Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BAB´s ? Pro / Contra

Diskutiere Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BAB´s ? Pro / Contra im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Sobald es unter 20 km/h sind, fahre ich ganz links (linke Spur) oder auf dem Standstreifen (rechts Spur), um Abschlepper oder Einsatzkräte...

?

Allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

  1. pro

    101 Stimme(n)
    50,0%
  2. contra

    101 Stimme(n)
    50,0%
  1. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi - TDI 2.0 DSG 150 PS - EZ 12/2016
    Werkstatt/Händler:
    AUTO POINT Chemnitz
    Kilometerstand:
    56.000 (KW08/2020)
    Sobald es unter 20 km/h sind, fahre ich ganz links (linke Spur) oder auf dem Standstreifen (rechts Spur), um Abschlepper oder Einsatzkräte durchzulassen.
     
  2. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.140
    Zustimmungen:
    12.934
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Es müssten zwei Dinge geändert werden. Zum einen müssten, wie schon angesprochen, grobe Verstöße mit Tagessätzen geahndet werden und nicht mit festen Bußgeldern. Was interessiert es den Fußballprofi, wenn er mit 70 bei 50 geblitzt wird? Hauptsache, er ist pünktlich beim Training.
    Zu anderen müssen dringend die Überschreitungen nicht in trockenen "10-15 km/h drüber" erfasst werden, sondern (da hat @tehr absolut Recht) prozentual. 110 statt erlaubten 100 ist pillepalle. 15 km/h statt Schrittgeschwindigkeit ist aber schon eine erhebliche Überschreitung. Also: +20% macht dann 25 € - das sind 36 in der 30er Zone, 60 in der Stadt, 120 auf der Autobahn. +30% (39 bei 30, 65 bei 50, 91 bei 70, 130 bei 100) macht 100 €, 2 Flenspunkte, 1 Monat ÖPNV.

    Warum Prozente? Weil der Bremsweg nicht einfach nur linear ansteigt. In der Fahrschule haben wir die Faustformel "Bremsweg = (Geschwindigkeit/10)² in Metern" gelernt. Beispiel: bei 50 km/h errechnen sich 25 m, bei 60 schon 36 m, bei 65 dann 42,25 m. Die Zahlen sind zwar nur Anhaltswerte, zeigen aber, dass leichte Überschreitungen deutlich Verlängerungen bewirken.
     
    AndreasK und TheSmurf gefällt das.
  3. #3743 4tz3nainer, 17.05.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.178
    Zustimmungen:
    3.439
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Wie kommst du beim Bremsweg denn nur auf Quadrat?
    Die Faustformel ist: (Geschwindigkeit in km/h : 10) x (Geschwindigkeit in km/h : 10) / 2 = Bremsweg in Metern

    EDIT:
    Du redest vom normalen Bremsweg. Ich von einer Gefahrenbremsung. :thumbup:
     
  4. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.140
    Zustimmungen:
    12.934
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Du hättest dann doch das dritte Semester anhören sollen. Was ist denn
    anderes als (Geschwindigkeit/10)² ?

    Si tacuisses ...
     
  5. tdi-user

    tdi-user

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI; Seat Toledo KG 1.2 TSI; Ford Mustang GT Convertible
    Was? Wer?


    :whistling:
     
  6. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.140
    Zustimmungen:
    12.934
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    'schulligunk, Du hast latürnich Recht. Du hast Recht mit der prozentualen Betrachtung, nicht @tehr.
     
  7. #3747 4tz3nainer, 17.05.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.178
    Zustimmungen:
    3.439
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Bei mir steht dort steht noch ein "/2" dahinter. Wer lesen kann :D:whistling:

    Hatte der Herr Latein in der Schule?:D
    Aber ich gebe es mal zurück. Obwohl du sicher mehr als 3 Semester geschafft hat.
     
  8. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.140
    Zustimmungen:
    12.934
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Wenn Du etwas quadrierst und dann halbierst, bleibt es ein Quadrat. Bruchrechnung ist also auch nicht Deins, oder?
     
  9. #3749 4tz3nainer, 17.05.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.178
    Zustimmungen:
    3.439
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    (x:10)hoch 2 ist also das selbe wie (x:10)hoch 2/2?
    Wenn es (x:10)x2/2 würde ich dir recht geben.:whistling::D
    Ich würde nochmal über die Grundlagen im Studium nachdenken.:D
     
  10. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.831
    Zustimmungen:
    4.799
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Wie ihr ja beide schon festgestellt habt, redet Ihr von unterschiedlichen Berechnungen, und der Herr Prüfingenieur hat halt ein "nur" im #3743 oben übersehen (oder fehinterpretiert).

    Damit könnt ihr dann ja sicher zum Thema zurückkommen, gell?
     
