"alte Motoren" - was ist dran?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von crossover, 26.02.2009.

  1. #1 crossover, 26.02.2009
    crossover

    crossover

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16V 63kW
    Hallo Leute,

    immer wieder les und hör ich davon, dass die 16V-Motoren veraltet sein sollen. Hat dies nur auf den Verbrauch und ggf. auf die Lautstärke neuerer Motoren (z.B. von Mazda etc.) Auswirkung? oder welche Beeinträchtigungen sind dabei hinzunehmen?

    Dann liest man wieder, dass der Fabia II auf dem Polo aufbaut, der erst heuer in Serie geht.

    Würd mich freuen, wenn da jemand Licht in mein dunkles Zimmer bringen könnte :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quax 1978, 26.02.2009
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also im Großen und Ganzen ist das Konzept dieser Motoren schon älter. Mittlerweile geht man ja wieder verstärkt dazu über, kleineren Hubraum mit Zwangsbeatmung mehr Leistung zu entlocken. Was unter anderem bessere Verbräuche und auch Emissionen nach sich zieht. Geringere Motorengeräusche oder auch Lärm in diesem Sinne kann man durch bessere Dämmung immer hinbekommen oder durch andere Abgassysteme. Beispiel hierfür der 2.0 TSI im Golf oder OCti oder Passat. In der Reihenfolge verliert der Motor an sportlichem Klang, bei gleichem Motor und Leistungsspektrum. Die aktuellen Motoren sind eigentlich Stand der Dinge was die Technik betrifft, allerdings nicht zwangsläufig was machbar ist in Sachen Verbrauch und Umweltschutz. Liegt aber auch ein wenig an der Konzernpolitik.
     
  4. #3 Wahlberliner, 26.02.2009
    Wahlberliner

    Wahlberliner

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...mir fehlen dabei auch Aspekte wie Energierückgewinnung beim Bremsen, Start-Stopp-Automatik und weitere "grüne" Technologien, die Energie bzw. Treibstoff sparen.

    Grüße Michael
     
  5. #4 BIOBIER, 26.02.2009
    BIOBIER

    BIOBIER

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI und A3 1.2 TFSI
    Kilometerstand:
    70000
    JA START STOPP AUTOMATIK wär ne feine sache.
    am bordcomputer kann man direkt sehen wie der durschnittverbrauch an den ampeln hochklettert!!!
     
  6. #5 stefan br, 26.02.2009
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Alt sind die Motoren eigentlich nicht, aber die Konkurrenz bietet teilweise bessere Motoren, welche weniger verbrauchen und etwas mehr Leistung haben. Der neue Ford Fiesta hat z.B einen 1,4 mit 96PS und einen Verbrauch von nur 5,7 Liter. Außerdem ist der Fabia etwas gegenüber den Seat Ibiza benachteiligt, weil der Ibiza 1,6 bereits ein 7 Gang DSG hat und in den Motorvarianten als 1,4; 1,6 und 1,9TDI sparsamer im Verbrauch ist.
     
  7. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Beides Sachen, die nicht billig sind, und ein Auto wie den Fabia empfindlich verteuern würden.
    Da ist dann auch noch die Frage, wieviel das bringt. Die Rekuperation entlastet wohl nur die Lichtmaschine, also eher bescheiden, aber teuer. Die Start-Stopp-Automatik kann man, bei einigem Mitdenken beim Fahren, auch durch eigenen Einsatz simulieren.
     
  8. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Wenn du das eh siehst, warum stellst du dann den Motor nicht ab?
     
  9. #8 Wahlberliner, 26.02.2009
    Wahlberliner

    Wahlberliner

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Schubabschaltung war auch mal ein teures Exotenteil der Oberklasse...

    Grüße Michael
     
  10. #9 Fabiano, 26.02.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Unser Seat-Händler hat das zu tiefst bestritten! Er meinte der neue Ibiza wäre der erste Wagen, der auf der Plattform des zukünftigen Polos aufbaut! Und der Ibiza kam ein ganzen Stück später raus als der Fabia2! Das hat mich etwas verwundert!
    Aber auf der Plattform des alten Polos, baut der Fabia II gewiss auch nicht auf!
     
  11. #10 Fabiano, 26.02.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Der 1.6l Ibiza mit dem DSG ist aber dank dem Mehrgewicht nicht unbedingt sparsamer!
     
  12. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Die Motoren sind zwar alt, aber stand der Technik. Andere Autohersteller können es auch nicht besser. Was mich nur nervt ist die Tatsache, dass leistungsstarke Motoren sparsam sind, die kleinen aber Sprit schlucken. Mein 1.2 liegt im Schnitt zwischen 6,1 und 6,2. Ein RS TFSI bei 8.0.
    Und so Dinge wie Start Stop Automatik sehen auf dem Papier schön aus, in der Praxis gerade für Kleinwagenfahrer ehr sinnlos. Die Technik funzt erst, wenn der Motor Betriebstemperatur hat UND die Außentemperatur mehr als 3° hat. Bei meiner täglich fahrt zur Arbeit wird der Motor nicht warm.
    Und Hybrid? Wer clever rechnet merkt, dass er viel zu teuer ist. Bsp: Prius geht los bei knapp über 25.000!! €. Ein Octi mit 1.4 TSI kostet 20.790,00 € bei erheblich mehr Leistung. Verbrauch: 4,3 zu 6,6 Liter. Macht bei 150.000km 7740 € sprit bei Prius und 11880 € beim Octavia (einfach Rechnung). Da lohnt sich son Prius ja richtig. :P und das obwohl der Skoda mehr Platz und viel mehr Leistung bietet.
    Fortschritt sind für mich daher Greenline, Bluemotion etc. Wenig aufwand, altagstauglich und günstig.
     
  13. Creep

    Creep

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Plauen
    Start Stop lohnt sich genauso bei Kleinwagen! Wer sagt denn, dass Kleinwagen täglich nur wenig Fahren? Gerade für Leute die viel Innerorts fahren loht sich diese Technik immer!
    Gerade wenn Pflegedienste mit ihren kleinen Kutschen viel durch die Stadt fahren ... Da gibt es endlos viele Beispiele!

    Für den Vetreter oder Außendienstler, der den ganzen Tag auf der Autobahn Kilometer schrubbt, loht sich das Ganze viel weniger!

    Aber die Rechnung mit dem Prius stimmt!
     
  14. #13 superb-fan, 26.02.2009
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    also wer sich des Datenblatt vom Prius mal anguckt wird sehen, die karre rennt wie sau. des teil hat 400NM!!! Wie nen Diesel. =)
     
  15. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Schubabschaltung gibt es bei Benzinern seit es elektronische Einspritzung gibt - also auch schon zu Golf II Zeiten.

    Der Fabia II basiert übrigens auf der gleichen Plattform wie der Fabia I. Schaut euch mal Fabia I und II von unten an - könnte man verwechseln. Letztendlich ist der Fabia II nur eine etwas größere Schönheitsoperation mit Ärztefehlern :-)

    Zum Spritverbauch:

    den Fabia 1,4 75PS fahre ich mit ca. 5,5 Litern, den Discovery (2,7 Tonnen Leergewicht) mit unter 10 Litern (Rekord: 8,2). Der Smart meiner Freundin mit Start-Stop Automatik braucht locker über 6 Liter. Da läuft echt was schief in der Entwicklung.
     
  16. #15 stefan br, 26.02.2009
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Im Vergleich zur Tiptronic des Fabia und zum manuellen Getriebe macht es aber schon viel auf.

    Fabia 1,6 Schaltgetriebe 6,9 Liter/100km
    Ibiza 1,6 Schaltgetriebe 6,6 Liter/100km

    Fabia 1,6 Tiptronic 7,5 Liter/100km
    Ibiza 1,6 DSG 6,2 Liter/100km
     
  17. #16 Fabiano, 26.02.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Die Start Stop Automatik hatten schon zu DDR-Zeiten einige in ihrem Wartburg. Wie sie funktioniert hat, weiß ich allerdings nicht.

    Der Fabia II basiert auf der Plattform PQ25, der Fabia I auf Plattform PQ24!
    Nur auf PQ25 basiert auch der neue Ibiza und der neue Polo!
    Aber laut unserem Seat-Händler basiert der Fabia II auf einer anderen PQ25 Plattform! So muss er das gemeint haben! Oder er spinnt.... ;)

    Hier zu lesen


    Ciao
     
  18. #17 JulianStrain, 26.02.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Naja, bei der Start/Stop habe ich immer so meine Zweifel mit der Haltbarkeit das Starters. :whistling:
    Start/Stop per Hand würde zumindest besser funzen wenn die Ampeln vor dem Umspringen drauf hinweisen würden.

    Edit
    Start/Stop bei der jetzigen Programmierung des Longlife Intervalls, könnte lustig werden. :whistling:
     
  19. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Die PQ 25 ist nur eine Weiterentwicklung von der 24. Keine komplett neue. Die meisten Teile (Fahrwerk, Schemel etc.) sind gleich.

    Erst mit dem Fabia III wird eine komplett neue Plattform kommen - so ist zumindest die Strategie bei VW. Ähnlich wie bei Intel mit dem Tick und Tock Prinzip wird eine Plattform über zwei Fahrzeuggenerationen genutzt und dazwischen nur angepasst.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Beim Smart funktioniert die Start-Stop Automatik sehr gut. So schnell kann man gar nicht von der Bremse auf das Gaspedal wechseln, wie der Motor wieder anspringt. Ich muss mich mal schlau machen, wie der Anlasser funktioniert, bis jetzt habe ich nur etwas von Riemenantrieb gelesen.
     
  22. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Aber nicht bei den Dieseln, die hatten das (mit ganz wenigen technisch bedingten Ausnahmen) grundsätzlich. Und bei den Benzinern kams mit der elektronischen Einspritzung. Also nix mit Exot und Oberklasse.
     
Thema:

"alte Motoren" - was ist dran?

Die Seite wird geladen...

"alte Motoren" - was ist dran? - Ähnliche Themen

  1. Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen

    Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen: Bei meinem Fabia SDI BJ.2003 ist vom Motorraum ein heulendes Geräusch im Drahzahlbereich von ca. 1400 bis knapp 2000 U/min zu hören. Wenn`s ein...
  2. Hella Show & Shine Award auf der Essen Motor Show

    Hella Show & Shine Award auf der Essen Motor Show: Hallo, ich habe eine Megabitte an Euch und würde mich freuen, wenn Ihr einen guten Kumpel mit seinem Skoda Fabia beim Hella Sow and Shine Award...
  3. Drosselklappe 1U2 1,6L 55kw (75PS) AEE-Motor

    Drosselklappe 1U2 1,6L 55kw (75PS) AEE-Motor: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia die letzten Jahre zu meiner Zufriedenheit ohne Probleme gut lief komme ich heute mit einer Frage zurück....
  4. Fabia 8 Jahre alt - Life Time Garantie kündigen oder nicht?

    Fabia 8 Jahre alt - Life Time Garantie kündigen oder nicht?: Hallo zusammen, ich würde gern mal Eure Einschätzung hören, ob eine Life Time Garantie nach 8 Jahren noch sinnvoll ist oder nicht? Es handelt sich...
  5. Scheibenwischer vorne tot - Relais? Motor?

    Scheibenwischer vorne tot - Relais? Motor?: Hi, ich bräuchte mal eure schnelle Hilfe, ich brauch das Auto morgen früh wieder: Eben wollte ich losfahren und der Scheibenwischer vorne ist...