Allgemeine Fragen zu 1.4 TDI Greenline Combi

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von StrongSteve, 31.08.2009.

  1. #1 StrongSteve, 31.08.2009
    StrongSteve

    StrongSteve

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Greenline Combi
    Hallo Leute,

    Wir haben uns letzte Woche einen Skoda Fabi Kombi mit 80PS Diesel in der Greenline Edition gekauft. ;)
    Es ist ein "junger Gebrauchter" - 11.Monate alt und 17.000km.

    Nach der ersten Woche hätte ich zwei kurze Fragen:

    Bis dato sind wir 450km gefahren. (2/3 Autobahn und 1/3 Stadt).
    Auf der Autobahn mit Tempomat 140 (laut Navi, also ca. 148 am Tacho). Die Hälfte der Zeit mit Klimaanlage auf Stufe 2.

    Der Bordcomputer zeigt im Moment als Verbrauch 5,6l/100km an.
    Haltet ihr diesen Wert für ok? Ich meine, die offizielle Angabe liegt ja bei 4,1l/100km. Aber das man das nur schwer schafft ist mir schon klar! ;)

    Bezüglich der optimalen Schaltzeitpunkte bin ich mir auch nicht so ganz sicher.
    Im Moment schalte ich immer so bei ca. 2500 Touren. Dann bin ich aber im nächsten Gang doch wieder deutlich unter 2000 Touren. Nun bin ich mir nicht ganz sicher, wie es "verbrauchstechnisch" am Besten ist, denn bei niedrigen Drehzahlen habe ich das Gefühl, dass es viel Gasweg (also auch viel Sprit) kostet um wieder zu beschleunigen.

    Aber - ToiToiToi - bis dato sind wir sehr zufrieden. ;)

    Herzlichen Dank im Voraus!

    Lg
    Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 uwe werner, 31.08.2009
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Bei der Geschwindigkeit ist der Verbrauch vollkommen o.k. Du kannst noch mal ca. 0,5 Liter draufrechnen, da der BC immer zu wenig anzeigt. Die offiziellen Angaben kann man nur mit sehr moderater Fahrweise schaffen. Laut BC habe ich Ihn mal mit 2,9 Lietern gefahren. Das heißt aber auf der Autobahn dann nur Tempo 90. So fährt normalerweise keine. Ich wollte es halt mal ausprobieren.

    Mein Durchschnittsverbrauch ist in der Signatur.
     
  4. sunzi

    sunzi

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Best Of, 1.2 TSI
    Der Verbrauch lt. BC erschein mir für den Greenlein etwas zu hoch.
    Fahre meinen 1,9 TDI lt. BC auch mir 5,6l/100Km, bei ca. 2/3 Stadt und 1/3 BAB mit meist 130 km/h und Tempomat. 205er Reifen und die Klima läuft auch ständig.
     
  5. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Hi StrongSteve, den Verbrauch solltest du einmal auslitern --- mindestens eine Tankfüllung, besser zwei. Auf den Bordcomputer kannst du dich überhaupt nicht verlassen, der lügt meist, daß sich die Bodenschweller biegen. :D
    Mit dem Schalten paßt das genau so, wie du es machst. Du hast den Anschluß im nächsthöheren Gang dann wohl bei 1.800 bis 1.900 1/min, d.h. du bist gleich wieder im Bereich des höchsten Drehmomentes von 2.200 1/min. Beim Beschleunigen solltest du ziemlich Gas geben (grad halt nicht Vollgas). Das ist besser, als wenn du nur zart Gas gibst und dann endlos lang brauchst, bis du auf der gewünschten Geschwindigkeit bist.
     
  6. laluce

    laluce

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Ambiente TDI DPF Combi
    Kilometerstand:
    42000
    kenne zwar den Unterschied zwischen Greenline und 1,4 TDI DPF nicht aber meiner braucht ca 5,6 Liter/100 km

    Vom Schalten her ist es vollkommen OK

    4,1 wird man wohl höchstens Nachts schaffen mit 90 auf der AB oder so.

    Hatte meinen mal auf 4,8 runter -aber dann macht das fahren keinen Spass mehr (man vermisst den Turboschub) ;-)
     
  7. toe

    toe Guest

    Schau mal in der Suche, gabs nen extra Thema zum Verbrauch vom GreenLine Combi.

    Machs wie ALWAG vorgeschlagen hat und fahr einen vollen Tank leer und rechne dann aus, was Du tatsächlich verbraucht hast.

    Der GreenLine unterscheidet sich vom normalen 1.4 TDI DPF u.a. durch schmalere Leichtlaufreifen mit leichteren 14" Alufelgen, geringe Tieferlegung, andere Frontschürze, längere Getriebeübersetzung ab dem 3. Gang (also in etwa das gleiche Programm wie beim alten VW Polo BlueMotion und Seat Ibiza Ecomotive).

    Durch die längere Übersetzung kann man ab dem 3. Gang nicht wie gewohnt schalten, sonst stirbt der Motor fast ab. Bei spätestens 2.250 U/min sollte man aber schalten können ohne zu tief ins Turboloch zu fallen.

    Toe
     
  8. #7 shorty2006, 01.09.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    schalten 1.4tdi

    wenn du normal gasgibst dann so bei 3000schalten

    wenn du mal voll hochziehst also VOLLGAS gibst wirst du merken das er zwischen 2500 und 3500 (je nach gang) einen punkt gibt wo er plötzlich noch mal RICHTIG anzieht. das solltest du mal bis 3700 in den gängen 1-5 machen (nur damit du mal siehst wie das VTG übers drehzahlband arbeitet) und dann entscheide selbst wo es für dich sinnvoll erschein zu schalten. (gilt nur für fabia Il mit 80ps, nicht für 75tdi und 70ps tdi). das ist zwar jetzt alles für den normalen motor nicht für greenline, evtl musst du da noch weiter treten denn beim normalen ist bei der gangübersetzung nach 3700 alles zäh und bringt nix
     
  9. campr

    campr

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83404
    Fahrzeug:
    Altea 1.2 TSI/105PS, Golf 6 1.4/80PS
    WAS??? Hier geht es um einen Diesel, nicht um einen drehzahlsüchtigen Benziner!

    Ich schalt bei meinem Diesel (kein Skoda) bei ca. 1.800 U/min, also dort, wo das größte Drehmoment anliegt.
     
  10. #9 uwe werner, 02.09.2009
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Da bin ich Deiner Meinung. Ich sehe immer zu, das die Drehzahlen zwischen 1800 und 2200 liegen. Bei 3000 ist der Verbrauch auch gleich viel höher.
     
  11. #10 StrongSteve, 07.09.2009
    StrongSteve

    StrongSteve

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Greenline Combi
    Habe nun das erste Mal getankt. ;)
    Witzig ist, dass die Tankwarnlampe bereits 150km vor dem "Ende des Tankens" zu leuchten beginnt. Ist doch fast etwas bald, oder?

    Laut BC 5.3l Schnitt, laut Berechnung sind es 5.8l. ;)

    Wie gesagt, es waren zu 2/3 Autobahn, mit Tempomat auf 140 (laut Navi).

    Lg
    Stefan
     
  12. #11 uwe werner, 07.09.2009
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Genau wie bei meinem BC. Der zeigt auch 0,5l zu wenig an.
     
  13. #12 StrongSteve, 07.09.2009
    StrongSteve

    StrongSteve

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Greenline Combi
    Eine Frage, die mir noch eingefallen ist...

    Ersetzt das Tagfahrlicht eigentlich das normale Licht? d.h. muss ich in einem Tunnel zusätzlich das Licht einschalten, oder ist das sowieso schon durch das Tagfahrlicht erledigt? Im Moment schalte ich im Tunnel immer das Licht noch "manuell" ein, bin mir aber nicht ganz sicher ob das überhaupt noch notwendig ist...

    Danke!

    Lg
    Stefan
     
  14. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf
    "Ersetzt das Tagfahrlicht eigentlich das normale Licht?"



    Klares NEIN! Daher im Tunnel auch Abblendlicht einschalten, denn im Tunnel ist ja nie "Tag" - mal so ausgedrückt.

    Wenn Dein Greenline Tagfahrlicht hat, handelt es sich wohl um einen EU Reimportwagen? :rolleyes:
     
  15. #14 StrongSteve, 07.09.2009
    StrongSteve

    StrongSteve

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Greenline Combi
    Nein. Ich denke in Österreich ist Tagfahrlicht Standardausstattung.
     
  16. #15 Matze89, 12.09.2009
    Matze89

    Matze89

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F2 Elegance 1.6TDI
    Hallo.

    Hab zwar keinen Diesel, aber den Benziner und kann die Erfahrung, dass der BC zu wenig anzeigt, nicht bestätigen, im Gegenteil. Er zeigt mir einen Durchschnittsverbrauch von 6,3L an, aber hab eigentlich nen realen Verbrauch von 6L laut Tankfüllung.

    Und die Werksangaben (bei meinem 5,7L) kann man sehr gut unterbieten, aber natürlich nicht mit 150!!
    Morgens auf dem Weg zur Arbeit (10km Landstraße und 40km Autobahn mit Tempomat 110) unterbiete ich die immer. Hab morgens meistens so 5,1 oder 5,2L je nachdem wie oft ich überholen muss (also Gas geb), allerdings mit Klima an braucht er wieder mehr. ABER wiederum hab ich die Erfahrung gemacht, dass (zumindest der Benziner) es eher mag schneller zu fahren mit Klima, also ebenfalls so 130-140 und Klima auf 19°C Stufe2 brauch ich so um die 6,3L.
     
  17. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Tagfahrlicht (bei Skoda) ist das normale Abblendlicht, auf ca. 80 % gedimmt. Das würde für Tunnels ausreichen, zumal die ja meist beleuchtet sind. Du siehst aber den Tacho nicht, also empfiehlt es sich das Abblendlicht einzuschalten.
     
  18. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Seit die TFL-Pflicht wieder gefallen ist, nicht mehr bei allen Automarken.
     
  19. safexy

    safexy

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi Greenline
    Kilometerstand:
    90000
    Gangempfehlung Fabia II Greenline:

    (Geschwindigkeit - 10) / 10 = Gang

    30 -> 2. (hier auch früher möglich)
    40.-> 3.
    50.-> 4.
    60.-> 5.

    Zum Überholen einen Gang zurückschalten.

    Mit 20tkm finde ich meinen auch nicht mehr so rau wie am Anfang.

    Was für Reifen fährst du eigentlich drauf, die originalen Leichtlauf? Mit Winterreifen verbauche ich gut einen Liter mehr (inkl. Einfluss tiefere Temperaturen) als mit den originalen Leichtlauf.
    Dann ist noch Regen bzw. nasse Fahrbahn ein großer Einflussfaktor (+0,3l/km). Meine Klimaautomatik schätze ich im non Econ-Modus einen Mehrverbrauch von 0,2 l/100 km. Mit Tagfahrlich konnte ich keinen nennenswerten Mehrverbrauch erkennen.

    Am besten führst du Buch mit spritmonitor.de

    Mein Boardcomputer zeigt 8% zuwenig an.

    safexy
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Steffen1980, 11.02.2011
    Steffen1980

    Steffen1980

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Sport 1,9TDI DPF 77kW
    Wenn du sparsam fahren willst, dann fahr max 120 und die Klimaanlage immer auf Umluft. Bei der Klimaautomatik wird dann automatisch mit einem Blinken beim Umluftsymbol angezeigt dass man wieder Normalluft machen soll. nach ein paar km kann man wieder auf Umluft gehen. Das spart 75% Energie am Klimakompressor.
    Die ganz neuen Klimaautomatikanlagen machen das ab Werk...
    Ich fahre meinen 1,9TDI DPF mit 4,4l so auch im Sommer.
     
  22. #20 Teddybär1964, 11.02.2011
    Teddybär1964

    Teddybär1964

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Holzhausen bei 34376 Immenhausen - Deutschland
    Fahrzeug:
    SKODA FABIA COMBI GREENLINE verkauft 10/2012 - jetzt Hyundai I30 1.6CRDi BLUE
    Werkstatt/Händler:
    Von 08/1996 - 10/2012 Autohaus Herold / Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    70000
    Also die Parameter der Verbrauchsanzeige des Bordcomputers kann man übrigens beim :) einregulieren lassen und zwar in 5% Stufen nach oben und ebenso nach unten. Ich habe die Abweichung vom BC meines Fabias ausgerechnet und dann den Wert (kostenfrei) um 5% nach oben setzen lassen. Jetzt geht die Anzeige auf 0,2 Liter genau - bei Langstrecke sogar auf den Punkt.

    5,8 Liter auf der BAB im Winter (mit Winterreifen) sind etwas mehr als meiner haben will. Bei 140 Tacho liegen runde 2.500 U/min an - genau da hau ich den Tempomaten rein, wenn´s die Bahn zulässt. War neulich in Walsrode (440 Km hin und zurück) - auf der Rücktour mit 150 kg Pflanzgefäßen aus Beton im Auto. Hab ich rund 5,3 Liter verbraucht. Im Sommer sind´s dann bestimmt auch bei Dir nur rund 4,5 Liter.

    Schalten ist beim Greenline so ´ne Sache. Die Gänge 3 - 5 sind ja länger über(unter)setzt. Da ist dann ein richtiges Loch vom 2. in den 3. . Auf der Geraden bei normaler Beschleunigung muss man nicht bis 3.000 U/min drehen. 2. auf 3. bei ca. 2.700 - (landest Du dann bei ca. 1.900 im 3. - Turbo läuft noch), 3. auf 4. bei bei ca. 2.400 und 4. auf 5. bei ca. 2.200 . Wenn Du sehr gemächlich unterwegs bist, geht´s auch früher mit dem Hochschalten, aber da fällst Du dann in´s Turboloch. An Steigungen muss man eben drehen, da hilft nix. Da sind´s dann bei mir auch schon mal 3.500 U/min bis ich raufschalte. Aber der Greenline dreht in den unteren Gängen recht locker bis 4.000 U/min hoch. Auf der BAB im 5. ist allerdings bei ca. 3.500 U/min Schluss. Aber da hat er dann auch schon fast 190 auf dem Tacho.
     
Thema:

Allgemeine Fragen zu 1.4 TDI Greenline Combi

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen zu 1.4 TDI Greenline Combi - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  3. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  4. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...