    SelCee, stoppi und 4tz3nainer gefällt das.
  11. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.140
    Zustimmungen:
    12.934
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Nein. @4tz3nainer redet dummes Zeug, kein Wunder bei einer nachträglichen Edith. Prima, um einen anderen für dumm verkaufen zu können.
     
  12. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    3.486
    Zustimmungen:
    1.035
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Könnt ihr euch nicht einfach darauf einigen, dass der Bremsweg sich bei doppelter Geschwindigkeit vervierfacht? Ob ich jetzt bei 30 km/h dann 9 oder 4,5 m brauche und bei 60 sind es dann 36 bzw. 18 m. Und ob ein mit Smartphone beschäftigter Zeitgenosse tatsächlich in der Lage ist eine Gefahrenbremsung zu machen ist dahingestellt. Und beim Anhalteweg kommt zusätzlich die Reaktionszeit hinzu. Alles in Allem würde die Vervierfachung beim Bremsweg für eine prozentuale Lösung bei der Ahndung von Geschwindigkeitsübertretungen sprechen.
     
    Tuba gefällt das.
  13. verdi

    verdi

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    28832 Achim Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia II Sport 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Richter, Meißen
    Kilometerstand:
    78000
    Die eigene Geschwindigkeit und fehlender Sicherheitsabstand sind doch nicht Schuld an einem Unfall, sondern das Fehlverhalten der Vorausfahrenden oder sonstige Hindernisse auf der Fahrbahn. Da nützt auch kein Tempolimit.

    Volle Fahrt voraus

    Achtung: der Post könnte Ironie enthalten.
     
    Erzi gefällt das.
  14. #3754 Weyoun, 18.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2020
    Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi - TDI 2.0 DSG 150 PS - EZ 12/2016
    Werkstatt/Händler:
    AUTO POINT Chemnitz
    Kilometerstand:
    56.000 (KW08/2020)
    Was du meinst ist der Anhalteweg (inklusive "Gedenksekunde" zum Reagieren), denn der reine Bremsweg im Trockenen beträgt bei 100 km/h bei gutem Reifen unter 40 Meter und nicht 100 Meter.;)
     
  15. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.831
    Zustimmungen:
    4.799
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Nein, der Anhalteweg ist Reaktionsweg + Bremsweg - hier kommt der Reaktionsweg ( (Geschwindigkeit:10) * 3 ) in Metern dazu.

    Ob die gelehrten Fahrschulformeln heute mit der modernen Technik noch ihre allgemeine Gültigkeit haben, darüber kann man ja sicher streiten, aben gelehrt wird es so nach wie vor.
     
    AMenge gefällt das.
  16. AMenge

    AMenge

    Dabei seit:
    03.11.2014
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    389
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
    Die Fahrschulformel ist eigentlich lange überholt und gilt eher für ein normales Abbremsen. In Fahrsicherheitstrainings wird üblicherweise mit der Halbierung der Fahrschulformel gerechnet. Dies kommt der Realität deutlich näher.

    @Weyoun Reifen und Fahrzeug erlauben solche Bremswege durchaus. Die Praxis zeigt, dass die wenigsten Autofahrer in einer Gefahrensituation das Potential der Technik abrufen können, so dass die realen Bremswege deutlich darüber liegen.
     
  17. #3757 4tz3nainer, 18.05.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.178
    Zustimmungen:
    3.439
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Es gibt doch genau dafür schon über 20 Jahre den Bremsassistenten?
    Gehe ich abrupt vom Gas und schnell auf Bremse wird der volle Bremsdruck unabhängig vom Pedaldruck aufgebaut. Konnte ich selber schon diverse Male beim Fahrsicherheitstraining testen.
    In Verbindung mit Frontradar z.B. im Superb reicht bei erkannten Hindernis sogar nur ein Antippen des Bremspedals um eine Gefahrenbremsung auszulösen.
     
  18. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.140
    Zustimmungen:
    12.934
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Ihr habt aber schon alle verstanden, dass es mir nicht um den reinen Bremsweg ging, sondern darum, dass mit zunehmender Geschwindigkeit der Bremsweg überproportional verlängert wird? Man kann aus allem eine Diskussion vom Zaun brechen. Ob das Sinn macht oder nur dazu dient, jemanden (in diesem Fall mich) mit Blödsinn lächerlich zu machen, sei mal dahingestellt.
     
    Jopi gefällt das.
  19. AMenge

    AMenge

    Dabei seit:
    03.11.2014
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    389
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
    @4tz3nainer Danke, dass du meine Aussage exakt bestätigst. Dann denkst du jetzt noch ein wenig drüber nach, warum der Bremsassistent überhaupt entwickelt wurde und überlegst dann noch, in wieviel % der Fahrzeuge sowas wohl verbaut ist. Und wenn du dir dann vor Augen führst, dass so ein Bremsassistent auch darauf reagiert, wenn du den Fuß wieder von der Bremse nimmst, dann wird dir sehr schnell klar, dass der Faktor Mensch für den Bremsweg nach wie vor eine große Rolle spielt.
     
