Alle 2000 Km Stabilager defekt,falsche Stabi eingebaut?

Diskutiere Alle 2000 Km Stabilager defekt,falsche Stabi eingebaut? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; moin ihr seid meine letzte hilfe. bei meinem octavia rs wurde vor ca. 7000 Km der stabilisator an der vorderachse gewechselt + stabilager und das...

  1. #1 raketenskoda, 14.04.2014
    raketenskoda

    raketenskoda

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    moin ihr seid meine letzte hilfe.
    bei meinem octavia rs wurde vor ca. 7000 Km der stabilisator an der vorderachse gewechselt + stabilager und das beim einer skoda vertragswerkstatt.
    nach ca. 4000 Km machten sich poltergeräsche an der VA bemerkbar.
    daraufhin bin ich zur freien werkstatt meines vertrauens und dort wurde mir bestätigt das die stabilager defekt sind.(diese waren lediglich 5000 Km dir)
    habe daraufhin stabilager wechseln lassen,koppelstangen und querlenkerbuchen auch! (es war ruhig an der VA)
    jetzt nach dem wechsel und gefahrenen 2000 Km sind diese wieder defekt. :cursing:
    WAS KANN DAS SEIN?
    diese probleme gibt es erst seitdem der stabi gewechslet wurde,langsam habe ich angst das die mir was falsches eingebaut haben.gibt ja bestimmt
    unterschiede zwischen den stabis je nach motorenvariante.

    ist so ein problem bei euch bekannt???
    ?(
     
  2. #2 RS hiPPy, 14.04.2014
    RS hiPPy

    RS hiPPy

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II RS, 2.0 TDI 170 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zobel Dahnsdorf
    Kilometerstand:
    130000
    Hast du das Standart RS Fahrwerk dirn..oder hast eins nachgerüstet?
     
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.940
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Die erste Frage die ich mir stelle: warum würde der Stabi getauscht?
    Es gibt meines Wissens zwei unterschiedliche Durchmesser. Einmal RS/ Golf VI 4Motion mit ich glaube 21mm, der vom R32 hat wenn ich es richtig im Kopf habe 23mm.

    Aber auch wenn da die Gummibuchsen vertauscht sein sollten, sind 2000km mehr als eigenartig.

    ...getapatalked.
     
  4. #4 raketenskoda, 18.04.2014
    raketenskoda

    raketenskoda

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hi, also das Fahrwerk ist Orginal!
    Der Stabi musste gewechselt werden da die Stabi-Lager schon Laufspuren hinterlassen haben.
    Es machten sich Geräsche bei Bodenwellen bemerkbar.
    Daher kam es zum Wechsel.

    Laut Skodarechnung ist folgender Stabi eingebaut worden:
    - 1J0411305AD dieser hat laut Teilekatalog einen Durchmesser von 19mm

    nun meine Frage,welcher Stabi gehört in den RS 1U?
    es gibt ja einmal 23mm 21mm und 19mm Durchmesser?!

    Habe wirklich Bedenken das die Werkstatt mit was falsches eingebaut hat 8|
    Ich kann mir nicht vorstellen das die Stabi-Lagen alle Materialfehler aufweisen.

    bin am verzweifeln mit dem Wagen :(
     
  5. #5 Oktavius_86, 18.04.2014
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    225000
    Das Problem mit dem eingelaufenem Stabi hatte ich auch. Hab jetzt die Rechnung gesucht. Bei mir wurde auch dieser Stabi eingebaut, laut Teilenummer.

    Gesendet von meinem Handtelefon mit Tapatalk-Äpp
     
  6. #6 raketenskoda, 18.04.2014
    raketenskoda

    raketenskoda

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @ Oktavius_86

    wie wurde dein problem behoben?

    oder was hast du gemacht? 8)
     
  7. #7 Oktavius_86, 18.04.2014
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    225000
    Hab deine PM beantwortet.
     
  8. #8 raketenskoda, 28.05.2014
    raketenskoda

    raketenskoda

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt neues im stabi-wahnsinn!
    Stabilager wurden erneut gewechselt.sollen defekt gewesen sein, also Materialfehler!
    Das vor ca. 600 km und nun fängt das poltern wieder an und die stabilager haben erneut spiel.
    Ich dreh noch durch mit der karre und keiner findet eine Ursache für diesen ungewöhnlichen
    Verschleiß.
    Gehört in den rs 1u vielleicht doch ein stärkerer Stabilisator?
    Hilffe ;(
     
  9. #9 SKODA DOC, 28.05.2014
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    19mm ist sicherlich nicht der richtige stabil im RS.
     
  10. #10 raketenskoda, 28.05.2014
    raketenskoda

    raketenskoda

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    SICHER?

    Laut Rechnung ist der aber 19mm drin.
    Kann nicht mal einer von euch nachmessen?
    Ich mach das gleich mal!
     
  11. #11 raketenskoda, 28.05.2014
    raketenskoda

    raketenskoda

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So gemessen wurden 19 mm und laut telefonat mit vw/skoda gehören in dieses fahrzeug stabis mit 19mm durchmesser.
    Das ist doch eine aussage.also liegt die ursache wo anders :rolleyes:
    Die Suche geht weiter!
     
  12. #12 Oktavius_86, 28.05.2014
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    225000
    Rakete, ich hab doch die Teilenummer mit deiner Verglichen, ich hab auch den 19er Stabi im RS drin und das schon seit ca. 20000 km, daran kann es net liegen, aber vielleicht an den Lagern?
    Deinen Frust kann ich verstehen, ich hätte auch keinen Bock mehr.
     
  13. #13 SKODA DOC, 28.05.2014
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Mir is so als ob im etka da was war mit entfallen und ersetzt und dir kloppen jetzt ein Gummi in jeden stabi. Irgendwas hatte ich da auch mal mit meinem Bora TDI. Wahrscheinlich werden zu dem stabil die falschen Lager geworfen. Die müssen richtig stramm drauf gehen. Die schelle geht so schwer zu das man sich mit nen montierhebel an der spurstange abstützen muss um das zu zu bekommen. Wenn man das mit den Fingern drücken kann is es eigentlich schon falsch
     
  14. #14 raketenskoda, 30.05.2014
    raketenskoda

    raketenskoda

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Materialfehler sind meiner Meinung nach ein großes und ärgerliches Problem.
    Die meisten Werkstätten bauen billige Teile ein um sich selbst die Tasche voll zu machen.
    Und wie Kunden haben den ärger! Billig teile aus Fernost gehen meiner Meinung nach garnicht!
    Zum Glück kann ich als Kunde reklamieren 8) und das mach ich so lange bis es ordentlich ist.
    Man muss nur die nerven haben und etwas arschloch sein.
    :rolleyes:
     
  15. #15 Mummelratz, 30.05.2014
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Die originalen Stabilager halten auch nicht sehr lange. Ich geb Dir einen Tipp:
    Kauf Dir PU Buchsen für Stabilager und Koppelstangen und lass Dir die einbauen.
    Ich hatte auch mal dieses Theater mit Stabilager -und Koppelstangengepoltere. Nachdem ich PU Buchsen drin habe, ist das Thema dauerhaft vom Tisch.

    Poltern tut übrigens die Achse auch bei verschlissenen Traggelenken und/oder Domlagern. Das also nicht aus dem Auge verlieren ;-)
     
  16. #16 raketenskoda, 31.05.2014
    raketenskoda

    raketenskoda

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nach kurzer suche vom fachmann, domlager haben spiel
    :(
    Was kostet sowas in stand zu setzen?
     
  17. #17 Oktavius_86, 31.05.2014
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    225000
    80€ rum. Zumindest war es bei meinem alten SLX so teuer.

    Gesendet von der Überholspur via Handtelefon
     
Thema: Alle 2000 Km Stabilager defekt,falsche Stabi eingebaut?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Falsche einbau von stabilisatoren

Die Seite wird geladen...

Alle 2000 Km Stabilager defekt,falsche Stabi eingebaut? - Ähnliche Themen

  1. Fußraum Beleuchtung, Kondensator defekt

    Fußraum Beleuchtung, Kondensator defekt: Hallo. Bei meinen superb von 2011 ist im Fussraum hinten rechts die Beleuchtung defekt. Die Lampe habe ich auseinander genommen und geprüft....
  2. Wagen überhitzt ab 150 km/h aufwärts

    Wagen überhitzt ab 150 km/h aufwärts: Guten Tag, bisher habe ich nur mitgelesen, habe aber nun ein Problem, wo ich auch mit Googlen nicht wirklich eine Lösung finden konnte. Ich fahre...
  3. Öl Kontrolleuchte leuchtet nach Ölwechsel (vor 275 km)

    Öl Kontrolleuchte leuchtet nach Ölwechsel (vor 275 km): Hallo zusammen, wir sind seid 08.06 stolze Octavia Combi Fahrer :D Hier mal ein paar Daten: Baujahr 6/2002 (importiert aus Italien) / 1...
  4. DSG 7 trotz Rückruf defekt

    DSG 7 trotz Rückruf defekt: Moin, ich fahre einen Octavia Kombi 1.8 TSI mit DSG7 aus 2009 mit 75.000 KM Laufleistung . Im September 2014, bei 50.000 Km Laufleistung, erhielt...
  5. Roomster Bj.08 pdc und rückfahrscheinwerfer defekt wo ist der entsprechende Stecker

    Roomster Bj.08 pdc und rückfahrscheinwerfer defekt wo ist der entsprechende Stecker: Hallo!leider sind bei unserem roomster die pdc und die rückfahrscheinwerfer defekt. Bei einlegen des rückwärtsgangs ertönt manchmal das Signal für...