Alltag mit meinem Elektroauto

Diskutiere Alltag mit meinem Elektroauto im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; ...ehrlich ich mag den e-up! aber langsam geht mir die App mal richtig auf den Sack! Solche Kilometerangaben spuckt die App in den letzten Tagen...

  1. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    3.088
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    ...ehrlich ich mag den e-up! aber langsam geht mir die App mal richtig auf den Sack! Solche Kilometerangaben spuckt die App in den letzten Tagen öfter mal aus.
     

    Anhänge:

    Örnie gefällt das.
  2. #1362 boerni666, 24.06.2020
    boerni666

    boerni666

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw DSG Active PL-Import
    Werkstatt/Händler:
    Fleetari Repair Shop Alivieska, Finnland
    Kilometerstand:
    91000
    Smartphone apps für propritäre Produkte mit propritären Schnittstellen sind mitunter die reudigsten, kurzlebigsten Software-Produkte die ich kenne.

    Am besten wäre es, wenn es für solche Fahrzeuge eine offene API (im sinne von Open Source/Open Data, nicht Scheunentor) gäbe die man dann einfach abgreifen kann, da würde es dann auch noch in 10 Jahren Tools geben, selbst wenn hypothetisch gesehen VW schon 5 Jahre pleite wäre.
     
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    9.100
    Zustimmungen:
    1.607
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Das kann ich mir sehr gut vorstellen dass das nervt. Weil schlussendlich will man die smarte Technik ja nutzen - und dann muss da auch Verlass drauf sein. Auch wenns für die Nutzung des Wagens im eigentlichen Sinne egal ist - wenn es das gibt, muss es auch funktionieren.
     
  4. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    3.088
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Ja... ich wollte nur schauen ob die Sonnenscheindauer noch gereicht hat um vollzuladen. Ich sehe ja auch den Balken, der es mir verrät! Es sind diese vielen kleinen Dinge dir mich einfach ärgern. Oft ist es so, daß ich beim Starten der Klimatisierung eine Fehlermeldung erhalte, daß keine Kommunikation möglich ist. In 95% dieser Fälle startet aber die Klimatisierung dennoch. :wacko:
    Das Auto selber ist eigentlich konzeptionell ein toller Wagen. Er ist genau das was VW ausmacht... Solide, zuverlässig und gut verarbeitet. Schade, daß dann dieses Detail nicht funktioniert.
     
    Örnie gefällt das.
  5. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    1.318
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Hat sich dein Kollege eigentlich mittlerweile für ein Auto entschieden?

    Habe eben erfahren, dass meine Schwägerin im September einen e208 bekommt. Bin mal gespannt, wie sie das mit dem Laden löst, denn sie hat eigentlich nur einen Garagenplatz neben dem Haus, in dem sie in einer Wohnung zur Miete wohnen. Wobei sie mit ihrem Fahrprofil für ein E-Auto eigentlich prädestiniert ist, da größtenteils Kurzstrecken und wenn sie mal etwas weiter fährt, dann im Radius von ungefähr 50 km; ansonsten haben sie für längere Fahrt noch einen 807.
     
  6. Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    647
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    97000
    In Übereinstimmung mit dem Vermieter kann man da problemlos ne Industriesteckdose installieren.
     
  7. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    1.318
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Gehe mal davon aus, dass sie daran gedacht haben wird. Ihr Vermieter ist bei sowas wahrscheinlich konsequent, aber kooperativ, wie ich ihn einschätze.
    Auf jeden Fall ist es der richtige Zeitpunkt. Mwst. runter, Auto kommt noch im September und die Förderung wurde auch erhöht.
     
  8. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    3.088
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Nein, er hat sich noch nicht entschieden. Jetzt überlegt er in Richtung PHEV, naja evtl. will er auch nur noch weitere geile Autos testen. Die Zoe ist aber auch noch immer gut im Rennen. Lieferbar und preislich attraktiver als der 208e, auch scheint Renault spendabler zu sein was den Volvo angeht.
    Die Lieferzeiten sind ja auch gerade spannend. Wenn ich höre, daß einige für einen Citigo iV Termine in Q3 2021 bekommen wird mir schwindelig. Da muss ich ja bald überlegen... Ende 2021 wollte ich einen Nachfolger für den up! haben. Wäre schade um die 3.000€ wenn ich bis März 2022 warte.

    Ich warte erstmal auf meinen Neuen... mal sehen wann das nächste Schiff in Richtung Europe ablegt.
     
  9. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    3.088
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Moin!

    Heute kam von Tesla ein geänderter Bestellvertrag, in diesem wurde die neue MwSt. berücksichtigt. Interessanterweise hat sich aber auch der Nettopreis um € 329,76 reduziert. Brutto sind es insgesamt € 1790,- weniger als vorher.
     
    Octavian62, Lutzsch, Cordi und 3 anderen gefällt das.
  10. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    1.318
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Gestern getroffen und gefragt: sie haben nichts Besonderes geplant. Einfach laden per "Backstein" an der normalen Steckdose in der Garage. Anscheinend hat auch der Verkäufer dazu nichts Besonderes erwähnt oder nachgefragt. Einen Hinweis, dass das keine Dauerlösung sein sollte, gab es also nicht.
    Kann aber gut sein, dass nach dem Gespräch gestern Abend etwas mehr Bewusstsein da ist.
    Es ist aber im Grunde genau das, was ich an anderer Stelle schon einmal angesprochen habe: viele werden da einfach ohne große Gedanken an die Sache heran gehen. Und wenn beim Verkauf kein besonderer Hinweis kommt, wird einfach per Backstein an einer beliebigen Steckdose geladen.
    Der Wagen kommt, wie gesagt, im September. Werde mal sehen, dass ich ihn dann mal fahren kann.
     
  11. Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    1.104
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    @Jopi Wenn Deine Schwester eine öffentliche Ladesäule sucht, dann empfehle ich die Internetseite von GoingElectric. Vielleicht ergibt sich dadurch schon eine Lösung!?
     
  12. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    3.088
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Ja, leider haben die Verkäufer auch heute noch kaum Ahnung... Der Verkäufer bei Peugeot hat damals ganz konsequent vom "einpoligen" Lader des Vorführwagens gesprochen aber man kann ihn auch "dreipolig" bekommen, dann kann er auch zu Hause an der Steckdose Schnellladen!
    Der Peugeot hatte tatsächlich den selben Ziegel beigelegt wie mein e-up!, also wirklich nur mit Schuko. Das finde ich immer schade, ein Campingstecker würde die Sache extrem vereinfachen. Da könnte man entspannt 10A oder 13A über einen längeren Zeitraum ziehen...wenn die sonstige Installation das hergibt.
     
  13. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    1.318
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Schwägerin, also in dem Fall die Schwester meiner Frau. ;)
    Sie haben tatsächlich 3 Ladesäulen in ca. 500m-1km Entfernung. Das ist der Vorteil, wenn man in einem stadtnahen Gewerbegebiet wohnt.
    Aber ich denke nicht, dass sie dort laden würde.

    Ich schätze, das Bewusstsein ist erst gestern nach dem Gespräch ein bisschen mehr geweckt worden und sie werden sich mit dem Vermieter unterhalten, ob das so geht. Eigentlich sollte man das vorher machen, aber... Ich hätte es vor dem Lesen der entsprechenden Beiträge hier im Forum allerdings auch so gemacht.
    Ich glaube nicht, dass der Vermieter, der ohnehin allgemein recht streng ist, so begeistert wäre, wenn sie dort einfach so häufig ein E-Auto laden. Aber sie werden schon eine Lösung finden.
     
    Octavian62 gefällt das.
  14. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    11.712
    Zustimmungen:
    3.429
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Ich bin mehr so für die Plugshare oder enwb app...
     
Thema: Alltag mit meinem Elektroauto
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. egolf praxiserfahrung

    ,
  2. durchschnitsverbrauch Wärmepumpe

    ,
  3. Elektroauto skoda

    ,
  4. renault zoe reichweite ,
  5. Ladeanschluss CCS,
  6. zoe alltagsbericht,
  7. kriechmodus elektroauto,
  8. elektroauto kennzeichen e
Die Seite wird geladen...

Alltag mit meinem Elektroauto - Ähnliche Themen

  1. Was NERVT euch so richtig auf der ARBEIT und im ALLTAG

    Was NERVT euch so richtig auf der ARBEIT und im ALLTAG: So, das 2. Offtopic-Thema als Nachfolger vom "Was NERVT euch richtig im STRAßenVERKEHR" Ich fang mal mit dem an, was mich auf der Arbeit nervt...
  2. "Neukauf" Favorit LX => Instandsetzung für TÜV + Alltag fällig

    "Neukauf" Favorit LX => Instandsetzung für TÜV + Alltag fällig: Hallo als Neuzugang, nach gut 3 Jahren Visa-Club-Stress (34 zähe PS im Alltag) habe ich die Osterweiterung gewagt und mir einen Favorit EZ 8/94...
  3. Citigo radikal ausschlachten, als Leichtbau KFZ mit TÜV für den Alltag

    Citigo radikal ausschlachten, als Leichtbau KFZ mit TÜV für den Alltag: Servus Ich fahre derzeit einen Skoda fabia 2 kombi 2008 16V 86PS Elegance. Ich spiele nun zur Zeit mit dem Gedanken ein (Zweitwagen) vieleicht...
  4. mein firmen/alltags wagen

    mein firmen/alltags wagen: hallo erstmal, bin seit ein paar tagen glücklicher skoda fahrer:) letzte woche mittwoch habe ich nach 2 wochen verspätung meinen superb bekommen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden