Allgemeine Fragen zum Skoda Octi

Diskutiere Allgemeine Fragen zum Skoda Octi im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; MOIN! Nettes Forumhabt ihr hier! Momentan bin ich noch unter den AUDI Fahreren (Coupe Typ89 115PS) werde mir aber mittelfristig ein etwas...

snolting

Guest
MOIN!

Nettes Forumhabt ihr hier!
Momentan bin ich noch unter den AUDI Fahreren (Coupe Typ89 115PS) werde mir aber mittelfristig ein etwas familienfreundliches Auto anschaffen. Der Octi gefällt mir so schon recht gut, allerdings habe ich ein Paar kleinere Fragen...

1. Welche Stoffausstattungen haben den geringsten Verschleiß auf bzw. gibt es auch Velour? Wenn man sich teilwiese einige 4 Jahre Alte Gölfe anschaut ztztz.....

2. Ich habe bis jetzt Holzeinlagen nur bei dem L&K Modellen gefunden. Gibt es diese auch gegen Aufpreis beim Elegance oder bei anderen Modellen? Ist das eigentlich echtes Holz oder nur ein Kunststoff "Nachbau"

3. Wie sieht es mir Knarsch oder Klappergeräuschen im zunehmenden Alter aus? Gehen wir mal von einem normalen Serienfahrwerk ohne irgendwelche Tieferlegungsgeschichten aus.

4. Als Motorisierung kommt bei mir ein kleiner TDI oder der 2,0 Benziner mit 115 Ps in Fragen, habe diesen Motor ja quasi auch in meinem Coupe. Was sind die größten Schwachstellen (falls vorhanden) dürften wie gewohnt wieder der LMM und Co sein.

5. Gibt es einen CD Wechsler der sich in der Amaturentafel unter dem normalen Radio befindet? Damit der DIN Einschub zu ist? Oder ist eher von den Werksradios abzuraten?

6. Die Instrumentenbeleuchtung ist immer Grün oder?

Gibt es hier vielleicht den einen oder anderen AUDI auf Skoda umsteiger?

Fragen über Fragen....

Danke für die Antworten :-)

Grüße

Sebastian
 

Chief

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
390
Zustimmungen
3
Ort
Altomünster
Fahrzeug
Seat Leon
Hi snolting,

ich bin auch ein Umsteiger von Audi auf Skoda.
Hatte vorher einen Audi 80 und jetzt den Skoda Fabia.

So, auf alle Fragen habe ich keine Antwort, aber auf ein paar.

4. Also mal zum Motor. Im Octavia sind ja noch die "alten" TDIs drin, wenn man die beiden Motorisierungen 90 PS und 110 PS nimmt. Diese Motorgeneration hat sich ja schon vielfach bewährt. Auch die Laufleistungen sind enorm bei diesen Motoren.
Schwachstellen bei den TDIs sind mir jetzt eigentlich keine bekannt.

6. Ja. Instrumentenbeleuchtung ist ein schönes grün.
 

Daniel

Guest
2. Das ganze ist nur Kunststoff, und lässt sich entweder als Ersatzteil nachbestellen, oder durch eine ideser Komischen Dekorfolien nachrüsten. Mitbestellen geht nicht.

4. Schwachstellen beim Diesel wie Du schon sagst, LMM ... den Rest wissen die Diesel-Veteranen

5. Serienmässig gibt es den nicht wie bei VW, kannst aber den Blaupunkt DIN-Wechsler nachrüsten - Werksradios sind immer so ne Sache was man für Ansprüche stellt.

6. Solang Du keinen ur-Octavia kaufst grün - sonst rot, aber ich nehm mal an Du willst einen neuen
 

Dirk_S

Guest
Hallo,

bin vor 15 Monaten von einem A3 1.6 auf den Octavia 1.9 TDI (110PS) umgestiegen.

zu 3.

Das Klappern oder Knarrzen wird zumindest bei mir nicht mehr. Allerding habe ich ebenso wie beim A3 einige Klapper- und Knarrzgeräusche. Einige davon konnten beim Octavia behoben werden, ebenso wie beim A3. Völlig ruhig habe ich beide aber nicht bekommen. Scheint bei VW-Technik normal zu sein. Mittlerweile habe ich mich wohl daran gewöhnt.

zu 1.

Ich habe die grauschwarzen Bezüge aus dem Elegance. Ein Verschleiß ist nicht erkennbar. Sieht nach 38.000 aus wie neu.

zu 4.

Der Motor läuft bei mir sehr gut. Meiner hatte wohl ab Werk ein Problem mit der Zylinderkopfdichtung. Diese wurde nach 32.000 km auf Garantie getauscht. Scheint aber eine Ausnahme zu sein. Sonst habe ich motorenseitig keinerlei Mängel

zu 5.

Ich habe das Symphony CD und bin damit ganz zufrieden. Andere hier im Forum sind es nicht. Wobei ich glaube, dass evtl. Klangmängel nicht die Ursache im Radio, sondern an den Boxen haben. Diese ließen sich durch die Klangeinstellung aber zu meiner Zufriedenheit anpassen.
Ich hatte im A3 eine sauteures MD-Radio von Blaupunkt (wurde geklaut) und später ein CD-Radio von Sony. Klanglich konnte ich keinen großen Unterschied zum Octavia feststellen. Bei den hinteren Boxen im Octavia könnte aber Skoda schon etwas nachbessern.

Es gibt von Skoda keinen CD-Wechsler für das DIN-Fach. Es wäre aber denkbar, dass der DIN-Fach-Wechsler von VW passt. Leider hat dieses dann eine rote oder blaue Beleuhtung. Beim Octavia ist alles in grün gehalten. Gefällt mir aber sehr gut, auch im Vergleich zum Rot von meinem Audi A3.

Anmerkung: Mein A3 war Baujahr 1998. Von der Verarbeitungsqualität her konnte ich keinen Unterschied feststellen. Klappern und Knarrzen tuen beide gleich. Vieles ist wirklich bei beiden Autos identisch. Einzig die Materialien sind teilweise beim Octavia etwas minderwertiger. Z.B. ist die Türverkleidung von Octavia einfach etwas kratzempfindlicher als beim Audi. Ich habe den Schritt vom A3 zum Octavia nie bereuht, zumal ich aus familiären Gründen einfach ein größeres Auto brauchte. Das minimal sportlichere Fahrwerk beim A3 und die etwas besseren Materialien sind mir den riesigen Preisunterschied einfach nicht wert. Vom Preisunterschied zum A4 brauche ich gar nicht reden. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich den A3 nur sehr ungern verkauft habe.

Gruß,

Dirk
 

Zimmtstern

Guest
zu 1)
habe einen octavia bj 2000, also vor dem facelift!!
die sitzbezüge grau vom slx sehen nach nunmehr 52.000km und über drei jahren immer noch aus wie neu!!
ich denke mal nicht, dass die neuen modelle eine schlechtere qualität haben...
zu 3)
unser combi wurde direkt nach erhalt mit h&r federn um 40 mm abgesenkt-
weder klappern noch andere geräusche;
der komfort ist gut bis sehr gut [fahrbahnabhängig]
auch sonst sind mir bisher noch keine geräusche aufgestossen..
zu 4)
unser 2 liter benziner hat nach über 50.000 km
keine schwachstelle-weder ölverlust noch sonstiges!
[also wie bei deinem audi-ist eh der gleiche motor-
alt, aber ausgereift!!]
zu 6)
das grün ist IMHO wesentlich angenehmer als dieses kalte, grelle vw-blau!!
vw's wie der touareg haben dies schon gar nicht mehr!!
audi's weiss-rot dagegen hätt ich schon lieber...

alles in allem sind wir mit unseren skodas sehr zufrieden-
nicht umsonst haben wir schon den zweiten octacia combi bestellt!! :D
 

smhu

Guest
unser combi wurde direkt nach erhalt mit h&r federn um 40 mm abgesenkt-
weder klappern noch andere geräusche

Dafür klappert meiner ziemlich heftig, aber nur im Türenbereich, das Armaturenbrett (sonst der Quell allen Übels) sitzt fest wie eine Burg und schweigsam wie ein geduldiger Ehemann beim Besuch der Schwiegermutter an seinem Platz.

Soundmässig halte ich vom ganzen Konzept im Octavia mittlerweile überhaupt nichts mehr, ein VW Polo mit Basisradio klingt besser als mein Octi mit Sony Radio (eher von der teuren Sorte) und Nachrüstboxen. Zum Glück klingt mein Auspuff mit zunehmenden Alter immer besser, so dass ich jetzt meistens diesem etwas zuhöre anstatt am Radio zu regeln.

Holzdekor ist für mich immer ein Grund, ein Auto nicht zu kaufen (ausser es wäre ein Jaguar oder ein RR), daher enthebe ich mich eines weiteten Kommentars (und konnte es dennoch nicht lassen :achtungironie: )
 

wiso

Guest
Hi,
ich habe den grauen Ambiente-Stoff.
Man kann auf der Sitzfläche schon Abnutzerscheinungen sehen ( aufgerauter Stoff ) nach nun 66 TKm und 2,5 Jahren.

