Alltag auf der Autobahn: "Gaffer"

Diskutiere Alltag auf der Autobahn: "Gaffer" im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; auto motor und sport tv Sendung vom 24.11.2002 Die Autobahnpolizei - "Gaffer" Alltag auf der Autobahn: Wann immer sich ein schwerer...

  1. #1 Joker1976, 24.11.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    auto motor und sport tv
    Sendung vom 24.11.2002

    Die Autobahnpolizei - "Gaffer"

    Alltag auf der Autobahn: Wann immer sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, sind die Gaffer nicht weit. "Sehleute" werden sie von den beiden Polizeioberkommissaren Gunter Herring und Ulrich Schiefelbein genannt. Oft verstopfen die Schaulustigen nicht nur Polizei und Hilfskräften die Rettungsgassen, sondern verursachen durch ihre rücksichtslose Neugierde weitere Unfälle. Selbst wenn die Fahrbahn eigentlich frei ist, wird gebremst und im Schritttempo am Ort des Geschehens vorbei gefahren.

    Das Gefahrenpotenzial an Unfallstellen ist enorm. Neugierde führt zu Unachtsamkeit und diese Unachtsamkeit kann neue Unfälle provozieren. Außerdem wissen die neugierigen Autofahrer natürlich nicht, was verunglückte Transporter oder Lastwagen geladen haben. Denn bei Gefahrguttransportern sollte man eher schnell die Flucht zu ergreifen.

    Doch bei ihrer Arbeit haben es Polizei und Rettungsdienste auch mit berufsmäßig Neugierigen zu tun. Gegen Medienvertreter an Unfallstellen haben sie nichts. Nur gegen solche, die keinen Respekt vor schutzbedürftigen Opfern haben.

    Der Appell der Autobahnpolizei daher: Bitte passieren Sie Unfallstellen zügig und ergötzen Sie sich nicht am Elend anderer.
     
  2. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    gibt leider nur noch Schusterbuden
    Kilometerstand:
    82000
    Das ist ja alles wahr und richtig, aber seien wir doch mal ALLE ehrlich:

    Alle schimpfen immer über die "Gaffer", das sind so schlimme Leute, furchtbar, verabscheuenswürdig, pfui pfui pfui !

    AAAABER:

    Wenn man an einem Unfall vorbeikommt, ist man doch irgendwie immer neugierig, zu sehen, was da passiert ist, es liegt schon in der Natur des Menschen, neugierig zu sein !

    Ich meine damit nicht, daß man sich nun am Leid der anderen "ergötzen" sollte, aber wer von Euch fährt denn an einem Unfall vorbei und sieht STUR geradeaus ??

    Es ist, so finde ich, immer leicht, sich darüber aufzuregen, komischerweise sind immer ALLLLLE gegen diese BÖSEN Gaffer - nur wo sind sie denn dann ????

    Ich kenne dagegen eher auch Mitglieder der Feuerwehr, die sich bei solchen Einsätzen äußerst wichtig tun und hinter vorgehaltener Hand kann man erfahren, daß sie unter der Maßgabe zur FFW gegangen sind, daß sie ja dann "immer als Erste ganz vorn mit dabei sind" !!!

    Das ist für mich schon eher verabscheuenswürdig !!

    Zdravim Michal !
     
  3. #3 Astaroth, 24.11.2002
    Astaroth

    Astaroth Guest

    Hab das mal anderst mitgemacht. Hatte ne Panne, auf der autobahn (nicht mit meinem Fabia *g*), elektronikproblem, Motor ging einfach aus. Naja, ok, da standen wir dann rechts auf dem Standstreifen und wareteten auf den ADAC. Polizei kam nur kurz vorbei, fragte ob sie helfen sollen, aber als ich sagte, dass ich schon den ADAC gerufen hatte, war alles ok, und sie fuhren weiter. Mittlerweile hatte sich ein Stau gebildet ( An der stelle im Berufsverkehr leider normal), dessen Ende ca 30m weiter war, als man nur ein kurzen nicht sehr lauten knall hörte. Ein Fahrer fuhr auf einen anderen auf, da er Gaffte.
    eigentlich ist es ja gefährlich, aber innerlich dachte ich auch nur, das hast du jetzt davon.

    (P.S.: waren zwei relativ neue 5er BMW, die beide schon ein wenig eingedätscht waren)

    Gruß
    jürgen
     
  4. #4 Astaroth, 24.11.2002
    Astaroth

    Astaroth Guest

    Achja, nochwas. Das was Michael sagt, ist wahr. Irgendwie schauen wir doch alle hin, und sind froh, dass sowas uns nicht passierte.
    Man muss halt trotzdem noch auf den Verkehr achten.


    Gruss
    Jürgen
     
  5. #5 LordMcRae, 24.11.2002
    LordMcRae

    LordMcRae Guest

    @Joker
    Meine Güte wie machst du das, merkst du dir die Beiträge und schreibst sie dann ganz schnell oder stehen die irgendwo???

    Zum Thema, ich hab den Beitrag auch gesehen und wenn man das sieht denkt man sind die Leute nicht beklop** (sry für das Wort)!!!
    Wie kann man denn da so rumstehen und kucken.
    Aber sein wir mal ehrlich, wer hat noch keinen Unfall erlebt (auch wenns nen Rempler aufm ALDI Parkplatz ist) und ist nicht vorbeigegangen und hat geschaut???
    Wie Michal es schon sagte, neugier liegt in der Natur den Menschen. Sicherlich ist es in dem Falle keine gute Tugend aber ich glaube es gibt niemanden, auch die leute die jetzt sagen Gaffer sind rücksichtslose Id**ten, die ohne zu schauen an einem unfall vorbeifahren können.
    Leider führt das zu weiteren gefährlichen Aktionen aber das wird sich wohl auch in zukunft nicht abstellen lassen.
    Wie will man in einem so kurzen Zeitraum etwas dem menschen abgewöhnen was er sich über jahrtausende angeeignet hat???

    In diesem Sinne

    MFG LordMcRae
     
  6. Ivan

    Ivan Guest

    Man Joker - die Sendung lief bis 18:15 - Du hast nichtmal das Ende abgewartet und klopfst Dein Ding schon in den Computer! Du musst wirklich lange Weile haben.
    Ich mag die Sendung, aber dieser Beitrag hat nicht zu den Glanzleistungen gehoert - es wuerden Leute in vorbeifahrenden Autos gezeigt (die gucken logischerweisse immer in die Kamera ) und Leute die in einem Stau gewartet haben - logischerweisse wollen die wissen wieso sie warten und wie lange das noch dauern wird.
    Das einzige konkret gesagte war: "Die Gaffer behindern eventuell die Rettungskraefte bei der Arbeit!"
    Kann sein - ist aber sicherlich nicht die Regel. Dieser Beitrag ist sicherlich nicht den Posting in diesem Forum wert.
     
  7. #7 LordMcRae, 24.11.2002
    LordMcRae

    LordMcRae Guest

    Jup muss ich Ivan allerdings recht geben, grad das mit den vorbeifahrenden Autos fand ich gut. Wie würdet ihr reagieren wenn direkt an ner unfallstelle auch noch nen Kameramann steht und euch filmt???
    Stur geradeaus schauen??? Wohl kaum!
    Ich musste auf alle fälle an dieser stelle des beitrags lachen :hihi:

    MFG LordMcRae
     
Thema:

Alltag auf der Autobahn: "Gaffer"

Die Seite wird geladen...

Alltag auf der Autobahn: "Gaffer" - Ähnliche Themen

  1. Rütteln auf der Autobahn

    Rütteln auf der Autobahn: Hallo Leute, ich bin vor kurzem auf der Landstraße auf einen Randstein draufgefahren. Seither merke ich bei manchen Fahrten (zwischen 50 und 100...
  2. Steigung, Berg, Autobahn – Roomster zieht nicht richtig

    Steigung, Berg, Autobahn – Roomster zieht nicht richtig: Liebe Skoda-Community. Ich habe kürzlich einen gebrauchten Skoda Roomster (Skoda Roomster 1.2 TSI, 86 PS/63 kW, 1.197 cm³, Benziner) erstanden....
  3. 1,0l 60PS Benziner vs. 1,4l 90PS Diesel Verbrauch 120km/h Autobahn

    1,0l 60PS Benziner vs. 1,4l 90PS Diesel Verbrauch 120km/h Autobahn: Hi, da ich auf der Suche nach einem neuen Auto bin, stelle ich mir die Frage, was folgende zwei Modelle bei 120km/h auf der Autobahn verbrauchen....
  4. Ausfall Elektrik auf der Autobahn

    Ausfall Elektrik auf der Autobahn: Moin, heute auf der Autobahn auf dem Weg von der Arbeit nach Hause ist mir was krasses passiert. Alles Erstes hatte ich einen sehr kurzen...
  5. Autobahn Dresden- Prag nun duchgängig frei

    Autobahn Dresden- Prag nun duchgängig frei: Eine gute Nachricht für alle, die sich zum Frühstück in Prag gern ein Bierchen dazubestellen;-) Heute wird der letzte Streckenabschnitt...