ um 2010 herum, maximal 60-80tkm... aber leider ist halt die Auswahl an Scouts extrem überschaubar (oder total überteuert).


    Prinzipiell suche ich quasi genau mein Auto, nur 8 Jahre jünger, sprich, wenn möglich mit Vollausstattung incl. Leder, Xenon und so Weiter. Da ich mich zwar mit dem O1 gut auskenne, aber mit dem O2 weniger, muss ich Euch leider mal mit den ganzen Fragen bombardieren... hatte mich heute bereits in anderen VAG-Bereichen gleich großer Kombis umgeschaut und war vom 170 PS TDI zwar motormäßig begeistert, aber wenn man einmal allradverwöhnt ist, kommt ein Frontantrieb irgendwie nicht mehr in Frage... gerade bei dem Wetter.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mrbabble2004, 08.12.2012
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Einen normalen 4x4 möchtest du wohl nicht? Wie du schon sagtest ist das Angebot an Scout sehr beschränkt... Den normalen 4x4 bekommt man auch etwas günstiger ;)

    MfG
     
  4. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    im größten Notfall auch einen normalen 4x4, den aber dann nur als Elegance oder als L&K wegen der Ausstattung ;) aber primär gehts mir vor allem um die Scout-Optik, daher scheidet ein normaler 4x4 eigentlich wenn möglich aus. Weil wenn ich mich zum normalen Allrad ohne Optik entscheide, würde ich dann sogar eher zum A4 Avant quattro oder zu einem Passat 4motion tendieren...
     
  5. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Den 140Ps CR gibts seit 05/2010

    Der 140Ps müsste die normale Bremsanlage haben, also 15" geeignet...
     
  6. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Hallo,

    danke dir, also läuft es zwingend auf das Facelift hinaus, zwecks CR-TDI. Das mit den Reifen ist top, weil ich dann die neuen Conti-Winterreifen von meinem alten 4x4 auf neuen Felgen mit 5/112 weiterfahren kann.
     
  7. #6 Cargoliner, 12.12.2012
    Cargoliner

    Cargoliner Guest

    Hallo,

    also ich kann zu drei Fragen, die 1U_TDI gestellt hat, beitragen:

    - Bei mir hat sich der Verbrauch zwischen 6,6 und 7,2 l/100km eingependelt (derzeit aber relativ viel Kurzstreckenbetrieb, allgemein eher defensive Fahrweise, Motor wird häufig nicht mal richtig warm. Fürs Sommerhalbjahr erwarte ich niedrigere Verbrauchswerte)

    - Rostproblemstellen sollen die hinteren Türeinstiege sein, die Dichtlippe der Tür entwickelt in Verbindung mit anhaftenden Schmutz leiche Scheuerwirkung, was Korrosion begünstigt. Zudem bleiben dort auch gerne (Salz-)Wasserrückstände stehen. Ich habe hier mit einer fast unsichtbaren 3M-Klebefolie Abhilfe geschaffen.

    - 195er Winterbereifung wäre laut Konformitätsbescheinigung bei diesem Fahrzeug möglich (ich selbst habe aber aus Optikgründen zu 205er auf 16-Zoll gegriffen, da diese Kombination nur unwesentlich höher in der Anschaffung lag. Aber klar - wer schon passende Räder herumliegen hat, für den stellt sich diese Frage dann eher nicht) :)

    Eigene Anmerkung bzgl. Facelift/Vor-facelift: Ich hatte letztens als Leihwagen ein Vor-Faceliftmodell. Ich fand den Innenraum etwas "veraltet". Daher bin ich eigentlich froh, die Facelift-Variante gewählt zu haben. Aber das ist ja Geschmacksache...

    Hoffe, zur Entscheidungsfindung einwenig beigetragen zu haben ;)
     
  8. #7 burny458, 12.12.2012
    burny458

    burny458

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich der Elbe
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 TDI / Fabia II 1.2 HTP
    Kilometerstand:
    9500
    Ich habe auch 2.0TDI PD mit 225.000km und hatte bisher keinerlei Probleme mit den besagten Teilen. Ist ein Langsteckenfahrzeug, meistens Strecken über 200km bei sachter Fahrweise.
    Aber man hört immer wieder schlechtes, kommt auch auf Baujahr und Baureihe an.
     
  9. #8 thund3rbird, 12.12.2012
    thund3rbird

    thund3rbird

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeug:
    Octavia Scout TDI CR
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo 1U
    Durchschnittliche Verbrauchswerte schwanken wohl sehr nach Fahrprofil. Ich bekomme die Fabelwerte, die viele (auch Allradfahrer) haben, nie hin. Anscheinend ist immer wieder Kurzstrecke zusammen mit sehr hügeligem Land (Allgäu) und auch das Wetter negative Faktoren. 5,5 hab ich noch nie im Durchschnitt (gerechnet) hinbekommen. Auf dem Display stand sowas schon mal nach 300 km Landstraße. In Echt entpuppt sich der Verbrauch dann auch da auf knapp über 6l /100 km. Bei Spritmonitor ist der Durchschnitt aler Scout Diesel bei 6,85 oder 6,95, was ich für sehr realistisch halte.

    Beide Größen goldig.






    Alle Farben, hauptsache sie ist schwarz

    Such mal nach Can - ISO- weil das Radio über Can-Bus angeschlossen ist.

    Da geb ich dir 100% recht. :thumbup:
     
  10. #9 Cargoliner, 12.12.2012
    Cargoliner

    Cargoliner Guest

    Ich hatte früher mal einen Golf4 mit 1,9 TDI PD 130 PS, Bj. 2002. Hatte ihn 2003 mit 21.500km gekauft und 2008 mit 130.000km verkauft, motormäßig nicht das kleinste Problem gehabt! Sogar die ersten Glühkerzen waren da noch drin :-) Das Auto wurde zwar sehr pfleglich behandelt, aber nicht immer nur Langstrecke bewegt, da war auch viel Kurzstreckenbetrieb mit dabei...

    Also ich könnte nichts negatives von der PD-Technik berichten.. :-)
     
  11. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Hallo,

    danke euch für die Antworten.


    @Eldorado123: Völlig klar, du hattest ja auch einen PD der ersten Generation... selbigen hatte ich im Octavia 1, habe den mit 300tkm verkauft, läuft denke ich noch immer. Diese alten PD-TDI waren kaum kaputt zu kriegen, jedenfalls in unserem Familienkreis bisher kein einziger Ausfall.

    Bei den 2.0 TDI, vor allem mit 16V, soll es vermehrt Zylinderkopfrisse / Wasserverbrauch / Eindringen vom Dieselkraftstoff in den Ölkreislauf geben. Daher wurde mir von KFZ-Experten abgeraten und geraten, den 2.0 CR TDI zu kaufen.

    Wobei es eh auf den CR-TDI rausläuft, weil ich eben das Facelift haben möchte.
     
  12. #11 Pampersbomber, 16.12.2012
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Schwachsinn das alle 2.0 TDI Probleme haben sollen.
    Das Problem mit den Zylinderköpfen ging bis 2005, ab 2006 keinerlei Probleme mehr.
    Der 2LTR. TDI PD 16V ist der beste Dieselmotor, den VW je konstruiert hat.
    Versteh gar nicht warum alle auf den CR scharf sind, ist ne viel billigere Technik verbaut.
    Golf hat jetzt 105000 km drauf, keinerlei Probleme.
    Mein alter Octi hat jetzt 150000 km drauf, keinerlei Probleme mit den 2.0 TDI PD.
     
  13. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Ich gebe nur das weiter, was man so hört... mir persönlich ist die Motorbauweise egal, das Einzige, was für den CR-TDI nach meinen Erfahrungswerten spricht (bin ja beides schon länger gefahren) ist der niedrigere Verbrauch und der wesentlich ruhigere Motorlauf.

    Da ich ansich, wenn möglich, einen Scout mit Facelift will, erübrigt sich das sowieso, da es den nur als CR-TDI gab.


    Der riesige Vorteil des CR-TDI ist eben auch Euro 5 und die ewig langen Zahnriemenwechselintervalle, da auf dem Riementrieb nicht mehr die Spitzenlast ist, wie sie beim PD-TDI konstruktiv bedingt durch den Nockenwellen-/Pumpentrieb ist.

    150tkm ist kein KM-Stand, bei dem ich mir Sorgen mache, wenn ich wieder einen Skoda kaufe, dann hat er wieder irgendwas unter 50tkm und wird bis 300tkm gefahren - daher ist mir gerade diese Extrem-Langzeithaltbarkeit sehr wichtig, weil ich meine Autos in der Regel 6-8 Jahre halte.
     
  14. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Niedersachsen
    Das hat auch keiner gesagt (und ich habe das Problem auch nicht gehabt), aber die Zylinderkopfdefekte treten bei dieser Variante gehäuft auf. Nur - und da gebe ich Dir völlig recht - sind sie in der Serie offenbar behoben worden.

    Das sehe ich anders: Die Pumpe-Düse-Motoren laufen ausgesprochen rau und haben eine sehr unharmonische Leistungsentfaltung.

    Und genau deshalb würde ich auch - wo möglich - immer den Common-Rail-Diesel nehmen. Denn für mich ist es nicht entscheidend, ob da billige oder teure Technik verbaut ist. Der Motor läuft viel weicher und hat einen weitaus harmonischeren Drehmomentverlauf.

    Und genau da liegen die Vorteile... ;)
     
  15. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Jein,

    da widerspreche ich mal zur Abwechslung :-) Ich finde gerade diesen Drehmoment-Peak untenrum beim PD-TDI genial und habe den immer sehr geschätzt. Die CR-TDI sind mir da zu unaufgeregt, zu harmonisch.

    Wo ich dir recht gebe ist, dass der CR-TDI extrem laufruhig ist und der PD-TDI einfach ein brummiges, unkultiviertes Triebwerk ist.... letztendlich werde auch ich auf CR umsteigen... aber nicht wegen der Leistungsentfaltung...
     
  16. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist eben wirklich Geschmackssache; ich weiß, dass einige Pumpe-Düse-Fahrer genau diese Charakteristik schätzen.Mich hat es aber immer gestört, dass man erst denkt, das Auto bleibt dann stehen, damit es dann im nächsten Moment gefühlt fast die Vorderachse herausreißt.

    Mir gefällt Common Rail besser, weil es einfach besser mit meinem Fahrstil harmoniert.
    Ach so: Einen weiteren Vorteil hat der noch - im Gegensatz zu den Pumpe-Düse-Varianten gibt es keine Probleme mit dem Partikelfilter.
     
  17. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    wir haben ja noch einen 1.6 CR TDI 4x4, der hat massive DPF-Probleme... xmal die Lampe an gewesen, xmal Updates, neuer Drucksensor, usw. Bisher ist das Problem nicht behebbar, kenne ich leider auch von vielen anderen CR-TDI... also geheilt ist das Problem leider anscheinend noch immer nicht.
     
  18. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann habe ich bisher offenbar Glück gehabt...

    Die Regeneration läuft in jedem Fall sehr viel problemloser, ist aber in bestimmten Situationen immer noch an einem Dröhnen der Auspuffanlage erkennbar.
     
  19. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Ja, ich habe ja zum Glück was die Suche angeht Zeit - und die gewünschte Ausstattung ist leider relativ schwer zu bekommen.

    Weiß eigentlich jemand, ob man diesen Angstgriff unterm Airbag beim Scout gegen die Serienzierleiste vom Octavia tauschen kann? finde den etwas, naja, gewöhnungsbedürftig und würde gerne die Serien-Wurzelholzeinlagen aus dem normalen Elegance einbauen...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Red Scout, 16.01.2013
    Red Scout

    Red Scout

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Facelift Scout
    Kilometerstand:
    99000
    Ich hab auch noch nen PD aber Facelift...Auslieferung 23.2.2010...Bin z.Z. bei 70000km ..keinerlei Probleme...bin sogar am Überlegen ob ich mein 4.Garantiejahr abmelde. :thumbsup:
     
  22. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Das gabs echt, Facelift ohne CR-TDI? Danke, wieder was gelernt.

    Ich bin immer noch unentschlossen, Alternative hieße Passat 3C Variant 4motion - Vorteil: den gäbe es als 170 PS. Oder ich kann mich vom Allradgedanken verabschieden, dann wäre unter Umständen auch ein Octavia RS oder ein Seat Exeo ST denkbar! Wobei ich weiß, dass ich das im nächsten bayerischen Winter bereuen werde (oder in der nächsten nassen Kurve, in der mir das ESP den Saft abdreht :D )

    Zum Glück habe ich keinen Zeitdruck.
     
Thema: An die Scout-Fahrer, diverse Kaufentscheidungsfragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia scout facelift

    ,
  2. dauerhaltbarkeit octavia scout

Die Seite wird geladen...

An die Scout-Fahrer, diverse Kaufentscheidungsfragen - Ähnliche Themen

  1. FL Greenline Fahrer gesucht

    FL Greenline Fahrer gesucht: Hi, ich bin mal ganz unbürokratisch auf der Suche nach jemandem mit einem 1Z Facelift Greenline. Zwei Fragen dazu: 1) Thema "Anlassen": ist es...
  2. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  3. Suche Fensterheber vorne links Fahrer 3t 2008

    Fensterheber vorne links Fahrer 3t 2008: Suche einen fensterheber, also da wo die seine drin sind das Teil. Vll kann ja jemand nettes aus dem Form helfen. FAHRZEUG ist eine skoda superb...
  4. Octavia Scout - Demontage vordere Radlaufinnenseite

    Octavia Scout - Demontage vordere Radlaufinnenseite: Hallo zusammen. Beim Winterreifenwechsel heute ist mir aufgefallen das sich im Kotflügel relativ viel Laub ansammelt, da oben, rechts wie links ja...
  5. Verkauft Innenleuchte hinten (auch für vorne) passend für diverse Modelle

    Innenleuchte hinten (auch für vorne) passend für diverse Modelle: Für 10 € zu haben. Teilenummer: 6L0947105B Y20 in Perlgrau. Inkl. Leuchtmittel und Befestigungsschrauben. Leuchte ist neuwertig. HIntere Leuchte...