Der LMM ist getauscht und der Ölverbrauch beim TDI ist hoch ( 1L/10TKM ).
Die Festerheber aus dem VW-Konzern wurden auch schon getauscht.
Das ist mit der Anschlußgarantie aber kein Problem in den ersten drei Jahren.
Die üblichen Neuwagenmacken die irgendwo jedes neue Fahrzeug hat sollte man selbst mit der Werksgarantie abschalten können.

Und der Motor läßt mich über die Kleinigkeiten hinwegsehen. Drehmoment und Verbrauch sind schmackofatz.
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.983
Zustimmungen
396
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Der LMM ist getauscht und der Ölverbrauch beim TDI ist hoch ( 1L/10TKM ).

Das mit dem LMM - ok, das ist wirklich eine schlimme Sache bei VW (war auch schon betroffen) - aber ÖL habe ich bei mir noch NIE nachgefüllt, bin bis jetzt
80 000km gefahren !

Beim Ölwechsel fülle ich immer auf MAX auf, wenn es dann nach 15000km wieder soweit ist, steht es auch etwa Mitte.

Sicher haben hier einige andere Erfahrungen, aber ein Pauschalurteil 1L/10000km halte ich für übertrieben !

Freundliche Grüße, Michal
 

Zimmtstern

Guest
da muss ich smhu recht geben-
habe im moment die aktive subkiste ausem
kofferraum ausgebaut, weil ja in ein paar tagen...
weiss ja jetzt bestimmt schon jeder!!:D
nun habe ich im mom also das blaupunkt radio [ein sehr gutes!!] und die 8 serien LS laufen-grausam!!
ein paar kollegen fahren nen golf,
mit originalradio [beta+gamma oder so] und jeweils 4[!!] original LS-
das klingt richtig bassig und rund!!
wie kann dies??
auch wenn dies vom ersteller nicht gefragt war...
holzdekor ist halt geschmackssache-meiner ist es nicht...
 

Daniel

Guest
Auch wenn wir weiter das Offtopic vorantreiben ... aber vom Vergleich erster Octi den ich gefahren hab und letzter Vorführwagen ... der Klang hat sich verbessert.

Ob er jetz mit dem Fabia mithalten kann muß ich dann persönlich erst mit einer CD ausprobieren die ich kenne. Wenn net fließt auch bei mir Geld in die Audio-Industrie.

Wie schon gesagt, der Anspruch macht's
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

snolting

Guest
MOIN!

Ersteinmal Danke für die Zahlreichen Antworten...

Zum Thema Musik werde ich wohl mal Probe hören müssen :-) Schlimmer als mit der Serien LSP Anlage im Coupe kann es soweiso nicht werden.

Ohne Holzeinlagen kann ich auch leben, das "Holz" im L%K ist sowieso viel zu aufdringlich im Gegensatz zu dem Zebrano Holz in meinem Coupe.

Das einzigste sind die Sitzbezüge... Dort müsste man mal sehen das man vielleicht ein schönes Alcanatra Leder nimmt oder aber einen Velour Stoff (falls es sowas gibt). Das Schöne an Velour ist ja das es auch nach 200TKM noch immer gut aussieht.

So Anfang des kommenden Jahres sollte der "neue" das bestellt werden, das schöne ist ja das die Skoda recht güntig sind. Ansonsten habe ich Gestern den A3 2.0TDI gefahren auch ein sehr schönes Auto, halt im Endeffekt nichts für eine Famile kostet aber gut ausgestattet auch 24TEURO!!! Viel Geld für wenig Auto.

Mal schauen was für eine Marke es wird....

Grüße

Sebastian
 
Thema:

Allgemeine Fragen zum Skoda Octi

Allgemeine Fragen zum Skoda Octi - Ähnliche Themen

Kaufberatung und einige allgemeine Fragen: Hallo Zuerst schreibe ich dies auf Englisch, dann gehe ich auf Google Translate. Entschuldigung für eventuelle Fehler. Kann mir jemand einen Rat...
Allgemeine Fragen: Servus Gemeinde, kurz zu mir - fahre seit 3 Wochen einen Superb 3 Combi (EZ 12/2017) 190 PS TDI, Ausstattung Style. Nun will ich mir den Superb...
Skoda Connect - allgemeines zum Funktionsumfang: Es gibt zwar schon ein paar Threads zum Thema Connect, aber dort habe ich keine Antworten auf meine Fragen gefunden. Nur viele Klagen darüber, daß...
VCDS/VCP Fragen (Parametrieren etc.): Hallo zusammen Ich bin hier im Forum (und auch anderswo im Netz) fleissig am lesen und Antworten suchen. Leider finde ich auch mit der...
Diverse Fragen zum S2: Hallo zusammen, Ich habe vor Kurzem meinen S2 (170PS TDI DSG BJ2012, CFGB) bekommen und noch einige Fragen: 1) Meiner hat Kessy. Wo legt ihr den...
Oben