Alltag mit meinen Elektroautos

Diskutiere Alltag mit meinen Elektroautos im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Wie groß ist der Akku denn eigentlich?
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.521
Zustimmungen
5.653
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Der Kleine hat 42kWh im Fahrzeugboden.
 
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.761
Zustimmungen
2.396
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, VW ID.3, Yeti TDI
Autsch. Da bin ich gespannt wie so eure Reichweiten im Alltagsbetrieb sein werden.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.521
Zustimmungen
5.653
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Naja, er soll den e-up! ersetzen und der hatte 16,4kWh netto im Akku. Dieser hat alles bewältigt also sehe ich da kein Problem.

Davon abgesehen lädt der Fiat mit 11kW AC und hat eine gute DC Ladekurve mit bis zu 85kW. Also alles in Allem völlig überdimensioniert 😜
 
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.982
Zustimmungen
2.345
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Glückwunsch zum kleinen Italiener! Die Farbe hat was, erinnert mich so bisschen an das Azuro Nuvola (oder so ähnlich) vom Alfa 156.

Das mit dem Kabel finde ich vorn verstaut auch praktischer als im Kofferraum. Grad, weil eben jener hier ja nicht allzu groß ist. Jeder Einkauf würde wohl irgendwie AUF dem Kabel liegen.
 
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.755
Zustimmungen
2.373
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD
Fahrzeug
Mercedes Benz E350 S211
Willkomm Fiat!

Den kleinen Italiener finde ich gelungen! Gerade bei der weiblichen Kundschaft wird der Flitzer seine Fans finden.
Die 42kWh sind für die Frau in den allermeisten aller Fälle ausreichend. Unser eGolf läuft mit seinen 35,8kWh bei Temperaturen um die 5 Grad seine 180 Kilometer. Der Fiat bringt bestimmt einen Gewichtsvorteil und eine für das Konzept sinnvollere Bereifung mit.

Ich mag das Ladekabel vorn. Der Kofferraum ist jeder Zeit und ohne Rücksicht vollumfänglich zugänglich und nutzbar.
Im Tesla habe ich vorn auch beide Ladekabel, den Staubsauger und das Warndreieck verstaut. Dank Haubenlifter, die bei VW dem Sparstrumpf zum Opfer gefallen sind, öffnet der Frunk per App oder Display, gleichwertig dem Trunk.

Viel Freude und eine schöne Zeit mit dem Flitzer!
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.521
Zustimmungen
5.653
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
So, seit gestern herrscht Winterbetrieb auch für den Tesla und die kleine Perla Blu. IMG_7715.jpeg
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.521
Zustimmungen
5.653
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Also wie es aussieht werde ich Alltagsberichte immer nur aus 2. Hand weitergeben können. Bisher bin ich noch nicht einen Meter mit dem Auto "selbst" gefahren. Aber als Beifahrer sitzt man wirklich super! Genug Platz... unerwartet für ein so kleines Auto! Aber der Wagen ist eigentlich ein Zweisitzer! Hinten einsteigen für einen Erwachsenen ist nur mit Akrobatik möglich und bis nach Turin möchte ich da nicht sitzen müssen.
Ach ja... die Sitzheizung hätte gern einen Taster bekommen dürfen... Ja der Tesla hat es auch nicht, aber da muss man nicht erst ins Sitzheizungsmenü und dann dort die Sitzheizung aktivieren. Ansonsten ist das Multimediasystemauf jeden Fall flotter und logischer aufgebaut als das was ich im ID.3 oder Enyaq bisher gesehen habe. CarPlay funktioniert kabellos und die Sprachsteuerung ist relativ gut.
Leider hat Fiat vergessen einem die Möglich seit zu geben das Ladelimit einzustellen. Naja, zu Hause sollte das dann zumindest über die Wallbox funktionieren!
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.521
Zustimmungen
5.653
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Juhu... gestern wurde ich gefragt ob ich "auch mal" fahren will 😊

Erstmal vorweg, der Wagen fährt sich super und ist wirklich spritzig. Der schnipst nach vorn und wuselt sich locker um die Kurven! Straßenlage ist trotz der schmaleren Winterräder absolut klasse! Von der Höhe her ist es übrigens sehr ungewöhnlich, obwohl der Wagen doch recht klein ist, ist der Einstieg sehr hoch und ja, der 500e ist höher als das Model 3. Also auch tauglich für ältere Leute? Nee, um an den Gurt zu kommen muss man schon sehr gelenkig sein. Was mich begeistert hat war die Rundumsicht und Junge hat das Auto riesige Spiegel... zumindest die Außenspiegel. Der Innenspiegel ist gefühlt viel zu dicht am Kopf und sorgt dafür, daß man an der Ampel diese nicht mehr sieht. Ich habe dann echt oben durchs Glasdach geschaut um die zu sehen. Die 20cm weniger Körpergröße meiner Frau sogen dafür, daß sie damit kein Problem hat.
Was mich echt umgehauen hat sind die Assistentsysteme im Auto! Der Abstandsradar, Verkehrszeichenerkennung und Lenkassistent sind definitiv besser als im Škoda Superb iV, den ich vor 1½ Jahren getestet habe. Alles super geschmeidig und Spurstabil. Ach ja,... und endlich auch im Zweitwagen wieder richtiges Licht!
Dennoch merkt man, daß einige der Ingenieure aus der guten alten Zeit kommen. "Zündung" an und "Motor starten" sind irgendwie von gestern. Und warum bleibt das Auto an, wenn ich aussteige und abschließen will? Jedes mal, wenn ich aussteige bimmelt der Wagen mich an und beschwert sich... Ja, ein schönes Display für den Fahrer ist toll und man kann sich echt alles anzeigen lassen was das Herz begehrt... doch all die Tasten! hinterm Lenkrad sind übrigens noch mehr Tasten, für die Radiobedienung! Tasten soweit das Auge reicht und darüber hinaus... nur nicht für die Sitzheizung!
Ach ja, der e-Sound ist außen sehr dezent und innen fast nicht zu hören. Das war bei vielen anderen Fahrzeugen ja auch nicht immer so der Fall. Die Ledersitze sind super bequem, aber für breite Hintern sicher nicht gedacht!

IMG_7729.jpeg
IMG_7730.jpeg
IMG_7731.jpeg
IMG_7732.jpeg
IMG_7733.jpeg
IMG_7734.jpeg
IMG_7735.jpeg
IMG_7736.jpeg
 
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.125
Zustimmungen
2.230
Fahrzeug
Superb III Style
Vielen Nutzern wird es mit den "vielen" Tasten nunmal besser gefallen, als wenn alles über Menüs angewählt werden muss.
Tasten, die man blind trifft, lenken deutlich weniger ab als der Blick auf einen Monsterbildschirm.
 
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.755
Zustimmungen
2.373
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD
Fahrzeug
Mercedes Benz E350 S211
Danke für den so schnellen und ausführlichen ersten Bericht.
Halten wir fest, der Fiat ist ein toller elektrischer Kompaktwagen, aber keinesfalls für groß Gewachsene und/oder Dickärsche - Sorry :D
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.521
Zustimmungen
5.653
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Vielen Nutzern wird es mit den "vielen" Tasten nunmal besser gefallen, als wenn alles über Menüs angewählt werden muss.
Keine Frage, aber irgendwas dazwischen wäre sinnvoll! Ich meine schau dir nochmal das Lenkrad an! Jede Taste hat eine einzige Funktion! Es soll Hersteller geben, die die Funktion der Tasten je nach Anwendungsmoment anpassen. Und ehrlich… allein die beiden Telefontasten!

@Lutzsch ja, kurz und prägnant! Also 1,90m darf man schon sein dann passt halt aber keiner mehr hinter einen. Der breite Arsch wird eher zum Verhängnis. Kann aber sein, daß die normalen Sitze da nicht so eng geschnitten sind.
 
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.982
Zustimmungen
2.345
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Nee, um an den Gurt zu kommen muss man schon sehr gelenkig sein.
Diese Nerverei hat man ja leider bei den meisten Dreitürern.

Die Sitze sind von der Grundform irgendwie „glubschig“, der geprägte Fiat-Schriftzug ist aber ein witziges Detail.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.521
Zustimmungen
5.653
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Das Foto der Sitze von vorn habe ich mit Fischauge gemacht, da es sonst nicht auf Foto passte. Detailverliebt waren die Italiener auf jeden Fall. An vielen Stellen begegnet einem eine kleine 500.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.521
Zustimmungen
5.653
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
So, mal wieder was zum e-up! Dieser hat durch das große „C“ nur knapp 52.000km runter anstatt knapp 60.000km wie geplant.
Die nächsten und bei uns letzten 3 Monate wird der Wagen aber nochmal richtig gefordert. Dank der kostenfreien Lademöglichkeiten in Lübeck wird er als Studentenmobil dort dienen.
Aber erstmal geht er auf großen Roadtrip 330km in die Rhön. Im Winter über die Autobahn ist das etwas, daß man wollen muss. Aber die Studenten hatten die Wahl… Kosten für den Zug für 3 oder das Auto und meine ADAC-Ladekarte 😉 Natürlich dann noch die Aufgabe die Fahrt zu dokumentieren. Mal sehen wie er durch die Kassler Berge kommt!
Am Ziel gibt es eine Steckdose und damit die Möglichkeit auch von dort aus noch einige Touren zu erledigen.
 
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.982
Zustimmungen
2.345
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Da bin ich echt mal gespannt wie da das Fazit ausfällt.
Denn die Jungs (und Mädels) nutzen ein Auto, was nicht unbedingt für dieses Nutzungsprofil gedacht ist - in jedweder Hinsicht. Allein schon zu dritt im Up auf Strecke klingt nach jugendlicher Abenteuerlust. Auch vermute ich, dass die deinen E-Enthusiasmus bzgl. Routen- und Ladeplanung nicht unbedingt teilen.
 
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.755
Zustimmungen
2.373
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD
Fahrzeug
Mercedes Benz E350 S211
Auch vermute ich, dass die deinen E-Enthusiasmus bzgl. Routen- und Ladeplanung nicht unbedingt teilen.
Die heutige „Jugend“ tickt zum nicht unerheblichen Teil anders in ihrer Anforderung an die eigene Mobilität und bringt flexible technische Lösungsansätze. Will sagen: die tun sich damit einfacher als unsereins :D und sind von V8 und Turbo nicht immer total angefixt.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.521
Zustimmungen
5.653
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Nein, die 3 Jungs haben voll Bock auf den Roadtrip. Der up! ist sicher keine Reiselimousine aber mit genügend Pausen 😜 geht das schon.
Wir haben gerade mal eine Route geplant… 5 mal laden, um immer genug Reserven zu haben, bedeutet 70min mehr auf der Tour.

Der Tesla hat übrigens seine erste Macke. Die Kofferraumklappe geht sporadisch nicht komplett auf und piep dann 2x. Beim nächsten Versuch klappt es dann. Der Rangertermin war für den 14.01.22 vereinbart. Bin wohl nicht der Einzige mit dem Problem, es betrifft viele aus Q1 2021 und dadurch werden Ersatzteile eng. Also mal sehen ob der Termin so bestehen bleibt!
 
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.755
Zustimmungen
2.373
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD
Fahrzeug
Mercedes Benz E350 S211
Thema:

Alltag mit meinen Elektroautos

Sucheingaben

elektroauto kennzeichen e

,

kriechmodus elektroauto

,

zoe alltagsbericht

,
Ladeanschluss CCS
, renault zoe reichweite , Elektroauto skoda, durchschnitsverbrauch Wärmepumpe, egolf praxiserfahrung
Oben