Alufelgen für den Winter

Diskutiere Alufelgen für den Winter im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich möchte mir, bevor ich mein Auto (Superb 2.0 TDI Limousine) geliefert bekomme, gerne vorab Winterreifen kaufen. Nun geht es...

  1. #1 masterjo83, 11.09.2014
    masterjo83

    masterjo83

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Superb II FL 2.0 TDI / Octavia II FL 1.6 MPI/LPG
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir, bevor ich mein Auto (Superb 2.0 TDI Limousine) geliefert bekomme, gerne vorab Winterreifen kaufen.

    Nun geht es an die Frage, Alu- oder Stahlfelgen?

    Ich habe bereits ein Angebot über Stahlfelgen vorliegen. Der Stückpreis für 16" liegt bei 49,- EUR.
    Als Reifen habe ich mir die "205/55 R16 94H Nokian WR A3 XL" ausgesucht.

    Könnt ihr mir sagen auf welche Angaben ich bei den Alufelgen achten muss? Und könnt ihr mir einfache empfehlen? Sie sollen nur für den Winter sein und 16" groß sein.

    Schon einmal vielen Dank vorab :)


    P.S.: Ich habe die Suchfunktion benutzt auch auch interessante Themen gefunden. Jedoch kann ich diese nicht öffnen. Der Browser lädt so lang und bricht irgendwann ab. Deshalb habe ich ein neues Thema eröffnet.
     
  2. melbuh

    melbuh Guest

    Direkt kann ich dir keine Empfehlen, aber ich würde mich, sofern es wirklich Alus sein sollen, bei den originalen im VAG-Regal mal umsehen. Die sind in der Regel günstig gebraucht zu bekommen, weil die Leute gerne von denen Wegkommen wollen. Ich habe meinen 16er Alu-Satz damals, mit noch für 2 Saisons brauchbarem Gummi, für unter 300€ bekommen =) (ein Jahr alt, top in Schuss)

    Bevor du dir zu "billige" kaufst würde ich mir aber 2x überlegen, ob es Stahlfelgen nicht auch tuen. Diese sind in der Regel leichter und damit komfortabler und effizienter als manche Discounter-Alufelge die man an jeder Ecke hinterhergeschmissen bekommt.
     
  3. #3 masterjo83, 11.09.2014
    masterjo83

    masterjo83

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Superb II FL 2.0 TDI / Octavia II FL 1.6 MPI/LPG
    Stahlfelgen wollte ich aufgrund des Gewichtes nicht bevorzugen. Dachte, dass sie schwerer sind und somit auch der Spritverbrauch höher ist.

    Wie ist das denn bei euch? Fahrt ihr Alu- der Stahl im Winter? Und wenn Stahl, habt ihr euch Radzierblenden dazu gekauft oder fahrt ihr ohne?
     
  4. melbuh

    melbuh Guest

    Stahlfelgen müssen nicht zwingend schwerer sein. Bei diesen kann aufgrund der deutlich besseren mechanischen Eigenschaften vom Werkstoff oft vielmals dünner konstruiert werden, als bei Alus. Durch das Standartdesign bei der Stahlfelge, mit der (fast) geschlossenen vorderen Scheibe ist hier fast schon das Optimum vorhanden (die sehen nicht ohne Grund alle gleich aus ;))

    Bei den Alus muss aufgrund von Designgründen (möglichst wenig Speichen o.Ä.) oftmals mit sehr großen Wandstärken konstruiert werden, weshalb der Gewichtsvorteil hier dann leider auf der Strecke bleibt. Dazu kommt auch, dass mechanisch robustes Alu erst durch sehr hochwertige Legierungen (teuer) entsteht, was bei den Billig-ALus einfach nicht zum einsatz kommt.