  20. #3760 Weyoun, 18.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2020
    Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi - TDI 2.0 DSG 150 PS - EZ 12/2016
    Werkstatt/Händler:
    AUTO POINT Chemnitz
    Kilometerstand:
    56.000 (KW08/2020)
    Als Faustformel ganz brauchbar, in der Realität sieht es so aus: Der Reaktionsweg berechnet sich durch Geschwindigkeit in km/h geteilt durch 3,6.;)
    Naja, man sollte schon alle paar Jahre mal ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC absolvieren. Da lernt man, sein eigenes Auto mal in Grenzsituationen (und darüber hinaus) zu bewegen, inkl. Gefahrenbremsungen auf allen möglichen Fahrbahn-Untergünden. Und hinterher blitzen die Bremsscheiben auch endlich wieder (kein Flugrost mehr).;)
    Selbst der Bremsassistent deutet nicht jede angebliche Gefahrbremsung als Gefahrbremsung. Bei meinem Superb 2 z.B. hatte damals zu Beginn des Sicherheitstrainings die Warnleuchte erst nicht zugeschlagen, weil ich zu Beginn zu zaghaft war (entweder war die Zeit zwischen Gas wegnehmen und Bremse betätigen zu lang, oder der Bremsvorgang an sich war zu zaghaft).

    Und mein jetziger Superb 3 mit Frontradar bremst zwar recht stark herunter, aber eben niemals mit voller Verzögerung (ich merke immer, dass ich auf der Autobahn mein Vordermann sehr schnell nähert, wenn er selbst sehr stark abbremst und das ACC verzögert vielleicht mit der Hälfte des Machbaren und ab einem bestimmten Zeitpunkt piepst es dann ganz laut (Kollisionsalarm), dass ich selber in die Eisen gehen soll. Und dann muss ich mächtig kräftig latschen, damit es als Gefahrenbremsung erkannt wird.
     
    Tuba gefällt das.
Thema: Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BAB´s ? Pro / Contra
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bab geschwindigkeit einfuhren

    ,
  2. schild mindestgeschwindigkeit 80

    ,
  3. verkehrstote statistik autobahn

    ,
  4. A7 FR Frankfurt Kassler Berge Geschwindigkeitsbegrenzungen,
  5. tempolimit,
  6. pro und contra über das Thema ob es auf den bundesdeutschen Autobahnen kein bestimmtes Tempolimit gibt,
  7. tempolimit welche paragraphen,
  8. wozu große autos bauen wenn tempolimit,
  9. pro contra timplimit,
  10. tempolimit auf deutschen autobahnen pro contra,
  11. wie wahrscheinlich ist tempolimit 120 auf BAB,
  12. allgemeines tempolimit,
  13. angehupt weil man sich ans Tempolimit hält,
  14. durchgehendes Tempolimit autobahn ,
  15. sollte es ein allgemeines tempolimit auf autobahnen gehen,
  16. wdr fernlinienbus,
  17. durchgehendes Tempolimit Pro Contra,
  18. tempolimit bab
Die Seite wird geladen...

Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BAB´s ? Pro / Contra - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung und einige allgemeine Fragen

    Kaufberatung und einige allgemeine Fragen: Hallo Zuerst schreibe ich dies auf Englisch, dann gehe ich auf Google Translate. Entschuldigung für eventuelle Fehler. Kann mir jemand einen Rat...
  2. Skoda Connect - allgemeines zum Funktionsumfang

    Skoda Connect - allgemeines zum Funktionsumfang: Es gibt zwar schon ein paar Threads zum Thema Connect, aber dort habe ich keine Antworten auf meine Fragen gefunden. Nur viele Klagen darüber, daß...
  3. Allgemeine Fragen

    Allgemeine Fragen: Servus Gemeinde, kurz zu mir - fahre seit 3 Wochen einen Superb 3 Combi (EZ 12/2017) 190 PS TDI, Ausstattung Style. Nun will ich mir den Superb...
  4. Wie sehr sollte man Fehlercodes vertrauen? OBDeleven allgemein

    Wie sehr sollte man Fehlercodes vertrauen? OBDeleven allgemein: Hallo zusammen, ich habe seit gestern OBDeleven und kann damit natürlich Fehlercodes auslesen. Wie sehr sollte man sich auf Fehlercodes...
  5. Fragen/Tipps zur Konfiguration und Allgemein

    Fragen/Tipps zur Konfiguration und Allgemein: Hallo. Ich bin nicht der Auto Experte bzw. besser gesagt ich fahre zwar 23.000Km im Jahr aber lese und beschäftige mich damit selten und hoffe ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden