Alternative zum O III

Diskutiere Alternative zum O III im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, auch wenn es so einen Thread schon einmal gab, es hat sich seit dem viel getan. Aktuell bin ich am überlegen meinen O 3 wegen diversen...

  1. #1 Matthmos, 09.06.2016
    Matthmos

    Matthmos

    Dabei seit:
    05.12.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5E 1,4 TSI DSG Joy vFL
    Hallo,
    auch wenn es so einen Thread schon einmal gab, es hat sich seit dem viel getan.
    Aktuell bin ich am überlegen meinen O 3 wegen diversen Qualitätsmängeln gegen etwas anderes zu tauschen. Zuletzt ist mir bei Regenwasser in den Fussraum Beifahrerseite und heute in der Waschanlage auf der Fahrerseite durch die A- Säule gekommen...

    Was habt oder hattet oder hättet Ihr denn alternativ im Auge? Meine Voraussetzungen sind ungefähr gleiche Größe, Automatik, Kombi, kein Spritfresseser. Ja, da ist der Octi vor 3 Jahren für mich der Beste gewesen. Im Moment tendiere ich zum Opel, der ist preislich echt interessant, gut ausgestattet. 32k € ist Schmerzgrenze. B Benz passt da u.U. gebraucht da auch rein...

    Vorschläge? Bin gespannt!
     
  2. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z3 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    195000
    Muss es was deutsches sein?
     
  3. #3 triumph61, 09.06.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3.973
    Zustimmungen:
    673
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Für ~32500 bekommst du einen Astra Innovation, 1.4l Benzin 150PS Automatik, mit LED Matrix Paket, AGR Sitze, Navi900 8", 17", Metallic, Schiebedach, Elektrische Heckklappe mit Fußöffnung, Kessy, Standheizung, VZE, FLA, Spurassi,
    Ich habe den die Tage gefahren.. sehr schön. Octavia liegt mit vergleichbarer Ausstattung 3k höher. Und.... in den Foren ist bis jetzt nichts groß über Probleme zu sehen.
     
  4. #4 Richter86, 09.06.2016
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.706
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Wenn es kein VAG Fahrzeug werden soll, würde ich zu einem Koreaner wechseln.
    Finger weg von Opel und den Franzosen.
    Ford ist auch noch okay.
     
  5. #5 Marcel Octavia III VRS, 09.06.2016
    Marcel Octavia III VRS

    Marcel Octavia III VRS

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Octavia III VRS Combi, Suzuki Swift NZ 94 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Skoda Wolters Neuss
    Kilometerstand:
    38000
    Wie wäre es mit dem neuen Renault Talisman Kombi? Der sieht echt klasse aus.
     
    Tobi1897E gefällt das.
  6. #6 Steffen80, 09.06.2016
    Steffen80

    Steffen80

    Dabei seit:
    20.04.2016
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeug:
    O3 Combi Joy, Citigo Elegance
    Ich hatte mit meinem letzten Opel (Astra H Innovation) den ich nun im 7. Jahr verkaufe keine großen Probleme. Nichts passiert oder kaputt gegangen, was man teuer beheben muss und die Inspektionen auch akzeptabel mit gut 200-300€ im Mittel. Ein Bekannter ist sehr begeistert vom P/L Verhältnis des Insignias.

    Den Talisman habe ich auch eben in der Werbung das erste Mal gesehen, muss ich mir auch mal im Detail anschauen.
     
  7. #7 Fireheart, 10.06.2016
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    44500
    Der neue Opel Astra Sports Tourer hat recht gut abgeschnitten, gerade auch gegen den O3. Mich würde dann auch eher nen Mazda 6 reizen, hatte den letztes Jahr wo meine Schwiegereltern ihren neuen 2er bekamen im Autohaus gesehen und mich mal reingesetzt. Schickes Teil....
    Ford wäre ich auch nicht abgeneigt, aber da schnellt die Aufpreisliste ganz flott nach oben....
     
  8. #8 Metaslug, 10.06.2016
    Metaslug

    Metaslug

    Dabei seit:
    26.05.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Bad Abbach
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5e Elegance 1,6TDI
    Werkstatt/Händler:
    bin auf der Suche nach einem guten....gibt nur schlechte hier...
    Kilometerstand:
    72000
    Hatte vorher einen Astra H, Motortot nach 160tkm, nie wieder Opel für mich :)
     
  9. #9 Rumgebastel, 10.06.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    50000
    Mazda 6: Nen relativ stolzes Preisniveau, ich weiß nicht, ob da deine Wünsche zum Preis passen. Ansonsten schickes Auto aber winziger Kofferraum angesichts der Größe und auch sonst eher wenig Platz.
    Renault Talisman: foreninterner Klick
    Meine weiteren Ideen:
    Ford Focus Turnier - geräumig aber nicht so viel Platz wie im O3 (Kofferraum ist zwar breiter aber nicht so hoch, gibt keinen doppelten Ladeboden), preislich müsste man mal schauen, muss man insgesamt vom Design und der Bedienung her mögen (mal probieren und entweder passt es oder eben nicht)
    Hyundai i30/40: zumindest der i40 ist auch recht geräumig aber zu Preis und Design gilt das gleiche wie beim Focus
    Ich persönlich würde auch den neuen Astra durchaus mal anschauen. Vom Cockpit her ist Opel jetzt annehmbar geworden (keine Knöpfchenflut mehr), die Karren haben abgespeckt und die Motoren haben bisher auch eher Lob geerntet.
    Wenn VAG nicht komplett ausgeschlossen ist, könnte man sich auch nen Golf VII Variant oder nen Seat Leon ST anschauen (Die Gölfe gibts als Jahreswagen zumindest in meiner Ecke wie Sand am Meer und die sind teilweise günstiger als gebrauchte O3. Hab letzten Sommer intensiv verglichen und fast wäre es bei mir auch nen Golf geworden.) Den Vorgänger vom aktuellen Passat bekommt man auch innerhalb vom Budget allerdings nicht ganz so zahlreich wie nen Golf.
     
  10. #10 Richter86, 10.06.2016
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.706
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Ich muss vielleicht dazu sagen das meine Erfahrungen nicht durch einen Besitz von den anderen Marken kommt, sondern daher das ich im Qualitätsmanagement der Zulieferer arbeite und bei mir jegliche Marken auf den Schreibtisch kommen.
     
  11. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.776
    Zustimmungen:
    2.121
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Hatte ich letztens im Urlaub, Fahre das 7Gang dsg wirklich erst mal, das war eine richtige Headbang automatik.

    Machen wir mal ne kleine Welttournee zusammen:
    Deutschland:
    Von Opel würde auch ich die Finger lassen, Firmenwagen und auch der des Nachbarn.. Totale Katastrophen.
    Ford ist p/l auch nicht schlecht, hier fühle ich mich nicht wohl, wenn ich Reinsitze(der Mondeo war preislich die einzige alternative zum S3, der alle Anforderungen erfüllte)
    Meiner Meinung nach fallen in deinem Fall VW und Audi aus Prinzip weg. BMW und Mercedes aus Preislichen Gründen.

    Italien:
    Alfa Fällt im Moment Weg, zwecks fehlendem Kombi
    Fiat würde ich nicht mitm hintern angucken.

    Frankreich:
    Der 308er ist n wunderbares Maschinchen. Nur für einen gut ausgestatteten 308 zahle ich in CH 10'000 aufpreis und hab nen Superb 3 mit 280 PS, 4x4, belüfteten Sitzen,Standheizung( was beim 308 gar nicht geht) mehr platz und und und..
    Citreon in etwa das gleiche Bild
    Wo mein Vater arbeitet, und in meiner Alten Firma waren Citroen und Peugeot gang ung gäbe. Alle die vorzeitig ausgemustert wurden waren Unfallwagen.

    Rumänien:
    Nur im äussersten Notfall. der Duster war in "vollaustatung" mit 1,5(glaub ich) diesel teurer als der Yeti mit deutlich bessere aber nur Wunschausstatung.
    besser bedeutet: DSG, Standheizung, 2L Diesel, Parksensoren vorne und hinten.

    Korea:

    Ich kenne keinen der mit Koreanern Probleme hatte.. der I40 im Speziellen würde ich dir empfehlen.
    Vater hatte den ersten Sorento, war ein Toller Wagen. Den neuen sind wir Testgefahren. Für das was der Wagen ist und wie er läuft ist er echt sparsam. Der läge euch noch in deiner preisklasse und 7Jahre Garantie ist obendrauf. Wesshalb hat er zum S3 verloren? einfacher Grund: Keine Standheizung ab Werk. Ansonsten ist da schon sehr viel drin.
    Wahrscheinlich würde ich da schauen. Geht der Mini in Rente oder der S3 gefällt nicht gibts ein Sorento.(punkt)

    Japan:
    Madzda soll eine Alternative sein( in der Firma sind M5s die bringen einem Von A nach B, auf der BAB saufen sie Recht viel, und die Scharniere der Schiebetüren rosten schon bei jüngeren Wagen.)

    In deinem Fall wie siehts mit dem( zugegeben nicht schönen, aber praktischen und innen sehr grossen) Civic Tourer aus?

    Nissan bin ich nicht fan von und würde ausser GTR, nichts dort nehmen, ist wie bei Ford ich sitze rein und bin nicht zu Hause. Das ist aber für mich.

    Amerika:
    Alles was von Amerika rüberkommt fällt eh flach.
     
  12. #12 fredolf, 10.06.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    594
    ich bin neulich mit einem Focus Turnier Ecoboost mit 150PS (Turbo-Benziner) gefahren.
    Kofferraum und Kniefreiheit hinten sind deutlich kleiner, als bei meinem O3.
    Vom Fahrgefühl her ist der Focus nicht so agil, wie mein O3, obwohl der Ford ja 10PS mehr haben soll.
    Da spielt es sicher eine Rolle, dass der Focus Turnier eine ganze Ecke schwerer ist, als der O3-Combi.
    (Im nächsten Jahr soll der Focus dann ja auch in "Leichtbauweise" kommen, genauso wie es bei den aktuellen MQB-Kompakten des Volkswagenkonzerns (O3, A3, Leon, Golf 7) und dem neuen Astra der Fall ist.)

    Die ganze Bedienung ist zudem etwas unübersichtlich.

    Der Motor ist, wenn man deutlich Gas gibt, tatsächlich noch lauter, als der des O3....

    Das Fahrwerk ist in meinen Augen dagegen deutlich besser, als das meines O3.
    Ich hätte mir vorher, als ich die recht großen 235/40-18er Räder des Focus gesehen habe, nicht vorstellen können, dass der trotzdem bei schlechterer Wegstrecke merklich (auch meine Frau hat das von allein bemerkt) komfortabler abrollt, als mein O3 mit 225/45-17er Rädern.

    Der O3, zumindest meiner, mit der rumpeligen Verbundlenker-Hinterachse kommt da definitiv nicht mit und die Probefahrt fand direkt, nachdem wir mit dem O3 vorher gefahren waren, auf der selben Strecke statt.
     
  13. SD1986

    SD1986

    Dabei seit:
    26.09.2015
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Garstedt
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI, 90 PS (Zweitwagen)
    Kilometerstand:
    25500
    Hyundai i30 oder besser gleich i40. Preislich günstiger als die VAG-Fahrzeuge und gleich mit 5 Jahren Garantie. Der Kia Ceed bietet noch mehr Garantie (7 Jahre).

    Beide Marken sollen in Sachen Qualität nicht zu verachten sein.
     
  14. #14 Rumgebastel, 10.06.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    50000
    Würde ich widersprechen wollen. Ich habs oben schon angedeutet, Schnäppchen sind die Autos schon länger nicht mehr und speziell beim i40 (den hab ich mir mal konfiguriert) staunt man nicht schlecht über den Endpreis.
     
  15. #15 umstaef, 10.06.2016
    umstaef

    umstaef

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.4 TSI DSG
    Kilometerstand:
    550
    MB B Klasse fährt mein Opa. Ich finde ein tolles Auto, aber die haben schon Probleme den Rollator rein zu schieben. Das man das Teil da hinten überhaupt Kofferraum nennen darf?
    Aber ohne den Handtaschnraum hinten, wäre das auch ein super Auto. So, leider nicht.
     
  16. #16 Steffen80, 10.06.2016
    Steffen80

    Steffen80

    Dabei seit:
    20.04.2016
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeug:
    O3 Combi Joy, Citigo Elegance
    Ärgerlich, aber da sichere ich mich ab, indem ich mir persönlich die 120K Kilometer-Grenze setze, eher 100K...Kann und will nicht jeder, aber ich brauch dafür 8-10 Jahre und dann hab ich auch wirklich Bock auf was neues.
     
  17. #17 Richter86, 10.06.2016
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.706
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Bis zum Astra H war auch noch alles okay bei Opel. Was die seit dem Nachfolger Astra und dem Insignia für eine Nummer durchziehen ist teilweise erschreckend.
     
  18. #18 triumph61, 10.06.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3.973
    Zustimmungen:
    673
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Das wäre beim Astra K z.B.?
     
  19. #19 DochDenOcti, 10.06.2016
    DochDenOcti

    DochDenOcti

    Dabei seit:
    11.03.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Das der Insignia schlecht ist kann ich in keiner Weise bestätigen.
    Ich hatte vor dem O3 einen Insignia als Firmenwagen.
    Der Insignia war ein klasse Auto - war bis dato das beste Fahrzeug welches ich hatte.
    Davor bin ich Renaul tLaguna / Passat / C-Klasse gefahren.
    Allerdings habe ich jetzt viel mehr Features im O3 - finde den bis jetzt echt super (habe ihn aber erst ne Woche)
     
  20. #20 Sportpaket, 10.06.2016
    Sportpaket

    Sportpaket Guest

    Wenn es kein Neuwagen sein muss dann würde ich nach einem BMW 3er Touring schauen. Als junger gebrauchter ist da für das genannte Budget was drin.
    Und der aktuelle ist auch nicht mehr ganz so der Lifestyle Kombi. Die aktuelle Generation ist deutlich größer als der Vorgänger.

    Die 8 Gang Automatik soll so ziemlich das beste am Markt sein und Freude am Fahren machen Bmws wirklich.

    Sparsam sind die Autos genauso, oder besser wie die anderen Marken.
     
Thema: Alternative zum O III
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda oktavia kofferraum vergleich

Die Seite wird geladen...

Alternative zum O III - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Octavia III (5E) Spiegelkappen-Set Schwarz 2-teilig

    Skoda Octavia III (5E) Spiegelkappen-Set Schwarz 2-teilig: Hallo Gemeinde, ich verkaufe das o.g. Spiegelkappen-Set für den Skoda Octavia III in Schwarz-Metallic für 45,00 € inkl. DHL-Versand innerhalb...
  2. Privatverkauf Seitenstreifen für S III

    Seitenstreifen für S III: Für S III ein Satzt Seitentüren Seitenstreifen in Glossy Black von SuperSkoda Alter ca 5 Mon. Preis Neu 70,- € Preis jetzt 50,-€ Vers.inkl.
  3. Kia Stinger GT eine Alternative?

    Kia Stinger GT eine Alternative?: Habe gerade Vergleichstest Arteon vs. Kia Stinger gelesen. Hat Kia klar gewonnen!!! Scheint ja eine echte Alternative zu sein! 6 Zylinder Motoren...
  4. Suche Suche Superb III Sport Line Grill schwarz

    Suche Superb III Sport Line Grill schwarz: Moin, Vielleicht hat jemand noch einen unbenutzten Sport Line Grill rumliegen. Wann meldet euch Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. Privatverkauf Skoda Superb III EZ 03/2016 1.4 TSI ACT Style Werksgarantie bis 2020!

    Skoda Superb III EZ 03/2016 1.4 TSI ACT Style Werksgarantie bis 2020!: Fahrzeugzustand Unfallfrei Kategorie Limousine Kilometerstand 25.000 km Hubraum 1.395 cm³ Leistung 110 kW (150 PS) Kraftstoffart Benzin Verbrauch...