Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BAB´s ? Pro / Contra

Diskutiere Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BAB´s ? Pro / Contra im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Der Knackpunkt am neuen Bußgeldkatalog ist einfach dass die Verhältnismäßigkeiten jetzt nicht mehr passen. Die Höhe der Strafe ist jetzt bei PKW...

?

Allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

  1. pro

    101 Stimme(n)
    50,0%
  2. contra

    101 Stimme(n)
    50,0%
  1. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.039
    Zustimmungen:
    3.088
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Ich zitiere mal komplett um zurück zum Thema zu kommen.
    Wäre es nicht auch möglich die Strafen für LKW zu erhöhen, bzw. deren Grenzwerte herabzusetzen?
     
    4tz3nainer gefällt das.
  2. Erzi

    Erzi

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    354
    https://www.spiegel.de/panorama/jus...toesse-a-efe7a080-a450-446f-9a54-ccd9a2eed358

    Passt gerade sehr gut zur Verkehrsbeeinflussung. Also durch die technischen Hilfsmittel zur Verkehrsbeeinflussung. Frage mich wer jetzt wieder schuld dran ist. Der Fahrer der sich offensichtlich nicht regelkonform verhält oder das böse Straßenverkehrsamt oder wer auch immer.

    Selbst wenn es bezahlbar wäre, wäre es wahrscheinlich viel zu kompliziert im Vergleich zu einem generellen Tempolimit auf allen deutschen Autobahnen.
     
  3. AMenge

    AMenge

    Dabei seit:
    03.11.2014
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    389
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
    Ich frage mich gerade, was die Verschärfung des Bußgeldkatalogs mit dem Tempolimit zu tun hat.
     
  4. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.140
    Zustimmungen:
    12.935
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Letzteres steht in ersterem ;)
     
  5. Erzi

    Erzi

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    354
    Weyoun, Longo und TheSmurf gefällt das.
  6. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    372
    Ich wäre bei Strafen sowieso für Tagessätze bezogen auf das Einkommen. Wäre etwas gerechter.

    Longo
     
    Tuba gefällt das.
  7. #3727 Skodakenner, 17.05.2020
    Skodakenner

    Skodakenner

    Dabei seit:
    29.08.2018
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    153
    Wäre ich auch dafür
     
  8. #3728 Christian_R, 17.05.2020
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    JA aber was machst du mit einem Milliardärssohn ohne eigenes Einkommen
    behandelst du den wie einen Harz IV Empfänger?
     
  9. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.039
    Zustimmungen:
    3.088
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Mal nur als Verständnisfrage... laut deiner Argumentation passieren Geschwindigkeitsüberschreitung ja hauptsächlich durch Unachtsamkeit (fehlende Wahrnehmung von Beschilderungen) und sollte somit im Einzelfall bzw. beim Erstvergehen eher verwarnt als bestraft werden.
    Wie sieht es dann eigentlich mit anderen Vergehen wegen Unachtsamkeit aus? Beispiel Vorfahrtsvergehen oder Gefährdung von anderen Verkehrsteilnehmern bis zu Unfällen... recht polemische ausgedrückt... Ist das erste Kind das ich überfahre, weil ich unachtsam war, ok?
     
    tehr und Longo gefällt das.
  10. #3730 Skodakenner, 17.05.2020
    Skodakenner

    Skodakenner

    Dabei seit:
    29.08.2018
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    153
    Normal läuft das Auto da über den Vater oder gehört dem Vater.
     
  11. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    3.486
    Zustimmungen:
    1.035
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Es gibt aber keine Halterhaftung im fließenden Verkehr. Ein einmonatiges Fahrverbot ist in meinen Augen schon gerechtfertigt. Und wenn jetzt die Pfeife im Ministerium wieder davon Abstand nimmt sagt viel aus über den Mautversager.
     
    tdi-user und Longo gefällt das.
  12. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    372
    Klar, es gibt immer Fälle die ungerecht bleiben. Ist da genauso wie bei der Steuer. Da rechnen sich Wohlhabende auch manchmal arm....

    Longo
     
  13. #3733 Weyoun, 17.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2020
    Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi - TDI 2.0 DSG 150 PS - EZ 12/2016
    Werkstatt/Händler:
    AUTO POINT Chemnitz
    Kilometerstand:
    56.000 (KW08/2020)
    Normalerweise geht ein Tacho prozentual vor und nicht um einen konstanten Wert.
    Zu 1 Ja ...und..
    Es ging um Autobahn. Jetzt um Landstraße? Dies schaut irgendwie nach Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt!" aus.
    Und Schuld sind immer die änderen? Die ach so schlechte Beschilderung? Also meine Verkehrszeichenerkennung, die bei Gott auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist, funktioniert recht zuverlässig und dabei ist die Sensorik des Autos der menschlichen Sensorik teilweise unterlegen.
    Also kriegt jeder Idiot erst mal einen Persilschein und darf einmal einen auf Cannonball-Rennen machen, bevor er bestraft wird? Sehe ich anders.
    Es gibt eine Redewendung: Der Klügere gibt nach...
    Und ein "einfaches Gemüt" oder auch "schlichtes Gemüt" ist hier eindeutig definiert:
    https://www.duden.de/suchen/dudenonline/ein schlichtes Gemüt haben[/QUOTE]
    Auf jeden Fall! Dann trifft es die Bäckereifachverkäuferin bezogen auf ihre finanziellen Verhältnisse genauso hart wie den Vorstandsboss eines Großkonzerns.
    Ich wäre zusätzlich dafür, wie in einigen europäischen Ländern, ab einer bestimmten Überschreitungshöhe das Auto zu konfiszieren und anschließend zu versteigern. In Italien gerne mal gemacht mit Lambos oder Ferraris, die mit mehr als 100 zu schnell geblitzt wurden.
    Ein Miliardssohn ohne eigene Einkommen bekommt keine Strafe, dafür aber seine Eltern einkommensbezogen (denn auf sie muss ja dann das Auto zugelassen sein, wenn der Sprössling kein Geld hat). Die Folge könnte dann Enterbung sein. Ich denke aber, es wird keinen "Berufserben" ohne eigenes Einkommen geben, sei es Taschengeld von Mama und Papa oder Zins- bzw. Dividendenzahlungen aus Vermögen oder Wertanlagen. Das zählt auch alles als Einkommen.;)

    Aber wie viele Milliardssöhne gibt es überhaupt in Deutschland? 2017 gab es 117 Milliardäre (tendenz derzeit sinkend). Ich denke, im großen und ganzen wird man "nahezu" jeden mit solch einer Regelung drankriegen.
     
  14. #3734 tdi-user, 17.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2020
    tdi-user

    tdi-user

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI; Seat Toledo KG 1.2 TSI; Ford Mustang GT Convertible
    Ich bin für folgende Regelung:
    Bis 100km/h bei einer 20%-igen Überschreitung und ab 100km/h eine 20km/h-Überschreitung den Führerschein mind. für einen Monat abnehmen. Ich bin überzeugt, dass die Konzentration zunimmt und die Überschreitungen bei entsprechender Verfolgung weniger würden. Und alle würden gleich behandelt.
    Das schreibe ich als Gegner des allgemeinen Tempolimits.
     
  15. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.216
    Zustimmungen:
    3.338
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Wer also durch einen verkehrsberuhigten Bereich mit 9 km/h fährt, soll einen Monat den Führerschein abgeben?
    Bei Bagatellstrafen stünde der Aufwand, das maßgebliche Einkommen zu ermitteln, nicht in einem vernünftigen Aufwands-Verhältnis. Bei den Schweizern fangen die einkommensabhängigen Strafen auch erst ab einer gewissen Überschreitung an.
    Der vorübergehende Entzug des Führerscheins ist schon eine gute Maßnahme, da davon die meisten unabhängig vom Einkommen betroffen sind. Die Beschlagnahme des Autos bei drastischen Überschreitungen von beispielsweise mehr als 50 km/h wären auch eine gute Maßnahme.
     
  16. tdi-user

    tdi-user

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI; Seat Toledo KG 1.2 TSI; Ford Mustang GT Convertible
    Welche HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT gilt denn dort (rhetorische Frage)?
    So wird halt immer dazuaddiert....
     
  17. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.216
    Zustimmungen:
    3.338
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Das ist auch das einzig sinnvolle. Einige Autos haben gar keine Anzeige unter 10 km/h.
     
  18. tdi-user

    tdi-user

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI; Seat Toledo KG 1.2 TSI; Ford Mustang GT Convertible
    So kann man sich das schönreden. Erster Gang, grob Standdrehzahl halten, passt (wenn man keinen Supersportwagen hat). Man kann ja auch langsamer als die zulässige Höchstgeschwindigkeit fahren.
     
