Alltag mit meinem Elektroauto

Diskutiere Alltag mit meinem Elektroauto im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Warum soll er den Beitrag nicht mögen? Es gibt wenige die so offen und ehrlich über Vor- und auch Nachteile berichten wie er. Da gibt es ganz...

  1. #641 Robert78, 29.08.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.712
    Zustimmungen:
    2.634
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    51000
    Warum soll er den Beitrag nicht mögen?
    Es gibt wenige die so offen und ehrlich über Vor- und auch Nachteile berichten wie er. Da gibt es ganz andere die nur die Vorteile ihres Antriebes nennen und die Nachteile unter den Tisch kehren (wollen).

    Natürlich ist da was dran an dem Bericht.
    Kommt aber auch immer drauf an wo der Strom her kommt und was er kostet.
    Lädt man gratis oder mit dem eigenen Strom der PV Anlage ist der Ladeeverlust komplett oder zum Großteil zu vernachlässigen. Ebenso wie ein höherer Verbrauch als angegeben dann eher eine kleinere Rolle spielt. Zumindest vom Kostenfaktor her.
     
  2. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.007
    Zustimmungen:
    2.450
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Genau so ist der erhöhte Spritverbrauch von Dienstwagen-SUVs zu vernachlässigen. Zumindest vom Kostenfaktor her.
     
  3. #643 Robert78, 29.08.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.712
    Zustimmungen:
    2.634
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    51000
    Ja, Hat aber mit dem Thema hier nichts zu tun. ;)

    Außer du gehörst zu denen: :thumbsup:
    Ob du da dazu gehörst musst du selber wissen. Ich kann und will das nicht entscheiden.

    @TheSmurf hat von Anfang an gesagt das das Auto schon allein wegen dem Kaufpreis alles anderes als für jeden sinnvoll ist und eher was für Idealisten ist.
     
  4. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.007
    Zustimmungen:
    2.450
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Ja, @TheSmurf befindet sich schon in einer sehr speziellen Situation, die er auch unumwunden zugibt.

    Ich finde es aber gut, dass endlich mal darauf hingewiesen wird, dass beim "Strom-Tanken" nicht unerhebliche Verluste entstehen. Noch besser hätte ich es gefunden, hätte der ADAC die Tests bei einer Temperatur von 7 °C durchgeführt, so dass auch der Heizwärmebedarf der Fahrzeuge mit in den Verbrauch eingeht.

    Dank der ehrlichen Statistik von @TheSmurf kann man wunderbar erkennen, dass er im Winter locker 50% mehr Strom verbraucht als im Sommer. Dieses Verhalten kann ich bei meinem Diesel praktisch nicht beobachten. Allerdings fahre ich auch längere Strecken.
     
  5. #645 triumph61, 29.08.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Wenn sie den Test noch erweitern: wie schnell kann man wieder voll laden
     
  6. #646 Robert78, 29.08.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.712
    Zustimmungen:
    2.634
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    51000
    @tehr
    Nicht falsch verstehen....ich gebe dir voll und ganz recht.
    Das würde dann aber eher in das Thema Pro- und Contra passen.....hier geht es ja um den Alltagsbericht seines Autos. Und da er ja oft gratis bzw. mit deim eigenen Strom tankt trifft es halt auf ihn eher nicht zu. Aus diesem Grund, und weil er ehrlich ist, wird ihn der Bericht auch keineswegs stören.
     
  7. #647 TheSmurf, 29.08.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    1.553
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Der ADAC-Bericht ist ganz nett, auch wenn er sehr aus der Sicht eines Petrolheads geschrieben scheint. Ich stimme auch zu, daß der e-up! ein up-date (ja, der ist flach, ich gebe es zu) benötigt. Meiner Meinung nach aber hauptsächlich beim Geld und nicht unbedingt bei der Reichweite. Wenn ich es mir aussuchen könnte würde ich lieber meinen 18,7kWh Akku behalten anstatt die 36,8kWh des Neuen. Natürlich alles eine Frage des Geldes...!

    Die Ladeverluste schwanken sehr stark und man kann sie durchaus beeinflussen. Die Länge des Ladekabels macht ganz schön was aus. Auch ob ich eine Wallbox oder den Ladeziegel nehme ist ein Faktor. Die Akku- und Außentemperatur kann man natürlich nicht immer beeinflussen. Ich muss gestehen, daß ich darüber keine wirkliche Statistik geführt habe. hier und da mal geschaut aber nichts mit wirklicher Aussagekraft. Die 10% die der ADAC gemessen hat sind aber durchaus realistisch denke ich. Nachlademenge 10% mehr als der BC angab hatte ich auch durchaus mal, wobei meist lag der Wert darunter, bei ca. 5% (aber wie gesagt die Datenlage ist recht dünn). Meine Installation zu Hause hat aber auch kurze Wege und die Kabeldurchmesser sind eher Überdimensioniert.

    Was die 7 °C und die Heizleistung angeht ist das ganz schwer nachvollziehbar. Die Tatsache, daß bei deinem Diesel die Heizung nicht ins Gewicht fällt ist nichts weiter als ein Beweis des schlechten Wirkungsgrades des Antriebs. Aber klar, im Winter verbraucht der Stromer mit Heizung mehr und im Sommer benötigt die Klima Saft.
     
    Robert78 und Lamensis gefällt das.
  8. #648 TheSmurf, 29.08.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    1.553
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Ich habe hier mal die Verbräuche aufgeschlüsselt. Die Zeiträume hat die CarNet-Software so bestimmt. Ich habe noch keine Logik darin erkannt. Monatlich kann ich es nicht ohne viel Aufwand bestimmen. Aber ich denke es gibt einen Eindruck wie sich der Verbrauch zusammensetzt.

    n Verbrauch aufgeschlüsselt.jpg
     
    Lamensis gefällt das.
  9. #649 4tz3nainer, 29.08.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.806
    Zustimmungen:
    2.470
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Bei dem Test kann sich der ADAC ja nur "vermessen" haben. Dann würde z.B. ein Model 3 beim Laden fast 20% Verluste haben.?(
     
  10. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.007
    Zustimmungen:
    2.450
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Warum ist das so unwahrscheinlich?
     
  11. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.997
    Zustimmungen:
    10.188
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    6900
    Weil nicht sein kann, was nicht ...
     
  12. #652 TheSmurf, 30.08.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    1.553
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Jungs... Tesla-Thread...!!!!
     
    Lamensis und Tuba gefällt das.
  13. #653 TheSmurf, 03.09.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    1.553
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Da ich heute morgen spontan 45km mehr fahren musst als ich eigentlich geplant habe nutzte ich die Chance und habe den Stromer mal leer gefahren. Als ich sah, daß ich mit relativ wenig Restkilometern ankommen werde habe ich versucht mit bleiernem "Stromfuß" es auszureizen. Verzeiht den 1km Rest aber ich war ängstlich...

    IMG_3278.jpg

    Ihr wisst schon warum... Ich wollte mal den ADAC-Test mal simulieren. Seit 10:00 ungefähr lädt der Wagen und aktuell will er das auch noch 3h lang tun. Er hängt mit dem originalen VW-Kabel an der heimischen 3,7kW Wallbox. Der separate Stromzähler der zeigte vorm Start der Ladung 619,8kWh!

    IMG_3279.jpg

    Nun heißt es gedulden...
     
  14. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    73000
    Ein Test ganz nach meinem Geschmack :D Ist die Restreichweite gut planbar und sichtbarer Relation zum Gasfuß? Beim Verbrenner kennt man das ja so, dass bei hohem Verbrauch die Reichweite schnell sinkt, und bei schonender Fahrweiße dann auch ebenso wieder steigt.
     
  15. #655 TheSmurf, 03.09.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    1.553
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Ich kann das schon gut planen. Eher noch besser, da die Schwankungen drastischer sind. Die letzten 15km wird es immer schwieriger Nicht stromsparend zu fahren und die letzten 5km kommt die Schildkröte und eigentlich müsste dann das 45er Schild automatisch auf die Heckscheibe projiziert werden.
    Vorhin merkte man dann tatsächlich auch schon, daß die Heizung automatisch deaktiviert wurde.
     
  16. #656 TheSmurf, 03.09.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    1.553
    Ort:
    Wittingen /NdS
    D55B69A5-815E-4C0D-BB12-F623D3542C11.jpeg
    ... also irgendwas stimmt da nicht! Entweder war die Reserve bei 1km Rest noch größer als ich dachte oder mein Zähler stimmt nicht.
    Evtl hat mir VW auch einen kleineren Akku angedreht...
     
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.997
    Zustimmungen:
    10.188
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    6900
    Ich behaupte mit Nichtwissen: Dein Kleiner bleibt bei Restreichweite=0 noch nicht stehen. Wenn das jetzt ein Verbrenner wäre, könntest Du einen Kanister mitnehmen und solange fahren, bis Du dann endgültig stehen bleibst. Mim Stromer würde ich allerdings nur im Kreis ums Haus ...

    ;)
     
    TheSmurf und Cordi gefällt das.
  18. #658 TheSmurf, 04.09.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    1.553
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Ja... aber dann ist da noch einiges an Reserve drin!

    Bei 17,5kW Nachlademenge fehlen 1,2kW zzgl. angenommenen 10% Ladeverlust sind wir bei ca. 1,3kW. Dies würde noch ca. 10km Sicherheitsreserve bedeuten. Sind natürlich viele Annahmen dabei. Die 18,8kW des Akkus sind auch die Nennkapazität.

    Beim bewölken Wetter gestern habe ich übrigens ca. 30% der Ladung aus dem öffentlichen Netz bezogen und 70% selbst erzeugt.
     
  19. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    73000
    Schau nochmal in den ADAC Test. Beim e-Golf steht auch, dass VW die Brutto Kapazität angegeben hat. Dort konnten sie auch weniger reinladen. Wobei der ADAC in den e-Up 20,9kWh rein bekommen hat. ?(
     
  20. #660 TheSmurf, 04.09.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    1.553
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Was Beim ADAC nicht dabei steht, ist wie sie geladen haben! CCS? AC? Kabellänge und Querschnitt?
     
Thema: Alltag mit meinem Elektroauto
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. durchschnitsverbrauch Wärmepumpe

    ,
  2. Elektroauto skoda

    ,
  3. renault zoe reichweite

    ,
  4. Ladeanschluss CCS,
  5. zoe alltagsbericht,
  6. kriechmodus elektroauto,
  7. elektroauto kennzeichen e
Die Seite wird geladen...

Alltag mit meinem Elektroauto - Ähnliche Themen

  1. Skoda Elektroauto auf MEB-Basis

    Skoda Elektroauto auf MEB-Basis: Auf der Messe Auto Shanghai wird Skoda die Studie des ersten Elektroautos vorstellen. Das hat der Entwicklungschef bestätigt:...
  2. Umfrage - Skoda Fabia III als Elektroauto

    Umfrage - Skoda Fabia III als Elektroauto: Hallo zusammen Ich bin mir bewusst, dass im VW Konzern aktuell keine Pläne bestehen, einen Skoda als Elektrofahrzeug anzubieten. Dies ist...
  3. Was NERVT euch so richtig auf der ARBEIT und im ALLTAG

    Was NERVT euch so richtig auf der ARBEIT und im ALLTAG: So, das 2. Offtopic-Thema als Nachfolger vom "Was NERVT euch richtig im STRAßenVERKEHR" Ich fang mal mit dem an, was mich auf der Arbeit nervt...
  4. "Neukauf" Favorit LX => Instandsetzung für TÜV + Alltag fällig

    "Neukauf" Favorit LX => Instandsetzung für TÜV + Alltag fällig: Hallo als Neuzugang, nach gut 3 Jahren Visa-Club-Stress (34 zähe PS im Alltag) habe ich die Osterweiterung gewagt und mir einen Favorit EZ 8/94...
  5. Beim Gas geben bis 3000 Umdrehungen hört sich der Fabia an wie ein Elektroauto

    Beim Gas geben bis 3000 Umdrehungen hört sich der Fabia an wie ein Elektroauto: Hallo zusammen, bei meine Fabia 2 habe ich momentan beim Gas geben, immer das Geräusch als ob ich ein Elektroauto habe. (Kein Klappern eher ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden