Allgemeine Fragen

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von biggi, 25.11.2009.

  1. biggi

    biggi

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52249 Eschweiler Eduardstrasse 12 52249 Eschweiler
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rosemeyer
    Kilometerstand:
    38000
    Hallo und guten Tag,

    bin erst ein paar Minuten in Eurem Forum angemeldet und habe zum Anfang einige "Skoda spez. Fragen". Ich fahre zur Zeit meinen siebten BMW-Touring der 5er Reihe und möchte mir in absehbarer Zeit ein neues Auto zulegen. Da ich mitlerweile nicht mehr gewillt bin mit den immens hohen Anschaffungspreisen die Gehälter der BMW-Manager mitzufinanzieren habe ich mich mal anderweitig umgesehen. Dabei geht für mich zunächst mal kein Weg am neuen Skoda Superb Kombi vorbei. Ausgeschaut habe ich die Eleganzausführung mit dem 170 PS starken Dieselmotor und Automatikgetriebe. Nun meine Frage an Euch die Ihr ja wohl Skoda Erfahrung habt ...würdet Ihr einen solchen Schritt gutheißen? Worauf muß ich achten ? Wie sind Eure Erfahrungen hinsichtlich Zuverlässlichkeit ? Es gäbe noch viele Fragen, aber Ihr wisst was ich meine. Für einige objektive Antworten und Anregungen wäre ich Euch sehr dankbar !!!

    MfG

    Biggi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 black cat, 25.11.2009
    black cat

    black cat Guest

    Hi



    Also diesen Schritt haben schon einige gemacht und die meisten sind sogar sehr überrascht! Und ich denke mal mit dem Fahrzeug was Du dir da ausgesucht hast, wirst auch zufrieden sein.

    Zuverlässig ist der Skoda auch. Kannst aber genauso pech haben wie bei jedem anderen Auto auch. Sieht man ja leider vorher nicht.

    Hast Du dir denn schon mal ein Skoda Superb mit 170 PS augeliehen, damit Du weißt wie sich das so fährt?



    Da ich kein Superbfahrer bin, hoffe ich mal das sich hier mal ein paar Superbfahrer zu äußern. (Auf alle Deine Fragen)



    gruß, BC
     
  4. #3 uwe werner, 25.11.2009
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Erst mal Herzlich Willkommen hier im Forum.

    Auch ich habe den Schritt gemacht und mir einen Skoda zugelegt. Zwar keinen Superb, sondern "nur" einen Fabia. Diesen Schritt kann ich in keinster Weise bereuen. Ich würde mir auf jeden Fall wieder einen Skoda zulegen. Bin voll und ganz zufrieden.
     
  5. #4 Hayamann, 25.11.2009
    Hayamann

    Hayamann

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Bin nach 20 Jahren Ford,Taunus ,Fieste, Scorpio, Mondeo Ghia,auf Skoda ( Superb ) umgestiegen .Fazit ,kein Tag zurück !! :D
     
  6. kofel

    kofel

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS Hybrid Lounge
    Kilometerstand:
    23000
    Hallo,

    ich habe zwar den 1.8 TSI mit DSG, aber mein Eindruck als ehemaliger Mercedes E 200 CDI Fahrer:

    Der Superb ist ein wirklich tolles, komfortables Auto, das den Vergleich mit der E-Klasse und damit mit dem 5er BMW nicht scheuen braucht.

    Das Fahrwerk ist zwar nicht so komfortabel wie beim Mercedes (auf schlechten Strassen; die bügelt die E-Klasse einfach weg), ist aber für mich ausreichend komfortabel.

    Zudem ist der Preisvorteil einfach super(b).

    Mach eine Probefahrt. Alles andere ist Spekulation.

    Gruß kofel
     
  7. #6 Hulkster, 25.11.2009
    Hulkster

    Hulkster

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 4x4 2.0 TDI (CR) DPF DSG, 125kW
    Kilometerstand:
    67000
    Also ich bin nach dem E46 (320d) und E91(320d) auf den SuperbII (Limo) mit 170PS TDI umgestiegen und ich bereue es auch nicht. Vorallem die Anschaffungskosten und der Platzbedarf waren es, die uns letztlich zum Skoda gebracht haben. EIn 5er hätte vergleichbar ausgestattet wohl 78.000 € gekostet (Hallooo, dafür hat man früher mal große Eigentumswohnungen gekauft...).

    Das Fahrwerk ist besser als beim 3er. Der BMW war (dank Runflat) knochenhart und natürlich ein Kurvenräuber, der Superb (Schlechtwegepacket) ist mit den 16-Zoll Winterreifen sehr komfortabel und trotzdem nicht schwammig; mit 17-Zoll Sommerreifen nicht ganz so komfortabel, aber immer noch extrem langstreckentauglich. Das Schlechtwegepacket macht den Superb zwar etwas hochbeinig (+20mm), aber ich möchte es nicht mehr missen.

    Und: Der BMW kann nichts soviel besser, als dass der Mehrpreis wirklich gerechtfertigt wäre. OK, das Image, aber mal ehrlich: Wer braucht sowas? :rolleyes:
     
  8. #7 kacsaliba, 25.11.2009
    kacsaliba

    kacsaliba

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Superb 3T - 1.9 TDI Elegance - moccabaraun/beige-schwarz
    Herzlich willkommen im Forum!

    Ob Du den Schritt wagen sollst BMW (endlich) den Rücken zu kehren musst Du für Dich selbst beantworten! Ich würde eine Probefahrt machen mit dem Superb, ggf. auch einen für ein Wochenende ausleihen und mir ein Bild zu machen oder auch nur Sicherheit zu bekommen.

    Ich jedenfalls habe schon lang die Auf-Preispolitik von BMW (Audi und Mercedes sind gleich) satt gehabt :thumbdown: und bin auf eine andere Marke (Rover) umgestiegen, was ich nie bereut habe! Rover war mindstens gleich zuverlässig wie BMW bei ungleich mehr Freude am Fahren! Da es diese Marke nicht mehr gab bin ich beim Superb gelandet! Habe zwar erst 12.000 Km "Erfahrung" (welch Wort! er-fahren :D ) aber den Kauf noch nie bereut! Bis auf das harte Ansprechen der Federung (sollte jetzt besser sein) kann ich beim schlechtesten Willen nichts Negatives sagen! Jeder Kilometer ein Genuß! :thumbsup:

    Je nach Ausstattung und Modell kann man beim Superb Combi versus BMW Touring an die 20.000 Mark sparen! Das ist immerhin ein Normal-Golf! Als Zweitauto!
     
  9. #8 Hayamann, 26.11.2009
    Hayamann

    Hayamann

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
     
  10. #9 Kaskara, 26.11.2009
    Kaskara

    Kaskara

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Superb II, 2.0 TDI, 140 PS, silber, Columbus, Soundsystem, CD-Wechsler, Eibach-Federn 40 mm
    Kilometerstand:
    65000
    Hallo,

    also in diesem Punkt kannst Du beruhigt sein! Skoda verwendet alte, aber ausgereifte Technik. Deshalb sind diese Fahrzeuge auch so extrem zuverlässig. Audi, Mercedes und BMW bringen echte Innovationen in den Markt, was natürlich ein höheres Risiko und Ausfallquote bedeutet. Neuheiten kommen erst einmal dem Audi zugute, danach bekommt sie der Volkswagen und am Ende Skoda und Seat. Natürlich müssen Neuerungen sein, denn sonst kommt man ja in der Entwicklung nicht weiter, auch wenn sie ein höheres Ausfallrisiko mit sich bringen.

    Trotzdem muss diese ausgereifte Technik ja auch nicht unbedingt negativ sein. Ich fahre mittlerweile den 3. Superb mit dem Pumpe-Düse-Motor. Ich war mit der Leistung und dem Verbrauch dieser Motoren immer sehr zufrieden.

    Allerdings bin ich auch der Überzeugung, dass für die meisten Premium-Besitzer das Image die größte Hemmschwelle für einen Umstieg darstellt. Aber dies muss jeder für sich entscheiden, ob er damit leben kann.

    Grüßle

    Hannes
     
  11. #10 skoda-dental, 26.11.2009
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Bin nach 20 Jahren BMW zu Skoda gewechselt, primär aus Preisgründen. Da ich nicht wußte, worauf ich mich einlasse, habe ich deshalb den Octavia Combi nur geleast...man weiß ja nie! Doch inzwischen bin ich von Auto und Marke durch den Alltagsgebrauch so überzeugt, daß auch meinen nächstes Auto ein Skoda sein wird, und zwar ein Superb Combi. Und wegen dem Image: Wenn man sich mal mit der Geschichte des Unternehmens beschäftigt hat, wird man erkennen, daß es eigentlich keinen Grund gibt, auf diese traditionsreiche und bereits in frühen Tagen innovative Marke herabzuschauen. Hätte es die Zeit im Kommunismus nicht gegeben, wäre Skoda heute auf Augenhöhe mit Mercedes und BMW.
     
  12. Fritz

    Fritz

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW (Köln/Düsseldorf)
    Fahrzeug:
    S² Combi, W124 Cabrio
    Genau so siehts aus. Aber dass Skoda die zweitälteste Automarke (nach Mercedes) ist, weiß halt keiner. Ist halt nur so ein "Ostauto" in vielen Köpfen. Aber wir wissen es besser, gelle? :thumbsup:
     
  13. Godot

    Godot

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irsee/Allgäu, Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 2009 CR DPF DSG AHK BBG 125 KW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Singer, Kaufbeuren
    Kilometerstand:
    66000
    Was bringt´s, was kostet´s, wer bezahlt?
    Der SII ist zZ ungeschlagen hinsichtlich Kosten/Nutzen. Was das Image betrifft, muss jeder selbst
    wissen, wieviel er wofür bezahlen will. Ich vergleiche immer grob (bin Audi, Volvo, DB und BMW gefahren)
    die sog. Premiums (55.000), VW (45.000) und SII (35.000) - alles incl. Extras. Und das Fahrgefühl?
    Setz´ Dich rein und fahr´damit ´ne Runde. Bin jetzt 20.000 Km gefahren - nix bereut! :thumbsup:
    Was ich fahren würde, wenn ich noch ´nen Firmenwagen hätte? Na klar doch, wie immer RR oder
    Bentley...
    Mach´´ne Probefahrt!
    Godot
     
  14. #13 Mister Maus, 27.11.2009
    Mister Maus

    Mister Maus Guest

    Hallo Biggi,

    ich komme via Octavia 1 Combi, über Mercedes E 270 CDI Kombi (T-Modell) und Mercedes ML 320 CI (alles Neuwagen) wieder "runter" auf Skoda, jetzt Superb 1,8 TSI und ärgere mich fast jeden Tag !!
    Warum ????
    Weil ich 6 Jahre mit "Premium" verbracht habe, schweine viel Kohle dort gelassen habe, nur Ärger mit den Dingern gehabt habe und nicht direkt bei Skoda geblieben bin.
    Wirklich und ehrlich. Wenn Dir Doppelniere, Stern oder die 4 Ringe als Status egal ist, kommst Du um den Superb nicht herum.

    Klasse Auto, extrem schick von vorne, pottenhässlich von hinten, sehr gute Ausstattung und preislich sehr interessant. Fahrwerk könnte besser sein (recht hart mit 18"), soll aber ja überarbeitet worden sein.

    Wir nehmen Dich also nicht nur gerne in der Forumsgemeinde auf sondern auch in den Kreis der Skoda Superb Fahrer :thumbsup:
     
  15. biggi

    biggi

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52249 Eschweiler Eduardstrasse 12 52249 Eschweiler
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rosemeyer
    Kilometerstand:
    38000
    Hallo Ihr alle,

    vielen Dank für die vielen Rückantworten, hört sich ja alles super an. War heute mal bei einem Skoda Händler in meiner Nähe und habe mir die Superb Limosine angeschaut. Toll, Toll. Bekomme nächste Woche für einen Tag einen mit dem 170 PS Dieselmotor zur Probe geliehen, bin sehr gespannt und werde berichten. Was meint Ihr nun, wenn mir alles zusagt ob ich den Kombi schon bestellen soll ? Ich denke da an Anlaufschwierigkeiten in der Produktion hinsichtlich "Montagsauto". Oder sind meine Bedenken da unbegründet ?

