Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ? Pro / Contra

Diskutiere Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ? Pro / Contra im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; Ich hoffe das sich die neue Bunderegierung auf Themen fokussiert, welche den Klimazielen am ehesten nützen. Ein Limit für 2 % der Autofahrer...

Allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

  • pro

    Stimmen: 153 50,8%
  • contra

    Stimmen: 148 49,2%

  • Umfrageteilnehmer
    301
B-E-N

B-E-N

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
1.138
Zustimmungen
1.118
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
ŠKODA KAMIQ - SCOUTLINE 1,5 l TSI ACT DSG
Werkstatt/Händler
https://www.volkswagen-frankfurt.de/
es sind angeblich nur 2% die schneller als 160 fahren
.......
Tempolimit SOFORT einführen, nicht mit 120/130 sondern mit 150/160

Ich hoffe das sich die neue Bunderegierung auf Themen fokussiert, welche den Klimazielen am ehesten nützen.
Ein Limit für 2 % der Autofahrer würde ich da nicht als großen und signifikant weiterbringenden Schritt empfinden.
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.685
Zustimmungen
1.878
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Sowas nennt man dann Symbolpolitik und wird trotzdem gerne mal genommen. Im aktuellen Fall eben kein Tempolimit für die aktuelle Legislaturperiode festschreiben, auch wenn es kaum jemanden jucken würde.
 
Superb Dieselkutsche

Superb Dieselkutsche

Dabei seit
04.12.2017
Beiträge
868
Zustimmungen
478
Fahrzeug
Superb V6 TDI Elegance
Werkstatt/Händler
Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)

Ich glaube Christian Linder hat dem Automobil 1997 einfach soviel Schmach und unrecht angetan, das er jetzt das Tempolimit abwenden musste.
Einfach um seine Jugendsünde wieder gut zu machen.
Diese Last, über all die Jahre, lag einfach irgendwann zu schwer auf seinem Herzen.
Besser späte Einsicht als nie, ich weiß, Wiedergutmachung dem entstellten Opfer gegenüber ist wahrscheinlich nicht mehr möglich, aber doch immerhin ein Zeichen setzen.
Ein Zeichen setzen, das er Autos nicht hasst.

Auch wenn die Bilder in dem Video bei 0:35 und 2:20 jedem Menschen selbst heute noch das blanke Entsetzen, Schock, Abscheu hervorrufen.
Und es lässt gleichzeitig Mitgefühl dem Opfer gegenüber hochkommen.

Den armen W140 tieferlegen und 3-Speichenfelgen drauf, das darf man nicht mal mieten, das gehört bei der Polizei angezeigt!
Ich wette ein W140 mit 3 Speichenfelgen parkend in der Stadt verursacht mehr Unfälle als eine Autobahn ohne Tempolimit.
Ganz einfach, weil sich jeder umdreht, der im Vorbeifahren dieses Tuning des Grauens erblicken muss und dann vor Ekel erbricht, die Kontrolle über seinen Wagen verliert und dabei ganze Schulklassen umfährt ehe er wieder zur Besinnung kommt...

;)
 
Schwarz(b)renner

Schwarz(b)renner

Dabei seit
25.07.2014
Beiträge
487
Zustimmungen
557
Ort
Teltow
Fahrzeug
O³ Combi Elegance 2,0TDI
Bei Geschwindigkeiten um 200 km/h ... LED-Licht.
Schon da fängt das Problem an: ich sagte helle Autobahn, nicht im Stockdunklen. Du scheinst da keinen Unterschied zu machen.
Es gilt die 5-Sekunden-Regel: dahin schauen, wo man ca. in 5s ist. 200km/h sind 55,5m/s. x5 sind knapp 300m. Die muss man einsehen können, dann kann man auch ganz locker auf Trümmerteile und Felsbrocken auf der Fahrbahn reagieren. Selbst ne blanke Vollbremsung funktioniert da noch (Bremsweg aus 200 rund 180m, dazu die 55m für 1sec Reaktionszeit).
Bei Sichtweiten darunter (und da ist es wurscht ob dunkel, neblig oder einfach nur der Buschbewuchs in einer Kurve), ist es Blindflug und damit Schwachsinn. Da kann übrigens auch 130 Schwachsinn sein.
Und genau das halte ich das für das größere Problem: Die Typen, die mit 120 auf der Mittelspur gondeln und zwar egal ob freigegeben, 130, 100 oder Baustelle (gibt´s auch in der Stadt: 43km/h egal welche Begrenzung gilt). oder genauso rumeiern egal ob sonnig oder Schnee. Und ganz wichtig: sich auf alles Andere konzentrieren, nur nicht auf´s fahren...
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.206
Zustimmungen
941
Die hohen Tempounterschiede änderst du damit aber nicht. Auch nicht das "die anderen" nicht immer zu 100% aufmerksam sind. Und die Erfahrungen auch einiger Fahrer hier aus dem Forum scheinen aus dem Ausland mit Tempolimit eher besser zu sein als auf den hiesigen Autobahnen ohne Limit. Das sich die Stauwahrscheinlichkeit und auch der Ausstoß an Abgasen verringert ist für mich ein Argument was gegen die 2%+ schon ausreicht dieses auch gegen deren Willen einzuführen. Unter dem Strich dürften wir alle inkl. der Gegner davon profitieren.
 
B-E-N

B-E-N

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
1.138
Zustimmungen
1.118
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
ŠKODA KAMIQ - SCOUTLINE 1,5 l TSI ACT DSG
Werkstatt/Händler
https://www.volkswagen-frankfurt.de/

„Untersuchungen haben gezeigt, dass Autofahrer Geschwindigkeiten tendenziell zu niedrig und ihre Fähigkeiten zu hoch einschätzen.“

Das mit dem zu hoch einschätzen der Fähigkeiten würde ich als Attribut nicht unbedingt nur Autofahrern zuschreiben ……
:whistling:
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.206
Zustimmungen
941
Schön wie du genau diesen Punkt heraus gearbeitet hast. Wollte ich erst noch extra zitieren aber war ja gar nicht nötig. Auch wenn das nicht auf jeden zutrifft ist das ein Problem was man mit einem Tempolimit stark reduzieren könnte. Wenn auch nicht völlig aus der Welt schaffen. Auch wird es bei Einführung eines Tempolimit noch genügend Autofahrer geben die dieses ignorieren.
 
B-E-N

B-E-N

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
1.138
Zustimmungen
1.118
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
ŠKODA KAMIQ - SCOUTLINE 1,5 l TSI ACT DSG
Werkstatt/Händler
https://www.volkswagen-frankfurt.de/
Schön wie du genau diesen Punkt heraus gearbeitet hast. Wollte ich erst noch extra zitieren aber war ja gar nicht nötig. Auch wenn das nicht auf jeden zutrifft ist das ein Problem was man mit einem Tempolimit stark reduzieren könnte. Wenn auch nicht völlig aus der Welt schaffen

Grundsätzlich gibt es Fehleinschätzungen bei allen Verkehrsteilnehmern und nicht nur bei schnellen Fahrern.
Wenn ich mir regelmäßig anschaue was sich auf manchen Beschleunigungstreifen abspielt, wo statt beschleunigt gebremst wird.
Leute, welche durchweg den Mittelstreifen mit 100 km / h berfahren, obwohl bis zum Horizont kein Auto auf dem rechten Streifen zu sehen ist.
Leute, die mit dem Handy in der Hand Auto fahren und damit ein Blindflug hinlegen, natürlich auch Leute, die den Abstand, halber Tachstand, missachten….
….. dass sind meiner Meinung die Probleme die man angehen sollte ……. und nicht auf 2 % von Autofahrern schauen, die vielleicht mal schneller als 130 km/h Fahren.

Und wenn man in der Stadt unterweg´s ist, habe ich den Eindruck, das Regeln ohnehin nur für Autos gelten.
Kaum ein Radfahrer der bei Rot anhält, oder gerne entgegen der Fahrtrichtung auf dem Radweg fährt…..

Im Straßenverkehr gibt es sehr viel Luft nach oben um Unfälle zu reduzieren, aber vielleicht sollt man wirklich auch mal bei diesen Themen ansetzen
und nicht ein Thema hochkochen was die Gemüter erhitzt polarisiert und den Medien, in diesem Fall dem Spiegel, eine Quote bringt.
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.105
Zustimmungen
609
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Ich finde es unverantwortlich das man mit 60 km/h auf der rechten Spur fahren darf und mit 360 km/h wird man, mit nicht mal 3,00 m Abstand, überholt. Solche Situationen sind für keine der beiden Fahrer abzuschätzen bzw. zu kontrollieren. Solche Situationen sind nicht mal im Motorsport erlaubt.
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.685
Zustimmungen
1.878
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
natürlich auch Leute, die den Abstand, halber Tachstand, missachten….
Hier tue ich mein Bestes, ist aber wirklich nicht so einfach. Bin selbst erst die Tage wegen eines Abstandsverstoßes verwarnt worden. :(
Kaum ein Radfahrer der bei Rot anhält
Da bin ich wohl einer der wenigen, dafür sind Rücksicht und seitlicher Abstand bei einigen Autofahrern Fremdworte. 15 Sekunden warten tut dem Autofahrer nicht wirklich weh, ich auf dem Rad dagegen muss runterbremsen, schalten und danach wieder mit meiner Muskelkraft beschleunigen. Hat aber zum Glück nichts mit dem Tempolimit auf Autobahnen zu tun :D.
 
Longo

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.853
Zustimmungen
1.791
Da bin ich wohl einer der wenigen, dafür sind Rücksicht und seitlicher Abstand bei einigen Autofahrern Fremdworte.

Die Mehrheit der Radler hält auch vor roten Ampeln und das mit dem Abstand kann ich nur bestätigen. Wie wir vor einigen Tagen auf einer mehrtägigen Tour festgestellt haben gibt es mit Letzterem offenbar auch einen Zusammenhang mit der Impfquote in den jeweiligen Bundesländern😉

Longo
 
B-E-N

B-E-N

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
1.138
Zustimmungen
1.118
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
ŠKODA KAMIQ - SCOUTLINE 1,5 l TSI ACT DSG
Werkstatt/Händler
https://www.volkswagen-frankfurt.de/
Die Mehrheit der Radler hält auch vor roten Ampeln und das mit dem Abstand kann ich nur bestätigen. Wie wir vor einigen Tagen auf einer mehrtägigen Tour festgestellt haben gibt es mit Letzterem offenbar auch einen Zusammenhang mit der Impfquote in den jeweiligen Bundesländern😉

Longo

Heute morgen zu Fuß in der Stadt, beim Hin und Rückweg, gleiche Ampel, Fußgänger grün, Rad fährt trotzdem über die Ampel - 2 Radfahrer = 100 % bei Rot gefahren.
... und wehe man spricht die drauf an. :wacko:
Am schlimmsten sind die Fahrer von Lasträdern, die haben so ein Tempo drauf.... da kann man nur noch sich selbst rettend zur Seite springen. ;(

Wegen Abstand kann ich nur sagen, dieser gilt auch für die Radfahrer, wieviel Radfahrer drängeln sich zwischen den Autos an der roten Ampel durch (ohne Mindestabstand) nur um ganz vorne zu stehen,
vielleicht gibt es ja auch ein ungeschriebenes Gesetzt, das man hinter den Autos nicht warten darf ?(

Ich stelle jedenfalls regelmäßig fest, dass sich alle Straßenverkehrsteilnehmer nix nehmen, mit dem großzügigen Auslegen der bestehenden Regelungen - natürlich gerne zu eigenen Gunsten -
Es müsste einfach mehr kontrolliert werden, und zwar alle: Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer und natürlich auch die E-Scooter Fahrer gleichermaßen.
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.206
Zustimmungen
941
Das zu wenig kontrolliert wird steht ja gar nicht zur Debatte. Das ist auf jeden Fall ein großes Problem. Wird wohl leider auch wieder aus Kostengründen nicht besser. Verstehe das wer will. Normalerweise denkt man ja das sich das eigentlich selbst finanziert durch die Einnahmen durch die Verstöße. Aber irgendwo klemmt es.
 
Longo

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.853
Zustimmungen
1.791
Wegen Abstand kann ich nur sagen, dieser gilt auch für die Radfahrer, wieviel Radfahrer drängeln sich zwischen den Autos an der roten Ampel durch (ohne Mindestabstand) nur um ganz vorne zu stehen,
vielleicht gibt es ja auch ein ungeschriebenes Gesetzt, das man hinter den Autos nicht warten darf ?(

Gemäß StVO darf man rechts an haltenden Autos bis zur Ampel vorfahren wenn ca. 1m Platz zum Bordstein ist

Longo
 
Schwarz(b)renner

Schwarz(b)renner

Dabei seit
25.07.2014
Beiträge
487
Zustimmungen
557
Ort
Teltow
Fahrzeug
O³ Combi Elegance 2,0TDI

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.105
Zustimmungen
609
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Der SUV schafft das auch, aber der Fahrer ist in der Regel das Problem. Und welcher Fahrer bremst immer wie im Test von irgendwelchen Autozeitungen? Theoretisch ist alles möglich, die Praxis sieht leider anders aus
 
Thema:

Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ? Pro / Contra

Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ? Pro / Contra - Ähnliche Themen

Wie traurig ist das denn? Moderatoren entscheiden nach Geschmack?: https://www.skodacommunity.de/threads/allgemeines-tempolimit-auf-deutschlands-babs-pro-contra.10463/ Man beachte die letzte Seite und die...
Tempolimit ?: Ich bin mir sicher, dass ich jetzt gleich wieder die Hucke vollkriege, aber seit gestern BEFÜRWORTE ich ein allgemeines und generelles Tempolimit...

Sucheingaben

bab geschwindigkeit einfuhren

,

tempolimit bab

,

verkehrstote statistik autobahn

,
A7 FR Frankfurt Kassler Berge Geschwindigkeitsbegrenzungen
, tempolimit, pro und contra über das Thema ob es auf den bundesdeutschen Autobahnen kein bestimmtes Tempolimit gibt, tempolimit welche paragraphen, wozu große autos bauen wenn tempolimit, pro contra timplimit, tempolimit auf deutschen autobahnen pro contra, wie wahrscheinlich ist tempolimit 120 auf BAB, allgemeines tempolimit, angehupt weil man sich ans Tempolimit hält, durchgehendes Tempolimit autobahn , sollte es ein allgemeines tempolimit auf autobahnen gehen, wdr fernlinienbus, durchgehendes Tempolimit Pro Contra, schild mindestgeschwindigkeit 80
Oben