"Alltagsmängel" Skoda Superb iV

Diskutiere "Alltagsmängel" Skoda Superb iV im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mit der Hoffnung, dass dort nicht irgendwann entfeinert wird ;). Ich, als vFL-Fahrer, habe noch nicht mal an den hinteren Türen Sensoren und komme...

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.092
Zustimmungen
1.358
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
dann gehts zurück zum alten Hersteller.
Mit der Hoffnung, dass dort nicht irgendwann entfeinert wird ;).
Ich, als vFL-Fahrer, habe noch nicht mal an den hinteren Türen Sensoren und komme damit klar. Ich verschließe eigentlich auch das Fzg. an der Fahrertür, die Heckklappe reagiert eh auf Kessy und geht auf. Jeder hat da aber andere Ansprüche und Voraussetzungen, so dass mein "Workflow" mit Sicherheit nicht bei jedem passt.
 

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
956
Zustimmungen
158
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
700
Wo ist das Problem zum Öffnen/Schließen des Kofferraums den Schlüssel / die Heckklappentasten oder (vorzugsweise bei Glatteis ;)) die einbeinige Tanzfunktion zu verwenden?
Ich verlasse mich lieber auf ein von mir bewusst ausgelöstes Ereignis als auf einen möglicherweise unausgegorenen Automatismus, bei dem dann das Geschrei groß ist, wenn er mal doch nicht so wie vorgesehen funktioniert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luppo

Dabei seit
21.05.2019
Beiträge
636
Zustimmungen
312
Ort
Unterfranken
Fahrzeug
Superb iV Combi L&K lavablau 12/20
Ich finde die Meldungen über völlig nebensächliches Pillepalle hervorragend, zeigt es doch, dass es wohl keine echten "Alltagsprobleme" gibt, was auch meiner Erfahrung entspricht.
 

Lignum

Dabei seit
01.07.2020
Beiträge
26
Zustimmungen
6
Ich hatte heute morgen beim Starten keine Servolenkung.
Auto fuhr elektrisch los, alles war ganz normal ...nur eben das Einlenken war quasi nicht bewältigbar.

Ein Aus- und Einschalten hat das Problem behoben...ich werde das mal beobachten:pinch:
 

rex0241

Dabei seit
12.02.2016
Beiträge
231
Zustimmungen
87
Fahrzeug
iV
Das ist aber jetzt schon Jammern auf sehr hohem Niveau ... Ich hatte vorher einen mechanischen Kofferraum am MB, Im Vergleich dazu sind das bei mir ja paradiesische Zustände. Ich Wette, dass es auch bei Audi in den neuen Hybriden deutliche Änderungen zu den alten Modelle gibt.

Nee, um die Heckklappe gehts dabei nicht. Das ist ja einfach nur eine Gewöhnung. Wenn Du hier mal die anderen Threads siehst, ist bei mir seit Beginn alles schief gelaufen. Und auch schon alles getauscht worden. Aber alles ist beim alten. Außergerichtlich hat Skoda nicht eingelenkt. Daher ist das ganze Thema inzwischen bei Gericht. Und darauf war meine Aussage bezogen.
 

ReikL

Dabei seit
08.07.2020
Beiträge
543
Zustimmungen
169
Ort
Laudenbach (Bergstraße)
Fahrzeug
Superb Combi iV SL MJ21 (Race-Blue)
Kilometerstand
5000
Nee, um die Heckklappe gehts dabei nicht. Das ist ja einfach nur eine Gewöhnung. Wenn Du hier mal die anderen Threads siehst, ist bei mir seit Beginn alles schief gelaufen. Und auch schon alles getauscht worden. Aber alles ist beim alten. Außergerichtlich hat Skoda nicht eingelenkt. Daher ist das ganze Thema inzwischen bei Gericht. Und darauf war meine Aussage bezogen.

OK, andere Geschichte :)
 

Der Fab

Dabei seit
26.12.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
2
Ort
Erfurt
Fahrzeug
Skoda Superb iV
Werkstatt/Händler
Glinicke in Weimar
Namaste,

Ich habe seit knapp 3 Monaten und 5500Km einen Superb iV Sportline. Nachdem ich mich hier durchgelesen habe, wollte ich auch meine "Probleme" kundtun.
An sich sind es die selben/ähnliche wie bei Euch allen. Einige empfinde ich sicherlich anders als Ihr.
-Das MIB braucht zu lange beim Start und ist allg. zu langsam. Evtl würde ein anständiges Softwareupdate einiges verbessern
-das der Fahrmodi immer auf Normal startet... Naja es kann einen stören, muss aber nicht.
-das der Sportmodus zwischen Normal und Individuell liegt halte auch ich für eine Fehlprogrammierung welche Skoda per Update beheben könnte.
-ein lautes "Bing" ertönt während der Fahrt wenn das Thermometer 4°C anzeigt. Ich erschrecke da jedes mal und denke es ist eine Fehlermeldung.
-ich habe das Digitale Kombiinstrument und habe 3 der Anzeigeversionen abgeschaltet. Dies bleibt leider nur bis zum abstellen des Fahrzeugs. Auch meine ich, das einige Anzeigen die im Radio Display angezeigt werden, in das Display des Kombi gehören (Fahrdaten ab tanken oder ab Start). Des Weiteren könnte man in dem Display noch weitere Fahrdaten anzeigen lassen.
-Wenn ich von USB Musik höre, geht es immer an der Stelle weiter an der ich aufgehört habe. Stelle ich einmal auf Radio um und möchte ein paar Fahrten später meine Musik weiter hören, startet die Musik komplett von vorne.
Außerdem ist es nicht möglich, die Musik sortiert nach Ordnern wieder zu geben.
-Die Touch Bedienung lenkt viel zu sehr von der Straße ab. Eine Regelung ähnlich der von BMW wäre um einiges besser.
-Die Steuerung des ACC ist nicht unbedingt intuitiv. Der "Set" Button sollte der "Cancel"und "Resume" Button sein. Ran ziehen sollte "Set" und +1Kmh sein. Wegdrücken -1Kmh.
-Meine Heckklappe schließt automatisch, zur Zeit auch nach dem Motto komme was wolle. Sie stoppt nicht wenn ich noch darunter stehe. Das muss sich der Freundliche nächstes Jahr mal ansehen.
-Neulich musste ich abends nochmal los. (Probleme auf Arbeit) Da hatte mein Radio keinen Ton. Der Lautstärkebalken hat sich nicht verändert. Zündung aus und wieder an sowie ein Zurücksetzen des Systems brachte nichts. Am nächsten Morgen ging es wieder.
-Und heute war auch etwas komisch. Ich bin heute morgen zu meinen Eltern gefahren. Die 13 Km geht es viel Berg auf und ich muss häufig beschleunigen. Dort angekommen hatte ich noch genug Saft im Akku um nach Hause zu kommen. Bei Temperaturen um 1°C sinkt die Reichweite. Das ist mir klar. Nach 10km auf einem Stück Landstraße des Rückweges hatte ich noch 23%Akku und 6km Restreichweite. Der E-Modus war aktiv. Trotzdem ging der Verbrennen an??? Ich habe die Anzeige mit dem Drehzahlmesser im Kombi. Der grüne Balken war halb gefüllt, der kleine Streifen der das obere Ende angibt und bei leerem Akku etwas runter wandert, stand nie ganz oben, wanderte an dieser Stelle ziemlich schnell den halben weg nach unten und das Auto ging in den Verbrenner Betrieb (Butterweich). Hat das schon mal jemand gehabt? Auch der untere Strich vom Ladebalken ging nie ganz an das untere Ende.

Zum Auto allgemein muss ich sagen, das es mir sehr gut gefällt. Für die Familie und auch betrieblich ist es für mich mehr als ausreichend. Wäre der Oktavia iV früher gekommen hätte ich den genommen. Als Plug in Hybrid im Sport Modus hat der Superb ordentlich Power um auf der Autobahn auch zügig voran zu kommen. Wenn man normal fährt ist man sparsam unterwegs (dafür wurde der Antrieb gebaut) und wer viel laden kann kommt fast ohne Kraftstoff aus. Ich kann zu Hause an der Box und auf Arbeit an einer Steckdose laden. Aktuell fahre ich schon 1400km mit der Tankfüllung und habe noch 3 Balken. Und das obwohl ich auf der Autobahn auch mal die Sau fliegen lasse.
Ich bin Selbstständig und das Auto ist mein dienstlicher Privatwagen. Ich gehe trotz 3 Jahres Leasing pfleglich damit um und fahre den Motor warm bevor ich die linke Spur in Beschlag nehme (hypothetisch gesprochen). Meine vorherigen Wagen waren Leasing rückläufer und ich war froh das der Vorbesitzer (mein ehemaliger Chef) anständig damit um ging.

Oh du meine Güte, ist der Text lang geworden, ich hoffe ihr seid beim Lesen nicht eingeschlafen
Viele Weihnachtliche Grüße , Fabian
 

Luppo

Dabei seit
21.05.2019
Beiträge
636
Zustimmungen
312
Ort
Unterfranken
Fahrzeug
Superb iV Combi L&K lavablau 12/20
Danke für den Bericht, ist interessant.
Vieles sind einfach Dinge des persönlichen Geschmacks bzw. der täglichen Nutzung.
Z.B. höre ich seltenst USB, und wenn, ist mir völlig egal, wo das System mit den Liedern anfängt. Bei mir dudelt irgendein Radiosender, da ist mir wichtig, dass das DAB+ keine Ausfälle hat (was es im Vergleich mit meinem Vorgänger auch viel seltener hat).
Ärgerlich ist natürlich, wenn sich irgendwas ausfällt oder einfriert. Hatte ich in meiner kurzen Zeit noch nicht, aber das würde mir auch nicht gefallen.
Die Steuerungslogik für den Antrieb ist tatsächlich manchmal auf den ersten Blick nicht erklärbar. Aber da sage ich mir, sie werden sich was dabei gedacht haben. Ich fahre ja, um von A nach B zu kommen und nicht, um eine Steuerung zu verstehen.
Grundsätzlich pflege ich mein (dienstliches) Leasingfahrzeug auch so, wie wenn es mein eigener Privatwagen wäre. Wöchentliche Außenwäsche und Innenpflege ist obligatorisch. Keine kalten Beschleunigungsorgien usw., nicht rauchen, nicht essen im Auto. Bei der Rückgabe des Vorgängers vor wenigen Wochen hat der Autohausmensch tatsächlich lediglich die Schlüssel und Unterlagen entgegengenommen und den km-Stand abgelesen mit der Bemerkung "Neuwagenzustand".
 

Der Fab

Dabei seit
26.12.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
2
Ort
Erfurt
Fahrzeug
Skoda Superb iV
Werkstatt/Händler
Glinicke in Weimar
Guten Abend, ich habe doch einen Alltagsmangel vergessen. Habt ihr das auch, dass das Fahrzeug ab und zu im "B" Modus nicht bremst? Erst nach antippen des Bremspedals merkt das Fahrzeug, das es im "B" Modus ist und schlägt dann gleich voll zu. Bei mir passiert das meist an der selben Stelle am Orts-Ausgang vor einer Kurve. Es ist auch egal ob ich schon länger oder erst kurz in "B" fahre. An anderen Stellen ist mir das sporadisch auch aufgefallen. Sogar auf der Autobahn. In D und anschließend wieder in B schalten hilft nicht. Nur das antippen der Bremse.
 

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
956
Zustimmungen
158
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
700
Jo, hatte diese "Schrecksekunde" auch schon mehrmals. Es hilft in dem Fall neben dem Antippen des Bremspedals auch das Antippen des Tempomatschalters (von der Einschaltstellung in Richtung Lenksäule tippen).
Bei mir passiert das meist an der selben Stelle am Orts-Ausgang vor einer Kurve.
Solche Dinge passieren eigentlich immer dann, wenn man am wenigsten damit rechnet. Daher je nach Mentalität und Gemütszustand auch "Überraschung" oder "Schrecksekunde" ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

jetol

Dabei seit
08.08.2005
Beiträge
281
Zustimmungen
106
Also ich sitze immer mal wieder im Auto und lese die Mitteilung daß das Ladekabel abgesteckt werden muss :whistling:
Warum geht das nicht automatisch?:D

Reale andere Mängel habe ich nicht....
 

Der Fab

Dabei seit
26.12.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
2
Ort
Erfurt
Fahrzeug
Skoda Superb iV
Werkstatt/Händler
Glinicke in Weimar
Ich muss wegen meiner Heckklappe noch zum freundlichen. Da spreche ich das mal an. Vielleicht hat der ne Idee.
 

Oskartxo-iV

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
111
Zustimmungen
31
Ort
Baskenland
Fahrzeug
VW Passat Variant BiTDI - Später Superb Combi iV
Kilometerstand
110.000
Als ich mein neuen iV vor Ort schaute, hatte ich festgestellt, dass der Netztrennwandkasette an den Rücklehnen befestigt wird, auch wenn die hintere Rücklehnen ausgeklappt sind. Das Heisst, dass wenn man die rechte Rücklehne klappen möchte, muss erst die linke entsperren (oder beide Lehnen gleichzeitig klappen). Beim Passat, wenn der NTW nicht gebtaucht wird, ist an zwei Ösen am Fahrgestell bzw Radkasten befestigy, und man kann die rechte oder linke Lehne wahlweise lehnen, ohne die andere Lehne betätigen zu müssen.

MfG
 

Commander_Fish

Dabei seit
13.08.2020
Beiträge
206
Zustimmungen
104
Fahrzeug
Skoda Superb iV Sportline Combi
Die kleine Links (1/3) kannst Du alleine klappen. Die große Rechts (2/3) nicht, dann also nur beide zusammen.
Der Vorteil bei dieser Lösung ist, dass Du bei umgelegten Rücksitzlehnen das Trennnetz auch direkt hinter den Vordersitzen einhängen kannst.

Edith fragt: Siehst Du das als Alltagsmangel an?
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.092
Zustimmungen
1.358
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Oder man baut die Trennwandkassette für den Fall aus und kann auch den 2/3-Teil einzeln umlegen.
 

lustiger

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
48
Zustimmungen
5
Das war beim Passat bis B7 auch so. Die lehnenunabhängige Lösung gibt es erst seit B8.
 

Oskartxo-iV

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
111
Zustimmungen
31
Ort
Baskenland
Fahrzeug
VW Passat Variant BiTDI - Später Superb Combi iV
Kilometerstand
110.000
Die kleine Links (1/3) kannst Du alleine klappen. Die große Rechts (2/3) nicht, dann also nur beide zusammen.
Der Vorteil bei dieser Lösung ist, dass Du bei umgelegten Rücksitzlehnen das Trennnetz auch direkt hinter den Vordersitzen einhängen kannst.

Edith fragt: Siehst Du das als Alltagsmangel an?

Schon.

Ich habe meine eigene Parkstelle in der Tiefgarage, und muss Rückwärts parken. Obwoh ich genug Abstand zum Wand gewahre um den Kofferraum zu öffnen (Der Passat rägt momentan 40 cm aus, weil die Parkplätze sind 4,80 x 2,40 Meter gröss, ich benutze die Umlegung um kleine Sachen ins Kofferraum zu verstauen. 3 bis 4 mal in der Woche ist die Regel. Ab April soll ich es nur aus der Fahrerseite erledigen. Bei meiner Freundin muss ich das Auto gegen dem Wand parken und kann nichr die Heckklappe aufmachen, ohne erst das Auto bewegt zu haben. Dann ist es wichtig das von der Umlegung, um z.B. einen Rücksack zu verstauen.

Der Golf VII Variant hatte es wie der Passat. wenn die Lehnen nicht umgelegt waren, NTW-Kasette und Lehnen waren total unabhängig.

Aber es ist daran, wo man sich gewohnt... Alltagsmangel für much, man kann aber damit leben

MfG
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Commander_Fish

Dabei seit
13.08.2020
Beiträge
206
Zustimmungen
104
Fahrzeug
Skoda Superb iV Sportline Combi
Verstehe ich jetzt alles irgendwie nicht, aber ist ja auch egal... ?(
 

Oskartxo-iV

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
111
Zustimmungen
31
Ort
Baskenland
Fahrzeug
VW Passat Variant BiTDI - Später Superb Combi iV
Kilometerstand
110.000
Verstehe ich jetzt alles irgendwie nicht, aber ist ja auch egal... ?(

Etwas, was ich automatisch im Blindflug machte (eine Lehne umlegen, egal welche Seite), muss ich mit dem neuen Auto nach ein Paar erfolglose Versuche neu anlernen.

Einfach so

Für mich ist es ein Alltagsmangel, weil ich das oft benutze. Die Ingenieuee bei Skoda könnten es aus dem Cousin aus WOB abkopieren (Genau so wie auch die Ingenieure aus WOB viele "SimplyCleverheiten" abkopieren könnten)

MfG
 
Thema:

"Alltagsmängel" Skoda Superb iV

"Alltagsmängel" Skoda Superb iV - Ähnliche Themen

Superb iV - Anhängelast: Hallo zusammen, ich mache zu dem Thema noch mal einen eigenen Thread auf... Wie schon im Superb iV-Thread berichtet wurde der Wagen wohl 2019 in...
Superb iV: Tankdeckel geht bei Frost nicht auf: Hallo Zusammen, ich hatte es jetzt schon mehrfach, dass der Tankdeckel bei meinem Superb iV nicht aufgeht bei frostigen Temperaturen. Dies...
Superb iV Batterieladeklappe schließt nicht vollständig: Hallo ihr Lieben, mir ist gerade etwas dummes passiert... ich wollte meinen iV vom Ziegel nehmen, da ich diesen nie über nach dran lasse, alles...
Skoda SuperB iV - laden mit Ladeziegel/Varianten für das heimische Laden: Der S3 iV kann seit Oktober 2019 bestellt werden und somit war da sein Marktstart. Ich erhoffe mir, dass durch den Modelljahreswechsel...
Vergleich Kodiaq 2017 vs Superb iV: So nach der ersten Woche mal meine Eindrücke. Der Kodiaq bot das deutlich bessere Raumgefühl und hat mehr Platz auf der Rückbank(zwei Kindersitze...
Oben