  19. Erzi

    Erzi

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    354
    Man kann ja auch bei Bagatellen mit Augenmaß urteilen. Im Verkehrsberuhigten Bereich ist doch eigentlich Schritt zu fahren. Aber was genau ist denn Schritt. Da wird sicher keiner mit einem Messgerät stehen. Und fährt der Fahrzeugführer "vernünftig" wird es wohl auch keine Probleme geben. Dann gilt auch wieder "Wo kein Kläger da kein Richter".
    Aber das hat alles ziemlich wenig mit der BAB zu tun. Schon gar nicht mit Tempolimit um 120...130 oder ähnlich.
     
  20. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    3.486
    Zustimmungen:
    1.035
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Und wer legt das Augenmaß fest? Wird dann in jeder Amtsstube mit gleichem Augenmaß geurteilt? Ist das Augenmaß gerichtsfest?
    In verkehrsberuhigten Bereichen wird gerne 7 km/h angenommen, ist aber abhängig vom Gericht.

    Und jetzt von der Spielstraße zurück zu den Autobahnen ;). Die Schrittgeschwindigkeit ist auch auf den Autobahnen relevant, weil bis zur Schrittgeschwindigkeit eine Rettungsgasse zu bilden ist (§11 StVO). Bei höheren Geschwindigkeiten gibt es keine Verpflichtung für eine Rettungsgasse, ist aber trotzdem sinnvoll sich schon frühzeitig einzuordnen.
     
Thema: Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BAB´s ? Pro / Contra
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bab geschwindigkeit einfuhren

    ,
  2. schild mindestgeschwindigkeit 80

    ,
  3. verkehrstote statistik autobahn

    ,
  4. A7 FR Frankfurt Kassler Berge Geschwindigkeitsbegrenzungen,
  5. tempolimit,
  6. pro und contra über das Thema ob es auf den bundesdeutschen Autobahnen kein bestimmtes Tempolimit gibt,
  7. tempolimit welche paragraphen,
  8. wozu große autos bauen wenn tempolimit,
  9. pro contra timplimit,
  10. tempolimit auf deutschen autobahnen pro contra,
  11. wie wahrscheinlich ist tempolimit 120 auf BAB,
  12. allgemeines tempolimit,
  13. angehupt weil man sich ans Tempolimit hält,
  14. durchgehendes Tempolimit autobahn ,
  15. sollte es ein allgemeines tempolimit auf autobahnen gehen,
  16. wdr fernlinienbus,
  17. durchgehendes Tempolimit Pro Contra,
  18. tempolimit bab
Die Seite wird geladen...

Allgemeines Tempolimit auf Deutschlands BAB´s ? Pro / Contra - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung und einige allgemeine Fragen

    Kaufberatung und einige allgemeine Fragen: Hallo Zuerst schreibe ich dies auf Englisch, dann gehe ich auf Google Translate. Entschuldigung für eventuelle Fehler. Kann mir jemand einen Rat...
  2. Skoda Connect - allgemeines zum Funktionsumfang

    Skoda Connect - allgemeines zum Funktionsumfang: Es gibt zwar schon ein paar Threads zum Thema Connect, aber dort habe ich keine Antworten auf meine Fragen gefunden. Nur viele Klagen darüber, daß...
  3. Allgemeine Fragen

    Allgemeine Fragen: Servus Gemeinde, kurz zu mir - fahre seit 3 Wochen einen Superb 3 Combi (EZ 12/2017) 190 PS TDI, Ausstattung Style. Nun will ich mir den Superb...
  4. Wie sehr sollte man Fehlercodes vertrauen? OBDeleven allgemein

    Wie sehr sollte man Fehlercodes vertrauen? OBDeleven allgemein: Hallo zusammen, ich habe seit gestern OBDeleven und kann damit natürlich Fehlercodes auslesen. Wie sehr sollte man sich auf Fehlercodes...
  5. Fragen/Tipps zur Konfiguration und Allgemein

    Fragen/Tipps zur Konfiguration und Allgemein: Hallo. Ich bin nicht der Auto Experte bzw. besser gesagt ich fahre zwar 23.000Km im Jahr aber lese und beschäftige mich damit selten und hoffe ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden