Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ? Pro / Contra

Diskutiere Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ? Pro / Contra im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; Seid bitte so gut und guckt euch oben das eigentliche Thema nochmal an. Bisschen OT am Rande ist manchmal kaum zu umgehen - sollte aber bitte im...

Allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

  • pro

    Stimmen: 147 50,9%
  • contra

    Stimmen: 142 49,1%

  • Umfrageteilnehmer
    289
Cordi

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.831
Zustimmungen
2.195
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Seid bitte so gut und guckt euch oben das eigentliche Thema nochmal an. Bisschen OT am Rande ist manchmal kaum zu umgehen - sollte aber bitte im Rahmen bleiben.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
335
Zustimmungen
96
Ort
Gyenesdiás, Plattensee in Ungarn
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
684
Und dazu die Steilvorlage, so eine Zoe fährt 140 km/h und nach deiner Logik wäre dann ein Limit bei 130 km/h gerechtfertigt um nicht plattgemacht zu werden ;).
Ironie nicht erkannt?
 
Superb Dieselkutsche

Superb Dieselkutsche

Dabei seit
04.12.2017
Beiträge
866
Zustimmungen
474
Fahrzeug
Superb V6 TDI Elegance
Werkstatt/Händler
Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)
Ironie* (?)

Die Ironie ist das der Zoe trotzdem plattgemacht wird, dann fährt man eben mal nen bisschen drüber bis das Elend aus dem Rückspiegel verschwunden ist? 8)
Das Tempolimit wäre ein Hindernis, wenn es darum geht sich von unansehnlichen Autos abzusetzen, um diese nicht längere Zeit ansehen zu müssen. :huh:
 
eenmeisje

eenmeisje

Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
72
Zustimmungen
404
Ort
01169 Dresden / 4561 ZD Hulst (NL)
Fahrzeug
Škoda Fabia Combi
Kilometerstand
268000
Im Zuge des Tempolimits wurde immer wieder auch die Gefahrenquelle LKW u. LKW-Güter auf die Schiene diskutiert. Dem stehen sicher die Einnahmeinteressen Privater entgegen, siehe Artikel (schon v.2018)...
Screenshot_20210916-000706_Chrome.jpg
Warum nicht "angepasste Limits"? Mir fallen die Wechselanzeigen auf den Autobahnringen 1 u.2 in Antwerpen ein. Je nach Verkehrsdichte kommen Anzeigen von 100 kmh runter bis sogar 30, wenn es nötig ist. Der Verkehrsfluss bleibt gesichert. Dazu generelle 100-80-60- Zonen vor Ab-, Auffahrten (bei Bedarf bis 40 so wie Hermsdorfer Kreuz, wenn eine Kreuzung/Ampel/möglicher Rückstau folgt. Nachts o.bei "Niedrichverkehr" Freigabe auf ... (130/140/...). Drempel würde ich auf BAB's nu auch nicht setzen, aber die Wackersteine an den Parkplatzzufahrten sind 'ne feine Sache u.natürliche Bremse für LKW's, damit PKW's auch nachts einen "PKW-Parkplatz" ergattern können. Da hatte ich nämlich mal ein böses Erwachen im Eichsfeld, zugeparkt von LKW's, deren Fahrer allesamt pennten u.keinen Bock zum Rückwärtsrangieren hatten, um mich rauszulassen. (Über 2 Std.brauchte die gerufene Polizeistreife, die mich "befreite" :cursing:.)
 
rene57

rene57

Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
94
Zustimmungen
42
Ort
Niederrhein
Fahrzeug
Oktavia Combi 1.5TSI Race Blue Hardware H56 Software 1664 ABT Hardware H44 ABT Software 2088
Werkstatt/Händler
SKODA

Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ?​

Nein ( erst einmal )​

Als ich noch Berufstätig war im Kundendienst, bin ich ø im Jahr 55 bis 60 TKM gefahren, und das 40 Jahre lang.
Gefahren bin ich, BAB zu 40% Stadt 40% Landstraße 20% in etwa, und das in NRW / Hessen und Rheinland Pfalz.
Mit einiges gehe ich hier dacor, wie z.B. das mehr Güter auf die Schiene müssen.
Die linke Spur nur noch für PKW, und Sprinter dürfen nur noch Mitte und oder die rechte Fahrbahn benutzen.
Baustellen auf der BAB müssen schneller fertig gestellt werden. Die Holländer. z.B machen uns das vor, damit die sogenannte Volkswirtschaft nicht zu sehr geschädigt wird.
Viele Punkte müssten verbessert werden um ein flüssiges Fahren auf der BAB zu ermöglichen bei stetig wachsenden Verkehrsdichte, die negative Nebenwirkungen sieht man ja tagtäglich auf der BAB.
Ich halte mich jetzt als Rentner so weit es geht rechts oder in der Mitte auf, da ich aus Erfahrung weiß wo der Schuh drückt im Berufsverkehr.
Leider gibt es keinen Helm den man aufsetzen muß um zu sehen ob das Gehirn eingeschaltet ist, bevor man die BAB will,oder ins Auto steigt, ich wäre eher für so etwas :thumbsup:

Es gibt ja den § 2 in der Straßenverkehrsordnung mit dem Rechtsfahrgebot
wenn einige daran halten würden wäre es zum Vorteil aller, und vor allem zügiger überholen würden, anstatt links neben einen zu stehen, nur um zu zeigen wer hier der Boss im Ring ist.
Dann gibt es noch so einige, die auf die Linke Spur u.U. ohne Blinker einen LKW überholen mit satte 2 Km/h mehr, und wegen solche Deppen müssen wir dann in die Eisen steigen.
Das sind alles unnötige Dinge die eine Unfall mit sich bringen können, zügig überholen rechts einfädeln fertig, so schwer ist es nicht!
Ich könnte stundenlang über irgendwelche Deppen schreiben und das sind nicht nur Sprinter und LKW Fahrer, und nein auch ich habe Fehler gemacht, nur mal nebenbei gesagt.
Thema Umwelt lasse ich hier außen vor, den machen wir uns nichts vor, weniger Abgase könnte unsere Umwelt nicht Schaden!
Das Berufsleben auf der BAB muß anders geregelt werden, zu sehr utopisch?
Jetzt höre ich schon die Kollegen ja Termine, Termine das müßte ich ja kennen, natürlich kenne ich das, und nur zu genüge.
Es liegt an den Arbeitgebern / Regierung evtl. das abzuändern, nicht mehr x Termine am Tag , sondern besser geplante Touren durch Echtzeit Navi was es ja schon länger gibt. Seien wir mal ehrlich Kollegen, es ist doch schöner wenn man beim Kunde entspannter ankommt, als wenn gerade eine Hetzjagd hinter sich hat, oder?
Viele Nebenwirkungen würden entfallen, wie Drängeln und zu schnelles Fahren im allgemeinen, weniger Unfälle dadurch etc.etc.
Autos müssen als Standard Abstandstempomaten / Müdigkeitserkennung die man nicht ohne weiteres abschalten. kann, und zwar nur bei defekt.
Meine Meinung nach sind hier viele Dinge die abgeändert werden müssen bei steigende Verkehrsaufkommen, um weiterhin ohne einen Tempolimit ins Spiel zu bringen, aber es liegt zum Teil auch an uns selbst.
:thumbup:
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.016
Zustimmungen
568
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Das hört sich ja alles sehr schön an, aber für ein „Nein (erst einmal)“ haben wir keine Zeit. Das ..erst einmal..ist schon lange vorbei und handeln hätten wir schon vor Jahrzehnten gemusst. Wir müssen JETZT handeln, weil wir keine Zeit mehr haben. Gewusst haben wir das alle, „die Grünen“ predigen das nicht umsonst seit 30 Jahren. Unsere Fixierung auf Wirtschaft und unseren angeblichen Wohlstand, ist nicht die Lösung, sondern das Problem.
 
rene57

rene57

Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
94
Zustimmungen
42
Ort
Niederrhein
Fahrzeug
Oktavia Combi 1.5TSI Race Blue Hardware H56 Software 1664 ABT Hardware H44 ABT Software 2088
Werkstatt/Händler
SKODA
Das hört sich ja alles sehr schön an, aber für ein „Nein (erst einmal)“ haben wir keine Zeit.
erst einmal..ist schon lange vorbei
Wo steht bei diesen Satz das ich die Umwelt meinte?
Und wo steht es hier:

Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ? Pro / Contra​

das es ein reiner Umwelt Thema ist?
Für Tempolimits können auch ganz andere Gründe da sein.
Wir müssen JETZT handeln,
Okay verstehe deine Sorge!
Der Brd Ausstoß sind ca. 2,5% Weltweit, wenn man aber die ganze EU nimmt wäre das Platz 3 in der Welt was an Co2 raus gehauen wird. Ich bin nicht für Stammtisch Parolen, sondern für Fakten.
Wenn Sie alle an Board kriegen auf diese Welt die CO2 Emmisionen zu senken, durch ihre Vorschläge, werde ich meinen Auto verkaufen und zu Fuß gehen, das ist Fakt. Aber nichts für ungut solange nichts passiert, werde ich meine CO2 Fußabdruck so verringern wie ich es ertragen/ ermöglichen kann, thats it!
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.016
Zustimmungen
568
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Was meinst du warum ein Tempolimit im Gespräch ist? Sicher nicht wegen den seit Jahren drastisch abnehmenden Unfalltoten…..



eher wegen diesem Thema…


hier nochmals etwas deutlicher, für den Stammtisch heute Abend….😉

 
Zuletzt bearbeitet:
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.243
Zustimmungen
4.883
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Die linke Spur nur noch für PKW, und Sprinter dürfen nur noch Mitte und oder die rechte Fahrbahn benutzen.
Klar, immer erstmal bei den Anderen anfangen. Bevor ich aufhöre schnell zu fahren darf der Sprinter erstmal nicht mehr überholen. Und wenn der Chinese weiterhin CO2 raushaut, mach ich das auch! Und wenn die Alte von unten links den Hausflur nicht wischt, mach ich auch nichts mehr!

Der Brd Ausstoß sind ca. 2,5% Weltweit, wenn man aber die ganze EU nimmt wäre das Platz 3 in der Welt was an Co2 raus gehauen wird. Ich bin nicht für Stammtisch Parolen, sondern für Fakten.
Dann schau mal nach dem Fakt, welchen Anteil die BRD, die EU und die sogenannte westliche Welt am CO2 in der Atmosphäre haben. Also nicht das was aktuell emittiert wird, sondern die absoluten Werte. CO2 hat die dumme Eigenschaft verdammt lang in der Atmosphäre zu verweilen. Und der Fakt, was wir pro Kopf emittieren ist auch nicht zu verachten.
 

SelCee

Dabei seit
11.02.2020
Beiträge
343
Zustimmungen
138
Was meinst du warum ein Tempolimit im Gespräch ist?
Weil es das perfekte Symbol ist:
- (fehlender) Nutzen kann schwer nachgewiesen werden
- kann schnell und billig eingeführt werden
- kann moralisch stark aufgeladen und überhöht werden
- die Gegenseite kann es nicht annähernd moralisch so stark aufladen ("Freiheit", gähn)
- trifft nur die Richtigen™
- beseitigt etwas, das früherer Generationen mal wichtig war (Generationenkonflikt)

Das Tempolimit ist einfach das moralische Bauernopfer, was man einfach mal beschliessen kann, um sich vor schmerzhafteren, relevanteren Massnahmen länger drücken zu können.

hier nochmals etwas deutlicher, für den Stammtisch heute Abend….😉
Danke für den Link.
Dem Fazit kann ich mich anschliessen.
Wenn ich das aber mit BTT verbinden darf:
Mir zeigt es einmal mehr, dass ein Tempolimit alles ist, ausser einer geeigneten Massnahme, um das Klima zu beeinflussen.

Wer sich Daten nicht (nur) aus Github holen mag, sondern von der EU Kommission bitteschön:
 
Zuletzt bearbeitet:

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.016
Zustimmungen
568
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Für mich ist es eigentlich logisch, je schneller ich fahre, desto mehr braucht ich. Also ist ein Tempolimit dem Klimaschutz nützlich.
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.063
Zustimmungen
710
Kann mir auch nicht vorstellen das man bei einem Tempolimit den CO2 Ausstoß verringert. Ist auch völlig unlogisch. Die Autos verbrauchen ja auch bei Tempo 200 viel weniger Sprit als wenn sie nur mit 120 auf der BAB bewegt werden. Das weiß schließlich jedes Kind. Außerdem wird die Autobahn ohne Tempolimit auch viel schneller wieder frei geräumt und somit kommt es zu weniger Staus. Was wieder den CO2 Ausstoß senkt.

Was diese bösen Politiker sich wohl schon wieder ausgedacht hat um uns kleine Autofahrer zu schikanieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Allgaydriver

Allgaydriver

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
715
Zustimmungen
162
Ort
Sophienstädt
Fahrzeug
Dacia Duster blu dci 4wd
Werkstatt/Händler
Werkstatt: Autowelt Barnim Bernau b Berlin
Kilometerstand
30000
In dem Fred hat sich ja nix geändert. Die Fronten sind verhärtet. Ob ein solches Thema an sich noch Sinn macht mag ich bezweifeln.
Verkehrswende als Thema würde mehr Sinn machen und es könnte über Tempolimit, Radwege, ÖPNV , Park & Ride etc. diskutiert werden. Wer ist dabei?
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.063
Zustimmungen
710
Natürlich muss an vielen Stellschrauben gedreht werden. Hier geht es aber in erster Linie ums Tempolimit auf BAB.
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
3.016
Zustimmungen
568
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Eben und eine ist nun mal das Tempolimit.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
335
Zustimmungen
96
Ort
Gyenesdiás, Plattensee in Ungarn
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
684
Thema:

Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ? Pro / Contra

Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BABs ? Pro / Contra - Ähnliche Themen

Wie traurig ist das denn? Moderatoren entscheiden nach Geschmack?: https://www.skodacommunity.de/threads/allgemeines-tempolimit-auf-deutschlands-babs-pro-contra.10463/ Man beachte die letzte Seite und die...
Tempolimit ?: Ich bin mir sicher, dass ich jetzt gleich wieder die Hucke vollkriege, aber seit gestern BEFÜRWORTE ich ein allgemeines und generelles Tempolimit...

Sucheingaben

bab geschwindigkeit einfuhren

,

tempolimit bab

,

verkehrstote statistik autobahn

,
A7 FR Frankfurt Kassler Berge Geschwindigkeitsbegrenzungen
, tempolimit, pro und contra über das Thema ob es auf den bundesdeutschen Autobahnen kein bestimmtes Tempolimit gibt, tempolimit welche paragraphen, wozu große autos bauen wenn tempolimit, pro contra timplimit, tempolimit auf deutschen autobahnen pro contra, wie wahrscheinlich ist tempolimit 120 auf BAB, allgemeines tempolimit, angehupt weil man sich ans Tempolimit hält, durchgehendes Tempolimit autobahn , sollte es ein allgemeines tempolimit auf autobahnen gehen, wdr fernlinienbus, durchgehendes Tempolimit Pro Contra, schild mindestgeschwindigkeit 80
Oben