Alu-Felgen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Sabrina.2, 12.02.2009.

  1. #1 Sabrina.2, 12.02.2009
    Sabrina.2

    Sabrina.2

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Müssen es unbedingt Alu-Felgen für den Sommer sein?



    Was für Vor- und Nachteile haben Alu-Felgen?



    DANKE!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Nein. :D
     
  4. #3 JulianStrain, 12.02.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Vorteil wäre.
    Keine Radkappen nötig die dann meist doch nicht wirklich mittig sitzen, halbwegs ansehbare Stahlfelgen gibts eher selten.
     
  5. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    von der wirtschaftlichen Seite betrachtet sind Alufelgen eigentlich sinnlos. Aber die Optik ist es halt was wir wollen..
     
  6. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Und dann erst das Putzen. Je feiner die Speichen, desto öfter die Zahnbürste. X(

    Aber das haben wir auch noch vor uns. Dieses Jahr sollen es das erste Mal Alus werden. :rolleyes:

    @tblade. Heisst es nicht, man würde Sprit sparen mit den Teilen?
     
  7. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    könnte man meinen, aber Alufelgen sind schwerer als Stahlfelgen. Einzige Ausnahme können geschmiedete Alus sein, die kosten dann aber ohne Ende im Vgl zu normalen. Aber Alus sind nicht leichter als Stahlfelgen..
     
  8. #7 JulianStrain, 12.02.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Naja, dann kauf nicht welche die sich schlecht putzen lassen.
    Auf meinem Sierra hatte ich die Borbet Typ C und auf dem Fiesta die Titan in dem Borbet Typ C Design, die lassen sich sehr schön reinigen. Bei meinen Autec gehts auch nich schlecht, die Borbet/Titan waren aber deutlich besser zu reinigen.

    Edit
    Die alten Opel 5 1/4 x13 Stahlfelgen zu Kadett C, Ascona B/Manta B Zeiten waren recht hübsch. :whistling:
     
  9. #8 KleineKampfsau, 13.02.2009
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Von der Optik her ein klares MUSS. Ansonsten ist es egal ;).

    ANdreas
     
  10. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Bei gleicher Dimension sind Alus wohl leichter als Stahlfelgen. Warum sind Alus nun schwerer, als Stahlfelgen (Achtung, keine Widerspruch :) )? Weil fast immer bei den Alus eine weit größere Dimension genommen wird. Sehr häufig wird statt 6x15" Stahl 6.5 oder 7x16" oder 17" Alus aufgezogen. Wen wurderts, daß die dann schwerer sind. :D
     
  11. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    das ist so nicht richtig. Alus sind schwerer als Stahlfelgen, da Stahl eine wesentlich höhere Festigkeit hat und somit weniger Material gebraucht wird. Im Prinzip ist die Stahlfelge ein ja relativ dünn, wo hingegen Aluminium eine wesentlich kleiner Festigkeit als Stahl hat, also muss umso mehr Material verwandt werden. kleines Bsp. du hast ein dünnes Blech aus Stahl (1mm dick), das kannst du nur wenig verbiegen. Das gleiche in Alu kannst du ohne großen Kraftaufwand verbiegen...
     
  12. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    So einfach - Blech mit Blech - kann man das wohl nicht vergleichen. Alufelgen sind doch kaum aus Blech, sondern sind gegossen oder geschmiedet. Daraus allein ergibt sich schon eine höhere Festigkeit. Weiters dürfte Aluminium, bzw. Legierungen davon um 40 % leichter sein als Stahl. Vom Sonderfall F1 will ich da gar nicht reden. Stahlfelgen hats da woh noch nie gegeben.
     
  13. #12 Senior Coconut, 15.02.2009
    Senior Coconut

    Senior Coconut Guest

    Es gibt wohl kaum Alufelgen, die bei gleicher Dimension leichter als Stahlfelgen sind.

    Da braucht man dann schon welche aus Magnesium, wie sie der 3L Lupo hat.
     
  14. DiMü

    DiMü Guest

    Es soll schon eine Magnesium-Wasserstoff-Legierung geben, deren Dichte geringer als 1 kg/dm³ ist ... Die schwimmt sogar in Milch :thumbsup:

    Aber es stimmt schon, dass Aluminiumteile wegen der geringeren Festigkeit oftmals trotz der geringeren Dichte schwerer sind als Stahlteile. Schöne selbst "erfahrbare" Beispiele kann man in manchen Fahrradgeschäften finden ...

    Für Aluminiumfelgen spricht wahrscheinlich wirklich nur die Optik.

    Und wenn man dann, wie ich, im Sommer die breiten Schlappen mit den schönen Alufelgen drauf packt, wundert man sich, dass man mit den Sommerreifen 0,5 Liter mehr pro 100 km braucht als mit Winterreifen.
    Wer schön sein will, muss leiden. 8)
     
  15. #14 felicianer, 15.02.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.083
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Man kann doch Stahlfelgen auch hübsch lackieren lassen... :D
     
  16. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Viele *hochwertige* Alufelgen bestehen aus einer Legierung aus Aluminium und Magnesium und die sind dann leichter als Stahlfelgen.
    Es gibt allerdings genug Billigware (soll ja schön sein, aber nix kosten :D ), wo es zutrifft, daß Stahlfelgen gleicher Größe leichter sind. Aber bei Qualitätsware ist es nicht so.
     
  17. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Klar, aber deswegen weil dir die breiten Häute den cw-Wert zusammenhauen. Und den höheren Rollwiderstand nicht vergessen. :P
     
  18. #17 Senior Coconut, 18.02.2009
    Senior Coconut

    Senior Coconut Guest

    Da würde ich aber von jeder Gattung mal gerne ein Beispiel sehen !

    Selbst meine OZ Supertourismo sind bei gleicher größe Schwerer als Stahlfelgen !

    Wie schon gesagt, es gibt sicherlich Felgen, die leichter als Stahlfelgen sind, jedoch kann dann nicht von handelsüblichen Alus gesprochen werden. Die Lupo Magnesiumfelgen dürften etwas leichter sein, aber ich bezweifel, dass selbst die Superleggera, welche ja als extrem leicht angepriesen werden, leichter sind, als Stahlfelgen in den gleichen Maßen.
     
  19. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Nunja, Abwiegen geh ich jetzt nicht. ;)
    Aber vielleicht ist Folgendes ein Indiz für das geringere Gewicht von (hochwertigen) Alus: Ich bekomme ja, wie ich im Forum schon verlautete (nächste Woche) einen Greenline Combi. Bei den GLs geizt Skoda mit jedem Kilo, wenn nicht sogar dag. Das geht soweit, daß beim GL Combi gegenüber dem Kurzheck GL die Mittelarmlehne und die Kopfairbags fehlen. Beides hätte ich gerne mitbestellt, doch beim Combi geht das nicht. Der Combi ist ja klarerweise schon von Haus aus schwerer als der Kurzheck. Auch den doppelten Ladeboden kann man nicht mitbestellen. Sogar Räder und Reifen sind kleiner und schmäler als sonst heutzutage üblich. Alles aus Gewichtsgründen, weil Skoda sonst den erstrebten Verbrauch und CO2-Ausstoß nicht erreicht hätte. - Aber: *Alufelgen* hat Skoda den Greenlines spendiert. Wohl keiner hätte gemotzt, wenn Stahlfelgen drauf wären, auch ich nicht. Hätt mir nix dabei gedacht. Ich habe nun die wohl berechtigte Annahme, daß Skoda die Alus nicht bloß als Schmuck auf die GLs getan hat.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lutzsch, 19.02.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Es muss ja einen Grund geben weshalb der GL entscheidend teurer ist, obwohl bei dem Auto schon an der Innenausstattung gespart wird- nun wissen wir es, es sind die tollen Alufelgen die den Preis so hoch treiben.
    Schnell weg........... ;)
     
  22. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    ... und laß dich so schnell nicht wieder blicken ... ;) :P
    Also in Ö. ist da gar nicht soviel Unterschied zum Ambiente, finde ich.
     
Thema:

Alu-Felgen

Die Seite wird geladen...

Alu-Felgen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  2. Privatverkauf Alu-Hundebox für FabiaI

    Alu-Hundebox für FabiaI: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...
  5. 18 Zoll Felgen

    18 Zoll Felgen: Hallo habe mal eine frage, ich habe bei 3....2....1....meins,Alufelgen in den Maßen 8,5x18 ET40 ersteigert nun meine Frage kann ich die ohne...