    Wenn du in die hochpreisigen Bereiche von Felgen gehst, mag das wieder stimmen das Alu leichter ist. Aber bei sehr günstigen Winteralus nicht zwingend.
    Mach einfach mal den Vergleich und heb so nen 50.- billig-Alu im Baumarkt oder beim Tuner-Seppel um die Ecke mal an, du wirst dich wundern.


    google das einfach mal, Stichwörter sind hier geschmiedet & gegossen da gibts zu Hauf Disskussionen zu



    Edit:, Antwort auf deine Frage: Stahl ohne Kappen
     
  5. #5 SkoSuB-36, 11.09.2014
    SkoSuB-36

    SkoSuB-36 Guest

    Winter: orig. Skoda-Alufelge (Flash 17")
     
  6. #6 akte-nix, 11.09.2014
    akte-nix

    akte-nix

    Dabei seit:
    15.04.2011
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    79692 Kleines Wiesental
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3.6
    Werkstatt/Händler:
    ASAG Lörrach
    Kilometerstand:
    100000
    Ich hab die Kompletträder von reifen.com schicken lassen. Da kannst du verschiedene Varianten durchspielen und sehen was für dich passt. Stahl kostet da ca, 185 mit deinen Reifen. Alu ab 30 mehr.
     
  7. #7 4tz3nainer, 11.09.2014
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    1.257
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >30000
    Ich hätte noch einen Satz 16 Zoll Stahlfelgen mit so gut wie neuen Reifen vom Superb in der Garage liegen. Bei Interesse kannst du dich gerne melden.
     
  8. UsAs

    UsAs

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 170er DSG TDI
    Kilometerstand:
    139000
    Schau dich mal bei ebay Kleinanzeigen um. Ich habe mir kürzlich dort einen Satz für meinen Superb besorgt (7,5mm, DOT12).

    [​IMG]

    Da kann man noch vernünftige Sachen finden.
     
  9. #9 Fonsecker, 12.09.2014
    Fonsecker

    Fonsecker

    Dabei seit:
    28.07.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Gewicht is mir Wurscht. Fahre schon seit Jahren 18" im Winter. Früher auf meinem Octavia RS, jetzt im Superb. Und es macht nix aus, 225er im Winter zu fahren. Eher im Gegenteil. Wohne im Süden von München und Schnee/Eis ist hier eher mehr als weniger. Immer top Grip gehabt. Fahre allerdings immer Premiumreifen.
    Nachteil bei Alufelgen im Winter: Hat man mal eine Bordsteinschramme drin, kommts schnell mal zu Lackunterwanderungen. Sieht hässlich aus (keine Ahnung ob das Salz dann auch das Alu ansich angreift) Aber das sollte bei 16" wohl eher weniger das Problem sein :-)
     
  10. #10 AniBen317, 12.09.2014
    AniBen317

    AniBen317

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0TDI Bj. 2014
    Stehe auch vor der Entscheidung mir Alufelgen für den Winter zu besorgen.

    Meinst du damit nur die Skodafelgen oder meinst du das komplette Angebot an Felgen des Konzerns?
     
  11. #11 HUKoether, 12.09.2014
    HUKoether

    HUKoether

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    244
    Fahrzeug:
    B8-GTE, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
    Werkstatt/Händler:
    AH G&K NDH
    Kilometerstand:
    15510, 159682, 54234, 12732
    Für Felgen des Konzerns wird es mit der ABE schwierig, da es i.d.R. keine Dokumente gibt, während Fremdfelgen immer ein Dokument mitbringen. Die Skodafelgen (die erlaubt sind) stehen im COC-Paper (Konfirmitätserklärung), das man hier im Forum und auf der Skoda-Seite findet.

    Gruß, HUK
     
  12. #12 Octarius, 12.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.848
    Zustimmungen:
    873
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Alufelgen sind deutlich schwerer als Stahlfelgen. Du hast aber ein schönes Auto und brauchst die Winterreifen fü ca. 6 Monate im Jahr, also die Hälfte der Zeit.
     
  13. #13 digidoctor, 14.09.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    StandarDDD
     
  14. #14 triscan, 14.09.2014
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    322
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Bei gleichen Abmessungen eher nicht.
     
  15. melbuh

    melbuh Guest

    Wenn dann bitte gleiche Abmessungen und gleiche Form.


    Alu:

    http://bmwfans.info/parts-catalog/E...rowse/wheels/bmw_alloy_wheel_double_spoke_156

    23.6 lb

    Stahl:

    http://bmwfans.info/parts-catalog/E90/Europe/318d-N47/R-N/aug2008/browse/wheels/steel_rim_styl_12

    17.7 lb


    Ja, es gibt auch leichtere Alufelgen bei gleicher Größe, aber in der Regel nicht im Katalog des KFZ-Originalherstellers.

    OZ Superleggera in 16" wiegt zB nur 6,6kg

    Viel spass damit im Winter.
     
  16. #16 HUKoether, 15.09.2014
    HUKoether

    HUKoether

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    244
    Fahrzeug:
    B8-GTE, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
    Werkstatt/Händler:
    AH G&K NDH
    Kilometerstand:
    15510, 159682, 54234, 12732
    Leichtere Felgen sind immer ein Vorteil, gerade auch im Winter! Das Gewicht gehört auf die Achse (oberhalb der Federn), nicht auf die Räder!

    Gruß, HUK
     
  17. melbuh

    melbuh Guest

    Sorry, blöd ausgedrückt.

    Ich meinte damit den finanziellen Aspekt. Ich persönlich sehe da keinen Sinn drin, sich für den Winter so teure Felgen zu holen ;)
    Ja, da bin ich (fast) vollkommen auf deiner Seite. Die Achsen gehört bei meinem Verständnis aber auch mit zur ungefederten Masse, daher könnte man deinen Satz umbauen:

    Gewicht gehört an die Karosse. oder besser: Gewicht gehört ins Fitnessstudio. :rolleyes:


    Ich denke es wurde aber alles gesagt:

    Wer es gern schön mag, kauft Alus.
    Wer es gern schön, federungs- und antriebseffizient haben will, kauft teure Alus.
    Wer 'simply clever' ist, nimmt Stahl :thumbsup:
     
  18. #18 Octarius, 16.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.848
    Zustimmungen:
    873
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich sehe keinen Sinn darin ein halbes Jahr lang ein schönes Auto mit hässlichen Felgen zu dekorieren.
     
  19. #19 digidoctor, 16.09.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Nicht umsonst Pennerfelgen genannt, wenn dazu noch ohne Deckel angebaut.
     
  20. #20 masterjo83, 16.09.2014
    masterjo83

    masterjo83

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Superb II FL 2.0 TDI / Octavia II FL 1.6 MPI/LPG
    Ich glaube ich werde dämnächst mit Pennerfelgen fahren :D
    Evtl. kaufe ich noch schöne "Deckel" dazu damit der Penner nicht friert. ;)
     
Thema:

Alufelgen für den Winter

Die Seite wird geladen...

Alufelgen für den Winter - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Octavia 5E 18 Zoll Kompletträder Sommer 7,5x18 ET51 ALARIS Alufelgen 225/40R18 Pirelli Reifen

    Skoda Octavia 5E 18 Zoll Kompletträder Sommer 7,5x18 ET51 ALARIS Alufelgen 225/40R18 Pirelli Reifen: Der nächste Sommer kommt bestimmt ... 8) Verkaufe hier einen gebrauchten Satz original Sommer-Kompletträder vom Skoda Octavia 5E. Felgen:...
  2. Suche Alufelgen 17Zoll 5x100

    Alufelgen 17Zoll 5x100: Hallo Leute. Ich suche originale Skodafelgen in 17 Zoll mit einem Lochkreis 5x100 Sollen auf einen Skoda Fabia 3 Combi Gesendet von meinem...
  3. Privatverkauf 4 Sommerreifen Michelin EnergySaver auf Skoda Alufelgen

    4 Sommerreifen Michelin EnergySaver auf Skoda Alufelgen: Hi, unser O2 hat mit dem heutigen Tage sein Leben ausgehaucht (verschrottet). Hier stehen aber noch die Sommerräder, die eine neue Heimat suchen:...
  4. Suche Alufelgen 17 oder 18 Zoll Octavia 3

    Alufelgen 17 oder 18 Zoll Octavia 3: möglichst mit sommerreifen
  5. Suche Radkappen für Stahlfelgen 14 Zoll Winter

    Radkappen für Stahlfelgen 14 Zoll Winter: Hallo zusammen, ich habe einen Satz Sommerreifen (Stahl) und einen Satz Winterreifen (Stahl). Für die Sommerreifen habe ich einen Satz Radkappen....