    MfG

    Biggi
     
  16. #15 Ampelbremser, 27.11.2009
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Das kommt ganz darauf an, was Du haben willst. Willst Du einen Diesel haben und kannst auf erst später verfügbare Features (wie Kessy) verzichten, dann greif jetzt zu, da kommt keine andere Dieselmotorisierung mehr. Und in der jetzigen Flaute nach Auslaufen der Abwrackprämie sind auch sicher noch gute Rabatte heraushandelbar, wer weiß wie das nächstes Jahr dann ist. Die Kinderkrankheiten sollten sie eigentlich schon mit der Limousine in den anderthalb Jahren jetzt hinreichend ausgetestet und in der Serie behoben haben..., vor einem Montagsauto bist Du aber nie und bei keiner Marke gefeit.
    Willst Du aber eher zu einem Benziner greifen, dann wäre es da schon eine Überlegung wert evtl. noch auf dem 2.0TSI (hinsichtlich Deiner "Herkunft" von einem 5er BMW unterstelle ich Dir einfach mal eine Vorliebe zu sportlicheren und höher motorisierten Autos) zu warten und sich den dann erstmal in einem Vergleichstest/ auf einer Probefahrt anzuschauen, zumal dann da auch alle Neuerungen und Verbesserungen schon in die Serie eingeflossen sind. Die Frage ist da natürlich: kannst/willst Du solange (06/2010)warten?
     
  17. #16 Noerstroem, 27.11.2009
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    Auch der Octavia bietet einiges (und kostet weniger)!
    Wenns Dir um die Ladekapazität geht, und der Octavia (um einiges mehr Ladevolumen als der 5er) nicht ausreicht -> dann den Superb. Ansonsten wenns um die Kosten geht den Octavia. Und wenns ums sportliche fahren geht den Octavia RS.
    Die TSI-Motoren find ich geil!
     
  18. biggi

    biggi

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52249 Eschweiler Eduardstrasse 12 52249 Eschweiler
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rosemeyer
    Kilometerstand:
    38000
    Hallo ,

    habe wie angekündigt eine 6-stündige Probefahrt mit einem Skoda Superb 2,0 Diesel mit 170 PS machen können.(Limosine natürlich) Bin sehr zufrieden obwohl man sich erst einmal, nach fast 20 Jahren BMW, umgewöhnen muß. Aber das ging schnell und gut. Die Motorleistung ist o k, das Automatikgetriebe entspricht nicht so meinen Vorstellungen, es schaltet beim dahingleiten zu früh hoch, muß man dann etwas beschleunigen wirkt der Motor zäh und brummig, es sei denn man gibt kräftig Gas. Ich denke es ist aber grungsätzlich eine Frage der Gewöhnung. Über das Fahrwerk kann ich nichts negatives berichten, es ist natürlich nicht so auf Sportlichkeit getrimmt wie der BMW. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Fahrzeug und habe mir gestern den Superb Combi Elegance 2.0 TDI DPF DSG mit 170 PS bestellt. Außer TV, Glasdach und Standheizung habe ich so ziemlich alles reingepackt. Jetzt kann es Februar 2010 werden, dann gibt es sicherlich etwas zu berichten.

    MfG

    Biggi
     
  19. Godot

    Godot

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irsee/Allgäu, Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 2009 CR DPF DSG AHK BBG 125 KW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Singer, Kaufbeuren
    Kilometerstand:
    66000
    Diese Entscheidung wirst Du nicht bereuen :thumbsup:. Das DSG wird sich noch Deinem Fahrstil anpassen und
    so "sportlich" sollten wir in diesen Zeiten auf den Straßen auch nicht mehr sein ;) .

    Ich hoffe, Du hältst es noch bis Februar aus (vgl. Forum-Thema Lieferzeiten)....
    Gruß

    Godot
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Barny

    Barny

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin am Dienstag mit dem Superb II Limo Probe gefahren. War nicht 100% begeistert. Das Fahrwerk war nicht so gut wie bei meiner C-Klasse. Ab 200 muss man das Lenkrad richtig festhalten. Da kann ich bei meinem noch telefonieren und zugleich vespern (stark übertrieben). Morgen fahre ich noch den Kombi. Der soll ja noch etwas besser sein.

    Die Sitzposition ist nicht so bequem. Und die höhe der Fenster find ich persönlich nicht optimal.

    Aber ansonsten ist das ein super Auto. DSG mit Schaltwippen ist spitze, Ausstatung und Platz genial und der 1.8 TSI absolut ausreichend.

    Entscheidend für mich ist auf jeden Fall auch der Preis. Vom Logo hab ich nicht viel. Wichtig ist dass die Qualität stimmt. Und da war ich aber auch bei Mercedes (15 Jahre) zufrieden.
     
  22. #20 zippefrank, 29.01.2010
    zippefrank

    zippefrank

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Unterwössen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0Tdi CR Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Herfurtner
    Kilometerstand:
    15364
    Hallo,



    Ich bin neu hier im Forum. Möchte auch gern was dazu sagen. Ich bin seit 10 Tagen stolzer Besitzer eines Superb II und kann dem TE nur sagen: Du hast mit Sicherheit nix falsch gemacht. Der Superb ist wirklich ein tolles Auto. Nach 2 japanischen Premium-Limosinen bin ich 2002 auf Skoda umgestiegen. Mein erster war ein O1 L&K. Den habe ich fast 'ne vietel Mill. KM ohne Probleme gefahren. Das war ein tolles Auto. Von außen ein normaler Octavia, von innen ein Hauch von Luxus. Dann bin ich 2007 auf einen O2 RS TDi umgestiegen. Was soll ich sagen - ein totaler Griff in die Sch... 16 Werkstattaufenthalt in 2 Jahren. Ein Montagsauto eben. Und trotzdem - viele meiner Freunde haben den Kopf geschüttelt - hab ich doch wieder einen Skoda genommen. Habe mir einen Superb CR TDI Elegance mit ziemlich viel Zubehör gekauft und habe es nicht bereut. Das erste Auto wo es egal ist ob ich eine Limo oder nen Kombi fahre. Ich habe einen Hund und deshalb immer einen Kombi gekauft. Dank Twin-Door funktioniert die Limo bestens. Hutablage raus, rein mit dem Hund, fertig. Das ist doch mal was. Einige Beiträge weiter oben steht ja schon einiges zur Geschichte von Skoda. Die haben schon Autos gebaut, da hat es andere dt. Premium Hersteller noch gar nicht gegeben. Na klar gibt es nicht jedes nagelneue Assistenzsystem im Superb wie bei anderen dt. Herstellern. Naja, brauch ich das... Ich bin der Meinung der Superb hat eine tolle Ausstattung. Und der Preis ist eben fast grenzenlos günstig. Mehr Auto für den Preis geht glaube ich fast nicht mehr. Der große TDI passt super (hab ja den direkten Vergleich zum leistungsgleichen PD Tdi und das ist vom Komfort her ein erheblicher Unterschied), das Fahrwerk ist soweit okay, der Hintern sieht nicht wirklich spektakulär aus (ich sitz drinn, und den Rest sehe ich nicht). Aber man bekommt viel Auto für's Geld und darum geht's doch, oder? Und Klischee ist ohnehin in meinen Augen total überbewertet.
     
Thema:

Allgemeine Fragen

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Klimamenü

    Frage zum Klimamenü: Hallo, in der Anzeige (siehe Foto) steht links oben und unten "Auto" bzw. "Man.". Das oben korrespondiert mit der LED auf dem Drehrad, d. h. ob...
  2. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  3. Frage zum Parklenkassistenten

    Frage zum Parklenkassistenten: Hallo Zusammen, hab meinen dicken seit diesen Freitag und bin gerade dabei alles zu entdecken was es zu entdecken gibt. Dabei stellt sich mir...
  4. Frage: Leuchtmittel Superb SL

    Frage: Leuchtmittel Superb SL: Hallo, wer weiss welche Leuchmittel im Superb SL verbaut sind. Nebellampen vorne = H8 ? Nebelschlussleuchte = ? Blinker vorne = ? Blinker hinten =...
  5. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...